Gemischtes zur BBL - wozu es keine extra Thread gibt / braucht ...


Nic

Bankspieler
Beiträge
1.505
Punkte
113
Ich würde auch mal abwarten.

Neben den möglichen Euroleague-Rechten, die man ab 2023 auch übernehmen könnte, will S-Nation auch noch Handball und Eishockey zu sich holen. Dann wird das schon ein breiteres Angebot.
Auch kann sich S-Nation als Neueinsteiger nicht übertrieben hohe Abogebühren erlauben, wenn man selber wachsen will. Ich glaube auch nicht unbedingt, dass S-Nation weniger Know-How als die Telekom mitbringt, wenn es um das Streaming von Sport geht.

Wenn man ehrlich ist, tritt man mit der Telekom lediglich auf der Stelle. @Nic hat schon entsprechend zitiert.

Dass man als Telekom-Kunde nicht begeistert ist, weil man dort Basketball relativ günstig als Abo dazu buchen konnte, kann ich verstehen. Kann aber für die Liga kein Kriterium sein, sich für oder gegen ein Angebot zu entscheiden. Da muss es um die Reichweite und Finanzen gehen.
Auf der Stelle treten wäre mit der Telekom ja noch in Ordnung, ich bin zumindest sehr zufrieden mit den Übertragungen. Aber die Telekom hat eben auch angekündigt, neben dem leicht verbesseren finanziellen Angebot, sich dafür weiter zurückzuziehen was Berichterstattung etc. angeht. Und das wäre schon blöd und nicht gut für mehr Aufmerksamkeit. Da klingt die Variante mit den öffentlich-rechtlichen Sendern erstmal verlockend, genau da muss der Basketball hin wenn er wachsen möchte.

Natürlich gibt’s genügend Fragezeichen: TV App, Qualität, Preis, Umfang etc - aber das war ja sicher bei der Telekom zu Beginn nicht anders.
 

KenSweet

Nachwuchsspieler
Beiträge
166
Punkte
63
Standort
Landkreis Bamberg
Diese Schauspielerei einiger Akteure, die beispielsweise auch der Münchner Spieler Lucic perfekt beherrscht, gehört grundsätzlich mit einem U-Foul bestraft. Sich wie Rado am Boden wälzen als wäre der Spieler kurz vorm Exitus und dann wieder aufstehen, weil ja nix fehlt. Das sind keine Basketballer, das ist unfair und solche Spieler möchte ich niemals in einer Bamberger Mannschaft haben.
 

airballer

Nachwuchsspieler
Beiträge
168
Punkte
43
Ein U sicher nicht, aber ein T ist für Flopping meines Wissens im Regelwerk bereits vorgesehen. Wird halt nur kaum angewendet
 

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
2.374
Punkte
113
War jedenfalls ein geiles spiel! Für mich war Hamburg die bessere Mannschaft. Das wird jedenfalls eine richtig intressante Serie
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.844
Punkte
113
Habe mir auch gedacht was ist da in Ludwigsburg los.
Derby gegen Ulm und noch dazu der Start in die Play Offs. Da müsste die Halle doppelt ausverkauft sein.

Stattdessen nicht mal halb voll und die Leute die dort waren überwiegend Pop-Corn Publikum. Null Stimmung, sind die Ludwigsburger schon Basketballmüde?

Dann lieber Abstiegskampf mit einer Superstimmung wie bei uns.
 

JoeEspositio

Nachwuchsspieler
Beiträge
98
Punkte
53
Nichts mehr übrig vom Bayern-Schreck Chemnitz. Die werden jetzt richtig von den Bayern vermöbelt.
Das wird man in Chemnitz auf die Sperre von einem Spieler schieben. Da haben andere Teams in dieser Saison viel mehr Probleme mit Verletzungen gehabt.

Insgesamt scheinen sich die Favoriten im Play Off Viertelfinale durchzusetzen. Am besten hat mir bisher die Paarung Bonn - Hamburg gefallen. Vielleicht können die Hamburger die Serie noch drehen.
 

Nic

Bankspieler
Beiträge
1.505
Punkte
113
Nichts mehr übrig vom Bayern-Schreck Chemnitz. Die werden jetzt richtig von den Bayern vermöbelt.
Das wird man in Chemnitz auf die Sperre von einem Spieler schieben. Da haben andere Teams in dieser Saison viel mehr Probleme mit Verletzungen gehabt.

Insgesamt scheinen sich die Favoriten im Play Off Viertelfinale durchzusetzen. Am besten hat mir bisher die Paarung Bonn - Hamburg gefallen. Vielleicht können die Hamburger die Serie noch drehen.
Wie kommst du zu dieser Meinung? Hättest dir ja zumindest das Halbzeit Interview eben anhören können, da klang es komplett anders.

Natürlich ist Atkins ein wichtiger Teil, wohl auch der Spieler den man am wenigsten ersetzen kann, aber trotzdem ist die Leistung bisher eine große Enttäuschung. Nichtsdestotrotz sind es die ersten BBL Playoffs für fast jeden Verantwortlichen im Team, von daher auch irgendwo erklärbar.

Bayern wird seiner haushohen Favoritenrolle gerecht, alles andere wäre auch absurd bei diesem Budget.

Edit: Immerhin hat die Mannschaft große Moral bewiesen, insgesamt eine gute zweite Halbzeit.

Freitag wird die Halle vor 6000 Leuten nochmal brennen und wenn es das letzte Saisonspiel ist, dann war es eine großartige Saison. Gegen Spiel 4 mit Atkins hätte ich natürlich trotzdem nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roadrunner

Red Runner
Beiträge
4.090
Punkte
113
Standort
Freiburg
Ich zitiere mal einen SD User, der anscheinend etwas näher am Geschehen ist zum Thema Rechtecergabe:



Von daher: abwarten. Die Entscheidung war so eindeutig, dass das schon auch seine Gründe haben muss. Geben wir dem Ganzen mal eine Chance, meckern können wir immer noch.
Die Chance besteht für mich nur darin, von Magenta noch mal eine schöne Saison zu sehen zu bekommen. Gehöre def. zu der von @xraysforever genannten Gruppe: lieber keine BBL als für Springer meine Kohle auszugeben. Die Entscheidung ist einfach ätzend, gerade wenn man Basketball als Sport gerade für die nichtprolligen Fans verkaufen möchte, wie es ja gerne mal anklingt.
 
Oben