Tyson 88 vs. Tyson 96


Drago

Bankspieler
Beiträge
9.474
Punkte
113
Standort
Heinz Becker Land
Was würde passieren, wenn der 22 jährige Tyson auf den 30 jährigen treffen würde?



vs



Klar gewinnt Iron Mike :D, aber welcher und wie?

Ich würd schätzen der 88er innerhalb der ersten 5 Runden via KO.
 

Ante

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.241
Punkte
0
Standort
Münster
Bei allem Respekt versteh ich den Sinn der Frage nicht.
Der 88er Tyson ist in allen Belangen überlegen. Ist ja nicht so wie bei nem Kampf zwischen 73er & 94er Foreman, wo die ältere Version einige Qualitäten eingebüßt hat, dafür andere gewonnen hat, oder nen 96er Hopkins gegen den 2011er, wo der boxerisch unausgereifte physisch stärkere auf den boxerisch ausgereiften, physisch schwächeren trifft...
Das hier ist einfach die deutlich beste Version von Tyson gegen eine rundum schlechtere...
 

Devil

Nachwuchsspieler
Beiträge
16.756
Punkte
83
Also, ich weiss nicht. Das Finish gegen Bruno 2 hätte der 88er-Tyson sicher nicht besser machen können. Die Frage zu beantworten fällt mir nicht leicht.
 

Raging Bull

Nachwuchsspieler
Beiträge
592
Punkte
0
88 würde 96 mit seiner Workrate zerstören, während 96 auf den Einzelschlagerfolg hofft.

88 wins TKO 4
 

Flöpper

Moderator Non-Sports
Teammitglied
Beiträge
2.460
Punkte
113
Bei allem Respekt versteh ich den Sinn der Frage nicht.
Der 88er Tyson ist in allen Belangen überlegen. Ist ja nicht so wie bei nem Kampf zwischen 73er & 94er Foreman, wo die ältere Version einige Qualitäten eingebüßt hat, dafür andere gewonnen hat, oder nen 96er Hopkins gegen den 2011er, wo der boxerisch unausgereifte physisch stärkere auf den boxerisch ausgereiften, physisch schwächeren trifft...
Das hier ist einfach die deutlich beste Version von Tyson gegen eine rundum schlechtere...
Bei Hopkins zieht das mit Sicherheit, aber bei Foreman ist es doch eine ähnliche Situation. Was kann der 94er Foreman denn besser, außer vllt. sich die Kraft einzuteilen...?

Ansonsten aber völlig richtig. Der 88er Prime Tyson war in jeder Hinsicht boxerisch besser. Über die Power müssen wir nicht reden. Und nur weil er (der 96er) manchmal Bruchstücke des alten Könnens (Bruno II Finish) aufblitzen ließ, heißt das nicht, dass er sich irgendwo verbessert hatte. Es war einfach der langsame (skillmäßige) Rückschritt eines begnadeten Boxers, über die ganzen 90er hinweg.
 

Devil

Nachwuchsspieler
Beiträge
16.756
Punkte
83
Man muss aber auch sagen, dass Tyson ja auch in den 80ern nicht jeden Gegner in der 1. Runde ungespitzt in den Boden gerammt hat. Der 2. Kampf gegen Bruno 96 war schon sehr , sehr stark und braucht sich auch vor dem 80er-Tyson nicht zu verstecken. Das Finish war eines der besten aller Zeiten!
 
Oben