"The best of all time: A to Z"


Ante

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.241
Punkte
0
Standort
Münster
Auf der Webseite vom Ring-Magazine haben die heute mit ner Liste angefangen, die jeweils den besten Boxer aller Zeiten nach Anfangsbuchstaben des Nachnamens von A bis Z auflistet.
Bei A hatten sie heute Henry Armstrong, knapp vor Ali.
http://www.ringtv.com/blog/2203/the_best_of_all_time_a_to_z_armstrong/

Hab dann mal ein wenig überlegt und probiert so eine Liste aufzustellen. Bei manchen Buchstaben nicht so einfach wie man vielleicht denkt...

A Henry Armstrong
B Charley Burley
C Ezzard Charles
D Roberto Duran
E Flash Elorde?
F Bob Fitzsimmons
G Harry Greb
H Marvin Hagler? Thomas Hearns? Fighting Harada?
I Hiroki Ioka?... oder doch Luis Ibarra?, Sultan Ibragimov?, Satoshi Iida?
J Eder Jofre
K Stanley Ketchel?
L Sam Langford
M Archie Moore? oder Carlos Monzon?
N Jose Napoles?
O Ruben Olivares? Carlos Ortiz?
P Willie Pep
Q Dwight Muhammad Qawi? Ike Quartey?
R Sugar Ray Robinson
S Sandy Saddler? Michael Spinks?
T Gene Tunney?
U ?
V Pancho Villa?
W Jimmy Wilde? Mickey Walker? Barbados Joe Walcott?
X ?
Y Myung-Woo Yuh? Teddy Yarosz? Yasuei Yakushiji?
Z Carlos Zarate

Wen hab ich vergessen? Wen würdet ihr austauschen?
Und wer käme für U und X in Frage?
 

tal

Nachwuchsspieler
Beiträge
6.180
Punkte
0
Deine drei Ws kenne ich gar nicht, aber waren die wirklich besser als Pernell Whitaker?
 

tal

Nachwuchsspieler
Beiträge
6.180
Punkte
0
Hey, Roy Jones fehlt auch! Und bei T gäbe es noch Trinidad und Tyson zur Auswahl.
 

Ante

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.241
Punkte
0
Standort
Münster
Für U könnten folgende in Frage kommen:
Yasutsune Uehara
Tommy Uren, über den ich allerdings kaum was weiß
Takashi Uchiyama vllt. sogar?

Hey, Roy Jones fehlt auch! Und bei T gäbe es noch Trinidad und Tyson zur Auswahl.
An Jones hatte ich gedacht, seh ihn persönlich aber recht klar hinter Jofre. Tyson und Trinidad seh ich auch schwächer als Tunney, aber da kann man sicher drüber diskutieren...
 

buta

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.851
Punkte
48
Mythical Matchups light

Bei "Z" fehlt noch Zwen Ottke. Und bei "S" der unvergleichliche Frankie Swindell.

Bei "H" Holyfied, bei "L" Leonard oder Lewis oder wie auch immer.

Es wäre sinnvoll, diese Liste in zwei oder drei Teile zu splitten:

A) Prä-1950 und Post-1950
B) 1900-1950; 1950-1980, 1980 fortlaufend

Warum? Die Frage nach den besten Boxern "aller Zeiten" ist eine müßige Suche nach dem Superlativ im Heuhaufen, die ungefähr so häufig aufgeworfen wird wie die Frage nach dem Sinn des Lebens oder nach Gott.

Die Leistung so vieler Boxer, die sich unter der Last des ATGtums beugen, ist für uns heute nicht mehr verifizierbar. Wir verlassen uns auf Datenbanken, Hörensagen, Mythen und schwer entzifferbare Videoschnipsel, und einigen Mutmaßungen, wie Boxer X des Jahres 1929 wohl gegen Boxer Y des Jahres 1998 aussehen würde.

Wenn man zeitliche Bezugsrahmen setzen würde, hätte man zumindest das schier unüberschaubare Feld an Möglichkeiten eingezäunt und den Entwicklungen des Sports letztendlich doch Rechnung getragen (etwa der, dass die heutigen besten Schwergewichtler größer un schwerer sind als ihre Kollegen vergangener Tage usw.).
 

Ante

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.241
Punkte
0
Standort
Münster
Beim Ring sind es bisher:

A Henry Armstrong
B Charley Burley
C Ezzard Charles
D Roberto Duran
E Flash Elorde
F George Foreman (!)
G Harry Greb
H Marvin Hagler
I Ike Ibeabuchi (!)
J Jack Johnson
K Stanley Ketchel
L Joe Louis
M Archie Moore
N Jose Napoles
O Ruben Olivares
P Willie Pep
Q Dwight Muhammad Qawi
R Sugar Ray Robinson
S Sandy Saddler
T Gene Tunney
U Paolino Uzcudun
V Pancho Villa
W Mickey Walker
X Alfredo Xeque
Y Teddy Yarosz
Z Tony Zale
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben