Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen


Goal04

Bankspieler
Beiträge
5.336
Punkte
113
Im Mittelgewicht ist es halt so, da kommt Usman und dann lange nichts. Covington würde ein Rematch wohl wieder nicht gewinnen. So gibt es halt den Kampf um den Topcontender.
Es drängt sich meiner Meinung nach ja jetzt Covington vs. Masvidal auf. Eine zu verkaufende story gibt's ja auch schon, die nun zerstrittenen ehemaligen Teamkollegen. Das dürften Masvidals Optionen sein: Rematch gegen Diaz oder Covington.

Usman dürfte als Nächstes seinen Titel gegen Gilbert Burns verteidigen - wie ja schon mal geplant war. Bliebe für Covington noch der an Nr. 3 gesetzte Leon Edwards.....

Oder wie gesagt: Masidal vs. Covington und der Sieger kriegt sein Rematch gegen Usman.... Wie wären eure predictions diesbezüglich? Könnts glaube nur schwer ertragen, wenn Covington Masvidal besiegen sollte :clowns:
 

Corex

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.199
Punkte
48
Standort
zu hause
Oder wie gesagt: Masidal vs. Covington und der Sieger kriegt sein Rematch gegen Usman.... Wie wären eure predictions diesbezüglich? Könnts glaube nur schwer ertragen, wenn Covington Masvidal besiegen sollte :clowns:
Für mich wäre Covington leichter Favorit. Ich kann mir gut eine UD für ihn vorstellen. Er könnte Masvidal schon über den Output ein paar Runden stehlen. Hinzu kommt, dass er ein ganz gutes Distanzgefühl hat. Gegen Woodley hat er das schon clever gemacht. Oftmals war er zu weit draußen, als dass Woodley seinen rechten Hayemaker hätte landen können ODER er hat blitzschnell die Distanz überbrückt und Woodley an den Zaun gedrängt und ihm damit wieder die Chance genommen, die Rechte zu landen. Da Masvidal die gleiche Reach hat wie Woodley und sich noch dazu auch gegen Usman schon beim Clinchen am Zaun nicht mit Ruhm bekleckert hat, könnte ich mir vorstellen, dass Covington das Ding macht. Hier und da mal ein paar Bodykicks wie gegen Woodley und dann blitzschnell die Distanz überbrücken, Masvidal in den Clinch am Zaun zwingen und dadurch die Runden stehlen. Mit seiner Pornstar-Cardio kann er das auf jeden Fall durchziehen.
 

MMA_Boxer

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
11.939
Punkte
113
Dafür dass er gerade zwei UFC Kämpfe hatte und dabei zwei (für UFC-Verhältnisse) Pfeifen besiegt hat
Er hat beide am Anfang der ersten Runde gefinished. Ich denke das sollte man erwähnen ;) Berechtigter Trashtalk? Wird man sehen. Sympathisch kommt er nicht gerade rüber.
 

Corex

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.199
Punkte
48
Standort
zu hause
Er hat beide am Anfang der ersten Runde gefinished. Ich denke das sollte man erwähnen ;) Berechtigter Trashtalk? Wird man sehen. Sympathisch kommt er nicht gerade rüber.
Klar, ist eben alles eine Frage der Gegnerschaft. Auch andere Fighter haben ihre ersten 3 UFC-Kämpfe in beeindruckender Manier gewonnen. Von vielen hast du dann aber nicht mehr viel gehört.
 

xEr

Bankspieler
Beiträge
11.336
Punkte
113
Richtig stark von Ortega, so eine Entwicklung hätte ich ihm so nicht zugetraut nach dem Beating gegen Holloway. Ortega hat aber richtig an sich gearbeitet, Respekt. Hat sich selbst auch viel respektvoller verhalten als zuletzt. Top! Wenn er weiter so an sich arbeitet und sein StandUp noch weiter verbessert hat er tatsächliche ne reelle Chance auf den Titel. Schade, dass seine TDs nix besonderes sind und er dem Gegner sein BJJ nicht mehr aufzwingen kann.

Ansonsten war der Kampf Mateusz Gamrot vs. Guram Kutateladze sehr interessant. Für beide das UFC Debut, beide mit sehr viel Potential. Guram ist ja Teamkollege und enger Freund von Chimaev, der scheint mir schon ziemlich komplett. Und Gamrot zuvor ungeschlagen mit 17-0 in der UFC gekommen, sehr gute Takedowns. Würde mich nicht wundern, wenn beide mal in den Top10 der Gewichsklasse landen.
 

Mr.Hu

Bankspieler
Beiträge
1.196
Punkte
113
Richtig stark von Ortega, so eine Entwicklung hätte ich ihm so nicht zugetraut nach dem Beating gegen Holloway. Ortega hat aber richtig an sich gearbeitet, Respekt.
Absolut! Nicht wenige hatten doch nach dem Vernichtungskrieg von Max das Ende von Ortega einegläutet. Ich selbst hatte auch 3 ? im Kopf ob Brain sich davon erholt hat. Aber was konnte man denn nun sehen? Einen völlig kontrollierten Stand up Fighter Ortega. Das war eine Meisterleistung. Das hat mir richtig gut gefallen. Zombie konnte keinen richtigen Fuß in diesen Kampf setzen. Eine wunderbare spinning back ellbow Technik hätte auch schon das Ende bedeuten können. Klasse timing. Also ich freue mich schon ein wenig das Ortega wieder im Game ist. Er scheint sich wirklich nun neben seiner Jiu Waffe noch eine Waffe dazu geholt zu haben. Standup war super konzentriert, fokussiert und sauber in der Ausführung. Ich denke mit dieser Kombination könnte er wieder ein ernstzunehmender Contender werden. Schauen wir mal inwieweit er das ausbaut und verfeinert und dann auch im nächsten Kampf in den Cage bringen kann. Ich vermute, dass er bald wieder kämpfen wird. Vielleicht binnen der nächsten 6 Monate....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: xEr
Oben