Coaches Corner


TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.711
Punkte
83
Beginnen möchte ich mit einem meiner persönlichen Lieblingscoaches: Kamau Murray. Derzeit ist Kamau Coach von Puerto Rico's Olympiasiegerin Monica Puig. Zuvor coachte er die Amerikanerin Sloane Stephens von Rang 917 bis auf Rang 5, gewann mit Ihr den US Open Titel 2017 und das prestigeträchtige PM Event in Miami 2018.
WTA Insider Chefin Courtney Nguyen hat Ihn interviewt
Kamau Murray Interview 1. Teil
Kamau Murray Interview 2. Teil
 

gentleman

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
3.269
Punkte
113
Standort
Austria
Die Geschichte dürfte offenbar einen fahlen Beigeschmack haben, wie tennisnet berichtet...
Denn Murray war seit Januar diesen Jahres als Coach von Olympiasiegerin Monica Puig tätig, die vom Ende des Partnerschaft offenbar erst durch Stephens' Tweet erfuhr.

Wie das portugiesische Nachrichtenportal elnuevodia.com berichtet, habe Murray gegenüber Puig in der vergangenen Woche lediglich angegeben, dass er in New York nicht dabei sein könne - ohne einen bestimmten Grund anzugeben. "Ende letzter Woche teilte mir Kamau mit, dass er nicht zur Verfügung stehen würde, um mit mir an den US Open teilzunehmen", wird Puig in einer schriftlichen Erklärung zitiert. "Eine völlige Überraschung für mich."

Laut Puigs Agentin Marijn Bal wird Puig in New York mit Dusan Vemic zusammenarbeiten, der einst bei Novak Djokovic im Team war. Die Sache um Murray? "Ein totaler Schock für uns", so Bal weiter. Puig war angeblich extra nach Chicago gezogen, um mit Murray zu arbeiten.

Die Puerto Ricanerin will kurz vor den US Open (ab 26. August) nun nach vorne schauen. "Ich habe das hinter mir gelassen und bin voll darauf konzentriert, mein Bestes für die US Open zu geben."
 

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.711
Punkte
83
@gentleman,
Finde ich auch nicht ok wie das gehandhabt wurde und das obwohl Kamau Murray einer meiner Lieblingscoaches ist.
 

Epsilon

Nachwuchsspieler
Beiträge
617
Punkte
63
Spox haut doch hin und wieder sehr geile Interviews raus.

Hier ein aktuelles mit Bajin.
 

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.711
Punkte
83
@Epsilon,
Bajin hatte vor dem Damen Finale der US Open 2018 Alpträume
It was the night before the US Open final, and Sascha Bajin could barely sleep. He tossed and turned in his hotel room bed, and thought of all the possible scenarios that Naomi Osaka, with whom he had spent nearly every day of the previous 10 months as her coach, could face against Serena Williams in her first Grand Slam championship match.

He finally dozed off, but in his restlessness, he had back-to-back nightmares -- both taking place at Arthur Ashe Stadium. In one, there was some sort of controversy with Williams, and in the other, there was drama with Patrick Mouratoglou, Williams' longtime coach.

https://www.espn.com/tennis/story/_/id/27428517/tennis-coach-sascha-bajin-makes-best-emotional-year
Er sagt auch das es für beide Seiten sehr ungesund war so viel Zeit miteinander zu verbringen.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
4.177
Punkte
113
Mega-Interview mit Bajin, das hat mal so richtig Bock gemacht zu lesen. Deshalb gucke ich auch regelmäßig in Spox rein, die zaubern immer wieder mal solche Interviews raus, egal in welcher Sportart.
 
Oben