• Liebe Basketballfans, Basketball.de sucht junge Nachfolger, die die Leitung der Seite inklusive Managerspiel, Social Media Kanälen etc. zukünftig übernehmen möchten.

    Wir haben selbst mal sehr jung und mit wenig Erfahrung begonnen. Insofern suchen wir nicht unbedingt Leute mit großen Vorkenntnissen im Websitebetrieb, sondern motivierte Basketballer mit Love for the Game, die wir einarbeiten und denen wir schrittweise mehr Verantwortung übertragen können.

    Alle weiteren Infos gibt es hier: https://basketball.de/culture/basketball-de-team-sucht-junge-nachfolger-fuer-die-leitung-der-website/

    Liebe Grüße,
    Nico

Frauen EM 2022


le freaque

Bankspieler
Beiträge
21.399
Punkte
113
Ort
Hamburg
Starkes Spiel der Deutschen, der Sieg geht auch in der Höhe völlig in Ordnung. Beinahe 90 Minuten lang hoch gepresst und immer den Abschluss gesucht, das hat wirklich Spaß gemacht.
 

Little

Bankspieler
Beiträge
5.808
Punkte
113
Hoffentlich wird der Sieg innerhalb des Teams richtig eingeordnet. Das übliche Gerede in der Presse von "Todesgruppe" und die herbeigeschriebene Angst vor Vize-Europameister Dänemark gab es vorher überall. Nüchtern betrachtet ist Dänemark aber eben keine Spitzenmannschaft und wenn die Pernille Harder nicht hätten, würden die genauso beachtet werden wie Finnland, nämlich gar nicht. Dazu kommt eben auch, dass von den Vize-Europameisterinnen nur noch drei in der Startelf standen (Sechs mit den Einwechslungen, wenn ich mich nicht irre) und da in den vergangenen Jahren nicht viel nachkam.
Dienstag gegen Spanien wird dann ein erster richtiger Gradmesser. Da muss ein Zeichen gesetzt werden, denn die Spanierinnen müssen sich ohne ihre beiden Zielspielerinnen Alexia Putellas und Jenni Hermoso erstmal finden. Ein Sieg wäre ganz wichtig, denn dann dürfte man auch den Engländerinnen vorerst aus dem Weg gehen.
 

Chrisrantanen

Nachwuchsspieler
Beiträge
237
Punkte
43
Hoffentlich wird der Sieg innerhalb des Teams richtig eingeordnet. Das übliche Gerede in der Presse von "Todesgruppe" und die herbeigeschriebene Angst vor Vize-Europameister Dänemark gab es vorher überall. Nüchtern betrachtet ist Dänemark aber eben keine Spitzenmannschaft und wenn die Pernille Harder nicht hätten, würden die genauso beachtet werden wie Finnland, nämlich gar nicht. Dazu kommt eben auch, dass von den Vize-Europameisterinnen nur noch drei in der Startelf standen (Sechs mit den Einwechslungen, wenn ich mich nicht irre) und da in den vergangenen Jahren nicht viel nachkam.
Dienstag gegen Spanien wird dann ein erster richtiger Gradmesser. Da muss ein Zeichen gesetzt werden, denn die Spanierinnen müssen sich ohne ihre beiden Zielspielerinnen Alexia Putellas und Jenni Hermoso erstmal finden. Ein Sieg wäre ganz wichtig, denn dann dürfte man auch den Engländerinnen vorerst aus dem Weg gehen.

Sehe ich anders mit Dänemark die waren gestern schlecht was natürlich an Deutschland lag.Sonst spielen sie einen guten Fussball.
Vorbereitung gewann man gegen Österreich auswärts 2:1 und war da schon besser und Gegen Norwegen gabs ein 1:2 hatten aber die besseren Chancen.
Harder sehe ich ein wenig überschätzt dennoch eine sehr gute Spielerin.
Spitzenmanschaft sind sie nicht aber dennoch besser als Finnland.
Klar ist aber das in Europa die Nationen zwischen Weltrangliste 10-30 schon ziemlich enger beisammen sind als vor 5-6 Jahren.
Und auch an der bsoluten Spitze.

Spanien tut der Ausfall von Hermoso weniger weh weil die war nur am Papier eine 9.Spielte ja eher immer dahinter und Spanien braucht für einen Titel eine richtige 9.
Putellas ist halt wirklich ein schwerer Ausfall.Wie die offensiv als auch defensiv spielt als Torjägerin oder Assistgeberin ist wirklich das Beste was es gibt. Schade um sie.

Deutschland muss da auch aggressiv und mutig spielen.
Spanien ist auch nicht unantastbar.
 

Little

Bankspieler
Beiträge
5.808
Punkte
113
Sehe ich anders mit Dänemark die waren gestern schlecht was natürlich an Deutschland lag.Sonst spielen sie einen guten Fussball.
Vorbereitung gewann man gegen Österreich auswärts 2:1 und war da schon besser und Gegen Norwegen gabs ein 1:2 hatten aber die besseren Chancen.
Harder sehe ich ein wenig überschätzt dennoch eine sehr gute Spielerin.
Spitzenmanschaft sind sie nicht aber dennoch besser als Finnland.
Klar ist aber das in Europa die Nationen zwischen Weltrangliste 10-30 schon ziemlich enger beisammen sind als vor 5-6 Jahren.
Und auch an der bsoluten Spitze.

Spanien tut der Ausfall von Hermoso weniger weh weil die war nur am Papier eine 9.Spielte ja eher immer dahinter und Spanien braucht für einen Titel eine richtige 9.
Putellas ist halt wirklich ein schwerer Ausfall.Wie die offensiv als auch defensiv spielt als Torjägerin oder Assistgeberin ist wirklich das Beste was es gibt. Schade um sie.

Deutschland muss da auch aggressiv und mutig spielen.
Spanien ist auch nicht unantastbar.

Das sollte auch nicht heißen, dass die Däninnen so schlecht wie Finnalnd wären, sondern man lediglich auch nichts von ihnen hören würde, weil die qualitativ zwar besser als Finnland wären, aber trotzdem keine Kandiatinnen für die europäische Spitze. Den Fokus haben sie, wie geschrieben, hauptsächlich wegen Harder. Die hat zwar eine durchwachsene Saison hinter sich, aber als zweifache Fußballerin des Jahres in Europa und teuerste Spielerin der Welt, zieht man eben immer die Beachtung.

Der Ausfall von Hermoso schmerzt Spanien schon richtig. Klar ist eine Alexia Putellas nochmal wichtiger, aber wie geschrieben waren beide die Fixpunkte im spanischen Spiel und trotzdessen, dass sie keine klare 9 ist, macht sie die Tore ja trotzdem. Die können beide nicht gleichwertig ersetzt werden und das macht die Spanierinnen momentan anfällig. Deutschland hat die Schwächen in der Defensive und da kommt es dann schon gelegen, wenn beim Gegner die beiden stärksten Offensivkräfte ausfallen.
 

Roadrunner

Red Runner
Beiträge
4.248
Punkte
113
Ort
Freiburg
Sehr schöne Aufholjagd der Portugiesinnen, nachdem man den Start so richtig verpennt hat. War natürlich auch Glück dabei, dass die Schweizerinnen das Heft des Handelns sehr bereitwillig aus der hand gaben. Schade nur, dass es am Ende nicht noch zu nem Dreier reichte.
 

Plissken

Laptop-Trainer
Beiträge
5.058
Punkte
113
Ich habe D vs Dän teilweise gesehen, Schweiz vs Portugal und jetzt England Norwegen und muss sagen - bisher sieht das durchaus ordentlich aus (y)
Kann man schauen. Macht Spaß
 

Loslikki

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.092
Punkte
63
Spiele ordentlich??? ---- Was will denn der geneigte Fußballfan noch erleben???
England mit solch toller Spielfreude und auch Können mit dem Ball und dem Zusammenspiel. Besser gehts doch gar nicht! Ordentlich!!!!????
Übrigens gab es gestern mit den Franzosen auch schon ein solches Spiel.

Nur die Kommentatorin ist nicht so mein Fall.
 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
26.360
Punkte
113
Ort
Austria
Jo und für uns auch kein schlechtes Resultat, da war die Leistung beim 0:1 dann doch nicht so übel wie gedacht - auch wenn da mit mehr Mut sogar ein X drin gewesen wäre. England gestern wie entfesselt und in der Form einer der Turnierfavoritinnen. Mal schauen ob wir im letzten Spiel jetzt den Aufstieg klarmachen können, Norwegen wird nach dem gestrigen Spiel einiges gut machen wollen.
 

Murphy

Bankspieler
Beiträge
12.059
Punkte
113
Ort
Bremen
Gibt es eigentlich einen Extra-Thread für die ganze Gleichberechtigungs- und Equal Pay Debatte oder darf/soll ich mich hier dazu äußern?
 

Murphy

Bankspieler
Beiträge
12.059
Punkte
113
Ort
Bremen
@Hans A. Jan

Diese ganze "Heulsusen" Gerechtigkeitsdebatte ist doch extrem scheinheilig. Hier stellen Fußballerinnen, die zB in Deutschland künstlich in die Öffentlichkeit gebracht werden, weil die öffentlich-rechtlichen plötzlich einen Sendeauftrag sehen, der durch das allgemeine Interesse der regelmäßigen Zuschauerzahlen in den Stadien nicht gerechtfertigt ist, Ansprüche einer Gleichmacherei, die überhaupt nicht zu vergleichen ist.

Selbst der DFB buttert bei der Fußball EM 1,5 Mio. EUR zu, weil sich die Frauen mit ihrem "Medieninteresse" eben noch nicht tragen.
 

Hans A. Jan

zu gut für die 3. Liga
Beiträge
20.374
Punkte
113
Nur erst einmal eine Verständnisfrage, es geht bei der gleichen Bezahlung um die Verbandsprämien, nicht um die Gehälter?!

Alleine das ist schon schwierig, an einem Länderspiel von männlich gelesenen Menschen verdient der DFB etwa 5 Millionenn, bei einem Länderspiel von weiblich gelesenen Personen macht er 75000 Euro Miese. (Diese Zahl ist geschätzt)
 

Murphy

Bankspieler
Beiträge
12.059
Punkte
113
Ort
Bremen
Nur erst einmal eine Verständnisfrage, es geht bei der gleichen Bezahlung um die Verbandsprämien, nicht um die Gehälter?!

Alleine das ist schon schwierig, an einem Länderspiel von männlich gelesenen Menschen verdient der DFB etwa 5 Millionenn, bei einem Länderspiel von weiblich gelesenen Personen macht er 75000 Euro Miese. (Diese Zahl ist geschätzt)

Nun ja @Hans A. Jan gut, dass du das noch einmal differenzierst. Dass die Damen als DFB-Repräsentantinnen angemessen vergütet werden sollen, finde ich richtig. Das Jammern über den generellen Verdienst im Profisport, der nicht Fußball ist oder wo man sich als Individualsportlerin idealer Weise selbst vermarkten kann, haben sie doch mit vielen, nicht nur Sportlerinnen in den so genannten Randsportarten gemein.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
19.682
Punkte
113
Wenn wir so weiterschwimmen, gibt's zur HZ schon das Seepferdchen. :weghier:
 
Oben