Fohlen in der Königsklasse - Der VfL Borussia Sräd 2020-21


supafly03

Bankspieler
Beiträge
7.552
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
Trotz einer zweimonatigen Unterbrechung und anhaltenden Pandemie ist die Saison 2019-20 seit Gestern Abend vorüber und es war eine sehr interessante und erfolgreiche für die Fohlen.

Auch in der Saison hatte man wieder eine starke Vorrunde mit fantastischen 35 Punkten in der Liga abgeliefert. Im Gegensatz zu den beiden vorherigen Saisons gelang es dieses mal aber auch in der Rückrunde sehr gut zu Punkten(30) und daher schloss man die Saison mit 65 Punkten, was die zweitbeste Saison seit 36 Jahren war, und Platz vier in der Tabelle ab.
Dank dieser Leistung spielt man nun in der Saison 2020-21 in der UEFA Champions League, wobei man schauen muss wie die über die Bühne gehen soll, und darf sich, zum dritten mal in den letzten sechs Jahren, mit der Elite Europas messen.


Die Mannschaft zeigte, dass sie sich voll auf die neue Herangehensweise von Trainer Marco Rose einlassen wollte und versuchte von Beginn an die neuen Impulse und Vorgaben des Trainerteams umzusetzen.
Zu Beginn brauchte man aber natürlich noch etwas Zeit und daher galt es genau das zu tun was Rose schon zu seiner Vorstellung meinte. Und zwar dass man Punkte holen sollte während man noch den neuen Spielstil erlernt.
Dies gelang ziemlich schnell und daher konnte man in der Hinrunde acht mal von ganz oben der Tabelle Grüßen und schloss die Hinrunde mit fantastischen 35 Punkten ab.

Zak.jpg
Machte den nächsten Schritt in dieser Saison - Denis Zakaria

Das so eine Umstellung der Spielphilosophie aber nicht ohne Rückschläge geht zeigte die Europa League Gruppenphase, in der er man ziemlich enttäuschte und mit einer peinlichen 0:4 Niederlage gegen den Wolfsberger AC die höchste Heimniederlage in einem europäischen Wettbewerb aller Zeiten kassierte.
Zwar kämpfte man sich zurück in den Wettbewerb, ohne wirklich gut oder überzeugend zu spielen, musste dann aber doch die Segel streichen weil man am letzten Spieltag nicht in der Lage war einen Punkt gegen Basaksehir Istanbul im Borussia Park zu behalten.

Im DFB-Pokal war dieses Jahr in der zweiten Runde beim BVB Schluss, obwohl man dort eine gute Partie lieferte und mit ein wenig Pech(klarer Elfmeter von Hummels an Herrmann) die Segel streichen musste.

In der Rückrunde der Saison hatte man immer wieder Probleme und schaffte es nur zwei mal ohne Gegentor zu bleiben(Bremen auswärts und Wolfsburg zu Hause), weswegen man immer wieder schwierige Situationen überstehen musste und nicht mehr ganz so souverän agierte wie teilweise in der Hinrunde.
Dennoch zeigte die Mannschaft immer wieder den Willen Spiele zu gewinnen und konnte auch in der Rückrunde starke 30 Punkte einfahren.
Vor allem die Moral und das Auftreten in den letzten drei Partien, als man den CL Platz an Leverkusen verloren hatte und von vielen abgeschrieben wurde, zeigte dass diese Saison anders verlaufen würde.
Selbst ohne enorm wichtige Spieler wie Zakaria, Plea und Thuram(während auch Strobl ausfiel) gewann man die letzten drei Partien und setzte Bayer so unter Druck, das denen doch noch der Ausrutscher passierte und damit Rang vier an uns abgegeben werden musste.

Thuram.jpg
Der herausragende Neuzugang einer starken Gruppe an neuen Borussen - Marcus Thuram


Der Kader

Auch nach dieser Saison wird es wieder einige Veränderungen im Kader der Fohlen geben.

Wie schon während der Verpflichtung von Rose kommuniziert soll der Kader auf dessen Spielweise und Vorstellungen umgebaut werden, was auch diesen Sommer, sofern möglich, weitergehen wird.
Aufgrund desssen wird man sich von ein paar Spielern verabschieden und versuchen weitere Spiele zu verpflichten die zu den Vorstellungen von Rose passen.

Der größte Abgang diesen Sommer ist dann natürlich Raffael, der nach sieben Jahren keinen neuen Vertrag bekam und sich nun umschaut welcher Verein Interesse hat ihn unter Vertrag zu nehmen.
Unvergessen bleibt mir bei Raffael sein Auftritt, in der ersten Halbzeit, gegen den FC Barcelona als die Katalanen selbst mit vier bis fünf Spielern ihm nie den Ball abnehmen konnten und er damit im Alleingang immer wieder für Entlastung und teilweise gefährliche Aktionen sorgte.
Leider zeigte dieses Spiel aber auch die Zukunft für ihn auf, denn in der zweiten Halbzeit musste er mit einer Verletzung ausgewechselt werden und danach kam er nie mehr an dieses Level.

Der Maestro verlässt die Fohlen nach 201 Spielen in denen er 71 Tore erzielte und weitere 35 auflegte

Neben Raffael werden uns mit Tobias Strobl, wohl Augsburg, und Fabian Johnson zwei weitere verdiente Borussen verlassen. Beiden kann man nur das Beste Wünschen, da sie Musterprofis waren und auch immer wieder dazu beitrugen das wir all die erfolgreichen Jahre der letzten Zeit erleben durften.

Zurück kommen Michael Lang, Andreas Poulsen, Julia Villalba und Jordan Beyer, die in ihren Leihvereinen verschiedene Situationen vorgefunden haben.
Einzig Beyer ist aus dieser Gruppe auch für die nächste Saison vorgesehen während Lang und Villalba wohl garkeine Chance mehr haben und daher auch für ganz kleines Geld(oder weniger) den Verein verlassen dürfen.
Poulsen hingegen hat natürlich Talent und hier wird man entscheiden müssen ob man ihn noch einmal verleiht oder lieber eine komplett neue Lösung für ihn findet und ihn verkauft.


In Sachen Neuzugängen geistern aktuell Namen wie Hannes Wolf(Leipzig), Marko Grujic(Hertha/Liverpool), Jonathan David(Genk), Sebastian Vasiliadis(Paderborn) oder Linton Maina(Hannover) durch die Gerüchteküche.
Aufgrund der aktuellen Lage, in der auch wir Geld verlieren und diese Verluste ausgleichen müssen, kann ich mir einen Spieler wie David, der angeblich dennoch irgendwas zwischen 20 - 30 Mio kosten soll, garnicht vorstellen. Selbst mit den Einnahmen aus der Champions League.
Zumindest nicht so lang wie Max Eberl recht behält und wir den Kader zusammen halten.

Daher sind für mich die Gedankenspiele mit Wolf oder Grujic, dei beide angeblich erst einmal geliehen werden sollen, viel realistischer.
Wobei ich mich natürlich gerne auch eines anderen belehren lasse.


Vorschau

Nachdem die Mannschaft nun eine Saison schon den neuen Stil gespielt und verinnerlicht hat geht es nun in die zweite Saison unter Rose.
Daher sollte man recht eingespielt in die neue Saison gehen und, mit hoffentlich einigen passenden Neuzugängen, eher an Feinjustierungen arbeiten können um die Spielidee weiter zu verbessern.

Dennoch ist natürlich keine Saison wie die andere und auch wenn die Mannschaft zusammenbleibt bedeutet dies nicht automatisch, dass wir mindestens wieder genau so viele Punkte wie in der abgelaufenen Saison einfahren werden.
Daher wird es wichtig sein weiter die Spieler zu verbessern und zu schauen wie man es besser schafft die Dreifachbelastung auch erfolgreicher in allen Wettbewerben zu gestalten.

Insgesamt freue ich mich aber einfach nur auf die neue Saison.
Natürlich ist die Königsklasse fantastisch, aber ich finde es ist weiterhin sehr spannend was in unserem Verein so geschieht und mit Rose(und dessen Team) haben wir auch einen Trainer der große Zuversicht und einfach ein gutes Gefühl gibt das wir auch in den kommenden Jahren eine Chance haben um Europa oder gar die Königsklasse mitzuspielen.


So, das war mein Geschreibe.
Nun dürfen gerne alle anderen in diesem Thread ihre Gedanken zur Borussia, deren aktueller Lage usw. schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

supafly03

Bankspieler
Beiträge
7.552
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
PK mit Vorstellung von Flatex als Trikotsponsor


Das neue Trikot wurde auch vorgestellt, war aber schon länger bekannt.
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
15.545
Punkte
113
Laut Blöd hat Gladbach im Sommer kein Geld um neue Spieler zu kaufen, da die CL Mio dafür gebraucht werden, die Verluste durch Corona auszugleichen.
 

supafly03

Bankspieler
Beiträge
7.552
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
Laut Blöd hat Gladbach im Sommer kein Geld um neue Spieler zu kaufen, da die CL Mio dafür gebraucht werden, die Verluste durch Corona auszugleichen.
Die stochern auch nur sinnlos in der Dunkelheit und haben kaum Infos.

An die angeblichen 25 Mio für David glaube ich jedoch absolut nicht, wobei man da angeblich verhandelt.
Viel mehr dürften solche Sachen wie die Leihgeschäfte für Wolf, Grujic(müssen nicht die Spieler sein) oder ein günstiger Spieler wie Vasiliadis realistisch sein.
Zumindest so lange wir nicht doch noch einen Spieler für eine hohe Summe abgeben.
 

supafly03

Bankspieler
Beiträge
7.552
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
Schippers bestätigt im Kicker auch noch einmal, dass man keine großen Sprünge, was Neuzugänge angeht, diesen Sommer erwarten sollte.

Es wird zwar einen Dauerkartenverkauf geben, aber erst für die Rückrunde der kommenden Saison, da man auch bis Ende des Kalenderjahres 2020 eher nicht damit rechnet Fans im Stadion zu haben.

Die Verluste im Jahr 2020 könnten bis zu 40 Mio Euro betragen, während man bei der Champions League mit ca. 25 Mio Euro Einnahmen rechnet.

Daher dürften, wie schon oben geschrieben, eher kreative Lösungen wie Leihgeschäfte oder günstigere Transfers das Ziel diesen Sommer werden.
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.332
Punkte
113
Der Maestro verlässt die Fohlen nach 201 Spielen in denen er 71 Tore erzielte und weitere 35 auflegte
Schöne Zeiten waren das mit Raffael und Kruse vorne im Sturm. Beide keine Kopfballungeheuer aber unheimlich stark mit dem Ball am Fuß.(y) Leider war Kruse jung (nicht so schlau wie Raffael) und brauchte das Geld....;)
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.332
Punkte
113
Schade das Raffael, Tobi Strobl und Fabi Johnson uns verlassen, aber in den Videos kann man gut sehen das ihre besten Zeiten nicht mehr in der abgelaufenen Saison waren.

Zum Maestro habe ich ja schon was geschrieben, bei Strobl haben mir immer seine Abräumerqualitäten gefallen. Ich dachte jetzt fällt das Gegentor der Stürmer im 16er frei und dann kommt Strobl und klaut ihm fair den Ball ohne zu foulen. Aber natürlich auch seine tollen Assists und weiten Pässe punktgenau in den Lauf der Stürmer über Mittelfeld und Abwehr hinweg oder mittenhindurch wo keiner vom Gegner mit rechnete.(y)

Zu Johnson als rechter Außenstürmer immer sehr gefährlich für die gegnerische Abwehr, seine vielen Assists aber auch sein guter Schuss hat uns viele Tore gebracht, national aber auch international. Das diese drei genannten Typen schwer in Ordnung sind und für die Mannschaft mit ihrer Art sehr wichtig waren darüber muss man nicht viele Worte verlieren. Diese drei Transfers haben uns auf jeden Fall weitergebracht. Alles Gute den Dreien!:knuddel:
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.332
Punkte
113
Falls Patrick Erras in Nürnberg nicht verlängert, wäre das nicht ein guter Strobl Ersatz?
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.332
Punkte
113
Ganz interessant mal im Vergleich wenn man das durchklickt. Bei einigen war ich schon überrascht von deren hohen Personalkosten. Ich hätte das lieber in einen Thread gepostet wo es um die 1.Bundesliga allgemein geht, aber den gibt es halt nicht.

Leverkusen hat ca. 40% mehr in ihr Personal investiert als wir und wir stehen in der Tabelle vor ihnen. Wir dürfen CL sie wahrscheinlich nicht.:)
 

supafly03

Bankspieler
Beiträge
7.552
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
Eberl war vorhin gerade bei Radio 90.1 zu Gast und sagte folgendes.

Zakaria bleibt, wie schon vorher erahnt, auch nächste Saison bei uns und es sollen zwei Spieler kommen.
Zudem sagte er, dass es keine Neuzugänge geben werde die einen zweistelligen Millionenbetrag kosten.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
12.491
Punkte
113
Lässt ja Spielraum für eine Maina-Verpflichtung ... auch wenn ein Wechsel zu Wolfsburg wohl etwas wahrscheinlicher sein dürfte.

Bei Wolf tut sich nun auch etwas, man verhandelt bzgl. einer möglichen Kaufoption/pflicht laut Kicker.
Eine Leihe ohne Kaufoption wäre imho auch nicht tragbar gewesen, Wolf gehört nach dem verlorenen Jahr auch nicht zu der Kategorie Spieler die wir ohne Aussicht auf Kauf leihen sollten - diese Zeiten sind dann (zum Glück) vorbei.
 

supafly03

Bankspieler
Beiträge
7.552
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
Lässt ja Spielraum für eine Maina-Verpflichtung ... auch wenn ein Wechsel zu Wolfsburg wohl etwas wahrscheinlicher sein dürfte.

Bei Wolf tut sich nun auch etwas, man verhandelt bzgl. einer möglichen Kaufoption/pflicht laut Kicker.
Eine Leihe ohne Kaufoption wäre imho auch nicht tragbar gewesen, Wolf gehört nach dem verlorenen Jahr auch nicht zu der Kategorie Spieler die wir ohne Aussicht auf Kauf leihen sollten - diese Zeiten sind dann (zum Glück) vorbei.
Maina geht ganz klar nach Wolfsburg.
Wir wurden wohl eher nur genannt um den Preis nach oben zu treiben.

Die Leihe von Wolf erscheint mir auch recht realistisch und eine KO wäre natürlich sehr gut.
 

supafly03

Bankspieler
Beiträge
7.552
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
Die Saison 2019-20 bringt immer mehr feine Sachen für uns.

Wir haben die Trost-Thüringer verliehen bekommen.
Der hat zusammen mit dem Deutschen Bratwurstmuseum in Mühlhausen ausgewertet, wie viel Pech jede Bundesliga-Mannschaft in der Saison 2019/2020 hatte: Aluminiumtreffer, Eigentore, Gegentreffer in der Nachspielzeit, verschossene Elfmeter – die Bratwurstfreunde führten Statistik, vergaben Pech-Punkte. Und am Ende kam heraus: Borussia Mönchengladbach hat die meisten gesammelt. Dafür gibt es jetzt eine Trophäe, die „Thüringer Trost-Bratwurst“ sowie 1000 Thüringer Rostbratwürste.
Na dann können wir uns ja die leckeren Rostbratwürste(oder Roster wie man zu sagen pflegt) schmecken lassen. :D
 

supafly03

Bankspieler
Beiträge
7.552
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
Puh heftig, hätte ich nicht gedacht. Der BVB klettert immer weiter nach unten in meiner Lieblingsskala.
Weil sie mit einem Spieler von uns gesprochen haben dessen Vertrag damals nur noch ein Jahr lief?
Das ist normal in dem Geschäft, machen wir auch nicht anders, und es war ja damals schon "fast öffentlich", dass Raffael Angebote hatte(vor allem vom BVB) und wir sehr froh waren ihn verlängern zu können.
 
Oben