Playoffs 2021


Wer wird Deutscher Meister 2021?

  • (2) Berlin

    Abstimmungen: 1 20,0%
  • (4) München

    Abstimmungen: 4 80,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    5
  • Umfrage geschlossen .

Joey

Bankspieler
Beiträge
6.828
Punkte
113
Ich habe das eher allgemein gemeint und nicht dass es ein Nachteil für Ulm ist.
 

Joey

Bankspieler
Beiträge
6.828
Punkte
113
Wow, die BBL setzt in den Finals nochmals einen drauf.

Zwei der möglichen fünf Partien werden an zwei Tagen hintereinander gespielt (Mittwoch/Donnerstag, 9./10. Juni; Samstag/Sonntag, 12./13. Juni), das eventuell nötige fünfte zwei Tage später (Dienstag 15. Juni).

Was für ein Programm. Heftig. Weiß einer, warum man das nochmal enger machen musste und nicht im bisherigen Rhythmus blieb? Wahrscheinlich weg Olympia bzw der Quali? Krass, dass man hier jeden Tag rausquetschen muss.
 

AND1

Nachwuchsspieler
Beiträge
110
Punkte
28
Unmöglich...man muss nur mal auf die Verletztenliste der Teams wie Alba und Bayern schauen....das geht auf Kosten der Spielergesundheit!😖
 

Mjerumani

Bankspieler
Beiträge
1.015
Punkte
113
Standort
Hamburg
Wow, die BBL setzt in den Finals nochmals einen drauf.

Zwei der möglichen fünf Partien werden an zwei Tagen hintereinander gespielt (Mittwoch/Donnerstag, 9./10. Juni; Samstag/Sonntag, 12./13. Juni), das eventuell nötige fünfte zwei Tage später (Dienstag 15. Juni).

Was für ein Programm. Heftig. Weiß einer, warum man das nochmal enger machen musste und nicht im bisherigen Rhythmus blieb? Wahrscheinlich weg Olympia bzw der Quali? Krass, dass man hier jeden Tag rausquetschen muss.
Haben wir gestern auch verwundert festgestellt. Dürfte für die Qualität der Spiele leider nicht von Vorteil sein.
Ich bin mir sicher, dass das mit der Olympiaquali zusammenhängt. Am 29. Juni beginnt das Turnier ja schon.
Viel zu eng alles...
 

Joey

Bankspieler
Beiträge
6.828
Punkte
113
Glückwunsch an Alba, verdient im Finale. Ulm hatte gestern seine Chance auf ein Spiel 5 aber wenn am Ende deine einzige Option Andi Obst ist, dann ist es eben zu wenig. Beiden Teams hat man die Belastung deutlich angemerkt. Ging insgesamt nicht viel.

Immerhin haben die Teams nun bis Mittwoch Zeit um neue Kraft zu tanken. Schließlich wollen wir gute Finals sehen
 

Mjerumani

Bankspieler
Beiträge
1.015
Punkte
113
Standort
Hamburg
Mit München und Berlin haben also die nominell am Besten besetzten Mannschaften das Finale erreicht, keine riesige Überraschung.
Wie schon in den letzten Beiträgen angeklungen: ich gehe nicht von wirklich hochklassigen Spielen aus, zu kräftezehrend waren die letzten Monaten und speziell die Playoffs.
Für mich ist München Favorit. Mit ihrer Defense und Physis können sie den Berlinern den Spaß am Basketball nehmen.
Erst Recht, falls bei Berlin weiterhin Sikma ausfallen sollte. Mattisseck und Olinde sind sicher raus, bei Thiemann sieht es wohl ganz gut aus, dass er wieder spielen kann. Auf der anderen Seite ist die Frage, ob Radosevic spielen kann. Falls nicht, spielt Trinchieri dann mit mehr als "2 aus 3" bei Johnson/Reynolds/Gist?
Die Umfrage ist aktualisiert.
Und hier wieder etwas für die Ohren:

https://postgame.podigee.io/21-survival-of-the-fittest

https://soundcloud.com/abteilungbasketball%2Fharter-tobak-dieses-back-to-back
 

Ichbinhaltso

Nachwuchsspieler
Beiträge
425
Punkte
93
Ich tippe auf 3:1 München. Die haben diese Saison den Killerinstinkt um Spiele zu closen und auch individuell einfach mehr Spieler die die wichtigen Plays machen können, sowohl defensiv als auch offensiv. Das wird bei dem zu erwartenden Abnutzungkampf entscheidend werden.
Hinter vielen Spielern stehen ja zudem auch Fragezeichen. Wie fit sind Siva, Thiemann, Sikma, Ericsson, Radosevic, Sisko, Zipser?
Ich kann mir gut vorstellen, dass Berlin sogar Spiel 1 gewinnt, aber je länger die Serie dauern wird, desto stärker sehe ich Bayerns Defense und desto weniger Punkte werden fallen.
Ich hoffe,
dass die Serie sportlich entschieden wird und nicht durch Verletzungen.
dass die BBL nie wieder so einen Schwachsinnsmodus macht.
 
Oben