FC Bayern München 2020/21: Zurück auf dem Triple-Thron - Der Beginn einer Ära?


Moritz

Bankspieler
Beiträge
7.289
Punkte
113
Triple.jpg


Der FC Bayern hat in der letzten Saison Unglaubliches wahr gemacht: Er wurde durch den größten Umbruch der letzten Jahre aus seinem (wenn auch erfolgreichen) Trott herausgerissen und hat neben dem fast schon als obligatorisch angesehenen Double auch den Henkelpott zum 6. Mal nach München geholt und damit Historisches geleistet, das zweite Triple der Vereinsgeschichte. Aber werfen wir zunächst mal einen Blick zurück.

Rückblick Saison 2019/20:

Robben, Ribery und Rafinha haben uns verlassen und die Frage, die wir uns seit mindestens 2013 gestellt haben, musste beantwortet werden: Was passiert wenn unsere Flügelzange in Rente ist? Es musste also Ersatz her. Die Wahl viel auf zwei Flügelflitzer aus Nordengland: Callum Hudson-Odoi und Leroy Sane. Bei beiden holte man sich wegen öffentlicher Aussagen blutige Nasen, einmal Salihamidzic und einmal Kovac. Beide Wunschspieler rissen sich auch die Kreuzbänder, sodass ein Transfer vorerst vom Tisch war. Die Granden erklärten daraufhin die Transferpolitik zur Chefsache und zauberten die Leihen Coutinho und Perisic aus dem Hut und kauften Cuisance. Gefühlt auf den letzten Drücker, was ihnen auch Kritik einbrachte.

Dazu wurde Hummels verkauft, angeblich wollte dieser sich nicht der Konkurrenz aus Frankreich stellen. Aber es musste ja auch Platz in der IV gemacht werden, schließlich waren Pavard und Rekordeinkauf Hernandez im Anflug.

Unruhe herrschte auch auf der Trainerposition, Kovac durfte letztlich weiter machen, weil er das Double gewonnen hatte und weil vielleicht nicht die passende Alternative verfügbar war. Außerdem ist es irgendwie unanständig, einen Trainer nach dem Double zu entlassen, oder? Zumal er ein Mitglied der „Bayernfamilie“ ist. Also ging man in die zweite Saison mit ihm. Aber der Schatten von Liverpool begleitete ihn weiter und die Zweifel an seiner Eignung konnte er nie langfristig abschütteln. Vielleicht auch wegen dieser Zweifel wurde ihm als Co-Trainer ein gewisser Hans-Dieter Flick an die Seite gestellt. Ein User, der als gut informiert gilt, mutmaßte damals schon, dies sei ein Schachzug der Chefetage, um im Notfall einen Interimstrainer parat zu haben. Wenn es so war, dann war es unfassbarer Weitblick, aber in jedem Fall war es vielleicht einer der größten Glücksgriffe der Vereinsgeschichte. Kovac konnte das Schiff trotz teilweise starken Auftritten (7-2 gegen Tottenham) nie richtig auf Kurs halten und der FC Hollywood feierte Comeback. Nach dem 1:5 gegen die SGE übernahm Flick als Interimslösung und eine beispiellose Serie begann. Auch die größte Pandemie der letzten 100 Jahre konnte die Mission nicht stoppen. Flick lieferte dem Team im HomeOffice persönlich die Spinning-Bikes aus und der Rest ist bekannt. Und das im Jahr 1 nach Robbery….


Saison 2020/21: Der FC Bayern auf Europas Fußball-Thron
Der FC Bayern hat nun das zweite Mal in seiner Historie das Triple gewonnen, etwas das überhaupt nur einer Hand voll Klubs vergönnt war, Real Madrid beispielsweise nie. Ein zweiter „Total-Erfolg“ schaffte bislang nur der FC Barcelona, was die Besonderheit dieser Leistung unterstreicht. Zudem ist man nun Nummer 1 nach der UEFA Koeffizienten Wertung und ist, was Siege im Europacup der Landesmeister bzw. Champions-League angeht, mit 6 Henkelpokalen auf dem Ärmel mit dem LFC auf Platz drei hinter dem AC Mailand (7) und Real Madrid (13). Deutscher Rekordmeister und Rekordpokalsieger sind wir weiterhin mit großem Abstand. Kurz: man ist in der Spitze des Weltfußballs.




rekordsieger.jpg

Der momentane Kader für die kommende Saison im Detail:

Tor:
Manuel Neuer
Alexander Nübel
Sven Ulreich
Ron-Thorben Hoffmann

Abwehr
Lucas Hernandez
Niklas Süle
Jerome Boateng
Tanguy Nianzou (Kouassi)
David Alaba
Alphonso Davies
Benjamin Pavard



Mittelfeld
Joshua Kimmich
Javi Martinez
Adrian Fein
Leon Goretzka
Thiago
Corentin Tolisso
Michael Cuisance

Sturm bzw. Offensive
Leroy Sané
Kingsley Coman
Oliver Batista Meier
Serge Gnabry
Leon Dajaku
Thomas Müller
Robert Lewandowski
Joshua Zirkzee
Fiete Arp

Während man im Tor überbesetzt und in der Abwehr gut besetzt ist, sind Mittelfeld und Offensive an manchen Stellen sehr oder gar zu dünn besetzt. Sollte Thiago wechseln, wovon man aktuell ausgehen muss, wird er eine große Lücke reißen. Auch bei Martinez stehen die Zeichen auf Abschied. Er hat zwar wenig Minuten gesehen zuletzt, war aber immer eine veritable Option, sollte auf der IV oder der 6 Not am Mann sein. Gehen beide, muss eigentlich reagiert werden. Oder man holt noch einen RV, damit Kimmich dauerhaft im DM spielen kann. Hier werden die jungen Talente Sergino Dest von Ajax und Max Aarons von Norwich hoch gehandelt. Beide talentiert, beide nicht billig (Bereich 25 mio). Sollte Kimmich als RV benötigt werden, gibt es als echten 6er „nur noch“ Fein im Kader, da Goretzka, Tolisso und Cuisance eher 8er sind. Auch in der Offensive sind drei etablierte Winger etwas dünn, wenn man bedenkt wie anfällig Coman ist und dass Sané von einer schweren Verletzung kommt. Hier kann es aber gut sein, dass man mit Perisic die Idealbesetzung als 4. Option vielleicht doch noch in München behalten kann. Man darf halt nicht vergessen, dass durch das Triple mit Supercup und Klub WM nochmal 3 Spiele zu dem ohnehin schon üppig gefüllten Spieplan dazu kommen. Im Idealfall haben wir 57 Spiele auf Klubebene in rund 250 Tagen. Das ist im Schnitt alle 4 Tage ein Spiel. Dazu kommen natürlich noch Länderspiele.


Ausblick: Der Beginn einer Ära?
Aktuell hat man den europäischen Olymp im Klubfußball erklommen. Aber wie geht es weiter? Blicken wir zurück: 2001 nach dem Triumph in Mailand fiel man in ein größeres Loch. Wichtige Säulen der Mannschaft waren über den Zenit (z.B. Effenberg) wurden abgegeben (z.B. Andersson nach Barcelona) oder wurden nie wieder richtig fit (Jeremies oder Scholl). Das Team hatte seine Mission erfüllt und war am Ende einer Ära. Es folgte fast ein Jahrzehnt der internationalen Bedeutungslosigkeit, in dem in der CL spätestens im VF Ende war. Dazu ein Spielsystem, dass immer auf individuelle Klasse einzelner angelegt war (Kahn, Ballack, Makaay) aber selten jemanden vom Hocker gerissen hatte. Anders 2013, das erste Triple Team war eines mit einer zukunftsträchtigen Altersstruktur, das sukzessive hochkarätig verstärkt wurde: Thiago, Lewandowski, und Götze (so dachte man zumindest). Es folgten Jahre mit einem dominanten Spielstil, tollen Spielen und vielen Kantersiegen auch in der CL. Einzig ein zweiter Titel blieb uns verwehrt.

Wie 2013 könnte es auch diesmal sein, das Team ist im Kern noch lange vom altersmäßigen Zenit entfernt und selbst Neuer und Lewa, die Methusalems im Team wirken, als hätten sie noch ein paar Jahre auf allerhöchstem Niveau im Tank. Dazu hat man sich mit Sané auf einer Schlüsselposition sehr gut verstärkt und auch Kouassi bzw. Nianzou ist ein vielversprechendes Talent. Aufgrund der aktuellen Situation im Weltfußball (wegen Corona) ist unser Festgeldkonto natürlich ein weiteres Pfund mit dem wir wuchern können, weitere punktuelle Verstärkungen sind also möglich. Upamecano wurde ja schon mal für nächstes Jahr spekuliert usw. Einziger Wermutstropfen könnte ein Abgang Thiagos sein. Gelingt es Flick aber, die Interessen weiterhin so zu moderieren, den Spielstil zu kultivieren und das Team weiterzuentwickeln, dann sollte man in den nächsten Jahren weiterhin um Europas Krone mitspielen. Mit Blick auf das Finale Dahoam 2023 hat man auch schon ein weiteres großes Ziel auf das man hinarbeiten kann. Es wäre auch nicht tragisch sollte am Ende der Weg das Ziel sein und man erringt den Henkelpott in den Jahren bis dahin noch ein weiteres Mal.

Erst einmal freuen wir uns aber auf eine tolle Saison 2020/21 mit der Besonderheit des Supercups und Klub WM, wenn auch, leider vorerst vor leeren Rängen. Hier im heiligen Thread sind natürliche alle Diskussionen und Kontroversen um „Europas großen Sieger“ willkommen. Provokationen, Beleidigungen und sonstiger Spam gilt es am Ende des Tages ein Stück weit zu unterlassen, wie Kalle es formulieren würde, man denke an Artikel 1 GG ;)



Also, hoffentlich auf den Beginn einer Ära, Pack mas!
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
19.825
Punkte
113
Ein deutlich kürzerer Titel - schon mal sehr gut! (y)
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
19.825
Punkte
113
Untertitel mit 9 wörtern statt 11. (triple thron hab ich mal großzügig als 2 gezählt :)) Ist das denn so ein deutlicher unterschied?

Aber im Schnitt kürzere Wörter, und die sprachlich ungeschickte Wiederholung von "erfolgreich" wurde vermieden. Insofern schon eine spürbare Verbesserung.
 
  • Like
Wertungen: xEr

LeZ

Bankspieler
Beiträge
17.565
Punkte
113
Wenn man am Smartphone auf das Bild tippt geht es ja in Originalgröße auf.
 

Hoelm

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.330
Punkte
83
Ach das ist so krass. Heute Abschlussfeier Kicker-Managerspiel gehabt - gerade CL-Sieger jetzt schon wieder aufstellen :crazy:
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
1.172
Punkte
113
Wenn man am Smartphone auf das Bild tippt geht es ja in Originalgröße auf.
Das ist mir klar, aber du meintest ja „Bisserl größer geht schon noch“. Keine Ahnung wieviel größer es noch geht, bevor es dann wieder „zu groß“ ist, denn auf dem Smartphone sieht es nie zu groß aus. Also dann halt lieber etwas kleiner.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
22.280
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Es ist recht ruhig an der Transfer- und Vertragsfront. Brazzo hat sich ja geäußert, dass man "wirtschaftlich am Anschlag" sei, gleichzeitig ist aber noch von bis zu drei Transfers (Winger, RV, ZM) die Rede. Kalle hat auch schon verlauten lassen, dass man bei Perisic keine Eile habe und er mit Inter reden werde (hat ja sehr gute Beziehungen da hin).

Ich habe grade das Gefühl, dass Messi den Transfermarkt blockiert, bevor der nicht gewechselt ist, traut sich keiner aus der Deckung. Ich habe z.B. das Gerücht gelesen, dass Wijnaldum zu Barca wechseln soll, das wäre dann eventuell der Transfer, der Thiago zu Liverpool klar machen würde. Und ich hoffe nicht, dass Barca auf die Idee kommt, dass Alaba der Abwehr gut tun würde. Wobei, ich glaube nicht, dass er zu einer Mannschaft im Umbruch gehen würde.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
15.366
Punkte
113
Standort
Teahupoo
Im Falle eines Abganges von Thiago sollten sich die Bayern um eine Verpflichtung von Sandro Tonali kümmern. Eine Spieler der bereits über ein hohes Level verfügt und bei den Bayern sicher auf internationales Top Niveau reifen könnte. Ablöse sollte auch bei 40 Mio kein Problem sein.
 

Finch

Zuhausegroßmacher
Beiträge
1.653
Punkte
113
Wenn Bayern wirtschaftlich am Anschlag ist könnten sie ja nochmal Rummenigge verkaufen. :p ;)
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
5.865
Punkte
113

Boa will auf jeden Fall bleiben
 

Harrison

Nachwuchsspieler
Beiträge
4.023
Punkte
83
Tja, wer hätte das gedacht. Insbesondere nach dem miesen Saisonstart in der Bundesliga und dem Trainerwechsel dachte man, da kommt wieder Mal nur kurzfristige Flickschusterei ohne Pep. Aber am Ende steht ein Tripple. Mal schauen, wie lange das Kaiserwetter in München anhält.
 

mass

Bankspieler
Beiträge
7.856
Punkte
113
Tja, wer hätte das gedacht. Insbesondere nach dem miesen Saisonstart in der Bundesliga und dem Trainerwechsel dachte man, da kommt wieder Mal nur kurzfristige Flickschusterei ohne Pep. Aber am Ende steht ein Tripple. Mal schauen, wie lange das Kaiserwetter in München anhält.
Nicht übel Dein Einwurf, aber-


Wenn man im Verein auf allen Ebenen den bereits im alten Threadf von Solomo zitierten Satz von Flick
'Der Erfolg ist kein Besitz, er ist nur gemietet, und die Miete wird jeden Tag fällig'",

verinnerlicht, dann hab ich für die kommenden 2 Jahre ersteinmal ein gutes Gefühl.

Und selbst wenn man nun 10 Jahre keinen CL-Titel mehr holen sollte und wie unter Pep nur dran kratzen kann. Man ist in 7 Jahren 2x Triple-Sieger geworden. Auf der ganzen Fussballwelt hat wirklich jeder kapiert was das bedeutet. Da sollten alle provozierenden Foren-Kommentare aus Herne, Lüdenscheid, Bremen und Berlin hier einfach abperlen wie dreckiges Regenwasser an einem frisch gewachsten Stiefel. Ich wünsche allen geneigten Lesern dieses Threads eine schöne und vor allem gesunde neue Spielzeit.:wavey:



@Moritz
Ganz ganz grosses Tennis(y)(y)
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
22.333
Punkte
113
Man ist in 7 Jahren 2x Triple-Sieger geworden. Auf der ganzen Fussballwelt hat wirklich jeder kapiert was das bedeutet. Da sollten alle provozierenden Foren-Kommentare aus Herne, Lüdenscheid, Bremen und Berlin hier einfach abperlen wie dreckiges Regenwasser an einem frisch gewachsten Stiefel.
@Sofakartoffel Du siehst, was ich neulich meinte? :wavey:
 
Oben