WM 2022 Gruppe E (Deutschland, Spanien, Japan, Costa Rica)


Wer kommt weiter?


  • Umfrageteilnehmer
    28
  • Umfrage geschlossen .

Luel

Bankspieler
Beiträge
4.297
Punkte
113
Erstes Spiel erstmal mittwochs 14 Uhr, falls wir das Achtelfinale erreichen auf jeden Fall unter der Woche um 16 Uhr. Falls man Gruppensieger wird und das Viertelfinale erreicht, ist das auch unter der Woche um 16 Uhr.

Ich sag mal so... Wenn man verhindern wollte, dass der Hauch von Vorfreude aufkommt, hat man das geschafft (y)
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
25.692
Punkte
113
Tja, jetzt wird es natürlich ganz schwer, noch die nächste Runde zu erreichen. Passt gut, dass ich kein großer Fußballfan mehr bin, sonst würde ich mich über diese Niederlage jetzt schon mächtig ärgern. Aber der "Mythos deutsche NM" lässt seit 2018 schon mächtig Federn - es hat die NM doch gerade immer ausgezeichnet, dass man auch mit relativ schwachen Kadern noch ordentliche Ergebnisse geholt hat und bei WMs regelmäßig mindestens das Viertelfinale erreicht, davon kann jetzt offenbar keine Rede mehr sein, wenn gegen Spanien keine große Wende kommt. Die "Italienisierung" der deutschen NM ist damit offenbar abgeschlossen.
 

danifan

Bankspieler
Beiträge
4.105
Punkte
113
Es ist schon krass, da kommt Deutschland von 1954 bis 2014 immer mindestens ins Viertelfinale, selbst mit Gurkentruppen wie 2002, und dann fliegt man zwei Turniere in Folge in der Vorrunde raus.
 

danifan

Bankspieler
Beiträge
4.105
Punkte
113
Tja, jetzt wird es natürlich ganz schwer, noch die nächste Runde zu erreichen. Passt gut, dass ich kein großer Fußballfan mehr bin, sonst würde ich mich über diese Niederlage jetzt schon mächtig ärgern. Aber der "Mythos deutsche NM" lässt seit 2018 schon mächtig Federn - es hat die NM doch gerade immer ausgezeichnet, dass man auch mit relativ schwachen Kadern noch ordentliche Ergebnisse geholt hat und bei WMs regelmäßig mindestens das Viertelfinale erreicht, davon kann jetzt offenbar keine Rede mehr sein, wenn gegen Spanien keine große Wende kommt. Die "Italienisierung" der deutschen NM ist damit offenbar abgeschlossen.
Man wird also Europameister? ;)
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
25.692
Punkte
113
Man wird also Europameister? ;)

Das wäre mal was... ;)

Ich meinte die Unberechenbarkeit, bei denen weiß man doch nie, was man bekommt, von Aus in der Quali bis zum Titel. OK, Aus in der Quali gab es bei Deutschland noch nicht, aber ist bei dieser Entwicklung wohl auch nur eine Frage der Zeit - andererseits wird es auch immer unwahrscheinlicher wo diese Turniere immer mehr Teilnehmer bekommen, schon erstaunlich wie Italien das "geschafft" hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

hermite

Bankspieler
Beiträge
1.756
Punkte
113
Die Frage nach dem Torverhältnis in der Gruppe wäre dann wohl geklärt.
 

MS

Bankspieler
Beiträge
17.717
Punkte
113
Spanien der von mir erwartete Knaller. Die kommen ins Finale. Waren bei der letzten EM schon die für mich beste Mannschaft.
 

JL13

Forenidiot
Beiträge
5.583
Punkte
113
Spanien der von mir erwartete Knaller. Die kommen ins Finale. Waren bei der letzten EM schon die für mich beste Mannschaft.
Brachten in den ersten zwei Spielen die PS nicht richtig auf die Strasse, bzw. waren vor dem Tor zu wenig effizient. Grundsätzlich aber schon die mit dem besten Fussball. Hab sie als Weltmeister getippt.
 

hermite

Bankspieler
Beiträge
1.756
Punkte
113
Zählt gar nicht der direkte vergleich mit Japan?
Es ist wohl eh Torverhältnis > direkter Vergleich.

Aber, wenn es zu der Dreierkonstellation käme, also Spanien schlägt Deutschland und Japan und Deutschland schlägt aber im letzten Spiel Costa Rica, dann hat man drei punktgleiche Teams, so dass der direkte vergleich sinnlos, weil er ein Kreis (DEU>CR>JAP>DEU>CR>JAP) ist.
 

Sportsfreund09

Nachwuchsspieler
Beiträge
100
Punkte
28
Schon traurig, was aus dem deutschen Fussball geworden ist, dass man auf Schützenhilfe von Costa Rica angewiesen ist, um über das Torverhältnis am Ende noch knapp Gruppenzweiter vor Japan zu werden.
 

desl

Moderator Boxen & Motorsport
Teammitglied
Beiträge
23.281
Punkte
113
Dadurch, dass Japan gegen Costa Rica verloren hat, können in der Gruppe E noch alle weiter kommen und noch alle rausfliegen. Hätte Japan gegen Costa Rica gewonnen, dann wäre Deutschland jetzt schon fast draußen. Man müsste sonst aus deutscher Sicht auf einen hohen Sieg Japans gegen Spanien hoffen.



Spanien: Denen reicht ein Unentschieden gegen Japan, dann wäre man sicher weiter. Bei einer Niederlage gegen Japan müsste man hoffen, dass Costa Rica nicht gegen Deutschland gewinnt. Spielt Costa Rica gegen Deutschland unentschieden, dann wäre man auch so gut wie sicher weiter. Gewinnt Deutschland gegen Costa Rica, dann muss man ggf. auf das Torverhältnis schauen, was momentan sehr für Spanien spricht.


Japan: Die Niederlage gegen Costa Rica kann schmerzhaft werden. Denn auch ein Unentschieden gegen Spanien könnte vielleicht unzureichend sein. Costa Rica würde mit einem Sieg gegen Deutschland vorbei ziehen. Deutschland würde mit einem Sieg gegen Costa Rica vielleicht mit besserem Torverhältnis Japan überholen. Japan bräuchte bestenfalls einen knappen Sieg gegen Spanien. Spanien kann eine knappe Niederlage gegen Japan vielleicht verkraften … aber nur wenn Costa Rica nicht gegen Deutschland gewinnt.


Costa Rica: Wenn Japan gegen Spanien verliert, dann reicht den … äh … Costa-Ricanern (?) ein Unentschieden gegen Deutschland, um ins das Achtelfinale zu kommen. Anderenfalls spricht gegen sie das schlechtere Torverhältnis, weswegen sie auch derzeit in der Tabelle hinter Japan stehen. Spielt Japan gegen Spanien unentschieden, dann braucht Costa Rica einen Sieg gegen Deutschland, um weiter zu kommen. Gewinnt Japan gegen Spanien, dann ist dies ebenso der Fall.


Deutschland: Die Gruppenletzten brauchen auf jeden Fall einen Sieg im letzten Spiel, um im Turnier zu bleiben. Das erscheint machbar, aber das war auch vor vier Jahren gegen Südkorea der Fall, die jedoch damals ihrerseits noch eine kleine Chance hatten weiter zu kommen (wenn Schweden gegen Mexiko verloren hätte … sie gewannen jedoch). Wenn Deutschland gegen Costa Rica gewinnt, dann müsste man auf etwas Schützenhilfe von Spanien hoffen, um Japan in der Tabelle noch zu überholen. Denn wenn Spanien gegen Japan verliert, dann kann Deutschland Japan nicht mehr "abfangen". Sollte dies der Fall sein, dann müsste man auf viele japanische Tore hoffen und selber fleißig welche schießen, um über das Torverhältnis vielleicht noch an Spanien vorbei zu ziehen.
 

hermite

Bankspieler
Beiträge
1.756
Punkte
113
Deutschland: Die Gruppenletzten brauchen auf jeden Fall einen Sieg im letzten Spiel, um im Turnier zu bleiben. Das erscheint machbar, aber das war auch vor vier Jahren gegen Südkorea der Fall, die jedoch damals ihrerseits noch eine kleine Chance hatten weiter zu kommen (wenn Schweden gegen Mexiko verloren hätte … sie gewannen jedoch). Wenn Deutschland gegen Costa Rica gewinnt, dann müsste man auf etwas Schützenhilfe von Spanien hoffen, um Japan in der Tabelle noch zu überholen. Denn wenn Spanien gegen Japan verliert, dann kann Deutschland Japan nicht mehr "abfangen". Sollte dies der Fall sein, dann müsste man auf viele japanische Tore hoffen und selber fleißig welche schießen, um über das Torverhältnis vielleicht noch an Spanien vorbei zu ziehen.
Wenn Japan ernsthaft gegen Spanien gewinnt, muss man selbst sehr hoch gewinnen, um Spanien noch abzufangen. 8:0 wäre dann der Einstiegstarif, wenn Japan 2:1 (oder 3:2 etc) gewinnt. Theoretisch würden uns mehr japanische Tore dann aber helfen, denn die würden dann den Spaniern die Torbilanz versauen. Beispiel unten: Wenn Japan 4:0 gewinnt, muss Deutschland "nur" 5:0 gegen Costa Rica gewinnen und Spanien packt die Koffer.
 

Anhänge

  • Opera Momentaufnahme_2022-11-28_084713_www.kicker.de.png
    Opera Momentaufnahme_2022-11-28_084713_www.kicker.de.png
    165,4 KB · Aufrufe: 9
Oben