EM 2024 - News, Gossip, Kurioses und anderes


Locke

Lockdown Defender
Beiträge
3.247
Punkte
113
Das ist Cuculores und eher ein Indiz dafür, dass das Handspiel vielleicht doch nicht so unabsichtlich war. Er hätte es dabei belassen sollen, dass Kroos früh hätte Gelb sehen müssen. Er hätte aber zu keiner Zeit einen Platzverweis sehen müssen, weil er vorbelastet mutmaßlich weder das zweite noch das dritte Foul begangen hätte.

Alles klar.

Dass er hier das eigentliche Grundproblem anspricht, kam bei dir jetzt nicht so an.

Aber ist klar, eine weitere Runde " war hundertprozentig Elfer und Kroos hätte kein Foul mehr begangen" hat's noch gebraucht.
 

Bevaube

Bankspieler
Beiträge
1.664
Punkte
113
Natürlich wäre Kroos sehr wahrscheinlich in der Folge vorsichtiger vorgegangen, wenn er schon zu Beginn die gelbe Karte gesehen hätte. Aber es wäre eben ein sehr großes Handicap, wenn er sich 80 Minuten lang bei den Zweikämpfen deutlich mehr zurückhalten hätte müssen als es ohne die Karte der Fall war...
 

L-X

Human Intelligence (pre-Alpha)
Beiträge
4.124
Punkte
113
Na ja, folgenden Auszug aus dem Interview wollen wir mal nicht unter den Tisch fallen lassen:

Cucurella schrieb:
"Wenn die Schiedsrichter sagen, es ist kein Handspiel, dann respektiere ich das als Spieler natürlich."
"Wenn du mir sagst, die Schiedsrichterexperten sagen, es ist kein Handspiel, dann ist es kein Handspiel"
Der weiß schon genau, dass er in der Szene ziemliches Glück hatte. ;)
 

sōngshǔ

Nachwuchsspieler
Beiträge
468
Punkte
63
Natürlich wäre Kroos sehr wahrscheinlich in der Folge vorsichtiger vorgegangen, wenn er schon zu Beginn die gelbe Karte gesehen hätte. Aber es wäre eben ein sehr großes Handicap, wenn er sich 80 Minuten lang bei den Zweikämpfen deutlich mehr zurückhalten hätte müssen als es ohne die Karte der Fall war...

In der Situation, wo er das höchst vitale taktische foul zieht, wäre es demzufolge, ein entweder Gelb-Rot, oder eine recht sehr ansehnliche bis 100%ige Torchance für Spanien geworden.

Hier hätte er sich nichts aussuchen können - Härte z.B - sondern gezwungenermaßen, ob er, um die Situation zu entschärfen, Regen oder Traufe, foul oder eine hochgefährliche Torsituation wählt. ;)
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
27.276
Punkte
113
war hundertprozentig Elfer
Falsch.
Kroos hätte kein Foul mehr begangen
Zumindest keins mehr in der Güteklasse, wo er Gelb riskiert hätte.
In der Situation, wo er das höchst vitale taktische foul zieht, wäre es demzufolge, ein entweder Gelb-Rot, oder eine recht sehr ansehnliche bis 100%ige Torchance für Spanien geworden.
Oder Kroos hätte schlicht die Absicherung gegen solche Konter einem anderen Spieler überlassen. Can oder Rüdiger kommen vielleicht in solche Situationen, Kroos spielt auf dem Niveau eine andere Sportart, nämlich Rasenschach.
 

L-X

Human Intelligence (pre-Alpha)
Beiträge
4.124
Punkte
113
Das war bei der Player of the Match Präsentation nach dem Spiel gegen die Slowakei. Die Adressaten könnten, wenn man von der Blickrichtung ausgeht, die gleichen wie beim Torjubel sein. Insofern scheint an seiner Insider-joke-Behauptung schon etwas dran zu sein. Trotzdem unappetitlich.
 

xEr

Bankspieler
Beiträge
12.578
Punkte
113
Özil wendet sich - mehr oder weniger - von den Deutschen ab, weil er in Deutschland aus seiner Sicht ganz schlecht behandelt wurde. Jetzt fühlt er sich wieder mehr zur Türkei hingezogen, zu nationalistischem Gedankengut, zu Erdogan und zu Muckibuden.

Ist mir ehrlich gesagt egal und ich verstehe auch die Aufregung nicht. Er darf machen was er will, solange er gg. keine Gesetze verstößt. Seine politische Meinung und seine Nähe zu Erdogan ist seine Privatsache.

Özil ist offen rechtsradikal. Das ist keine „Privatsache“ mehr.
Wenn ein deutscher Nationalspieler die NPD in der Öffentlichkeit abfeiern würde, wäre das dann auch „Privatsache“, nur weil sie nicht verboten ist?
 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
11.335
Punkte
113
Da in dem anderen Thread nicht erwünscht und die ursprüngliche Antwort wegen Polemik gelöscht antworte ich hier:

Gut, ich habe einen Satz zum südländischen Publikum geschrieben. Ich bin im Grunde immer gegen Auspfeiffen und du?
Hast du damals die WM 1990 miterlebt?

Auch du hast es geschafft nun auf ein falsches Beispiel deine Argumentation aufzubauen. Das ist schwach.

Eigentlich versuchst du wie von @danifan geschrieben konsequent den Kern seiner und meiner Aussagen zu ignorieren. Das ist schwach.

So zu tun als wären die Pfiffe gegen Cucurella eine komplett überraschende und ungeheuerliche Unsportlichkeit ist geradezu lächerlich wenn man mehr als drei Fußballspiele gesehen hat.

Das Spiel Kamerun gegen Argentinien war in seiner Dynamik unglaublich. Man sieht, dass du das Spiel damals nicht verfolgt hast. Aber interessant ist Maradonas Kommentar, weil er eben Mailand was mitgeben wollte. Es ist kein Eigentor, wenn man behauptet, dass sich Inter/AC und Neapel aufs Blut gehasst haben. Maradona hat natürlich was zurückgegeben. Ich behaupte nicht, dass alle Mailänder Rassisten sind. Du?

Ich behaupte, dass sich das massive Rassismus-Problem in der italienischen Gesellschaft in den Stadien gezeigt hat und immer noch zeigt. Genauso wie in anderen Ländern, u.a. in Deutschland, wobei es hier was das angeht zum Glück vergleichsweise besser geworden ist als früher. Maradona hatte mit seinem polemischen und insgesamt natürlich überzeichneten Kommentar durchaus einen Punkt.

Ansonsten ist es ebenfalls ziemlich lächerlich, gesellschaftliche Probleme Italiens wie das Verhältnis des Nordens zum Süden zu ignorieren und so zu tun als sei es damals rein um eine sportliche Rivalität gegangen.

Ich weiß auch nicht wo ich moralische Hetzjagden relativiere? Aber Maradona/ Neapel und die Inter/Milan Geschichte mit einem Handspiel zu vergleichen, bei dem es zig Meinungen zu gibt und der Spieler nichts dafür kann. Also geht es jetzt wirklich noch bei euch?
Das ist solche Geschichtskittung, die gruselig ist. Sorry. WM 1990 VHS-Kassette herausholen bitte und die Neapelzeit von Maradona bitte dazu.

Stimmt, die monatelange Hetzjagd auf Maradona war wesentlich schlimmer als ein paar Pfiffe in einem Spiel. Das anders darzustellen und dann noch von Geschichtskittung zu schreiben ist beinahe bodenlos.
 

Obmann

Fan of Underdogs
Beiträge
9.117
Punkte
113
So zu tun als wären die Pfiffe gegen Cucurella eine komplett überraschende und ungeheuerliche Unsportlichkeit ist geradezu lächerlich wenn man mehr als drei Fußballspiele gesehen hat.



I

Um mal auf euer polemisches Niveau zu gehen. Dann benenne doch drei Spieler, die wegen einem möglicherweise Handspiel in einem nächsten Spiel in einer der großen Liga oder bei einer EM/WM ausgepfiffen worden sind von einem dritten "Team"? Wenn das Gang und Gebe ist, bitte um Beispiele.

Ja ich habe mehr als drei Spiele geschaut. Geht es auch einmal ohne persönliche Angriffe? Schaffen wir das einmal in einer Diskussion?

Mehr wird es dafür auch nicht mehr geben. Mein Standpunkt ist klar geworden. Ich wünsch eine gute Nacht und Glückwunsch an Spanien und Cucurella. Alles andere als wenn er die Trophäe mit der linken Hand entgegennimmt, wäre stilunecht.

Ach ja der Kicker sieht es so.

 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
11.335
Punkte
113
Um mal auf euer polemisches Niveau zu gehen. Dann benenne doch drei Spieler, die wegen einem möglicherweise Handspiel in einem nächsten Spiel in einer der großen Liga oder bei einer EM/WM ausgepfiffen worden sind?

Ja ich habe mehr als drei Spiele geschaut. Geht es auch einmal ohne persönliche Angriffe?

Obmann: "Hast du damals die WM 1990 miterlebt?...Ich behaupte nicht, dass alle Mailänder Rassisten sind. Du?...Das ist schwach... Also geht es jetzt wirklich noch bei euch?
Das ist solche Geschichtskittung, die gruselig ist."

Anserer User: "So zu tun als wären die Pfiffe gegen Cucurella eine komplett überraschende und ungeheuerliche Unsportlichkeit ist geradezu lächerlich wenn man mehr als drei Fußballspiele gesehen hat."

Obmann: "Geht es auch ohne Polemik und persönliche Angriffe?"

Das ist eigentlich noch peinlicher als das fortgesetzte Ignorieren dessen was @danifan und ich geschrieben haben.

Ansonsten google doch mal Jung-Hwan Ahn. Vielleicht weißt du dann auch ab wann sowas zur Hetzjagd wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

gentleman

Administrator
Teammitglied
Beiträge
35.835
Punkte
113
Ort
Austria
Oben