Groundhopping


Deutsche Eiche

Nachwuchsspieler
Beiträge
28
Punkte
3
Auch wenn ich nicht weiß, ob es einen ähnlichen Thread schon gibt und sich mein erster Bericht auf ein Spiel im Ausland bezieht, denke ich das dieses Forum am Besten dafür geeignet ist, um von seinen persönlichen Stadionerlebnissen zu berichten.

Spiel: Benfica Lissabon - FC Paços de Ferreira
Stadion: Estádio da Luz
Plätze: Block 31, Reihe 1 40€
Am Samstag habe ich mir das Spiel Benfica gegen Ferreira angeguckt und war vom Stadion wirklich begeistert. Das Stadion ist wirklich riesig, es passen über 72.000 Menschen in das reine Sitzplatzstadion. Wir hatten tolle Plätze und saßen ziemlich zentral in der ersten Reihe.
Das Spiel wurde als großes Event verkauft, so gab es beispielsweise eine kleine Pyroshow. Vor Anpfiff gibt es das Ritual, dass ein Adler im Stadion seine Runden dreht und sich letztlich in Position auf einem Benfica Wappen auf dem Mittelpunkt niederlässt.
Spiel: Das Spiel war sehr einseitig, trotz allem versuchte Ferreira spielerisch dagegenzuhalten, auch wenn es letztlich einen Platzverweis gab. Benfica hat echt eine tolle Truppe beieinander. Die zentralen Spieler waren Nuno Tavares, Grimaldo und Pizzi. Gerade der erstgenannte machte ein tolles erstes Ligaspiel und war an drei Toren direkt beteiligt.
Stimmung: Die Stimmung war super, obwohl es keine wirkliche Kurve gibt und auch die Ultras nicht ohne Weiteres ausfindig gemacht werden konnten. Die große Kulisse sorgt für einen guten Lärmpegel und eine tolle Atmosphäre. Ich weiß allerdings nicht wie repräsentativ dieser Eindruck ist, da es das erste Meisterschaftsspiel war und auch das Ergebnis sehr zur Freude der Benfica-Fans ausgefallen ist.
 

Roneem10

Nachwuchsspieler
Beiträge
419
Punkte
43
FC Energie Cottbus : Bayern München 1:3
DFB Pokal 1. Runde









Was soll man großartig sagen wenn die zwei Lieblingsvereine im Pokal aufeinander treffen? Für mich einfach nur ein Highlight.

Schade nur das von den 20.000 so ca. 75% nur ins Stadion kommen weils Bayern war.
 

Roneem10

Nachwuchsspieler
Beiträge
419
Punkte
43
1.FCC Lok Leipzig : FC Energie Cottbus 3:2
4.Spieltag Regionalliga Nordost
Bruno-Plache-Stadion

Ich denke die Bilder sprechen für sich.Die Uhren scheinen hier seit 50 Jahren still zu stehen. Über den Spielverlauf möchte ich lieber nix sagen,aber anscheinend wollte der NOFV das der ehemalige Stasi Verein die Punkte behält. Schiedsrichter Wartmann von der ersten Minute an komplett überfordert und hatte wohl sehr viel Angst vor Heimischer Kulisse neutral zu pfeiffen. Keine Ahnung wie man so einen Mann der komplett ohne Autorität ist,so ein Spiel leiten lassen kann. Der Höhepunkt dann die 3 Minütige Nachspielzeit obwohl in der Zweiten Hälfte 4 Tore gefallen sind und jeder Einwurf,Freistoss,Eckball oder die unzähligen anderen Unterbrechungen + Trinkpause von Leipzig 5 Minuten vor Spielende je 2 Minuten in Anspruch genommen hat.

 
Zuletzt bearbeitet:

Vega

Nachwuchsspieler
Beiträge
603
Punkte
63
Wie der eine oder andere weiß, gehe ich gelegentlich auch mal ganz gerne hoppen :saint: Hat in der Tat in den letzten zwei Jahren schon immer extremere Ausmaße angenommen und ich gehe in diesem Kalenderjahr stramm auf die 100 Spiele zu. Müssten jetzt 96 sein.

Das Auswärtsspiel bei 1860 München habe ich am Wochenende dazu genutzt, auch mal zwei Partien in der Regionalliga Bayern zu schauen. Die Knaller FC Memmingen gegen Greuther Fürth II und FC Augsburg II gegen VfB Eichstätt darf man sich natürlich nicht entgehen lassen.

In Memmingen wars am Freitagabend tatsächlich sehr nett und dass dort der Tabellenletzte gegen den Spitzenreiter spielt, war nicht zwingend erkennbar. Dennoch war Fürth die bessere Mannschaft, in dem Team (Trainer: Petr Ruman) spiel(t)en übrigens Daniel Adlung und Shawn Parker, der zumindest auf dem Papier anders als Adlung zum Profikader gehört. Ansonsten aber in der Tat eine blutjunge Truppe.

Der Ground war ganz nett, ich bin ehrlich gesagt zu faul, Bilder von meinem Handy hochzuladen :D Dazu ein super Vereinsheim und recht entspannte Leute. Das Spiel endete nicht unverdient 0:1, aber da hätten auch mehr Tore fallen können. Es sollte das einzige Tor des Wochenendes bleiben :wallbash:

Zum Spiel in München schreibe ich nicht viel (ich weiß auch ausnahmsweise mal zu wenig :saint:), nur, wie schon an anderer Stelle erwähnt: Das Grünwalder ist und bleibt ein unfassbar schönes Stadion, in dem sich ein Besuch (es war mein dritter) immer lohnt.

Selbiges gilt auch für die Heimspielstätte des FC Augsburg II. Was ist das Rosenaustadion für eine geile Hütte :love::love::love::love: Das war es dann aber auch schon mit den schönen Nachrichten, denn was wir in den 90 Minuten auf dem Rasen sahen, verdient es wirklich nicht, auch mit nur einer Silbe gewürdigt zu werden. Selten hat der Ausdruck Sommerkick besser gepasst, 90 Minuten Fußball zum Abgewöhnen. Sympathisch allerdings der 9-Mann-und-1-Frau-Fanblock der Eichstätter, der es einigermaßen schaffte, durchzusingen :D Erwähnenswert dann noch, dass Halil Altintop und Markus Feulner neben mir saßen :saint: Feulner hat wohl bis zum Sommer noch in der Reserve gekickt.

Eigentlich sollte es um 18 Uhr noch zum Oberligaspiel zwischen TSV Schwaben Augsburg und dem 1. FC Schwabmünchen gehen, das haben wir uns dann aber, auch unter dem Eindruck des katastrophalen vorherigen Spiels, der Strapazen des Vortages, die hart zu spüren waren, und der achtstündigen Autofahrt, die vor uns lag, noch geschenkt. Da hätte man aber wenigstens mal Tore gesehen, Ergebnis war ein 1:3.

In den 94 Spielen in diesem Jahr zuvor hatte ich ganze zwei torlose Spiele gesehen, jetzt kamen binnen 24 Stunden zwei weitere dazu.
 

tennisfun

Nachwuchsspieler
Beiträge
820
Punkte
63
Ich meinte das eher auf die Hobbys bezogen (schlecht/ falsch formuliert), sorry.
 

reg31

Nachwuchsspieler
Beiträge
55
Punkte
18
Standort
Herz des Ruhrgebiet
Kann mich @Vega nur anschließen: Hab mir das wunderschöne Rosenaustadion im Frühjahr gegeben bei einem A-Jugendspiel der Augsburger. Hatten schon um 11 Uhr ein anständiges Catering mit Fassbier und Bratwurst in zwei Variationen zu bieten. Tolles Stadion, nette Menschen, gute Versorgung...besser geht es kaum.
 

Totila

Bankspieler
Beiträge
1.086
Punkte
113
@Vega
Falls du da mal einen Rekord erreichst und ins TV willst, vielleicht wäre ja "Kaum zu Glauben" im NDR mit Kai Pflaume was für dich!
 

Vega

Nachwuchsspieler
Beiträge
603
Punkte
63
@Vega
Falls du da mal einen Rekord erreichst und ins TV willst, vielleicht wäre ja "Kaum zu Glauben" im NDR mit Kai Pflaume was für dich!
Ich kenne genug Leute, die wesentlich mehr Spiele sehen als ich. Manche sehen 300 im Jahr, da fehlen mir dann auch sämtliche Worte ;)
@reg31 Fehlte halt nur ein Fußballspiel :D
 

tennisfun

Nachwuchsspieler
Beiträge
820
Punkte
63
@Vega
Da wird man schon ein wenig neidisch. 100 mal pro Saison ins Stadion, wow. Wenn ich es 15- 20 mal schaffe dann ist das viel. Zeitlich muss man halt immer An-und Abreise dazu kalkulieren, aber wenn man unbedingt ein Spiel sehen will ist es live 100mal besser als vor der Glotze. Stimmung, Übersicht über den ganzen Platz, über den Schiri schimpfen (über den ich mich live viel mehr aufregen kann);) etc.
 

Vega

Nachwuchsspieler
Beiträge
603
Punkte
63
@Vega
Da wird man schon ein wenig neidisch. 100 mal pro Saison ins Stadion, wow. Wenn ich es 15- 20 mal schaffe dann ist das viel. Zeitlich muss man halt immer An-und Abreise dazu kalkulieren, aber wenn man unbedingt ein Spiel sehen will ist es live 100mal besser als vor der Glotze. Stimmung, Übersicht über den ganzen Platz, über den Schiri schimpfen (über den ich mich live viel mehr aufregen kann);) etc.
Im Ruhrpott zu wohnen ist diesbezüglich halt schon ein immenser Vorteil, da hast du ja nunmal quasi in jeder Himmelsrichtung in recht kurzer Entfernung etwas, wo man mal vorbeischauen kann. Auch in Holland ist man flott, sei es aus dem Ruhrgebiet oder aus Meppen.

Sind aber auch nicht immer unbedingt Stadien, ich guck ja auch ne Menge unterklassigen Fußball. Wobei ich mir so nen Blödsinn wie Kreisliga C oder so im Gegensatz zu anderen Hoppern auch absolut nicht geben kann, außer das Stadion ist wirklich ein besonderes. Ansonsten kann ich meine Besuche auch durchaus immer mal wieder hervorragend mit meinem Job verbinden. Davon ab lande ich in Orten, wo ich sonst wohl niemals gelandet wäre. Freitag beispielsweise waren wir schon weit vor Anpfiff in Memmingen und schlenderten durch die wirklich sehenswerte Stadt, die ich sonst wohl kaum jemals besucht hätte.

Wer sie noch nicht kennt, dem kann ich im übrigen auch nur wärmstens die "Groundhopper"-App ans Herz legen. Herausragend gut zum Dokumentieren der eigenen Spiele, dazu gibts nette Statistiken und in der Premium-Variante (kostet 5 Euro oder so im Jahr), gibt ein Feature, welches dir Spiele in deiner Nähe anzeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

tennisfun

Nachwuchsspieler
Beiträge
820
Punkte
63
Ach nur, na dann ist ja noch jede Menge drin.:LOL: Italia, Malta (unbedingt), Griechenland etc.
Espania nicht zu vergessen.
 
Oben