Golden State Warriors - Saison 2018/19

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-Koryphäe
Beiträge
392
Punkte
93
Für Diskussionen über die Golden State Warriors.

Der Champ mit der besten Starting 5 ever setzt zu seinem vielleicht letzten Run an. Endet die Dynastie in diesem Jahr?
 

BG

Nachwuchsspieler
Beiträge
31
Punkte
18
Angeblich ist Gortat ein Kandidat aus dem Buyout-Market, wobei der sich eher selber ins Spiel gebracht hat. Bis 1. März hat man noch Zeit jemanden zu holen, der dann auch in den POs spielen darf. Man wartet wohl weiter darauf was mit Robin Lopez passiert. Könnte mit beiden gut leben, wobei mir persönlich ja Gortat fast noch lieber wäre, irgendwie mochte ich seine Spielweise immer.
 

GSWarriors

Nachwuchsspieler
Beiträge
238
Punkte
43
Angeblich ist Gortat ein Kandidat aus dem Buyout-Market, wobei der sich eher selber ins Spiel gebracht hat. Bis 1. März hat man noch Zeit jemanden zu holen, der dann auch in den POs spielen darf. Man wartet wohl weiter darauf was mit Robin Lopez passiert. Könnte mit beiden gut leben, wobei mir persönlich ja Gortat fast noch lieber wäre, irgendwie mochte ich seine Spielweise immer.
Gortat ist mir defensiv zu schwach. Mit Cousins haben wir genug Offense auf der 5, Lopez gefällt mir da deutlich besser. Ich hoffe das klappt irgendwie mit Robin Lopez.
 

Joey

Nachwuchsspieler
Beiträge
115
Punkte
43
Glaube kaum, dass Lopez jetzt noch ein Buyout bekommt. GS ist eh schon mit Abstand das beste Team, die brauchen ihn aus meiner Sicht nicht wirklich auch noch.
 

BG

Nachwuchsspieler
Beiträge
31
Punkte
18
gab keine interessanten buy-outs mehr, außer Pau Gasol, der aber wohl bei den Bucks unterschreibt. Mal schaun obs jetzt Gortat wird oder man mit diesem Roster in die POs geht (kann mir aber nicht vorstellen, dass man den offenen Spot nicht noch füllt...)
 

BG

Nachwuchsspieler
Beiträge
31
Punkte
18


Fände ich alleine aus nostalgischen Gründen schon geil. Einer der sich den Championship Ring an den Mittelfinger stecken lässt, sollte immer wieder einen Vertrag bekommen. Wurde in Australien zum MVP gewählt, soll wohl körperlich wieder auf der Höhe sein, bin schon gespannt, für paar Minuten Defense wird er schon noch taugen. Alleine auf die Reaktion des Publikums, wenn er das erste mal wieder ins Spiel kommt, freue ich mich jetzt schon riesig 🆒
 

PhoenixS

Nachwuchsspieler
Beiträge
102
Punkte
28
Die Rückkehr des Andrew Bogut.

Fix

Prinzipiell ne coole Geschichte. Auch von solchen Momenten lebt die NBA.

Aber schon wieder die Warriors, 🤢
 

K-Dot

Nachwuchsspieler
Beiträge
204
Punkte
63
Hat ja jetzt eine Weile in Australien gespielt, deswegen kann ich gar nicht beurteilen, was er noch beitragen könnte. Für etwas defensive Intensität ist er aber sicherlich ein gutes Signing, wovon jetzt aber auch nicht Erfolg und Misserfolg abhängt.
 

PhoenixS

Nachwuchsspieler
Beiträge
102
Punkte
28
In Australien war er MVP und Defensiv Player of the Year. Somit scheint er schon gut drauf zu sein, und kann hinter Cousins sicherlich eine gute Verstärkung sein.
 

mc.speech

Nachwuchsspieler
Beiträge
40
Punkte
33
Für etwas defensive Intensität ist er aber sicherlich ein gutes Signing, wovon jetzt aber auch nicht Erfolg und Misserfolg abhängt.
So wie die gegnerischen Teams konsequent Boogie in der Offense im Dribble attackieren (zurecht, da wirkt Cousins doch noch arg rostig), denke ich schon, dass in bestimmten Situationen Bogut, wenn er noch Energie im Tank hat, helfen kann. Bei den Warriors ist Erfolg nur der Titelgewinn und da kann Bogut in der aktuellen Situation schon ein Game-Changer sein.
 

theser

Nachwuchsspieler
Beiträge
522
Punkte
93
Man durfte ja schon davon ausgehen, dass Cousins etwas anfälliger zurückkommt, aber ich hätte gedacht die Warriors - besonders mit Green als Nebenmann - können dies besser kaschieren. Aber die aktuellen Probleme alleine auf Cousins abzuwälzen ist auch Käse, denn die Warriors hatten schon vor ihm ein miserables Def-Rating.

So ein bisschen fühlt man sich dennoch erinnert an das Houston-Spiel vor ca. 2 Jahren als Harden/Gordon/Paul ihm persönlich 60 Punkte nach dem PnR-Switch reindrückten. Nur damals hatte er keinen Bock, jetzt scheint er es nicht besser zu können. Ich bin aber nach wie vor davon überzeugt, dass die Ws in den Playoffs Topform erreichen zumal sie einen vielseitigen Kader haben mit dem Kerr extrem viel ausprobieren könnte.
 

GSWarriors

Nachwuchsspieler
Beiträge
238
Punkte
43
Ist nicht das erste Mal, wird wohl auch nicht das letzt mal sein. Letzte Saison gab es lautstarken Zoff in der Kabine mit Draymond und Kerr, da dachten auch alle das würde den Zerfall der Warriors einleiten. Ende ist bekannt. Abwarten und schauen, wie das Team zurück kommt.
 

theser

Nachwuchsspieler
Beiträge
522
Punkte
93
"Not sure stupidity juices anyone"
Wobei ich den Satz schon live hörte. Ich verstehe die Wörter, kann sie übersetzen, aber wtf... was soll das bedeuten??? Dray hat das verschwurbelste Hirn von allen und sollte gleich selber in der Soap seiner Oma mitmachen :D

Sein komplettes Zitat übrigens:
Does that (der Rockets Trash Talk) juice him up?
“Hell no. For what? We don’t need to be juiced up from them talking. We beat them, so we don’t need to get juiced when they say we’re not on their level. That’s dumb, doesn’t make sense. I’m not sure stupidity juices anyone. It’s just like ‘Oh that’s dumb.'”

 

GSWarriors

Nachwuchsspieler
Beiträge
238
Punkte
43
Wobei ich den Satz schon live hörte. Ich verstehe die Wörter, kann sie übersetzen, aber wtf... was soll das bedeuten??? Dray hat das verschwurbelste Hirn von allen und sollte gleich selber in der Soap seiner Oma mitmachen :D

Sein komplettes Zitat übrigens:
Does that (der Rockets Trash Talk) juice him up?
“Hell no. For what? We don’t need to be juiced up from them talking. We beat them, so we don’t need to get juiced when they say we’re not on their level. That’s dumb, doesn’t make sense. I’m not sure stupidity juices anyone. It’s just like ‘Oh that’s dumb.'”

Ist doch alles recht klar? Finde höchstens, dass die Wortwahl "juiced up" eher altmodisch bzw. nicht gerade von modernem Sprachgebrauch zeugt, aber das ist ja dem Reporter seine Schuld.

Die Rockets labern irgendwas davon dass sie besser als die Warriors sind, Draymond wird gefragt ob ihn das motivert, er sagt die Warriors haben die Rockets letztes Jahr geschlagen, daher sei das Statement der Rockets eher dumm, und Dummheit motiviert niemanden. Ist doch schlüssig erklärt, kp warum man jetzt Draymond wieder irgendwas anheften will von wegen 'Soap Opera' :D.

Die Rockets sollten wirklich lieber mal was gewinnen bevor sie den Favoriten wieder schlecht reden.
 

theser

Nachwuchsspieler
Beiträge
522
Punkte
93
Das ist schon klar, dass Dray aufgesetzt nonchalant den Rockets-Angriff abschmettern möchte. Seine Aussage ist dabei in sich jedoch selber Winner's Trash Talk. Aber mir geht's vielmehr um die "stupidity juices" was einfach kein Wort ist! Dämlicher Ausdruck.

Soap Opera... keine Ahnung ob Witz oder nicht. Er verglich die NBA mit der Soap seiner Oma. Ein gelungenes Gleichnis, aber Dray selber fällt natürlich auf jeden dritten Köder eines Reporters rein und kreiert billiges Drama :LOL: Ach, Dray ist halt Dray. Werfen kann er nicht mehr, aber immerhin hält er die verbalen Füße nun etwas stiller.
 

BG

Nachwuchsspieler
Beiträge
31
Punkte
18
also körperlich sieht Bogut schon mal fitter aus, als jemals vorher im Warriors-trikot
 

theser

Nachwuchsspieler
Beiträge
522
Punkte
93
Zwar alles andere als wichtig, aber ich fand die Story um Jordan Bell, der zum wiederholten Male jemand anderem (diesmal Co-Trainer Mike Brown) die Hotelrechnung unterjubelte sehr lustig. Nach Abzug von Steuern, Agenten-Gebühr, Auto etc bleibt von seinem 1.4M-Verdienst sicherlich weniger als die Hälfte übrig... aber damn!

Ich hab extra mal geguckt: Hotelkosten bezahlt das Team, Extra-Kosten übernimmt der Spieler aber das Team zahlt wiederum 140 Dollar Spesen pro Road-Tag. Jetzt wird Bell für ein Spiel gesperrt was dem Helden wohl wesentlich mehr kostet als das unterjubeln der Rechnung. Entscheidend ist noch die Frage ob es ein Schmuddelfilmchen oder die teure eingeflogene, schweizer Toblerone war :D Jedenfalls zeigte sich sogar Steve Kerr - sonst ja immer für einen herrlichen Witz über sowas absurdes zu haben - kurz angebunden #sauer.

Mal schauen ob die Warriors nach der ohnehin eher enttäuschenden Saison das QO machen.... just sayin'