Deutsche Nationalmannschaft der Zukunft

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 194
  • Datum Start

Ken

Nachwuchsspieler
Beiträge
27
Punkte
3
Ich stimme dir weitgehend zu. Gerade mit dem Absägen von Hummels konstruiert Löw eine ordentliche Fallhöhe. Die Art und Weise ist für eine Person der Öffentlichkeit schwach.
Aber was ist denn an dem Zeitpunkt so dramatisch? Klar hätte man die Kausa besser in der Winterpause abhandeln können, aber so schlimm finde ich das nicht. Das sind erwachsene und gestandene Profis. Wartet er noch länger, heißt es eventuell, doch nicht vor einem CL Viertelfinale oder im Saisonfinale. Er will den Umbruch und braucht nicht mehr bis zum Turnier warten. Über die Stimmung in der Mannschaft in den letzten 18 Monaten kann man nur spekulieren. Ich vermute mal, dass die jungen Spieler dem Trio nicht sonderlich hinterhertrauern werden.
 

LeZ

Nachwuchsspieler
Beiträge
658
Punkte
63
Natürlich kann man sagen, wenn der Löw das halt in der Woche vor dem CL-KO-Rückspiel verkünden möchte, dann darf er das. Memmen!

Ich würde dann aber als Betroffener auch sagen, wenn mir der Mann über den Weg läuft, stauche ich den so zusammen wie das in einem Männersport unter Männern mitmehr Testosteron als IQ üblich ist. Und das darf der dann auch mal schlucken, auch wenn er kreidebleich aus dem Raum wankt und zu Mami möchte. Da muss ich dann auch nicht lieb, nett, höflich etc.pp. sein.
 

Tuco

Nachwuchsspieler
Beiträge
763
Punkte
63
Man kann nur hoffen, dass Löw jetzt tatsächlich der Stegen eine echte Chance gibt. Ist ja schon lange überfällig und war bei der WM grotesk genug, aber jetzt noch weiter Neuer als felsenfest gesetzten Stammtorwart durchzuziehen, wäre wirklich nicht mehr tragbar.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
412
Punkte
63
Standort
Oberbayern
Man kann nur hoffen, dass Löw jetzt tatsächlich der Stegen eine echte Chance gibt. Ist ja schon lange überfällig und war bei der WM grotesk genug, aber jetzt noch weiter Neuer als felsenfest gesetzten Stammtorwart durchzuziehen, wäre wirklich nicht mehr tragbar.
Da gebe ich Dir recht. Ich breche nicht den Stab über Neuer, der darf so einen Fehler wie gestern machen, hat Bayern oft genug den A... gerettet. Aber es ist nicht von der Hand zu weisen, dass er nach der langen Verletzung noch immer große Probleme im Timing hat. Ich kann Ter Stegen null beurteilen, aber er hat eine ehrliche Chance absolut verdient.
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
971
Punkte
43
Da gebe ich Dir recht. Ich breche nicht den Stab über Neuer, der darf so einen Fehler wie gestern machen, hat Bayern oft genug den A... gerettet. Aber es ist nicht von der Hand zu weisen, dass er nach der langen Verletzung noch immer große Probleme im Timing hat. Ich kann Ter Stegen null beurteilen, aber er hat eine ehrliche Chance absolut verdient.
Ehrliche Chancen gibt's bei Löw aber nicht!
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
412
Punkte
63
Standort
Oberbayern
Dann nenn mir doch mal paar Beispiele wo Löw Spielern die konstant gute Leistung abliefern mal ne dauerhafte Chance gegeben hat? ;)
Ist das jetzt Dein Ernst? Soll ich jetzt jeden Debütanten unter Löw seit 2006 aufzählen? Es gab Fälle, wo eine Nominierung gefordert wurde, aber nicht erfolgt ist, wie bei jedem Bundestrainer und es gab Spieler, bei denen kritisiert wurde, dass er zu lange an ihnen fest gehalten hat, wie bei jedem Bundestrainer. Bis auf 2018 hatte Löw doch bei jedem Turnier neue, junge Spieler dabei.
 

LeZ

Nachwuchsspieler
Beiträge
658
Punkte
63
Dass Neuer bis vor 2 Jahren die personifizierte Weltklasse war, ist aber kein Grund ihm jeden der 25 Fehler der letzten Monate zu verzeihen, und ihn weiterhin ins Tor zu stellen obwohl bessere Leute da sind. Bayern hat keine echte Alternative, die Nationalmannschaft schon.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
412
Punkte
63
Standort
Oberbayern
Dass Neuer bis vor 2 Jahren die personifizierte Weltklasse war, ist aber kein Grund ihm jeden der 25 Fehler der letzten Monate zu verzeihen, und ihn weiterhin ins Tor zu stellen obwohl bessere Leute da sind. Bayern hat keine echte Alternative, die Nationalmannschaft schon.
Hat das irgend jemand gesagt?
 

LeZ

Nachwuchsspieler
Beiträge
658
Punkte
63
Ich würde halt nicht sagen "so einen Fehler darf er machen, weil er früher gut war". Darf er nicht. Aber wenn es passiert, und man hat keinen besseren, dann ist das halt so, und man muss es auch nicht auf das Brot packen. Mit solchen Fehlern hat er aber in der NM nichts mehr zu suchen, bei Bayern muss man sich halt entscheiden ob Ulreich momentan die sicherere Variante wäre oder nicht.

Dabei geht es mir übrigens nicht nur um solche Aussetzer von denen es schon einige gab, sondern auch um das völlige Verweigern von Rauslaufen um Flanken abzufangen. Das ist bei Torhütern die darin gut sind ein Pfund, weil die 80% der hohen Bälle einfach runterpflücken bevor sie gefährlich werden. Da muss eine Flanke dann rasant sein, und weit weg vom Tor geschlagen werden damit der da nicht rankommt. Es nimmt einfach ein Mittel aus dem Spiel mit dem viele Mannschaften operieren wenn auf dem Boden per Kombination nichts klappt.
 

Easy

Moderator
Teammitglied
Beiträge
200
Punkte
43
Standort
Ostseebad Binz
Keine Ahnung was ihr alle rumheult... Da sind wir gerade mal seit 8 Monaten nicht mehr Weltmeister und alle wollen Jogis Rücktritt. Typisch deutsch. :rolleyes:
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
412
Punkte
63
Standort
Oberbayern
Ich würde halt nicht sagen "so einen Fehler darf er machen, weil er früher gut war". Darf er nicht. Aber wenn es passiert, und man hat keinen besseren, dann ist das halt so, und man muss es auch nicht auf das Brot packen. Mit solchen Fehlern hat er aber in der NM nichts mehr zu suchen, bei Bayern muss man sich halt entscheiden ob Ulreich momentan die sicherere Variante wäre oder nicht.

Dabei geht es mir übrigens nicht nur um solche Aussetzer von denen es schon einige gab, sondern auch um das völlige Verweigern von Rauslaufen um Flanken abzufangen. Das ist bei Torhütern die darin gut sind ein Pfund, weil die 80% der hohen Bälle einfach runterpflücken bevor sie gefährlich werden. Da muss eine Flanke dann rasant sein, und weit weg vom Tor geschlagen werden damit der da nicht rankommt. Es nimmt einfach ein Mittel aus dem Spiel mit dem viele Mannschaften operieren wenn auf dem Boden per Kombination nichts klappt.
Sorry, aber das halte ich für komplett übertrieben, wie leider so oft bei Dir. Du bist der Meinung, Neuer hätte gestern die Ecke abfangen müssen (ich übrigens immer noch nicht). Daraus konstruierst Du, dass er generell keine Flanken mehr abfängt, was so nicht stimmt, er tut das wie vor der Verletzung, hatte allerdings gegen Augsburg und Bremen da klare Patzer.
Mit meinem Beitrag weiter oben hat das ganze aber leider gar nichts zu tun. Dass ich nicht den Stab über Neuer brechen werde bezog sich auf Bayern, ich habe mich doch ganz deutlich für eine ehrliche Chance für Ter Stegen ausgesprochen. Also verstehe ich einfach nicht, was Du von mir willst. Außerdem gehört die Diskussion, die Du hier führen willst, eher in den Bayernthread. Bezüglich der Nationalelf sind wir uns glaube ich einig.
 

LeZ

Nachwuchsspieler
Beiträge
658
Punkte
63
Ich habe es doch abfotografiert. Es sind 5m bis zum Ball, und der Weg ist VOLLKOMMEN frei, die Jungs die zum Kopfball gehen sind alle auf einer Linie horizontal zu ihm. Da steht keiner im Weg, und es ist keine 6-Mann-Traube wo man nicht an die Mitte rankommt.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
412
Punkte
63
Standort
Oberbayern
Selbst wenn ich Dir zustimmen würde (übrigens habe ich bisher nirgends jemand gefunden, der Deine Meinung teilt), bleibt es dabei, dass Du aus einer Situation die Tatsache machst, dass Neuer keine Flanken mehr holt. Und das ist einfach falsch.
Ich habe es schon mal geschrieben vor dem Datencrash, für mich hatte der Torwart schon immer eine besondere Faszination und deswegen befasse ich mich seit über 30 Jahren sehr intensiv mit den Torhütern, bin da ein kleiner Nerd. Das muss nichts heißen, aber eine gewisse Ahnung habe ich bei dem Thema dann schon.
 

L-X

Human Intelligence (pre-Alpha)
Beiträge
26
Punkte
13
Die Ecke war kein Ball für Neuer. Für genau solche Situationen hat man Typen wie Hummels, Süle und Martinez. Wenn man da als Torwart rausgeht, werden aus den 5 Metern mal ganz schnell 6 oder 7 Meter, weil sich der Ball vom Tor wegdreht. Die Gefahr ist viel zu groß, dass man gar nicht oder nur mit dem kleinen Finger rankommt. Klassischer Fall, der zur anschließenden Schlagzeile "Neuer irrte beim 1-2 hilflos durch den Strafraum" und einem Einlauf durch den Trainer "Junge, was glaubst du, wozu wir Abwehrspieler haben!?!" führt.
 

JL13

Comeback in Progress
Beiträge
337
Punkte
43
Standort
CH
Die Ecke war kein Ball für Neuer. Für genau solche Situationen hat man Typen wie Hummels, Süle und Martinez. Wenn man da als Torwart rausgeht, werden aus den 5 Metern mal ganz schnell 6 oder 7 Meter, weil sich der Ball vom Tor wegdreht. Die Gefahr ist viel zu groß, dass man gar nicht oder nur mit dem kleinen Finger rankommt. Klassischer Fall, der zur anschließenden Schlagzeile "Neuer irrte beim 1-2 hilflos durch den Strafraum" und einem Einlauf durch den Trainer "Junge, was glaubst du, wozu wir Abwehrspieler haben!?!" führt.
Nicht zu vergessen der Shitstorm in einem kürzlich rebooteten Forum.
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
1.302
Punkte
113
Standort
Leipzig
Danke @Solomo , Neuer hatte gestern mit dem 0:1 genügend (Teil-)Schuld am Ausscheiden, das 1:2 ist aber sowas von überhaupt nicht sein Ball. Da kann der Zonk hier irgendwelche Standbilder aus komischen Perspektiven bringen, genau dafür stehen dort mit Martinez und Hummels 5-6 Meter vor dem Tor zwei Brocken in perfekter Position, die den Ball wegköpfen sollen. Neuer muss ja nicht nur den Weg zum Ball zurücklegen, sondern auch noch über die beiden eigenen Leute sich beugen bzw. diese wegbolzen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es gut gehen kann, aber die Situation schreit danach, dass es völlig schief geht. Von daher war es doch die richtige Entscheidung von Neuer, dass er auf der Linie bleibt. Dass VVD sich dann dort durchtankt und den Ball auch noch perfekt ins Eck setzt, dass auf der Linie auch überhaupt keine Abwehrchance bestand, ist dann halt einfach Pech aus Sicht der Bayern (und Können vom Niederländer). Hier hätte natürlich auch jemand am langen Pfosten helfen können, aber das sieht man aktuell ja kaum noch. Und das ist auch keine instinktive Entscheidung, sondern dahinter stehen Unmengen von Daten und Statistiken, die (wohl) beweisen, dass es wenig Sinn macht, einen Spieler an den langen Pfosten zu setzen, sondern diesen eher mit im Strafraum zu platzieren.

Neuer macht seit der Verletzung genügend Fehler (u.a. der böse Abspielfehler gegen Wolfsburg beim Stand von 0:0, als man locker hätte in Rückstand geraten können), aber wenn man ihn hier einen Fehler unterstellt, dann ist quasi jedes Tor nach Flanke oder Ecke ein Torwartfehler.