Die 100 Filme der 2010er Jahre für die Ewigkeit - Diskussionsthread


Bobo23

Bankspieler
Beiträge
1.448
Punkte
113
Mit "Inside Llewyn Davis" ist jetzt meine Nummer 3 dabei. Ich liebe alles an diesem Film. Der Cast ist ganz groß, der Score spitzenmäßig und dazu ein ausgesprochen tolles Drehbuch.
Passend zur Star Wars Nennung (ich verdänge die neue Trilogie aktiv), passt der Clip aus Llewyn Davis einfach perfekt. Kylo Ren mit einer grandiosen Gesangsleistung :D
Dazu 'Outer Space' als informeller Titel. Der Zusammenhang drängt sich förmlich auf.

Mit "Gravity" konnte ich nie wirklich etwas anfangen. Tolle Bilder, ja, aber das vor Pathos triefende Ende hat es mir dann doch ziemlich versaut.
 

maberlinho

Bankspieler
Beiträge
5.117
Punkte
113
Standort
Hamburg
"Inside Llewyn Davis" hatte ich als HM, "Gravity" war einer der letzten, die ich am Ende gestrichen habe. "Birdman" ist auch gut, für mich aber leicht überschätzt, absolut richtig, dass ein anderer Film von Inarritu höher platziert ist.
Aber der falsche. "Biutiful" ist für mich ganz klar Inarritus bester Film aus dem Jahrzehnt. Die "Amores Perros", "21 Gramm" "Babel" Trilogie für mich auch klar besser als "Birdman" und der andere noch zu erwartende Film.
Von "Birdman" war ich sogar etwas enttäuscht. Lag aber wohl auch daran, dass ich mit diesen Mediensatiren generell nicht so viel anfangen kann.

"Gravity" finde ich auch sehr überbewertet. Ich fand ihn einfach nur laaaaaaaangweilig.

"Inside Llewyn Davis" fand ich schön nett, mehr aber auch nicht.

Mit dem "Hobbit" Auftakt meine Nummer Sieben. Hätte mit mehr als nur 2 Stimmen gerechnet. Hatte sich aufgrund negativer Kommentare aber angedeutet.
 

Furiosa

Moderator TV & Film
Teammitglied
Beiträge
11.821
Punkte
113
"Your Name" ist leider knapp bei mir an einer HM-Nominierung gescheitert. Hätte niemals gedacht, dass der Film so weit vorne landen würde (y)
Stimmt, erfreulich hoch gelistet. Auch wenn 3 Nominierungen natürlich zu wenig sind. ;)

Diese ganzen Hobbit Filme sind mmn bisher die einzigen Beiträge die hier nix zu suchen haben. :saint:
 

Lassiter

Nachwuchsspieler
Beiträge
6.065
Punkte
83
Die 112 "Wo die wilden Menschen jagen" lief in der Nacht auf Tele5 - hat echt Spaß gemacht. (y)
 

liberalmente

Moderator Non-Sports & Football
Teammitglied
Beiträge
37.148
Punkte
113
Damit bin ich jetzt der einzige bei dem die ganzen TOP10 noch kommen. Keine Ahnung was @liberalmente davon hält, dass die beiden mit den größten Mainstream-Listen auch die beiden mit dem guten Geschmack waren.
Was ich davon halte, wird stark davon abhängen, wie die Listen aussehen. :p
 

Furiosa

Moderator TV & Film
Teammitglied
Beiträge
11.821
Punkte
113
Wenn ich meine offenbar mainstreamige Liste anschaue dürfte am Ende jeder Film vertreten sein bzw ein großer Teil kommt erst noch. Aber hat wirklich Niemand sonst "Edge of Tomorrow" nominiert? Skandalös. :eek:
 

Joe Calzaghe

Nachwuchsspieler
Beiträge
4.061
Punkte
48
In einer Top 35 wäre "Edge of Tomorrow" bei mir drin gewesen. Neben "Your Name", "Manchester by the Sea", "Sicario" und einem gewissen Film mit Matt Damon, der wohl noch kommen wird, ist das der Film gewesen, bei dem es mich am meisten geschmerzt hat, ihn noch zu kurz vor Schluss rauswerfen zu müssen.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
7.345
Punkte
113
Wenn ich meine offenbar mainstreamige Liste anschaue dürfte am Ende jeder Film vertreten sein bzw ein großer Teil kommt erst noch. Aber hat wirklich Niemand sonst "Edge of Tomorrow" nominiert? Skandalös. :eek:
Das ist so ein Film den man nicht auf dem Schirm hat bis man ihn gesehen hat.
Bzw. ist das so ein Film bei dem man sich vor dem Schauen eigentlich sicher ist, dass man den nicht gut finden wird oder nach einer Stunde auf dem Sofa eingeschlafen ist.
Am Ende hat man den Film dann in wenigen Tagen mehrere Male gesehen und ist erstaunt darüber wie gut der Film eigentlich ist.
 

sistahfan

Bankspieler
Beiträge
4.880
Punkte
113
"Der Hobbit" und "Star Wars" - wie gesagt beides unnötig. Bis auf einen Star Wars-Film der noch kommen wird.
"Birdman" - war für mich nichts.
"Gravity"! (y) Das ist eine HM aus meiner Liste. Da fehlen auch noch einige andere Science Fiction.
"Inside Llewyn Davis" hab ich gesehen und konnte nichts besonderes dran entdecken. Eher belanglos. Der ist hier noch mehr überbewertet als "Birdman".
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben