Das große sportforen.de Bierwichteln - Anmeldung bis 1.12


Mjerumani

Nachwuchsspieler
Beiträge
974
Punkte
93
Standort
Hamburg
Man Alter ich liege flach hier. Einfachd du hast noch nicht mal das Helle getrunken davon. Wenn du das an die Brauerei schickst, bekommst d7 von denen garantiert ne Kiste gratis nach HH geschickt. Sehr geile Rezession. Nachdem was ich von meinen beiden Wichtlern hier für Textarbeiten bekommen habe, versinke ich vor Scham in Grund und Boden.
Meine Frau fand es auch mega @desl und @Mjerumani ! 😀😃
Hertl Brauerei: Mutti's Sonnenschein, Die Helle, Jahrgang 2020

Nachdem das Kellerbier in der Weihnachtszeit schon vorzüglich gemundet hat, genehmigte ich mir gestern Abend das Helle der Schlüsselfelder Hertl-Brauerei. Klang nach einer guten Idee, seit Tagen stabil über 20°C, was will man da mehr als ein fränkisches Helles?
"Wer Mutti Vroni kennt, liebt sie", so der Text auf dem hinteren Etikett. Selbstbewusstsein haben sie ja, in Schlüsselfeld.
Mit einem leisen "Plopp" fliegt der Kronkorken von der Flasche. Freudig erregt schließe ich die Augen, halte meine Nase über die Flasche und nehme gierig einen Atemzug. Leichte Hopfigkeit, ein Mischung aus Pflaumen-, Quitten-, Stachelbeer- und Mandelaromen, am präsentesten ist jedoch der süß-karamellige Duft des Gerstenmalzes. Ich öffne die Augen wieder, vorsichtig schenke ich mir das Glas voll. Welch herrliche Farbe dieses göttliche Elixier hat! Die gesamten Sonnenstrahlen des Universums scheinen von diesem Bier eingefangen worden zu sein, wandern konzentriert durch die Pupille auf die Netzhaut, und lösen im Gehirn ein pures Glücksgefühl aus, ohne überhaupt einen Schluck gekostet zu haben.
Dann das erste Benetzen der Lippen, dieser Moment, wenn der Schaum die Bewegungsrezeptoren in den Lippen zum ersten Mal leicht kitzelt, man anschließend versucht, nicht zu gierig diese flüssig gewordene Freude im Mund zu empfangen, vielleicht sanft den Kopf neigt, leicht die Zunge bewegt, sich bewusst macht, wie dieses meisterlich Gebraute zärtlich sämtliche Geschmacksknospen im Mund freudig berührt, erst sanft nur, mit der Zeit herausfordernder, bis hin zu einem puren Verlangen, man hört die Geschmacksknospen förmlich "Mehr, mehr, mehr" schreien... wenn all dies geschieht, hervorgerufen durch etwas Besonderes wie "Mutti's Sonnenschein"... dann, ja dann kann ich jubilieren: "Ich liebe Mutti Vroni!"
 
Oben