Errol Spence jr. vs. Shawn Porter (IBF u. WBC Titelvereinigung, 28.09.2019, Staples-Center in Los Angeles)


Wer gewinnt

  • DRAW

    Stimmen: 0 0,0%
  • Shawn Porter via KO

    Stimmen: 0 0,0%
  • Shawn Porter via PTS

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    21

Easy

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
7.660
Punkte
113
Ort
Ostseebad Binz

kk17

Bankspieler
Beiträge
5.770
Punkte
113
Ort
Hamburg
Ich sehe hier auch Spence Jr gewinnen. Stoppen wird er Porter aber nicht. Guter Kampf.
 

wicked

Bankspieler
Beiträge
8.387
Punkte
113
Spence besiegt Porter relativ locker-flockig. Vielleicht wird Porter sogar gestoppt.
Rechne damit, dass Porter in einige deftige Aufwärtshaken reinrennt.

Spence und Crawford sind einfach als auf einem anderen Level als Thurman, der alte Manny, Danny Garcia, Porter und Co.
 

SSBsports

Bankspieler
Beiträge
3.769
Punkte
113
Für mich ein typischer "Sieht auf dem Papier besser aus, als er eigentlich ist"-Kampf. Porter kann hier weder physisch, leistungstechnisch noch stilistisch punkten.

Es wird zwar viel Action geben, Spence wird aber problemlos die Oberhand behalten. Eventuell ein später KO per Bodyshot.

"Leckerbissen" ist mir da doch etwas hoch gegriffen. Vor allem den Style-Clash finde ich nicht sonderlich interessant. Ein recht guter Kampf, mehr aber nicht.
 

kk17

Bankspieler
Beiträge
5.770
Punkte
113
Ort
Hamburg
SpencePorter_DirrellBenavidez.jpg


Anthony Direll 33(24)-1(0)-1 vs David Benavidez 21(18)-0-0 um den WBC-Gürtel im Supermittelgewicht kommt wohl auf der Undercard.
 
Zuletzt bearbeitet:

rude_rasta

Nachwuchsspieler
Beiträge
61
Punkte
18
Ich weiß gar nicht, warum der Kampf hier (zumindest in Nuancen) abgewertet wird. Porter prügelt doch gerne mit und spence geht doch auch dauerhaft vorwärts. Ich mag spence, mag die beinarbeit. Ich würde auf einen späteren KO Sieg durch spence tippen, nach einem guten, hatten Fight...
 

Fsiegrist81

Nachwuchsspieler
Beiträge
7
Punkte
3
es wird erstaunlich wenig geschrieben über diesen fight hier im Forum?! ITS FIGHTWEEK!!!!

und wie ich auf meinem DAZN sehe (schweiz) wird der fight nicht gezeigt :kopfpatsch::kopfpatsch:
 

Deontay

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
27.744
Punkte
113
es wird erstaunlich wenig geschrieben über diesen fight hier im Forum?! ITS FIGHTWEEK!!!!

Ist auf dem Papier auch keine interessante Ansetzung wie ich finde. Porter hat mich schon länger nicht mehr überzeugt und gegen Ugas doch recht deutlich verloren, da kann es keine zwei Meinungen geben. Dementsprechend hätte ich Spence Jr. gegen Ugas deutlich besser empfunden.
Ist natürlich ein Big-Event und wird sich auch angeschaut... aber ein Hype kommt da gewiss nicht auf.

und wie ich auf meinem DAZN sehe (schweiz) wird der fight nicht gezeigt :kopfpatsch::kopfpatsch:

Ja, ist auch ein Fox PPV-Event.
 

Fsiegrist81

Nachwuchsspieler
Beiträge
7
Punkte
3
es ist dennoch eine der besseren oder grösseren fightcards des jahres.....

ich dachte ich hab auch schon einen mikey vs spence war doch ebenfalls FOX PPV? den fight hab ich nämlich auf DAZN (schweiz) gesehen....
 

Deontay

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
27.744
Punkte
113
ich dachte ich hab auch schon einen mikey vs spence war doch ebenfalls FOX PPV? den fight hab ich nämlich auf DAZN (schweiz) gesehen....

Ja, war er. Ich weiß nicht wie es für die Schweiz ausschaut aber ich glaube nicht dass DAZN Rechte für diesen Fight hatte. In Deutschland war er jedenfalls auch nicht zu sehen. Weshalb sollte Fox ein PPV auch DAZN übergeben?
 

Fsiegrist81

Nachwuchsspieler
Beiträge
7
Punkte
3
ja ich glaube ist in der schweiz anders geregelt. hab auf dazn auch schon diverse pbc events gesehen (zbs garcia vs porter u.a)

ich werde mal nachfragen
 

Fsiegrist81

Nachwuchsspieler
Beiträge
7
Punkte
3
DAZN Angelika: Also aktuell wird der Fight nur in US übertragen. Leider können wir bislang nicht sagen ob wir diesen Stream noch rein bekommen werden, es ist aber möglich das wir ihn noch zeigen, versprechen können wir aber nichts. Es tut mir leid.
 

wicked

Bankspieler
Beiträge
8.387
Punkte
113
Grundsätzlich steht nichts dagegen, dass DAZN DE (inkludiert die Schweiz und Österreich) eine FOX PPV zeigt. [Natürlich kann der Kampf nicht auf DAZN USA laufen, da natürlich dann niemand mehr die PPV kauft.]
Wie schon richtig bemerkt wurde, hat DAZN in der Vergangenheit einige PBC Kämpfe gezeigt. Unter anderem Wilder-Fury, der auch PPV war (Showtime).
Vertraglich muss das wohl aber individuell geregelt werden im Gegensatz zu den Matchroom und GoldenBoy Veranstaltungen, die ja direkt an DAZN angeschlossen sind.
 

wicked

Bankspieler
Beiträge
8.387
Punkte
113
es wird erstaunlich wenig geschrieben über diesen fight hier im Forum?! ITS FIGHTWEEK!!!!

Dein Einwand ist berechtigt.
IMO fehlt der Hype, da Spence ein haushoher Favorit ist.

Ja, Porter ist ein guter und unangenehmer Boxer mit einem ordentlichen Resume.
Aber - wie ich schon paar Mal geschrieben habe - ist der Abstand zwischen Bud Crawford/ Spence und dem ganzen Rest des Weltergewichts (Porter, Pacquiao, Thurman, Ugas, Danny Garcia, Lipinets, etc.) einfach riesig.

  • Wird Porter wieder mehr 'boxen' (wie er es die letzten Kämpfe gegen Ugas und Danny tat) wird er gnadenlos ausgepunktet und am Ende vielleicht gestoppt.
  • Wird Porter in seinem effektivsten Stil unterwegs sein (physischer und schmutziger Brawler, Kopf voran wie ein Footballer), wird er es Spence am Anfang vllt ein wenig unangenehm machen, aber danach ausgepunktet, verprügelt und vielleicht gestoppt.
Die Undercard hat es aber in sich:
Anthony Dirrell vs David Benavidez wird mega cool. Dirrell ist einer der grössten Unsympathen der Boxszene. Benavidez (einer meiner Lieblingsboxer) ist mächtig talentiert, haut ultrageile Kombinationen raus und wird Dirrell wohl stoppen und ihm den WBC Gürtel entreissen.
John Molina vs Josesito Lopez ist ganz sexy Kampf zweier durchgewaschener Contender. John "****ING GOD OF WAR" Molina ist ein Puncher, wie er im Buche steht und kann mit seinen Heumachern jeden jederzeit fällen. Dafür ist er so schnell wie eine Wanderdüne. Lopez hat auch schon bessere Tage gesehen, erstaunte aber gegen Thurman. Aufgrund der actionreichen Stile kann man einen cooler Brawl erwarten.
Mario Barrios vs Batyr Akhmedov wird megaspannend. Barrios ist ein guter Kämpfer, der auf den letzten PBC Veranstaltungen eine tolle Figur abgab. Ein Mann für die Zukunft. Akhmedov gehört zu einer ganzen Reihe von usbekischen Toptalenten (kann selbst als Boxnerd die nicht mehr auseinander halten), die momentan im Steilflug die Profiränge empor klimmen. Auf den Kampf freue ich mich riesig. Absoluter 50:50 Kampf
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Krachah

Bankspieler
Beiträge
9.402
Punkte
113
Ich finde die Card wirklich gut!

Klar, Spence ist der Favorit. Dürfte auch der deutlich bessere Boxer sein, der zudem noch größer ist und wohl die größere Reichweite hat. Aber, man sollte bei allem berechtigten Lob über Spence halt auch nicht vergessen, dass er bislang einen recht mageren Kampfrekord hat. Der beste Sieg war wohl der gegen Brook, der gerade aus dem Mittelgewichtskampf und der KO-Niederlage gegen Golovkin kam. Die Titelverteidigungen danach waren alle eher mau. Wenn Porter nicht versucht zu boxen, sondern zu brawlen, wäre das jedenfalls ein Bereich indem sich Spence erstmal beweisen muss, was er sicherlich drauf hätte, aber die Wahrheit liegt ja bekanntlich im Ring. Kann Porter denn so boxen wie er am Besten boxt? Gegen Ugas hat er mitgeboxt, was eine brutal schlechte Idee war. Er hatte zudem scheinbar Probleme, Gewicht zu machen. Wenn das kein Ausrutscher war und er deswegen seinen üblichen Stil nicht boxen kann, hat er sicher keine Chance. Mal schauen, wie es beim weigh in aussieht.

Benavidez gegen Dirrell finde ich auch sehr interessant. Benavidez ist wahrscheinlich eines der Top-Talente im Boxsport, aber gegen Top-Leute ungetestet. Hinzu kommt die Kokain-Geschichte. Super interessanter Step-Up, ohne jetzt die Qualität von Dirrell zu überhöhen.

Barrios gegen Akhmedov könnte ich jetzt nicht aus dem Stand prognostizieren. Weiß gar nicht, ob ich Barrios nach meiner Erinnerung so gut in den letzten Kämpfen fand. Seit Boschiero 2016 stagniert die Karriere auch irgendwie. Über Akhmedov kann ich gar nicht viel sagen. Schlecht wirkt der jedenfalls nicht. Southpaw mit Power ist jedenfalls ne miese Kombi für Gegner. Früher gab es hier ein paar türkische Boxfans, die können vielleicht mehr über Akhmedov sagen, soweit ich weiß, hat der ja bei Olympia für die Türkei gekämpft.

Lopez gegen Molina hat wicked schon gut beschrieben. Kein Kampf, bei dem man danach die Rankings neu schreiben muss. Sieht auf dem Papier aber wie ein absoluter War aus. Während Lopez Anfang des Jahren zudem überraschend gut gegen Thurman mithalten konnte, sah Molina gegen Figueroa auch besser aus als die Scorecards vermuten lassen. So über den Berg wie letzte Woche Angulo und Quillin sind beide glaube ich noch nicht.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich freu mich auf die Card!
 
Oben