Hertha BSC 21/22 - Stabilität statt Größenwahn


Hardstyle21

Bankspieler
Beiträge
8.362
Punkte
113
Standort
Berlin
Es ist dieses eine Wort, was sich (zumindest die meisten) Hertha Fans nach den letzten Spielzeiten wünschen: Stabilität. Und genau darauf stehen die Chancen mit Dardai als Cheftrainer und Bobic als neuem Geschäftsführer gut.

Auch Windhorst wird anerkennen müssen, dass es quasi ein Ding der Unmöglichkeit ist nur mit Geld zum Erfolg zu kommen. Das wichtigste sind Stabilität (sowohl intern, als auch sportlich) sowie ein Kader der als Mannschaft funktioniert.


2 Spielzeiten zum vergessen

Und genau hier lag der große Fehler der letzten Jahre. Man holt sich mal eben einen Klinsmann der 80 Mio in Neuzugänge buttert und nach mir die Sintflut. So funktioniert der Profisport einfach nicht. Auch die größte individuelle Klasse wird nicht übergreifen solang das drum herum nicht stimmt. Das Projekt Klinsmann ist also krachend gescheitert und auch Labbadia hat es nicht geschafft für mindestens 1 Saison konstant Fußball spielen zu lassen, der für sichere Tabellenregionen reicht. Der Grund ziemlich einleuchtend: es fehlte an der Fähigkeit im Trainerteam, die Mannschaft auch wirklich als Mannschaft zu sehen und nicht als individuelle Einzelkünstler. Und es ihnen auch so einzuflößen.
Und genau deshalb war es meiner Meinung nach die absolut richtige Entscheidung Dardai zurückzuholen. Denn er versteht es wie kein zweiter die Spieler zu einer Einheit zu formen.
Die Bestätigung kam rasch mit dem Klassenerhalt gegen gut performende Konkurrenz im Abstiegskampf.

Jetzt heißt es die letzten 2 Saisons möglichst abzuhacken und sich zu erinnern was schief gelaufen ist, damit sich das nicht wiederholt.


Kaderplanung

Die Hoffnungen auf Bobic sind groß bei den Fans. Er hat in Frankfurt eindrucksvoll bewiesen wie man richtig managt. Und auch die Leute die er mitbringt sind klangvoll. Unter anderem:

Dirk Dufner (Kaderplaner)
Thiam (Nachwuchs)
Babacar Wane (Chefscout)
Sebastian Zelichowski (Technischer Direktor)
Matthias Borst (Leiter Spielkonzeption)
Gabor Ruhr (Spielanalyst)
Thomas Westphal (Team-Manager)

Um mal ein paar Kandidaten zu nennen.

Kadertechnisch erwarte ich ganz klar Neuzugänge auf den offensiven Außenbahnen. Das sind für mich die mit Abstand größten Baustellen im Kader, auf beiden Seiten.
Ich bin so frei und übernehme hier die kurze Auflistung, die ich schon im alten Thread verfasst habe.

In kursiv die Spieler, bei denen die Wahrscheinlichkeit auf einen Wechsel bzw. Leihe zu einem anderen Club am größten sind.

TW: Schwolow/Jarstein

RV: Zeefuik/Peka/Klünter

LV: Mittelstädt/Platte/Netz

LIV: Jordan/Dardai/Alderete

RIV: Stark/Boyata/Klünter

6er: Tousart/Maier/Santi

8er: Darida/Serdar

10er: Cunha/Darida/Neuzugang

LA: Dilsrosun/Neuzugang

RA: Lukebakio/Neuzugang

ST: Córdoba/Piatek/Ngankam


Wie man sieht gibt es vorallem im offensiven Mittelfeld Handlungsbedarf.
Auf den anderen Positionen kommt es drauf an ob gewisse Stützen den Verein verlassen (wie zb. Boyata oder auch ein Piatek vorne).
Sollten die genannten bleiben sehe ich kein Handlungsbedarf auf den Positionen. Verlassen sie den Verein sieht das schon anders aus.

Mit Serdar hat Bobic schon seinen ersten Transfer getätigt und meiner Meinung nach einen Spieler verpflichtet, den wir so nur im Ansatz mit Darida im Kader haben. Aber Letzterer kommt langsam auch im Herbst seiner Karriere an und Serdar hat zu Hochzeiten bewiesen, dass er technisch um einiges begabter ist.

Auch auf der Abgangsseite hat man mit Leckie bereits einen Spieler von der Gehaltsliste gestrichen.

Ansonsten steht der Transfersommer natürlich noch ganz am Anfang. Daher werde ich die Zu- und Abgänge hier zu gegebenem Zeitpunkt weiter ergänzen.


Abgänge

  • Matthew Leckie -> Melbourne City (ablösefrei)
  • Guendouzi -> Arsenal (Leih Ende)
  • Sami Khedira (Karriere Ende)
  • Omar Alderete -> Valencia (Leihe mit KO)
  • Eduard Löwen -> Bochum (Leihe)
  • Jessic Ngankam -> Fürth (Leihe)
  • John Córdoba -> FK Keasnodar (20 Mio)

Potentielle Abgänge

  • Dedryck Boyata / hat verkünden lassen, dass der die EM als Möglichkeit nutzen möchte sich größeren Vereinen zu empfehlen. Hertha lies bereits verlauten, dass man ihm bei passendem Angebot keine Steine in den Weg legen möchte.
  • Santiago Ascascibar / Liste ich hier eigentlich nur auf, da es Gerüchte nach einem Wechsel nach Spanien gab. Mehrere Clubs, unter anderem Sevilla, sollen interessiert sein. Ich persönlich glaube allerdings nicht an einen Wechsel. Er hat seine Sache gut gemacht und auch die nötige Einsatzzeit bekommen.
  • Cunha / Unser „Starspieler“ ist natürlich immer ein Kandidat für einen Wechsel. Er würde sicherlich einiges in die Kassen spülen. Cunha selbst hält sich bisher bedeckt. Ich sehe die Chancen bei 70/30 für einen Wechsel bzw. Verbleib in Berlin.
  • Dilrosun / scheint unter Dardai nicht das Vertrauen zu genießen wie damals. Ein Wechsel ist nicht unwahrscheinlich, sollte Dardai ihn weiterhin als Wechselkandidaten zwischen Kader und Tribüne sehen.
  • Dodi Lukebakio / irgendwie lässt mich der Eindruck nicht los, als fühle er sich nicht wirklich wohl in Berlin. Und auch die Leistungen waren alles andere als überzeugend für einen 20 Mio. Neuzugang. Für mich verkörpert Dodi nicht wirklich das, was einen Mannschaftsdienlichen Spieler ausmacht. Mal sehen wie es bei ihm weitergeht.
  • Kristof Piatek / Ziemlich ähnliches Bild. Er kommt nicht so richtig in Gang. Das liegt vorallem am eher konterlastigen Spielsystem, was ihm als reiner Strafraumstürmer überhaupt nicht zu gute kommt. Er ist definitiv jemand der sich fürs Team einsetzt und auch den Mannschaftsgeist stärkt aber sportlich war das für das Gehalt welches er bezieht eher mäßig gut.
  • Davie Selke / Ich habe ehrlich gesagt meine Zweifel ob er mit den Leistungen zuletzt eine Chance auf Einsatzzeit hat. Ein direkter Weiterverkauf bzw. Leihe scheint wahrscheinlich.


Zugänge

  • Suat Serdar von Schalke 04 (6,5 Mio. + Boni)
  • Arne Maier von Bielefeld (Leih Ende)
  • Dennis Jastrzembski von Mannheim (Leih Ende)
  • Davie Selke von Werder Bremen (Leih Ende)
  • Kevin Prince Boateng aus Monza (ablösefrei)
  • Stevan Jovetic aus Monaco (ablösefrei)

Potentielle Zugänge


Die Gerüchte halten sich, verständlicherweise Mitte Juni noch in Grenzen. Ein paar Kandidaten werden schon gehandelt. Ist aber alles mit Vorsicht zu genießen.

  • Niklas Dorsch / Hat mich bei der U21 Em total begeistert. Dieser Kampf und Wille ist genau das, was unser Mittelfeld bräuchte. Wäre definitiv ein Sahne Transfer. Glaub ich aber nach dem Serdar Transfer eher weniger dran.
  • Mohamed Elyounoussi / Neben Dorsch aktuell der heißeste Kandidat. Würde als offensiver Außenspieler genau die Position abdecken, bei der es an Personal mangelt.
  • Nemanja Radonjic / Die Kaufoption wurde (meiner Meinung nach zurecht) nicht gezogen. 12 Mio wären definitiv zu viel. Wenn man den Preis irgendwie in den einstelligen Millionenbereich drücken könnte, wäre es sicherlich ein guter Transfer.


Mögliche Startaufstellung

Auch hier ist es definitiv zu früh zu spekulieren. Werde ich entsprechend ergänzen, sobald der Transfermarkt Fahrt aufgenommen hat.


Erwartungen an die kommende Saison

Es wird definitiv seine Zeit brauchen bis Bobic’ Arbeit Früchte trägt aber ich glaube nach den letzten Spielzeiten sind die meisten Herthaner einfach nur froh über eine stabile Saison im (oberen) Mittelfeld. Wer jetzt schon wieder anfängt von Europa zu schwafeln hat definitiv nichts verstanden. Ziel muss es sein die komplette Spielzeit einen beruhigenden Vorsprung auf die Abstiegsplätze zu haben. Gelingt das kann man Richtung Ende der Saison gucken ob vielleicht was Richtung Platz 7 geht.

Das sollte aber auf gar keinen Fall die Erwartungshaltung sein.

Ansonsten heißt es die 2 Derbys gegen Union positiv zu gestalten, dann werden auch die Fans zufrieden sein. Und natürlich das wichtigste: Endlich wieder vor Fans spielen dürfen!


Darauf ein (ehrliches) HaHoHe

- Euer Hardstyle21
 
Zuletzt bearbeitet:

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
43.033
Punkte
113
Standort
Ruhrpott

Wo bleibt dein Commitment, Lars? Mit dieser Verzögerungstaktik sabotiert er die Transferperiode und damit sein Investment. Ihm wird doch nicht schon wieder die Kohle ausgegangen sein?
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
24.695
Punkte
113
Naja, @Deontay hat ja nicht behauptet, dass die Hertha-Fans Preetz kritisiert hätten. ;) Das Big-City-Gewäsch kommt doch hauptsächlich von Fans anderer Vereine, die von Hertha so viel Ahnung haben, wie eine Kuh von Atomphysik... :popcorn1:
 

le freaque

Bankspieler
Beiträge
20.031
Punkte
113
Standort
Hamburg
Naja, @Deontay hat ja nicht behauptet, dass die Hertha-Fans Preetz kritisiert hätten. ;) Das Big-City-Gewäsch kommt doch hauptsächlich von Fans anderer Vereine, die von Hertha so viel Ahnung haben, wie eine Kuh von Atomphysik... :popcorn1:
Die Rechte am Begriff liegen aber definitv bei der Windhorstgruppe und deren Associates, das haben sich nicht Fans anderer Vereine ausgedacht. Die weiden diese selbsterfundene Großspuirgkeit nur aus. Du bist damit explizit nicht gemeint, dass du genau null so tickst, weiß jeder. Aber wenn man sowas raushaut und dann so "performt" wie ihr - dann liegt die Verantwortung schon klar im eigenen Haus.
 

le freaque

Bankspieler
Beiträge
20.031
Punkte
113
Standort
Hamburg
@Hardstyle21 : schöne und angenehm selbstkritische Eröffnung (y)
Aber:
Man holt sich mal eben einen Klinsmann der 80 Mio in Neuzugänge buttert und nach mir die Sintflut.
Ich wüsste jetzt nicht, dass Klinsmann selbst mit irgendeinem der teuren Transfers zu tun hatte? Der stand voll hinter der "think big" Idee, aber wer da jetzt für wieviel Geld im Winter geolt wurde - damit hatte Klinsmann doch nichts zu tun.
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
24.695
Punkte
113
 

Hardstyle21

Bankspieler
Beiträge
8.362
Punkte
113
Standort
Berlin
@Hardstyle21 : schöne und angenehm selbstkritische Eröffnung (y)
Aber:

Ich wüsste jetzt nicht, dass Klinsmann selbst mit irgendeinem der teuren Transfers zu tun hatte? Der stand voll hinter der "think big" Idee, aber wer da jetzt für wieviel Geld im Winter geolt wurde - damit hatte Klinsmann doch nichts zu tun.
Natürlich kann man es nicht zu 100% sagen, wer der Motor hinter den Transfers war. Aber letztlich haben wir unter keinem anderen Trainer (in Zeiten des Investors) auch nur ansatzweise so viel ausgegeben. Ich bin mir relativ sicher, dass Klinsmann da einen Teil beigetragen hat. Ich meine mich zu erinnern, dass Piatek und Ascascibar zb seine Wunschspieler waren.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
15.565
Punkte
113
Ich glaube kaum, dass ein Interimstrainer solch einen Batzen Geld zur Verfügung gestellt bekommt. Er hat sich vermutlich "intensiv mit Preetz" ausgetauscht, das Verhältnis war allerdings wohl nie das Beste, da glaube ich kaum, dass viele Wünsche umgesetzt worden sind.
Ascacibar dürfte ein Klinsmann-Transfer gewesen sein, er schwärmte ja sehr über dessen vermeintlichen Mehrwert.
Piatek wurde wohl der halben Welt angeboten, da gab es nicht viele Vereine im Winter.... die solch einen horrenden Betrag aus dem Fenster werfen konnten.
 

Hardstyle21

Bankspieler
Beiträge
8.362
Punkte
113
Standort
Berlin
Naja. Wie man gesehen hat war platz 9 als ziel auszugeben sportlich ja nicht so unpassend.
Dass nach 2 mal EL am Stück als ZIEL Platz 9 auszugeben nicht grade euphorisch von den Fans aufgenommen wird ist ja wohl klar. Wenn man sagt Ziel ist erneut Platz 6/7 und dann 10
wird (wie es gekommen ist) hätte sich niemand beschwert. Bei Preetz hatte man aber das Gefühl, dass er nicht über seinen Schatten springen kann und dem Team auch nicht mehr zugetraut hat (so war zumindest mein Eindruck)
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
18.875
Punkte
113
@Hardstyle21 : schöne und angenehm selbstkritische Eröffnung (y)
Aber:

Ich wüsste jetzt nicht, dass Klinsmann selbst mit irgendeinem der teuren Transfers zu tun hatte? Der stand voll hinter der "think big" Idee, aber wer da jetzt für wieviel Geld im Winter geolt wurde - damit hatte Klinsmann doch nichts zu tun.
Eben. Am Ende lag die Entscheidung immer noch bei Preetz und dem Präsidium. Das diese Personen im Nachhinein die ganze Transferperiode Klinsmann in die Schuhe schieben, weil er nach seinem Abgang zurecht keinen guten Ruf mehr hat, ist klar und naheliegend.
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
24.695
Punkte
113
Die Transferperiode, die n-tv und die pöhsen Hertha-Fans Klinsmann "in die Schuhe schieben" wollen, bestand neben Ascascibar aus Tousart, Piatek und Cunha, die innerhalb von 4 Tagen unterschrieben haben.
 
Oben