Playoffs 2021


Wer wird Deutscher Meister 2021?

  • (2) Berlin

    Abstimmungen: 1 20,0%
  • (4) München

    Abstimmungen: 4 80,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    5
  • Umfrage geschlossen .

Mjerumani

Bankspieler
Beiträge
1.085
Punkte
113
Standort
Hamburg
Auf zur schönsten Zeit des Jahres: Playoffs!
Wegen des engen Zeitfensters (Ende Juni sollen ja schon die Quali-Turniere für Olympia stattfinden), bekommen wir ziemlich komprimierte Playoffs zu sehen: Ludwigsburg vs. Bamberg und München vs. Crailsheim finden am 19., 21. und 23. Mai statt (+ evtl. am 25. und 27.), Berlin vs. Hamburg und Oldenburg vs. Ulm bekommen wir am 20., 22. und 24. Mai zu sehen (+ evtl. am 26. und 28.).

(1) MHP Riesen Ludwigsburg vs. (8) Brose Bamberg (83:75, 93:94, 99:72 (Pokal))
Ludwigsburg mit einer sensationellen Hauptrunde. Nur vier Niederlagen, zuhause gar ungeschlagen. Den Weggang von Harris konnten sie mit da Silva und McLean exzellent auffangen, dazu scheinen alle fit zu sein.
Bamberg insgesamt etwas launisch unterwegs. Dazu trifft sie der Ausfall von Hall extrem hart. Sind Kravish und Vitali wieder fit?
Für mich eine klare Angelegenheit für Ludwigsburg.

(2) ALBA Berlin vs. (7) Hamburg Towers (75:90, 68:75)
Was soll man zu Berlin noch sagen? Ihr (teilweise wunderschönes) Spiel ist seit Jahren bekannt, insgesamt war das eine äußerst solide Hauptrunde.
Bei Hamburg hat sich die Verpflichtung von Calles zu 100% ausgezahlt. Sie spielen mit die ekligste Defense der BBL.
Und genau da könnte ihre Chance liegen. Wenn man Berlin spielen lässt, dann hat man keine Chance. Aber geht man sie hart an, verteidigt hart, spielt "eklig", dann können die Albatrosse ins Schwanken kommen. So geschehen gleich zwei Mal in der Hauptrunde, als die Towers nur 75 und 68 Punkte zuließen und somit gleich beide Spiele gewinnen konnten.
Fragezeichen gibt es bei Thiemann und Sikma sowie auf der anderen Seite bei den Taylors.
Gut möglich, dass sich Berlin 3:0 durchsetzt, aber es insgesamt sehr enge Spiele geben wird.

(3) EWE Baskets Oldenburg vs. (6) ratiopharm ulm (89:86, 75:93)
Oldenburg mal wieder mit einer stocksoliden Hauptrunde. Das Prunkstück ist ganz klar die Offense. Paulding altert nicht, mit Hornsby den vielleicht besten 6th Man... insgesamt viele bekannte Gesichter.
Die Ulmer haben die letzten neun Spiele in der BBL für sich entscheiden können. Im Pokalhalbfinale mussten sie sich erst nach doppelter Verlängerung gegen München geschlagen geben. Auch bei ihnen begeistert die Offense über weite Strecken.
Bei Oldenburg ist Boothe wieder fit geworden, somit gehen sie vollzählig in die Playoffs. Anders sieht es leider bei Ulm aus: Günther und Klepeisz fallen aus, somit gibt es noch mehr Verantwortung für Obst und den so formstarken Caupain.
Ich hoffe auf fünf Spiele mit begeisternder Offense.

(4) FC Bayern München vs. (5) HAKRO Merlins Crailsheim (103:105, 79:74, 80:63 (Pokal))
München mit einer begeisternden Euroleague-Saison, in der BBL mussten sie aber vergleichsweise viele Federn lassen. Offensiv ist das oft nicht so arg gut, aber in der Defense können sie brutal die Daumenschrauben anziehen. Trotz einer wirklich kräftezehrenden Saison (bereits 78 Spiele) spielte Trinchieri zuletzt im Pokal praktisch mit einer 8er-Rotation (sechs Ausländer + Zipser und Radosevic).
Trotz personellen Umbruchs konnten die Crailsheimer ihre tolle vergangene Saison nahtlos bestätigen. Coach Iisalo hat es drauf. Coleman und Highsmith sind schon länger verletzt, auch die Nachverpflichtung Hayley hat sich verletzt: auf dem Flügel sieht es dünn aus für die Merlins.
Crailsheim spielt tollen Basketball, ist verletzungsbedingt aber leider etwas dünn aufgestellt. Die Bayern könnten aus dem Vollen schöpfen (haben ja sogar acht Ausländer), machen es aber nicht so wirklich. Gegen Crailsheim sollten sie sich aber durchsetzen können.

Zur Einstimmung seien noch die Podcasts von der "big" (mit Denis Wucherer) und "Abteilung Basketball" (mit Benka Barloschky und Ingo Enskat) genannt:

https://postgame.podigee.io/17-die-grosse-big-playoff-vorschau


https://soundcloud.com/abteilungbasketball
 

theser

Bankspieler
Beiträge
2.777
Punkte
113
Ich muss mal einen FunFact droppen. MVP Jaleen Smith von Ludwigsburg hat noch keine eigene englischsprachige Wikipedia-Seite :crazy:
 
Zuletzt bearbeitet:

Joey

Bankspieler
Beiträge
6.852
Punkte
113
Ulm ist endlich mal zur richtigen Zeit top drauf. Wenn die Dreier fallen, wie zuletzt, wird es schwer für Oldenburg. Außerdem ist hier noch eine Rechnung offen :devilish:
 

Joey

Bankspieler
Beiträge
6.852
Punkte
113
Oh man Ulmer. Alle Chancen waren da mit einem 2-0 zurück nach Ulm zu fahren und das obwohl man von draußen gar nichts traf (3 von 20 :sleep:). Das Ende war selten dämlich :wallbash: :mad: Man trifft den FT zum Ausgleich, verwirft aber den zweiten zur Führung. Stattdessen lädt man Paulding zum Rebound inkl easy Korbleger zum Sieg ein.

Bin gespannt, wie die Serie weitergeht. Jeden zweiten Tag ein Spiel. Das könnte am Ende eine Rolle spielen
 

shot clock

Nachwuchsspieler
Beiträge
99
Punkte
33
Das war heute mal ein Statement unseres fränkischen Nachbars. Jetzt traue ich den Bambergern sogar noch einiges mehr zu. Auch die Bayern liegen gerade noch zurück..... ich liebe die play-offs - und ich sehe unser Team wegen der beschränkten finanziellen Möglichkeiten sehr weit weg, in naher Zukunft zumindest mal an einer play-off Plazierung zu schnuppern. Meine Hoffung ist eine neue Halle, ich sehne den Baubeginn herbei, dann haben wir endlich wieder eine Perspektive.
 

Mjerumani

Bankspieler
Beiträge
1.085
Punkte
113
Standort
Hamburg
Großer Respekt an Crailsheim für den heutigen Sieg gegen die Bayern!!!
Großartige Leistung der Crailsheimer!
Hoffentlich hat sich mit McNeace jetzt nicht der nächste große Spieler verletzt.
Nicht minder stark der Auftritt der Bamberger.
Ohne die Leistung der beiden schmälern zu wollen, aber Ludwigsburg und München sind schon auch an der eigenen Einstellung gescheitert.

Bin gespannt, wie es heute weitergeht.
Macht Berlin den sweep klar? Und wie hat Ulm die Niederlage in der letzten Sekunde weggesteckt (klar, dass sie Paulding nicht foulen wollten, aber deswegen gleich eine sechsspurige Autobahn zum Korb freimachen)?
 

BasketsSupporter

Nachwuchsspieler
Beiträge
685
Punkte
93
So sehr ich Hulls mag und alles Gute für die Play-offs wünsche, so sehr nervt mich Patricks ständiges Motzen an der Seitenlinie. Kaum eine Aktion, die von ihm unkommentiert bleibt :nono:
 

Joey

Bankspieler
Beiträge
6.852
Punkte
113
Und wie hat Ulm die Niederlage in der letzten Sekunde weggesteckt
Eigentlich ganz gut, auch wenn es wieder ein großes zittern war. Ulm ist zur Abwechslung mal mit viel Energie ins Spiel gekommen, der Dreier ist gefallen und man war defensiv stark, was immer wieder zu leichten Punkten geführt hat.

Oldenburg kämpfte sich zurück. Es folgte ein sehr intensives Spiel, Punkte waren oft schwer erkämpft und die Ulmer machten den Sack einfach nicht zu. Oldenburg am Ende mit der Chance zum Ausgleich, der zum Glück nicht reinging. Ich glaube noch so einen Nackenschlag hätte das Team nicht verkraftet. So hat man alles in der Hand. Hoffe natürlich, dass die Serie in Ulm beendet wird, glaube aber an ein Spiel 5 in Oldenburg :devilish:
 

Oldenburger

Nachwuchsspieler
Beiträge
94
Punkte
18
Tja was soll man dazu sagen. Ulm absolut verdient im HF. Ohne Pauldings und Herreras individuelle Qualität in Spiel 2 hätten sie uns gesweept.
Das mir unser Basketball diese Saison nicht gefällt, habe ich ja mehrmals geäußert. Die Enttäuschung hält sich also in Grenzen.

Jetzt bitte gegen Berlin anstrengen, liebe Ulmer. Leider sah das phasenweise auch recht müde aus... Bamberg mit einem tollen Comeback (y) Was ist denn mit Ludwigsburg los?
 

Joey

Bankspieler
Beiträge
6.852
Punkte
113
ja, seh ich auch so. Ulm war über die Serie besser, hat sich aber wie so oft das Leben unnötig schwer gemacht. Jetzt hat man zum Glück ein paar Tage Pause, bevor es am Sonntag in Berlin weitergeht.

Der PO Spielplan ist schon knackig dieses Jahr. Die Ludwigsburger/Bamberger haben da nicht so viel Glück. Sie spielen heute Spiel 5 und dann bereits am Samstag abend wieder gegen die Bayern.

Ludwigsburg macht einen auf Ulm 2017 :panik:
 

Mjerumani

Bankspieler
Beiträge
1.085
Punkte
113
Standort
Hamburg
Damit ist es offiziell:

Deutschlands Basketball-Sachverstand ist hier zuhause!
91% eurer Tipps waren richtig, Respekt :jubel: (y)

Das war doch eine erste Runde die schon mal viel Laune gemacht hat.
Somit geht es am Samstag schon mit Ludwigsburg vs. München weiter, einen Tag später folgt das erste Duell Berlin vs. Ulm.
Besonders zwischen Lubu und München fällt es mir total schwer auf den Sieger zu tippen.

Die Umfrage oben dürfte demnächst aktualisiert sein, bitte stimmt doch wieder ab.
 

Huck huckt weg

Reigning five-time Boxtippspiel Champion
Beiträge
9.437
Punkte
113
Damit ist es offiziell:

Deutschlands Basketball-Sachverstand ist hier zuhause!
91% eurer Tipps waren richtig, Respekt :jubel: (y)

Das war doch eine erste Runde die schon mal viel Laune gemacht hat.
Somit geht es am Samstag schon mit Ludwigsburg vs. München weiter, einen Tag später folgt das erste Duell Berlin vs. Ulm.
Besonders zwischen Lubu und München fällt es mir total schwer auf den Sieger zu tippen.

Die Umfrage oben dürfte demnächst aktualisiert sein, bitte stimmt doch wieder ab.
Die Bayern sind auf den großen Positionen deutlich stärker aufgestellt und werden hier Lubu ziemlich wehtun. Mit Baldwin und auch Seeley hat man sehr gute bis gute Defender um die Kreise von Smith einzuengen.
Die Ludwigsburger dürften zudem auf Reynolds keine Antwort haben. Wer Baldwin verteidigen soll ist mir auch noch nicht ganz klar, Smith kann nicht alles machen und ansonsten kann ihm auf den kleinen Positionen physisch niemand von Lubu das Waser reichen. Bartolo wird für Zipser gebraucht.
Bayern hat nicht umsonst das Ende der Hauptrunde sehr ruhig angehen lassen, denn das Lubu Matchup passt ihnen eigentlich sehr gut. Dazu gehen die Schlüsselspieler von Lubu viele Minuten, Samstag geht es schon weiter, das wird auch eine Kraftfrage. Mein Tipp: Lubu wird maximal 1 Spiel holen und Bayern souverän in das Finale einziehen.


Ulm hat gegen Ende der Hauptrunde einen beeindruckenden Run hingelegt. Mit Klepeisz fehlt ihnen ein guter Verteidiger, der zudem auch den Dreier konstant trifft. Andi Obst hat sich erfreulicherweise über die Saison zum echten Leistungsträger entwickelt, ansonsten ist Point Guard Troy Caupain der Anführer des Teams, der neben dem starken scoren auch die Mitspieler nicht vergisst. Wichtig für Ulm wäre das Defensivklette Petrucelli fit wird. Ansonsten muss Center Osetkoswski an die Hauptrunde anknüpfen und nicht an die Oldenburg Serie. Auf Big hängt viel an ihm.
Apropos Big Men. Hier hat Alba aufgrund Verletzungen von Nationalspieler Thiemann und Sikma Probleme. Bei beiden weiß man nicht ob sie für Samstag fit sind. Ansonsten müsste Nachverpflichtung Koumadje mit Lammers wieder viel Last auf sich nehmen müssen. Bei den Guards ist Alba mit Siva und Lo gut besetzt aber beide sehr wechselhaft. Auf Scharfschütze Eriksson kann man sich dagegen immer verlassen, aber in der Defensive muss er versteckt werden. Granger ist der erfahrensten und auch ein Leader. Auf ihn und Giffey wird viel Verantwortung lasten, gerade wenn Sikma zu Spiel 1 nicht fit ist.
Alba sehe ich eigentlich vorne, aber Ulm hat einen Lauf und Waffen um Alba wehzutun. Dennoch gehe ich am Ende mit Alba. 3:2.
 

Oldenburger

Nachwuchsspieler
Beiträge
94
Punkte
18
Das war ein geiles Spiel damals. Schon 10 Jahre her... Ansonsten war es offensichtlich, dass er andere Pläne hat. Verstehe auch nicht warum alle von "Karriereende" sprechen. Er will ja genau das Gegenteil. Tolles Vorbild auch außerhalb der Halle. Zu einer Auswanderung nach Norwegen kann man durchaus gratulieren ;)
 

Joey

Bankspieler
Beiträge
6.852
Punkte
113
Ulm nun mit dem Rücken zur Wand, nach den 2 Niederlagen. Alba war den Tick besser, vor allem im letzten Viertel, nachdem die Partie lange ausgeglichen war. Es fiel auch fast nichts mehr.

Hoffe, dass man in Spiel 4 nochmals alles reinwerfen kann, um nochmals nach Berlin zu fahren. Hätte die Serie und vor allem die Ulmer Leistung verdient. An einen Finals Einzug glaube ich nicht mehr, dafür ist Alba zu stark.

Echt schade, wenn man die vollen Hallen in der NBA sieht und dann die leere Ratiopharm Arena. In Berlin waren zumindest 1.000 Fans in der Halle.
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.383
Punkte
113
Auf jeden Fall ärgerlich wenn der Gegner zu Hause vor Zuschauer spielen darf. Kann ich nachvollziehen.
Allerdings war das pure Trommeln in Ulm sowas von monoton, stimmungslos und nervend, dass ich den Ton abgedreht habe.
Wünsche den Ulmer den 2:2 Ausgleich und vielleicht klappt es dann mit einem weiteren Sieg in Berlin.

Solltet ihr ins Finale kommen, dann sind hoffentlich in Ulm Zuschauer zugelassen.
 
Oben