Dinge die in keinen anderen Thread passen


strodini

Bankspieler
Beiträge
2.173
Punkte
113
Standort
OS & S
Pfff...
Kein Wurf, kein Ballhandling, kaum Passing, recht steif und langsam ( für heutige Verhältnise ) ; mehr als Rollenspieler sehe ich da für heute nicht.
Was könnte er einem Team geben ? Einfache Punkte am Rim, Rebounds und Shotblocking.
Könnte er switchen? Nein
Könnte er am Perimeter verteidigen? Nein
Könnte er nen Fastbreak mitgehen? Nein
Von 3ern fangen wir mal lieber gar nicht an..

Und für nicht switchbare Bigs ohne Wurf sinken die Minuten gerade in den Playoffs mittlerweile doch recht erheblich, was bspw. Capela und Adams gezeigt haben.
Stimmt schon, dass einige der Punkte ins Gewicht fallen würde. Defensiv könnte das schon schwierig werden, wobei ich das ganz nicht so drastisch sehe. Kareem war doch damals immer mindestens ein passabler Verteidiger, wenn nicht sogar mehr (falls ich das richtig im Kopf habe). Switchen könnte Schwierigkeiten bereiten, aber ansonsten?
Dennoch würde er offensiv doch jeden Gegenspieler komplett auseinander nehmen. Für was braucht er einen Dreier, wenn er über alle seinen Hookshot auspackt? Der würde doch jeden Gegenspieler komplett bestrafen, man sieht doch im Video, dass er gar nichtso nah am Korb dafür sein müsste. Nur weil heute jeder Dreier werfen muss heißt das nicht, dass es nicht auch ohne geht. Kareem würde ich sogar zutrauen, dass er den 3er Hookshot auspackt. Ob das geklappt hätte? Kein Plan, aber er wäre auf alle Fälle ein Plus Spieler. Wir reden hier von einem der Größten überhaupt.
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.508
Punkte
113
Schon etwas übles Spiel betrieben mit Hartenstein. Aber hoffentlich findet er nun ne Franchise, bei der er mehr Chancen erhält.

Tyler Johnson hat ja in Phoenix unter dem neuen Coach ziemlich versagt. Aber ein feiner Charakter ist er trotzdem und er kann sicher wieder mehr zeigen. Immerhin ist er jetzt bei den Nets untergekommen wo er ja einst seinen krassen Vertrag unterschrieben hat.
 

Ballking

Bankspieler
Beiträge
1.166
Punkte
113
Standort
Niederrhein
Schon etwas übles Spiel betrieben mit Hartenstein. Aber hoffentlich findet er nun ne Franchise, bei der er mehr Chancen erhält.

Tyler Johnson hat ja in Phoenix unter dem neuen Coach ziemlich versagt. Aber ein feiner Charakter ist er trotzdem und er kann sicher wieder mehr zeigen. Immerhin ist er jetzt bei den Nets untergekommen wo er ja einst seinen krassen Vertrag unterschrieben hat.
Hartenstein war halt von Anfang an in der falschen Franchise und passte nie ins System. Hoffentlich findet er jetzt woanders sein Glück, halte weiterhin viel von ihm.
 

steve53

Nachwuchsspieler
Beiträge
837
Punkte
63
Jetzt sollte er ja mal irgendwo Spielzeit bekommen, es kann ja nur besser werden als unter D'Antoni.
 

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-Koryphäe
Beiträge
9.852
Punkte
113
Ui Hartenstein wäre perfekt in Detroit. Wood wird Free Agent ist nicht sicher ob er re-signt und Hartenstein ist alle mal besser als Henson und Maker, auch beide Free Agents. Dazu noch mit einer sehr günstigenn Team-Option für nächstes Jahr ausgestattet. Detroit hat nur 14 Spieler und noch Platz unter der Tax.

Er hat sehr nette Ansätze gesetzt wenn D'Antoni ihn den mal aufs Parkett gelassen hat, ist auch erst 22. Den holt sich garantiert jemand vom Waiver, ich drücke mal beide Daumen. Auch wenn bloße Zahlen kaum was aussagen allein diese Saison um die Jahreswende 9 P - 13 R in 24 Min, 19 P - 9 R in 34 Min, 16 P - 12 R in 18 Min in drei aufeinander folgenden SPielen, 17 P, 15 R und 5 Blocks in 27 Minuten 10 Tage später. Talent hat er, braucht Spielzeit dann wird er sich als NBA Spieler etablieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

theser

Bankspieler
Beiträge
1.508
Punkte
113
Ich meine mich ja zu erinnern, dass Hartenstein sich vorm Draft selbst realistischerweise als PF sah, in seiner Jugend beim DBB kokettierte man auch ihn als SF einzusetzen. Und nun muss man festhalten, dass sich weder lateraler Speed noch defensives Verständnis weiterentwickelte und er trotz seiner guten Ansätze vielleicht nur als Matchup-Center in der NBA enden wird. Ich zweifle noch, dass er mehr als das wird. Drum ja, absolut: Ein Rebuild-Team wie meinetwegen Detroit mit viiiiel Spielzeit macht nun sowas von Sinn für ihn und seine zukünftige Franchise.
 

Mkven

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.630
Punkte
83
Standort
Stuttgart
Was wäre wen er in Toronto geblieben wäre ... Prime Vince und Prime Tmac ... nicht auszumalen.

Tmac selbst sagt heute auch "er würde wünschen das er damals bei den Raptors geblieben wäre".

Aber damals in jungen Jahren die Möglichkeit zu haben vor seinem Heimpublikum zu spielen (Tmac stammte aus Florida) gab in jenerzeit den Ausschlag.
 

Spree

Bankspieler
Beiträge
18.810
Punkte
113
Ich fand den TMac in Orlando irgendwie am geilsten. Der absolute Star im sonst keinem so guten Team, League Scoring Leader mit einem Highlight Reel nach dem anderen. :smoke:
 

Spree

Bankspieler
Beiträge
18.810
Punkte
113
Ich weiß noch damals als er zu den Knicks kam und der ganze Hype um ihn... Gleich im ersten Spiel ist er explodiert und führte die Knicks zum Sieg. Was habe ich gebetet dass er wieder der Alte Tracy McGrady wird. Leider leider war es nicht so. :(
 

leni13

Nachwuchsspieler
Beiträge
13
Punkte
3
Welche Spieler machen mehr Geld? Basketball(NBA)-Spieler oder Fußballer?
 

nephrom

Nachwuchsspieler
Beiträge
13
Punkte
3
Standort
Hamburg
In der absoluten Spitze eher NBA-Spieler (von Messi und Ronaldo abgesehen), insgesamt bestimmt Fußballer.
 

Sascha1314

Bankspieler
Beiträge
1.912
Punkte
113
Im Vergleich zu Fuba ist Basketball global betrachtet doch auch nur eine größere Randsportart.
 

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-Koryphäe
Beiträge
9.852
Punkte
113
Es gibt nur 450 NBA Basketballspieler, die NBA hatte einen Umsatz von fast 9 Milliarden $ 2018/19 - davon bekommen diese 450 Spieler dank CBA fast genau die Hälfte, NBA Durchschnittsgehalt liegt bei 9-10 Mio US Dollar. Zum Vergleich Premier League über 5 Milliarden Euro Umsatz, Bundesliga über 3 Milliarden 2017/2018.

 

Sascha1314

Bankspieler
Beiträge
1.912
Punkte
113
Es gibt so viele Fussballer überall auf der Welt. Kleinvieh macht auch ganz viel Mist.
 
Oben