News und Transfers

Giannis

Nachwuchsspieler
Beiträge
147
Punkte
43
Alaphillipe hat sein Vertrag bei Quickstep vorzeitig um 2 Jahre verlängert.:jubel:
 

angst

Nachwuchsspieler
Beiträge
33
Punkte
18
Wie verrückt und gut ist bitte Mathieu van der Poel?:

27.05.2019:
ca. 1 Monat früher:
Im Februar dieses Jahres ist erneut Weltmeister im Cyclocross geworden:
Innerhalb von 5 Monaten große Rennen auf dem Rennrad, MTB und Crosser zu gewinnen...

Dieses Programm zieht er bis Olympia 2020 durch, danach wird eine Disziplin wegfallen:
---------

Und da ich grade mal in diesem Bereich reinschaue, noch eine Podcast Empfehlung: Besenwagen Trashtalk aus dem Peloton - der Radsport Podcast
Ein wirklich sehr unterhaltsamer und interessanter Podcast. 2 der 3 Host (Paul Voss und Andi Stauff) haben selbst als Profi Erfahrungen gesammelt und geben gute Einblicke in die Radsportwelt. Haben häufig interessante Gäste, wie (Ex-)Profis oder Trainer, nicht nur aus dem Straßenradsport.
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
2.733
Punkte
113
Standort
Leipzig
Laut belgischen Medien gibt es Gerüchte über einen Zusammenschluss von Katusha und Arkea. Macht irgendwie auch Sinn, da Katusha ja nicht mehr zu 100% überzeugt ist und Arkea nach oben will. Da sollen ja u.a. Quintana, Bouhani und Rosa im kommenden Jahr dabei sein. Mit der World-Tour-Lizenz wären dann auch sämtliche Einladungen zu den großen Rennen im Sack.
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
2.733
Punkte
113
Standort
Leipzig
Matteo Trentin (aktuell Mitchelton-Scott) fährt ab 2020 für CCC.
 

Punisher

Nachwuchsspieler
Beiträge
779
Punkte
63
Und heute gibt es die ersten beiden Kracher zu vermelden:
1) Landa wechselt zu Bahrain-Mérida und versucht sich mal wieder als unangefochtener Kapitän.
Dadurch dürfte auch ein Nibali Abgang wahrscheinlich sein.
Für Movistar könnte das aber generell eine üble Transferphase werden - Quintana und Carapaz sind ja ebenfalls weg und Valverde wird auch nicht wirklich jünger.

2) Viviani schließt sich Cofidis an - was wohl hauptsächlich finanzielle Gründe haben dürfte.
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
2.733
Punkte
113
Standort
Leipzig
Für Movistar könnte das aber generell eine üble Transferphase werden - Quintana und Carapaz sind ja ebenfalls weg und Valverde wird auch nicht wirklich jünger.
Dafür kommen ja sehr wahrscheinlich Mas und Fuglsang. Keine Ahnung, was mit Mas bei der Tour war, aber bei der Vuelta 18 hat er ja schon gezeigt, dass er bei einer Grand Tour ganz vorn fahren kann. Mit dem starken Team von Movistar ist da sicherlich einiges drin. Und Fuglsang ist zwar nicht mehr der jüngste (nächstes Jahr 35), aber wenn er die Form des ersten Halbjahres 2019 konservieren kann, dann wird er immer noch ein exzellenter Fahrer sein. Soler muss dann jetzt auch mal den nächsten Schritt, um die Abgänge halbwegs zu konservieren. Das wird Movistar insgesamt schon weh tun, keine Frage. Insbesondere Carapaz ist natürlich extrem bitter (vor allem dann auch noch zu Ineos, nicht mal ein Team, wo er selbst Captain ist... der wäre ja nächste Saison wohl selbst die Nummer 1 bei Movistar gewesen, jetzt ist er dann Nummer 4 in der Hackordnung bei den Briten... herzlichen Glückwunsch :wallbash: )

Viviani finde ich mal sehr überraschend. Wird dann wohl Jakobsen in die Fußstapfen treten. Die Belgier sind ja äußerst stark dabei, den Verlust des jeweiligen Top-Sprinters aufzufangen (Kittel -> Gaviria -> Viviani -> Jakobsen).
 

Giannis

Nachwuchsspieler
Beiträge
147
Punkte
43
Dafür kommen ja sehr wahrscheinlich Mas und Fuglsang. Keine Ahnung, was mit Mas bei der Tour war, aber bei der Vuelta 18 hat er ja schon gezeigt, dass er bei einer Grand Tour ganz vorn fahren kann. Mit dem starken Team von Movistar ist da sicherlich einiges drin. Und Fuglsang ist zwar nicht mehr der jüngste (nächstes Jahr 35), aber wenn er die Form des ersten Halbjahres 2019 konservieren kann, dann wird er immer noch ein exzellenter Fahrer sein. Soler muss dann jetzt auch mal den nächsten Schritt, um die Abgänge halbwegs zu konservieren. Das wird Movistar insgesamt schon weh tun, keine Frage. Insbesondere Carapaz ist natürlich extrem bitter (vor allem dann auch noch zu Ineos, nicht mal ein Team, wo er selbst Captain ist... der wäre ja nächste Saison wohl selbst die Nummer 1 bei Movistar gewesen, jetzt ist er dann Nummer 4 in der Hackordnung bei den Briten... herzlichen Glückwunsch :wallbash: )

Viviani finde ich mal sehr überraschend. Wird dann wohl Jakobsen in die Fußstapfen treten. Die Belgier sind ja äußerst stark dabei, den Verlust des jeweiligen Top-Sprinters aufzufangen (Kittel -> Gaviria -> Viviani -> Jakobsen).
Mas soll wohl leicht kränklich bei der Tour gewesen sein. Dieses Jahr fehlen ihm aber generell die absoluten Topergebnisse.
 

campos

Moderator Radsport
Teammitglied
Beiträge
187
Punkte
43
Das niederdeutschländische Team Sunweb hat auch zugeschlagen:

ARENSMAN Thymen
DAINESE Alberto
DENZ Nico
DONOVAN Mark
SÜTTERLIN Jasha

UAE hat stark in den Nachwuchs investiert:
ARDILA Camilo
BJERG Mikkel
MCNULTY Brandon
Dazu kommt ja noch der bereits letztes Jahr für 2020 verpflichtete COVI Alessandro.

Und AG2R:
NAESEN Lawrence
VENDRAME Andrea
seit 01.08.2019: HÄNNINEN Jaakko
ab 01.08.2020: CHAMPOUSSIN Clément
 

Punisher

Nachwuchsspieler
Beiträge
779
Punkte
63
CCC sicher sich Zakarin und es gibt wohl Gerüchte, dass Bennett ebenfalls zu Cofidis wechseln könnte
 

Little

Nachwuchsspieler
Beiträge
289
Punkte
43
Cofidis baut ganz schön um, sieht allerdings auf dem Papier richtig gut aus.
Raus sind quasi nur Bouhanni, Hofstetter und Simon. Dafür bisher geholt Viviani + Sabatini, Consonni und Guillaume Martin. Damit hat man auch wieder einen der aufs GC fahren kann.
 

Aldis

Nachwuchsspieler
Beiträge
174
Punkte
28
Was ein Dreck.

Nach seinem schweren Trainingsunfall, bei dem er von einem Auto angefahren wurde, droht Domenico Pozzovivo(Bahrain - Merida) das Ende seiner Karriere. "Es hat ihn mächtig erwischt. Angesichts der Tatsache, dass er schon 36 ist, geht es jetzt erst mal darum, dass er wieder vollständig gesund wird, dann schauen wir, was das für ihn als Sportler bedeutet", sagte Emilio Magni, Teamarzt von Bahrain - Merida, gegenüber der Gazzetta dello Sport. Pozzovivo hatte sich das Schienbein, die Arme, das Schlüsselbein und Rippen gebrochen und zudem eine Lungenquetschung erlitten. Quelle: radsport-news.de
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
1.816
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Transfers:

Davide Villella & Dario Cataldo Astana ---> Movistar
Andrey Zeits Astana ---> Mitchelton-Scott
Tiesj Benoot Lotto Soudal ---> Sunweb

das sieht dann wohl so aus, als ob Dumoulin weggeht - in Anbetracht der Zugänge bei Team Sunweb.
 

Giannis

Nachwuchsspieler
Beiträge
147
Punkte
43
Quickstep soll sich mit Evenepoel auf eine Vertragsverlängerung geeinigt haben.
 

Little

Nachwuchsspieler
Beiträge
289
Punkte
43
Daniel Martin wechselt zur Israel Cycling Academy. Puh, also das ist quasi auch der Haken an alle größeren Ambitionen, wenn die nicht noch richtig den Geldbeutel aufmachen. Momentan für 2020 nur 6 Fahrer unter Vertrag. Mit van Asbroeck, Cimolai und Hofstetter ein paar ordentliche Jungs für die Sprints und eben Dan Martin. Bin gespannt, was die noch machen.
 

Punisher

Nachwuchsspieler
Beiträge
779
Punkte
63
Dumoulin soll sich mit Sunweb auf eine Auflösung des Vertrags geeinigt haben - damit wäre der Weg für ihn zu Jumbo-Visma frei