COC Klingenthal 18./19.01.2020 (Herren)


Lazergirl

EFF #3
Beiträge
51.139
Punkte
113
Der COC macht Station in Klingenthal, neben 2 Wettbewerben bei den Spezialspringern werden auch bei den Kombinierern 2 COCs ausgtragen.

Stand im COC: http://medias4.fis-ski.com/pdf/2020/JP/3258/2020JP3258STC.pdf

Periodenwertung nach 2 Springen
Leitner (AUT) 180 Punkte
Aigner (AUT) 160 Punkte
S. Huber (AUT) 140 Punkte
Zniszczol (POL) 74 Punkte
Tepes (SLO) 74 Punkte
Resinger (AUT) 65 Punkte
Wohlgenannt (AUT) 65 Punkte
Stursa (CZE) 64 Punkte
Schiffner (AUT) 61 Punkte
Muranka (POL) 58 Punkte
Stekala (POL) 49 Punkte
Takeuchi (JAP) 46 Punkte
Jelar (SLO) 46 Punkte

Zeitplan:
Samstag, 18. Januar

15:00 Uhr: Offizielles Training (2 Durchgänge)
17:00 Uhr: Wettkampf

Sonntag, 19.Januar
09:00 Uhr: Probedurchgang
10:00 Uhr: Wettkampf

Quelle: offizielle Einladung

Ticker:
Samstag: Berkutschi-Liveticker / FIS-Liveticker
Sonntag: Berkutschi-Liveticker / FIS-Liveticker

Start- und Ergebnislisten:
Samstag:

Startliste
Training
Ergebnis 1. Durchgang
Endergebnis
Stand im COC

Sonntag:
Startliste
Probe
Ergebnis 1.Durchgang
Endergebnis
Stand im COC
 
Zuletzt bearbeitet:

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
774
Punkte
63
Polen.
Andrzej Stękała
Klemens Murańka
Paweł Wąsek
Kacper Juroszek;
Tomasz Pilch

 

Lazergirl

EFF #3
Beiträge
51.139
Punkte
113
Finnland: Andreas Alamommo, Niko Kytosaho, Arttu Pohjola (Quelle: skijumping team finnland)
 

Regenschauer

Nachwuchsspieler
Beiträge
14
Punkte
3
Das stimmt. Naja, besser als es ganz abzusagen.
Bin mal gespannt auf das Springen, ist mein erster COC, bei dem ich live vor Ort bin.
 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
774
Punkte
63
Norwegen
Robin Pedersen (Stålkameratene)
Sander Vossan Eriksen (Bækkelaget)
Anders Ladehaug (Nordre Land)
Mats Bjerke Myhren (Søre Ål)
Sondre Ringen (Bækkelaget)
Oscar Westerheim (Bækkelaget)

Quelle: offizielle FB-Seite vom Team
 

Lazergirl

EFF #3
Beiträge
51.139
Punkte
113
Slowenien und Österreich vorn im Training. Von denen, die in der Wertung vorn liegen waren Aigner, Tepes und Jelar gut dabei eben.
 
Oben