• Liebe/r Gast,

    es ist nun nach längerer Zeit gelungen, die Altdaten des Forums vor dem Crash wieder herzustellen und technisch zugänglich zu machen. Allerdings ist noch nicht sicher, ob der Import ins Forum funktionieren wird. Erste Indikationen sind aber positiv und die Daten scheinen größtenteils erhalten zu sein.

    Das bedeutet, dass in den nächsten Tagen eventuell schon alte Userprofile mit "Imported" Präfix auftauchen werden. Wir bitten dich, diese User dann nicht zu verwenden sondern ggf. eine Zusammenlegung mit deinem neuen Profil im Fragen & Vorschläge Forum zu beantragen.

    Die alten Themen werden wir dann schrittweise zugänglich machen.

    Seid bitte nicht enttäuscht, falls wir beim Import auf große Probleme stoßen und es doch nicht funktionieren sollte.

    Liebe Grüße
    Eure Administratoren

Formel 1: Tippthread GP von Abu-Dabhi 2019 - 30.11./01.12.


desl

Moderator Boxen & Motorsport
Teammitglied
Beiträge
936
Punkte
93
Qualifying: 14:00 Uhr
Rennen: 14:10 Uhr



Advent, Advent, eine F1-Saison end'.

Erst ein freies Training,
Dann zwei, dann drei, dann vier (Qualifying),
Dann steht das Saisonfinale vor der Tür.


Seit 2014 findet das letzte Rennen der Saison in den VAE statt ... weils sich flüssiger ausspricht, heißt das Rennen aber "Großer Preis von Abu-Dabhi".
Der Kurs auf der Yas-Insel war ursprünglich als temporäre Rennstrecke geplant, wird jedoch schließlich ausschließlich für den Motorsport genutzt. Bekannt ist die Strecke z.B. für den Tunnel bei der Boxenausfahrt (hat man wohl gemacht "weil mans kann" oder durch die Nachbarschaft zur "Ferrari World" mit der schnellsten Achterbahn der Welt.

Für die Fahrer wird das Rennen vielleicht etwas ähnlich sein wie in Bahrain ... beim Flughafen nebenan ankommen, fahren, wieder zum Flughafen, ab nach Hause. Is so eine der Strecken wo die Piloten anschließend erzählen "Wir kriegen vom drumherum wenig mit".


Mit ihren vielen 90°-Kurven ist die Strecke - ähnlich wie Sotschi - bei den TV-Zuschauern nicht übermäßig beliebt.

Überholmöglichkeiten gibt es aber durchaus. Das gilt weniger für die vergleichsweise kurze Start/Ziel-Gerade, sondern vielmehr für die lange Gerade nach der langsamen Haarnadel-Kurve 7. Wer hier ein Überholmanöver innen abwehrt, dem bleibt in der Schikane vielleicht eine schlechtere Linie. Oft holen hier verfolgende Fahrer mehr Schwung und setzen dann bei der gekrümmten Geraden zum Überholen an. Es kommt aber auch vor, dass ein Pilot auf der ersten Gerade vorbei geht und der überholte dann DRS hat und zurück schlägt. Beispiel letztes Jahr: Grosjean überholt Vandoorne und wird anschließend von Vandoorne UND Ocon überholt. Vandoorne und Ocon zeigten im Folgenden einen netten Zweikampf.


2018 gab es kurz nach dem Start den spektakulären Crash zwischen Grosjean und Hülkenberg zu sehen. Hülkenberg setzte zum Überholen an und drängte Grosjean in der Schikane recht weit raus. Grosjean wollte nicht klein bei geben und nahm an, dass Hülkenberg ihm in der folgenden Rechtskurve mehr Platz lässt. Hülkenberg nahm an, dass Grosjean da schon längst zurückgesteckt hätte.

Ein Crash wie man ihn auch in manch anderen Schikanen schon häufiger ähnlich sah.

Aber der Abflug von Hülkenberg mit Überschlag in die Streckenbegrenzung ... das war halt ... spektakulär. Hülkenberg fühlte sich nicht gerade wohl ("I'm hanging here like a cow!"), aber ansonsten war ihm nichts schlimmes passiert.

Weiter hinten rempelte sich Verstappen - der einen sehr schlechten Rennstart hatte - an Ocon vorbei ... ein Rennen nach dem bekannten Zusammenprall in Brasilien.

Räikkönen verlor wegen eines Elektrik-Defektes Vortrieb und stellte seinen Ferrari - bei seinem letzten Ferrari-Rennen - neben der Boxenmauer ab. Bei der daraus resultierenden VSC-Phase ging der führende Hamilton in die Box. Ein sehr früher Boxenstop ... aber dafür verlor er nicht viel Zeit. Gleich nach der VSC-Phase versuchte Hamilton Verstappen mit frischen Reifen zu überholen, doch Verstappen schlug in der zweiten DRS-Zone zurück.

Nach und nach gingen die Top-Leute in die Box. Vettels Undercut-Versuch gegen Bottas scheiterte an einem 3,7-Sekunden-Boxenstop.

Ricciardo kam vergleichsweise spät an die Box und verlor so die Position an Verstappen.
Im Kampf um den zweiten Platz ging Vettel an Bottas vorbei.
3 Runden später hatte auch Verstappen den Finnen eingeholt. Eine kleine Berührung zwischen Bottas und Verstappen kostete Bottas etwas Zeit ... Ricciardo war dann auch gleich in Schlagdistanz und konnte sich mit deutlich frischeren Reifen bequem vorbei bremsen.

Danach passierte nicht mehr viel. Hamilton hatte zwar recht alte Reifen, aber der Abbau war gerring und so konnte er den Abstand auf Vettel verwalten.
Es kam noch zu Motorproblemen bei Gasly und Ocon, welcher sein damals vorerst letztes F1-Rennen nicht zuende fahren konnte.

Hamilton, Vettel und Alonso drehten zum Schluss ein paar Donuts. Erstere beiden um ihr WM-Duell zu feiern ... letzterer weils sein letztes F1-Rennen war. Alonso hatte keine Lust mehr mit McLaren hinterherzufahren.







 
Zuletzt bearbeitet:

bisti21

Nachwuchsspieler
Beiträge
584
Punkte
28
Rennen:

L. Hamilton
M. Verstappen
C. Leclerc
S. Vettel
V. Bottas
A. Albon
L. Norris
K. Räikkönen
N. Hülkenberg
D. Ricciardo

Team: Mercedes
schnellste Runde: L. Hamilton
 
Zuletzt bearbeitet:

unicum

#68
Beiträge
1.250
Punkte
83
Standort
Oberbayern
Hamilton
Verstappen
Leclerc
Vettel
Bottas
Albon
Norris
Ricciardo
Sainz
Hülkenberg

Team: Mercedes
schnellste Runde: L. Hamilton
 

Emperor

F1-Tippspiel-Champion 2019
Beiträge
73
Punkte
18
Rennen:

  1. Hamilton
  2. Verstappen
  3. Leclerc
  4. Vettel
  5. Albon
  6. Bottas
  7. Ricciardo
  8. Sainz
  9. Norris
  10. Perez
Teamsieg: Mercedes AMG Petronas
schnellste Rennrunde: Hamilton
 

Capitano

Nachwuchsspieler
Beiträge
65
Punkte
8
  1. Hamilton
  2. Verstappen
  3. Leclerc
  4. Vettel
  5. Bottas
  6. Albon
  7. Ricciardo
  8. Sainz
  9. Norris
  10. Hülkenberg
Team: Mercedes
schnellste Runde: Hamilton
 

Benjamin

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
1.466
Punkte
113
  1. Hamilton
  2. Leclerc
  3. Verstappen
  4. Vettel
  5. Albon
  6. Bottas
  7. Norris
  8. Ricciardo
  9. Sainz
  10. Hülkenberg
Team: Mercedes
Schnellste Runde: Hamilton
 

EyTschej

Nachwuchsspieler
Beiträge
176
Punkte
28
Rennen:
  1. Hamilton
  2. Verstappen
  3. Leclerc
  4. Bottas
  5. Vettel
  6. Albon
  7. Ricciardo
  8. Norris
  9. Sainz
  10. Perez
Teamsieg: Mercedes
Schnellste Runde: Verstappen
 

desl

Moderator Boxen & Motorsport
Teammitglied
Beiträge
936
Punkte
93
1 LEC
2 HAM
3 VER
4 VET
5 BOT
6 ALB
7 NOR
8 SAI
9 RIC
10 HUL

SR HAM
TS FER
 
Oben