• Liebe Basketballfans, Basketball.de sucht junge Nachfolger, die die Leitung der Seite inklusive Managerspiel, Social Media Kanälen etc. zukünftig übernehmen möchten.

    Wir haben selbst mal sehr jung und mit wenig Erfahrung begonnen. Insofern suchen wir nicht unbedingt Leute mit großen Vorkenntnissen im Websitebetrieb, sondern motivierte Basketballer mit Love for the Game, die wir einarbeiten und denen wir schrittweise mehr Verantwortung übertragen können.

    Alle weiteren Infos gibt es hier: https://basketball.de/culture/basketball-de-team-sucht-junge-nachfolger-fuer-die-leitung-der-website/

    Liebe Grüße,
    Nico

DFB Pokal 22/23 2.Runde: FC Augsburg - Bayern München


Wer kommt weiter?


  • Umfrageteilnehmer
    22

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
19.683
Punkte
113
EMCM könnten sie auf jeden Fall auch gerne immer als Ersten zum Interview holen. Das ist eine der helleren Kerzen auf der Torte. (y)
 

le freaque

Bankspieler
Beiträge
21.399
Punkte
113
Ort
Hamburg
Merte ist Jugendkoordinator und Hanno nur Teilzeitjournalist.
Die sind aber doch für die Fieldinterviews auch überhaupt nicht zuständig. Hanno Balitsch ist übrigens seit 5 Jahren Co-Trainer der U-Nationalmannschaften (zur Zeit U20) und seit 2021 auch DFB-Fußballlehrer. War in einem Jahrgang mit Miro Klose, Tobi Schweinsteiger (Osnabrück), Michael Wimmer (belebt gerade Stuttgart neu), Schering (Bielefeld), Kniat (Verl), Kim Kulig u.a. . Er macht das als Co-Kommentator auch absolut ok, finde ich. Neben Bela zu sitzen ist kein leichter Job.
 

le freaque

Bankspieler
Beiträge
21.399
Punkte
113
Ort
Hamburg
EMCM könnten sie auf jeden Fall auch gerne immer als Ersten zum Interview holen. Das ist eine der helleren Kerzen auf der Torte. (y)
Ich mag den auch, Choupo aus Altona ist cool und tatsächlich nicht völlig blöd. Der Vater war für seine Karriere nicht immer nur förderlich, aber von dem hat er sich ja damals nach der Faxsache emanzipiert. Der ist vor französischen oder englischen Kameras auch 1:1 so wie hier und parliert völlig locker und pointiert. Kann man ja auch nicht von jedem Kicker sagen. Während der Pandemie hat er sich leider nicht immer so toll verhalten (finde ich), aber als Gesamtpaket ist Choupo schon eine der positiveren Erscheinungen im Fußballgeschäft.
 

mass

Bankspieler
Beiträge
8.297
Punkte
113
3 Dinge:
Gut das Bayern den Kampf angenommen hat. Sah man auch beim Jubeln. So und nicht anders geht Pokal auswärts
Super dass der Coach sich durchringen konnte Choupo als 9 zu bringen. Sollte schon ne Alternative zum False 9 System bleiben
Schiri war schon grenzwertig. Da so viel durchgehen zu lassen, hätte der Gesundheit abträglich sein können. Glück gehabt.....

Sidefacts
Thread ist im Nachinein sehr nett zu lesen
Auf den ersten Seiten wurden ordentlkich die Walnüsse poliert bei Einigen Usern hier.:smoke:
Stark auch wie ein stumpfes aggressives 1 gegen 1 auf dem kompletten Feld Angerenne, hier als taktische Meisterleistung dargestellt wird:rolleyes:
Noch besser, dass Kimmich im Prinzip die Saison beenden kann, laut eines weiteren Experten hier:gitche:
 
Zuletzt bearbeitet:

Solomo

Hundsbua
Beiträge
28.548
Punkte
113
Ort
Oberbayern
@mass Würde ich fast komplett so unterschreiben (y)

Wobei ich durchaus glaube, dass es die einzige Chance für Augsburg war, aggressiv anzulaufen und die Zweikämpfe zu suchen. Berappelt sich Bayern, wie es nach ca. 10 Minuten passiert ist, verliert man. Stellt man sich aber nur hinten rein, verliert man aber auch. Es war richtig, zu hoffen, dass Bayern gar nicht erst reinfindet. Insofern, ich würde den Augsburgern durchaus ein Lob aussprechen für ihre Leistung. Wenn Bayern ins Spiel findet, hat man einfach keine Chance.

Was ich bei Augsburg aber alles andere als gut finde, ist diese Tendenz, im Zweikampf durch zu ziehen, wenn der Ball schon weg ist. Und, nein, liebe FCA-Fans, das machen nicht alle Teams so. Ich habe überhaupt nichts gegen eine harte Gangart, aber in beiden Spielen dieses Jahr hat es der FCA übertrieben und der Schiri hat es durchgehen lassen. Da flippe ich in der Kreisliga schon aus, aber in der Bundesliga kann man sich nicht auf technische Mängel rausreden ;)
 

Murphy

Bankspieler
Beiträge
12.059
Punkte
113
Ort
Bremen
311983725_6488536701162966_1971606355215229072_n.jpg
Ich wusste gar nicht, dass die Bayern ein südafrikanisches Team sind.
 

Murphy

Bankspieler
Beiträge
12.059
Punkte
113
Ort
Bremen
Ich mag den auch, Choupo aus Altona ist cool und tatsächlich nicht völlig blöd. Der Vater war für seine Karriere nicht immer nur förderlich, aber von dem hat er sich ja damals nach der Faxsache emanzipiert. Der ist vor französischen oder englischen Kameras auch 1:1 so wie hier und parliert völlig locker und pointiert. Kann man ja auch nicht von jedem Kicker sagen. Während der Pandemie hat er sich leider nicht immer so toll verhalten (finde ich), aber als Gesamtpaket ist Choupo schon eine der positiveren Erscheinungen im Fußballgeschäft.
Nur weil der Vater Pech mit einem kaputten Faxgerät hatte. :clowns:
 

Dr_Acula

Nachwuchsspieler
Beiträge
44
Punkte
18
Eine Runde weiter … passt!

Was Augsburg macht ist teilweise echt kriminell…
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
26.901
Punkte
113
Ich habe überhaupt nichts gegen eine harte Gangart, aber in beiden Spielen dieses Jahr hat es der FCA übertrieben und der Schiri hat es durchgehen lassen. Da flippe ich in der Kreisliga schon aus, aber in der Bundesliga kann man sich nicht auf technische Mängel rausreden ;)
Die Unterscheidung finde ich merkwürdig - wenn ich überhaupt einen Unterschied bei Zweikampfführungen zwischen Bundesliga und Kreisliga machen würde, dann würde ich erwarten, dass in der Kreisliga mehr Rücksicht auf die Gesundheit des Gegners genommen wird. Die Bundesligisten bekommen viel Geld dafür, wenn es "auf die Hölzer" gibt, während Fußball spielen für einen Kreisligisten ein reines Hobby ist (abgesehen von Menschen aus der SM-Szene ;) ). Gibt es wirklich mal eine Verletzung durch ein Tackling eines Gegenspielers, kann der Bundesligist noch am Spielfeldrand und in der Folge auf die beste medizinische Versorgung zurückgreifen, während der Kreisligist erstmal 3 Stunden in der Notaufnahme sitzt und 14 Tage auf einen MRT-Termin wartet. Und im allerschlimmsten Fall der Invalidität hat der Bundesligist ausgesorgt, der Kreisligaspieler muss seinem Geld hinterherrennen, wenn er denn überhaupt außer Hartz IV, demnächst Bürgergeld, einen Anspruch an Versicherung oder Gegenspieler hat.

Also um das nochmal deutlich zu sagen: Wenn es nach mir geht, wird weder in der einen, noch in der anderen Liga gesundheitsgefährdend durchgezogen, aber wenn der eine mehr aufpassen soll als der andere, dann hat doch bitte der 100-Kilo-Kreisligakicker mehr Rücksicht auf den Gegner zu nehmen als der Profi, und die technischen Mängel lasse ich da auch nicht gelten - dann muss ich in der Kreisliga im Zweifel eben mal einen Mann mehr laufen lassen, denn schließlich wird es, wenn der den Ball überhaupt ins Tor bekommt, keine Millionen kosten wenn er trifft...
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
7.847
Punkte
113
Übertrieben fand ich das Augsburger Auftreten gestern erst, als die Messe mit dem 2:4 praktisch gelesen war. Davor war das schon ok und wahrscheinlich auch einkalkuliert, sich die ein oder andere Verwarnung abzuholen. Der Schiri sah das halt nicht so, was für mich fragwürdig war, aber das ist nicht der Fehler der Augsburger.

Erst später, eben erst nach dem 2:4, merkte man dann, dass ein bisschen die Luft raus ist, man dadurch öfter mal zu spät kommt, aber die Härte wurde im gleichen Zug nicht rausgenommen, eher im Gegenteil. Das Resultat waren völlig unnötige oder taktische Fouls, die mit gesunder Härte nichts mehr zu tun haben, was dann auch die zwei gelben Karten nach sich zog. Und dann noch ein völlig unnötiger (weil auch viel zu später) Check gegen Pavard. Das alles innerhalb von ein paar Minuten um die 80. Minute, danach ging's dann zum Glück wieder.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
28.548
Punkte
113
Ort
Oberbayern
Die Unterscheidung finde ich merkwürdig - wenn ich überhaupt einen Unterschied bei Zweikampfführungen zwischen Bundesliga und Kreisliga machen würde, dann würde ich erwarten, dass in der Kreisliga mehr Rücksicht auf die Gesundheit des Gegners genommen wird.
Ich meinte es eher in dem Sinne, wenn ein Kreisligakicker mal in Bewegung ist, ist er in Bewegung :D
 
Oben