• Liebe Sportforen-Community,

    leider hat uns der Super-GAU erwischt. Unser Rechenzentrumsanbieter wurde am 15. Februar von einem Hacker heimgesucht, der in der Lage war, bis in die Management-Konsole der Cloud vorzudringen und dort wild virtuelle Server abzuschießen. Dabei wurde Sportforen.de inklusive Backup vernichtet. 4,6 Millionen Beiträge und alle Userdaten sind unwiderbringlich verloren. Beiträge, die bis zum April 2000 zurück reichen! Einziger Trost: Der Hacker hat keine Daten entwendet.

    Mich trifft persönlich Mitschuld, weil das eingerichtete Backup gegen ein Problem dieses Ausmaßes nicht ausreichend war. Einen Hacker, der Sicherheitslücken auf unserer Seite nutzt und die Datenbank zerschießt, hätten wir verkraftet; nicht aber ein Vordringen ins Herz des Rechenzentrums. Dafür entschuldige ich mich vielmals bei euch allen. Viele User fühlen sich sicherlich so betroffen wie ich selbst.

    Nach der Hiobsbotschaft war mir klar, dass dies Konsequenzen für unser Forum hat. Wir werden User verlieren, ohne Frage. Gleichzeitig glaube ich an die Stärke unserer Community, den Zusammenhalt, und hoffe, dass ihr uns diesen Fehler verzeiht. Wenn mich in den letzten Jahren jemand gefragt hat, worauf ich stolz bin, dann habe ich immer erzählt: Dass vor fast 20 Jahren eine Community gegründet habe, über die viele virtuelle und echte Freundschaften geschlossen wurden. Mit dem Forum wird kaum Geld verdient, aber eure tolle Interaktion hat mich in meinem Leben inspirierend begleitet. Ich glaube daran, dass ihr euch wieder registriert und Sportforen in wenigen Monaten wieder dorthin zurück bringt, wo wir waren: Eine lebhafte, qualitativ hochwertige, die beste deutschsprachige Sportcommunity im Internet.

    Wir haben direkt die neueste Version der Forensoftware installiert, die Beste auf dem Markt. Hoffentlich machen euch die neuen Features Spaß. Zu Beginn wird sicherlich nicht alles rund laufen (z.B. funktionieren Email-Benachrichtigungen noch nicht), wir werden in den nächsten Tagen aber alles einrichten und optimieren. Im Fragen und Vorschläge Forum nehmen wir gerne sämtliche Hinweise entgegen. Ebenso können wir dort diskutieren, ob z.B. euer ursprüngliches Registrierdatum wieder eingestellt werden soll, oder ob eine Wiederherstellung alter Beiträge über Archive.org (in Form eines Lesearchivs) oder ein Re-Import der alten Skisprung-Community-Beiträge vor der Migration Sinn macht.

    Mit der Bitte um Verzeihung und der Hoffnung auf Unterstützung
    Euer Nico, natürlich auch stellvertretend für Angliru und His Royness

EL Achtelfinale 18/19 Hinspiel: Eintracht Frankfurt - Inter Mailand

Wie gehts aus?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    22

henningoth

Nachwuchsspieler
Beiträge
141
Punkte
28
Wir könnten mit 30 Punkten Vorsprung auf Platz 1 stehen und Preetz würde immernoch das Ziel einstelliger Tabellenplatz ausgeben.
Keine Ahnung ob man mit dieser defensiven Einstellung den Spielern den Druck nehmen will, aber für wirklich sinnvoll erachte ich das in der Tat nicht.
Wenn’s nächste Saison nicht klar heißt, dass das Ziel ein europäischer Platz ist weiß ich auch nicht mehr weiter.
davon ist Hertha aber noch weit entfernt. Herthas Kader ist schon ganz gut und da sind ne Menge Talente, die sich hoffentlich bei der Hertha noch ein wenig steigern, aber einen Kader für die Top 4 hat Hertha dann noch nicht. Dortmund, Bayern, Leipzig, Gladbach und theoretisch auch Leverkusen haben da schon mehr Potential.
Von Platz 5 bis 10 ist alles drin. Gegner sind halt Bremen, Hoffenheim, Wolfsburg eigentlich auch Frankfurt. Von daher ist das Ziel einstelliger Tabellenplatz ein recht realistisches.
 

Jasonpenny

Nachwuchsspieler
Beiträge
3
Punkte
3
Ich kann mit dem Ergebnis leben. Inter erste Halbzeit schon gut, da waren einige Herren bei uns schon beeindruckt. Zweite Halbzeit stark reagiert und mit etwas Spielglück wäre ein 1:0 drin gewesen, aber unsere Stürmer irgendwie unglücklich, Jovic meckert mir die letzten Wochen zuviel. Kostic fand ich wieder bärenstark.

San Siro wird natürlich eine Hausnummer. Ich bin gespannt ob bei Inter Icardi und Nainggolan wieder dabei sind, dass würde es für uns selbstredend nochmal schwieriger machen.

Bei uns habe ich die große Hoffnung Rebic. Sollte der fit werden kann was gehen im Hinblick auf das wichtige Auswärtstor. Er ist einer für die großen Spiele und reißt durch sein teilweise unkonventionelles Spiel die Löcher, die wir vorne brauchen. Auf geht's (y)
 

Hardstyle21

Nachwuchsspieler
Beiträge
192
Punkte
28
Standort
Berlin
davon ist Hertha aber noch weit entfernt. Herthas Kader ist schon ganz gut und da sind ne Menge Talente, die sich hoffentlich bei der Hertha noch ein wenig steigern, aber einen Kader für die Top 4 hat Hertha dann noch nicht. Dortmund, Bayern, Leipzig, Gladbach und theoretisch auch Leverkusen haben da schon mehr Potential.
Von Platz 5 bis 10 ist alles drin. Gegner sind halt Bremen, Hoffenheim, Wolfsburg eigentlich auch Frankfurt. Von daher ist das Ziel einstelliger Tabellenplatz ein recht realistisches.
Nicht alles was man schreibt muss zwingend realistisch sein :rolleyes:

Natürlich sind wir meilenweit von den Top 4 entfernt. Aber mit dem Kader muss das Ziel einfach die EL sein. Wenn es wie du schreibst um die Plätze 5-10 geht was ist dann Platz 9 bitte für ein Ziel? Warum ist nicht das Ziel die Plätze 5-7?
Es schadet auch nicht sich einfach mal Ziele zu setzen, die nicht mit durchschnittlichen Leistungen erreicht sind. Wenn’s nicht klappt am Ende auch nicht schlimm.

Einerseits will man nicht als graue Maus abgestempelt werden aber anderseits ist man nicht mutig genug Ziele zu formulieren die eben etwas mehr als graue Maus Charakter haben. Versteh ich einfach nicht.

Trotzdem sehe ich den Kader von Hertha als einen der hoffnungsvollsten für die kommenden Jahre. Bin mir fast sicher dass man Kader wie von Schalke z.B. Die relativ wenig junge talentierte Spieler stellen, schon bald überholen kann im Marktwert-Ranking.
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
464
Punkte
28
Der wird nicht zurückkehren, die Vereine werden sich bis zum Sommer auf einen Wechsel einigen.
Da halte ich dagegen.
Außerdem müsste Frankfurt mindestens 10 Mio zahlen. Und die Ablöse geht durch seine guten Leistungen immer weiter nach oben.
Da stehen dann locker 12 Mio im Raum weil Hinteregger noch Vertrag bis 2021 hat!
 

gentleman

Moderator
Teammitglied
Beiträge
453
Punkte
43
Standort
Austria
Und 12 Mio für einen Hinteregger in Topform, der damit auch einen Top-IV der Buli darstellt, sollen soo viel sein? Das wäre für Frankfurt auch ob der Erfolge jetzt schon zu stemmen...
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
464
Punkte
28
Und 12 Mio für einen Hinteregger in Topform, der damit auch einen Top-IV der Buli darstellt, sollen soo viel sein? Das wäre für Frankfurt auch ob der Erfolge jetzt schon zu stemmen...
Kommt halt auch darauf an ob man ihn überhaupt nach Frankfurt abgeben will.
Ich wäre eher dafür ihn ins Ausland zu verkaufen falls es mit ihm gar nimmer geht hier. Da kannst a)ne höhere Ablöse erzielen und b)hättest ihn nicht bei einem BL Konkurrenten.
Aber man muss erstmal abwarten wie sich das mit Manuel Baum bei uns entwickelt. Falls der nächste Saison nimmer da ist wird Hinteregger auf jeden Fall eine Option sein.
Und ich muss dazu sagen nötig hat man die Kohle eh nicht. Der Verein ist komplett schuldenfrei.
 

L-james

Nachwuchsspieler
Beiträge
834
Punkte
63
Da halte ich dagegen.
Außerdem müsste Frankfurt mindestens 10 Mio zahlen. Und die Ablöse geht durch seine guten Leistungen immer weiter nach oben.
Da stehen dann locker 12 Mio im Raum weil Hinteregger noch Vertrag bis 2021 hat!
Keine Ahnung was du dir bei Hinterswagger vorstellst, aber der wird nichtmal mehr eine Trainingseinheit in Augsburg absolvieren.

Frankfurt wird eh mindestens einen von den "Büffeln" vorne für haufen Kohle (50-60 mio) verkaufen und dann werden sie die ganzen Leihspieler und Spieler mit KO fest binden, da gehört Hinteregger genauso dazu wie Trapp, Rode, Kostic...

Du sprichst davon dass sein Marktwert steigen könnte, ich sage er hat ihn mit seinem miesen Abgang zerschossen, denn jeder weiß dass Augsburg und Hinteregger nicht mehr zusammenkommen werden.
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
464
Punkte
28
Keine Ahnung was du dir bei Hinterswagger vorstellst, aber der wird nichtmal mehr eine Trainingseinheit in Augsburg absolvieren.

Frankfurt wird eh mindestens einen von den "Büffeln" vorne für haufen Kohle (50-60 mio) verkaufen und dann werden sie die ganzen Leihspieler und Spieler mit KO fest binden, da gehört Hinteregger genauso dazu wie Trapp, Rode, Kostic...

Du sprichst davon dass sein Marktwert steigen könnte, ich sage er hat ihn mit seinem miesen Abgang zerschossen, denn jeder weiß dass Augsburg und Hinteregger nicht mehr zusammenkommen werden.
Ich stell mir vor das der sich nochmal mit Reuter ausspricht und dann kann man das nochmal klären.
Der Abschied ging zu schnell von statten. Da muss nochmal ein Gespräch kommen.
Wie schon gesagt muss geklärt sein ob Baum noch da ist oder nicht. Falls nicht sehe ich bei Hinteregger keinen Grund mehr ihn abzugeben.
Die IV ist nämlich unser großes Problem in Augsburg und da wäre man ja bescheuert nicht nachzudenken das man ihn wieder einbauen kann.

Falls das nicht klappt sollte Reuter den Preis so hoch wie möglich nach oben treiben bei Hinteregger.
2 Jahre noch Vertrag wird auch nicht billig.
Aber wie ich schon sagte, ich würde den auf keinen Fall innerhalb der BL fest abgeben. Da könnte Frankfurt auch 50 Mio bieten.
Ausland oder nix!

Was den MW angeht da steht Hinteregger momentan bei 10 Mio aber das wurde im Dezember festgelegt. Durch seine starken Leistungen in Frankfurt geht der eher noch nach oben jetzt.
 

L-james

Nachwuchsspieler
Beiträge
834
Punkte
63
Das ist alles nur Wunschdenken von dir @THEKAISER99 , die Realität sieht so aus dass Hinteregger nicht mehr zu Augsburg zurückkehren wird, nichtmal für ein Gespräch.
Dass Augsburg ihn innerhalb der Bundesliga nicht abgibt, ist auch unrealistisch, er wird höchstwahrscheinlich einfach von Frankfurt fest verpflichtet werden.
Dass Reuter den Preis einfach hochtreibt, ist nach diesem Abgang auch schwer umsetzbar.

Keine Ahnung wie man als FC Augsburg einen Spieler der kein Bock mehr auf den Verein und die Tabellenregionen hatte und der seinen Abgang provoziert hat, nochmal im eigenen Trikot sehen will?
 

LeZ

Nachwuchsspieler
Beiträge
266
Punkte
43
Habe mir das auf Video mal angesehen. Ich bin der Meinung, dass der Elfmeter für Inter eine klare Schwalbe war, aber in Echtzeit nicht einfach zu sehen, und die beiden möglichen Elfmeter für Frankfurt auch beides keine klaren Fouls im Strafraum waren. Als Beschiss würde ich das nicht mehr sehen, hörte sich am Anfang so an.
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
464
Punkte
28
Das ist alles nur Wunschdenken von dir @THEKAISER99 , die Realität sieht so aus dass Hinteregger nicht mehr zu Augsburg zurückkehren wird, nichtmal für ein Gespräch.
Dass Augsburg ihn innerhalb der Bundesliga nicht abgibt, ist auch unrealistisch, er wird höchstwahrscheinlich einfach von Frankfurt fest verpflichtet werden.
Dass Reuter den Preis einfach hochtreibt, ist nach diesem Abgang auch schwer umsetzbar.

Keine Ahnung wie man als FC Augsburg einen Spieler der kein Bock mehr auf den Verein und die Tabellenregionen hatte und der seinen Abgang provoziert hat, nochmal im eigenen Trikot sehen will?
Warten wir es mal ab. Ich fand Hinteregger ja immer als Musterprofi und er hat sich für den FCA immer voll reingehängt. Deswegen war ich ja auch so verwundert das gerade er so ein Interview gibt.
Persönlich wäre ich eh dafür das solche Spieler bestraft gehören nach so einem Abgang.
Dem würd ich klipp und klar sagen: Entweder du bringst hier deine Leistung für den Verein und identifizierst dich weiter damit oder du sitzt bis 2021 auf der Tribüne!
 

gentleman

Moderator
Teammitglied
Beiträge
453
Punkte
43
Standort
Austria
Die Causa zwischen Inter und den Icardis (Wanda und Mauro) könnte sich noch länger hinziehen, auch wenn für heute angeblich ein Treffen zwischen Wanda und Marotta angesetzt ist. Spalletti scheint schon ziemlich genervt von der Thematik zu sein (was ich verstehen kann), hier ein Auszug von der gestrigen PK auf die Frage, ob Icardi im Rückspiel auflaufen könnte:

“I haven’t seen him. Then, regarding the press release, it was correct. We asked Mauro if he felt like starting over, the doctor said that he thought he was recovered. Icardi replied: “No, I’m still injured, I will tell you when I’m at 100% again”. I got the message and went home, as for the rest you’ll hear it from Marotta.”
:rolleyes:
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
731
Punkte
93
Standort
Leipzig
Hütter ist nach seinen Tribünenverweis automatisch für das Rückspiel gesperrt.
 

gentleman

Moderator
Teammitglied
Beiträge
453
Punkte
43
Standort
Austria
Das ist wirklich absurd. Hütter ist prinzipiell ein Sir und lässt sich praktisch nie etwas zu Schulden kommen an der Seitenlinie.. und dann wird er fürs Flaschewegtreten gleich für ein Spiel gesperrt? Echt frech diese Entscheidung der UEFA..