Bundesliga 22/23 1.Spieltag Konferenz


MS

Bankspieler
Beiträge
17.106
Punkte
113
Die Frage war nicht stichelig, sondern vollkommen ernsthaft und interessiert gemeint.
Er hat absolutes Stammspieler und NM Potenzial, ist erfahren und jung. 10 Mio sollte ein realistischer Marktpreis sein. Da wir dringend in der Offensive variabler werden und da nachlegen müssen, wäre ich mit 8 zufrieden. In der Region sollen Angebote im letzten Jahr gelegen haben.
 

zick

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.835
Punkte
63
Er hat absolutes Stammspieler und NM Potenzial, ist erfahren und jung. 10 Mio sollte ein realistischer Marktpreis sein. Da wir dringend in der Offensive variabler werden und da nachlegen müssen, wäre ich mit 8 zufrieden. In der Region sollen Angebote im letzten Jahr gelegen haben.
Der ist m. E. n ein ein Tick schwächerer Matip und könnte in ca. 5 Jahren 15 bis 30 Mio € Wert sein. Thiaw, Salazar und Krauß sind m. E. n. eure größten Höffnungsträger für den Klassenerhalt. Mit Abstrichen auch noch Torodde.
 
Zuletzt bearbeitet:

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
26.590
Punkte
113
Finde ehrlich gesagt nicht, dass sich dieser Auftritt groß von den meisten letzte Saison unterschieden hat. Der Unterschied ist halt einfach, dass du scheinbar irgendwelche Hoffnungen hattest was dir das Spiel nur noch schlechter erschienen lies, als es letztlich war.
Ich verstehe die Aufstellung immer noch nicht. Vor dem Anpfiff war schon klar, dass der Prince gegen die schnellen Unioner ein Risiko ist. Und dann stelle ich vor/neben ihm mit Serdar und Lukebakio zwei Mann auf, die das Verteidigen wahrlich nicht erfunden haben und sehe nach 3 Minuten, dass mit Maolida ein dritter Defensivverweigerer auf dem Platz steht. Solche Lücken bekommt man wahrscheinlich mit van Dijk und Prime Sergio Ramos nicht gestopft. Wenn ich dann statt mit den beiden mit Kempf und Uremovic verteidige, muss doch spätestens nach 20 Minuten der erste Wechsel im Mittelfeld kommen.
 
Oben