Mike Tyson vs Larry Holmes (beide prime)


Mike Tyson vs. Larry Holmes: Wer hätte gewonnen?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    18

Devil

Nachwuchsspieler
Beiträge
246
Punkte
28
88 war Tyson ja in seiner prime und boxte Holmes. Doch leider hatte der seine beste Zeit hinter sich. Bekanntlich gewann Tyson klar. Nach dem Kampf gab sich Tyson generös und sagte gegen Prime-Holmes hätte er keine Chance gehabt. Holmes nannte Tyson einen Übermensch mit Atomenergie in beiden Fäusten. Wie seht ihr das? Wer hätte die Nase vorn gehabt?
 

Big d

Bankspieler
Beiträge
1.587
Punkte
113
Ich denke es wäre für holmes immer schwer gewesen weil er nicht den punch hatte tysons vorwärtsdrang zu bremsen. Holmes war natürlich ein sehr feiner Boxer, aber Tyson war im Vorwärtsgang schon extrem explosiv. Holmes hätte sicher trotz tysons head movement einige jabs gelandet, aber die hätten tyson nicht genug weh getan.

Ich denke um Prime Tyson zu schlagen hätte es einen physisch sehr starken Mann mit sehr viel punch und Kinn gebraucht der tyson in den Rückwärtsgang zwingen kann, denn da ist Tyson recht hilflos.

Sehe da aber nur wenige die die Kombination aus Kinn, punch und physis haben, vielleicht ein junger Riddick bowe.
 

speedclem

Nachwuchsspieler
Beiträge
295
Punkte
63
holmes 1980-82 wäre für tyon eine ganz harte nuss geworden. beweglich, harter jab, gute rechte, hungrig... gg norton durchs stahlbad gegangen, shavers 2 mal ausgeschaltet und dessen harten punch überlebt... den begnadeten left-hooker cooney 1982 ausgeschaltet (der leider viel zu zeitig gg holmes zum zug kam...), selbst gg whiterspoon, den er 1983 knapp besiegte, habe ich ihn recht klar vorne in einem klasse fight ('spoon war wirklich gut, einer der lost generation von king fightern).
holmes hätte tyson sehr sehr ernst genommen, meist kam er (in seiner prime) in schwierigkeiten, wenn er glaubte, der gegner wäre für ihn keine gefahr, ein top eingestellter holmes kann mmn nahezu jeden hw der geschichte schlagen.
 

Harman

Nachwuchsspieler
Beiträge
321
Punkte
93
Standort
Bananenstaat
Larry würde sicherlich ein paar Runden mehr durchhalten und einige Jabs in Tysons Gesicht donnern, er hätte sicherlich seine Momente gehabt aber das endergebniss wäre das gleiche.

Tysons Speed und Power in beiden Fäusten wären zuviel gewesen
 

Big d

Bankspieler
Beiträge
1.587
Punkte
113
Shavers hatte ernorme Power, aber er war auch ausrechenbar, ein wenig wie David tua vielleicht - die einzelschläge konnte Holmes gut meiden. Tyson aber schlägt Serien aus allen Winkeln und klebt mit seiner beinarbeit an einem, das ist im rückwärtsgang schwer zu meiden, da selbst wenn man 2 schläge meidet sofort der dritte kommt.

Nicht ganz zu unrecht sagt man ja das distanzboxer sich vom Style her mit pressure fightern mit guter beinarbeit schwer tun, aber gegen Single punch knockouter eher gut dastehen.
 

speedclem

Nachwuchsspieler
Beiträge
295
Punkte
63
ich glaube, dass die rechte gerade von holmes, wenn sie trifft, den kamp enorm beeinflussen würde. er hieß nicht umsonst the easton assassin!
 

Pride

Nachwuchsspieler
Beiträge
54
Punkte
18
Auch wenn mich alle hassen werden, für mich das Duell zwischen einem der viel zu schlecht wegkommt historisch und einem der ein Stück weit overrated daherkommt.
Tyson war eine Urgewalt, aber Holmes ist in seiner Prime für mich einer der besten aller Zeiten und was das angeht sehr weit oben zu ranken. Vor allem nach HW Maßstäben.

Würde meinen Prime Holmes gewinnt von 10 Kämpfen 6-7.
Will mitnichten den Primetyson schlecht reden, aber glaube er kommt in der Relation oft noch besser weg als er es eh schon war. Kann auch kaum ein HW Fighter benennen dem ich lieber zugeschaut hab als Iron Mike zu seiner besten Zeit. Da war Skill und attraktiver fighting Style vereint wie selten.
Für mich so oder so kein einseitiges Duell, denke aber Holmes hätte mit Kampfdauer immer mehr das Heft in die Hand genommen und Tyson frustriert.
 

Cls 350

Nachwuchsspieler
Beiträge
59
Punkte
18
Es kommt drauf an welcher Tyson in den Ring kommt. Der Tyson aus dem Smith-Fight z.B. würde Holmes nicht ausknocken.
Der Tyson aus dem Berbick oder Tubbs - Fight hingegen schon.
 
Oben