Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen (WTA)


steve-on

Nachwuchsspieler
Beiträge
358
Punkte
1
Ich habe mal einen WTA News Thread aufgemacht. Hier kann alles rein was generell zur WTA gehört.
 

steve-on

Nachwuchsspieler
Beiträge
358
Punkte
1
Marion Bartoli steigt ins Trainergeschäft ein und wird sich in der neuen Saison um ihre Lansfrau Lucie Wargnier kümmern. Die 19 Jährige gilt als Nachwuchshoffnung.
 

Next1

Moderator Fußball & Tennis & Wintersport
Teammitglied
Beiträge
3.762
Punkte
0
Standort
CH

Marina Erakovic mit dem Rücktritt im Alter von 30 Jahren. Vor allem auf Rasen war die Neuseeländerin jeweils sehr gefährlich. In letzter Zeit ging bei ihr allerdings nicht mehr so viel auf, vor allem aufgrund von Verletzungen. 2018 hat sie gar nicht gespielt, ihr letztes Match bestritt sie in Waco 2017 gehen Ulrikke Eikeri.
 

steve-on

Nachwuchsspieler
Beiträge
358
Punkte
1

Marina Erakovic mit dem Rücktritt im Alter von 30 Jahren. Vor allem auf Rasen war die Neuseeländerin jeweils sehr gefährlich. In letzter Zeit ging bei ihr allerdings nicht mehr so viel auf, vor allem aufgrund von Verletzungen. 2018 hat sie gar nicht gespielt, ihr letztes Match bestritt sie in Waco 2017 gehen Ulrikke Eikeri.
Auch eine komische Art den Rücktritt zu erklären:D

Auch wenn sie ansonsten wenige Erfolge nur hatte. Immerhin 1 WTA Turnier hat sie gewonnen. 2013 in Memphis im Finale gegen Lisicki, die aufgab.
 

steve-on

Nachwuchsspieler
Beiträge
358
Punkte
1
Petra Kvitova hat wiedermal den "Sportsmanship Award" gewonnen, schon zum 7. Mal und das 6. Mal in Folge!:)
 

Next1

Moderator Fußball & Tennis & Wintersport
Teammitglied
Beiträge
3.762
Punkte
0
Standort
CH
Habe den Thread mal unbenannt und „forentypisch“ gemacht, vor allem weil es auch Dinge gibt, aber nicht wirkliche WTA News sind.

Anna-Lena Friedsam hat sich bei ihrem Comeback derweil zur deutschen Meisterin gekürt. Nach dem sie bereits letztes Jahr erst im Spätherbst nach einer langen Pause zurückgekehrt ist, musste sie nach den Australian Open wieder pausieren. Die deutschen Meisterschaften waren ihr erstes Turnier seither. Im Finale schlug sie Lottner in drei Sätzen.

Auch in der Schweiz wurden die Meisterschaften ausgespielt und mit Timea Bacsinszky war auch ein grosser Name am Start. Die Romande scheiterte allerdings bereits im Viertelfinal an Simona Waltert. Meisterin wurde doch überraschend Tess Sugnaux gegen die ebenfalls unerwartet gut aufgesetzte Fiona Ganz.
 

Next1

Moderator Fußball & Tennis & Wintersport
Teammitglied
Beiträge
3.762
Punkte
0
Standort
CH
Paszek startet noch einmal einen Comeback-Versuch, wie sie selbst sagt den wohl letzten.

Tamira Paszek will es noch einmal wissen. In einem Interview mit ORF Vorarlberg kündigte die seit zwei Wochen 28-Jährige für nächstes Jahr ihr Tennis-Comeback an. Nach einer intensiven Vorbereitung mit speziellem Fitnesstraining im Herbst in Seefeld fühle sie sich sehr gut, ihre Rückkehr auf Turnierebene könnte es im Februar oder März geben. Festlegen darauf wolle sie sich aber derzeit nicht.
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
3.321
Punkte
113
Paszek startet noch einmal einen Comeback-Versuch, wie sie selbst sagt den wohl letzten.
Kurios, dass sie immer noch erst 28 ist. Habe damals 2007 ihr Match ist Dubai gegen Justine Henin gesehen, als sie nicht weit von einer Überraschung weg war. Hätte gedacht, dass sie längerfristig eine Kandidatin für die Top-20 werden könnte, aber der Erfolg kam nur kurz und auch nur in Ansätzen. Die Niederlage gegen Jankovic 2008 bei den AO, als sie mehrere MB im Dritten hatte und zig Male zum Match servierte und dann doch noch verlor, hat sie sicher auch stark getroffen. Mit der Zeit ging da auch aufgrund von Erkrankungen und Verletzungen nicht mehr viel. Ihr bester Belag wurde dann komischerweise Rasen, was von ihrer Spielanlage nicht unbedingt passt, aber dort konnte sie hier und da mal für Überraschungen sorgen.
Mal sehen wie das Comeback so läuft...denke nicht, dass da noch allzu viel kommen wird. Ist ja auch einiges an Zeit vergangen mittlerweile...
 

shotmaker

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.692
Punkte
28
Also deine Selbstgefälligkeit ist echt anstrengend. Schau dich doch vielleicht mal selber an:belehr:
na ist doch so. hier und da mal ein kleiner achtungserfolg und das war es dann auch schon. du willst doch nicht ernsthaft bestreiten, dass sie für eine prfispielerin zu viel drauf hatte?

das comeback jetzt nach jahren wird ein reinfall werden.
 
Oben