NHL Saison 2023-2024


Nebukadnezar

Pure Emotion
Beiträge
16.205
Punkte
113
Ort
Aschaffenburg
Zuletzt 2 deutliche Siege der Devils gegen Pittsburgh und die Jets, Detroit hat verloren und wir wären mit einem Sieg wieder zurück im Kampf um den letzten Wild Card rennen gewesen. Und was kam? Eine weitere Shitshow gegen die Gurkentruppe aus Ottawa. So viel Spaß wie mir die letzte Saison gemacht hat, so wenig Spaß macht die aktuelle.......
 

supafly03

Bankspieler
Beiträge
9.358
Punkte
113
Ort
Wo auch immer
Ich bin mal auf die Offseason in Seattle gespannt.

Über Free Agency kann(und sollte) man sowieso nichts regeln und der Kader ist so mittelmäßig(und bereits mit Verträgen voll) dass da ohne Trades keine Veränderung kommt.
Aktuell hat man dann jetzt acht Spiele in Folge verloren(0-6-2) und das halt auch weil man ohne einen der wenigen Unterschiedsspieler(Vince Dunn) unterwegs ist.
Ohne Dunn ist die Mannschaft diese Saison 1-7-2 und Allzeit bei 3-14-4.

Zudem dürfte auch Hakstol angezählt sein da die Mannschaft komplett lustlos auftritt, nach Niederlagen teilweise lächelnd vom Eis geht und sich Hakstol sogar nun gezwungen sah einen seiner letzten Joker zu ziehen indem er die Mannschaft im Kreis der Medien komplett kritisiert hat.

Vor allem letzteres zeigt mir dass es Veränderungen im Sommer geben könnte da nicht nur ein Trainerwechsel ausreicht sondern man wohl auch den einen oder anderen Spieler tauschen muss um ein klares Signal an die Mannschaft zu senden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
21.570
Punkte
113
Ich fühle mich wie im Hockey Hospiz. Langsames Dahinsiechen.. :panik:

Jetzt ein Roadtrip, wo es eigentlich 4 Niederlagen geben sollte und ich über jeden Punkt sehr überrascht wäre. Und danach sollte dann auch der Deckel drauf sein.. wenn die Konkurrenz nicht ebenfalls abstinkt..
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
53.279
Punkte
113
Ort
Austria
giphy.gif


Feines Ergebnis gegen die Blackhawks, hab ich ehrlich nicht erwartet. War die vierte Niederlage in Folge, damit jetzt auch an den Sabres und Penguins vorbeigezogen. An den Kraken sollte man hoffentlich noch vorbeikommen, das wäre dann 8th overall ... damit wäre ich dann durchaus zufrieden. Alles weitere wäre ein Bonus.
 

Himmelsstern

Nachwuchsspieler
Beiträge
651
Punkte
93
Zuckers Rache. Er hat in den ersten 6 Minuten des Spiels zwei Tore gegen seine ehemaligen Yotes-Teamkollegen erzielt.
 

Sanderson

Moderator Non-Sports
Teammitglied
Beiträge
5.606
Punkte
113
Ort
Hamburg
Zuckers Rache. Er hat in den ersten 6 Minuten des Spiels zwei Tore gegen seine ehemaligen Yotes-Teamkollegen erzielt.
Das scheinen die Coyotes ihm übel genommen zu haben, acht Gegentore kassiert Nashvillle selten ;)


Gibt dank McDavids Verletzung aus den ersten paar Wochen ja echt ein spannendes Rennen um die Scorerkrone:
Kucherov 124P, noch 10 Spiele
MacKinnon 123P, 9 Spiele
McDavid 122P, 11 Spiele

MacKinnons Heimserie mit mindestens einem Punkt pro Spiel dürfte nun gebrochen sein, wenn der Ausgleichstreffer gegen die Rangers nicht doch noch Rantanen zugeschrieben wird. Er hätte tatsächlich Gretzkys Rekord schlagen können, der hat damals in allen 40 Spielen gepunktet, jetzt gibt es aber 41 Spiele.

Auch ziemlich absurd: am 4. Januar gab es den größten Punkteabstand zwischen der Spitze und MacDavid. MacKinnon hatte 82 Punkte, Kucherov 80, McDavid 60, allerdings mit ein paar Spielen weniger. Seitdem hat MacKinnon seinen Schnitt weitestgehend halten können (1,71 PPG vorher, 1,64 seitdem) während Kucherov ihn sogar noch gesteigert hat (1,70 zu 1,83). McDavid hat in der Zeit aber 62 Punkte aus 28 Spielen geholt (2,21), und nebenbei auch 106 in seinen letzten 53.

Dürfte auch ein interesantes Rennen um die Hart Trophy geben. Wenn alle dicht beisammen bleiben, würde ich mal denken, dass am Ende MacKinnon gewinnen wird. McDavid hat schon oft gewonnen, und "nur" knapp die Art Ross zu gewinnen würde bei ihm nicht so hoch angerechnet werden wie bei den anderen, da ist die Erwartungshaltung einfach eine andere. Kucherov hat auch schon einmal gewonnen, MacKinnon hingegen noch nicht. Ein Superstar der noch keinen großen Award hat bekommt doch gerne mal die Stimmen wenn sich die Chance ergibt.

Auf der anderen Seite ist McDavid gerade dabei die erste 100 Assist Saison seit Wayne Gretzky 1990/91 hinzulegen. Damit wäre er überhaupt erst der vierte Spieler nach Orr, Gretzky und Lemieux der die 100 Assists schafft, einen erlauchteren Zirkel gibt es kaum.
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
53.279
Punkte
113
Ort
Austria
Wieder eine schöne Niederlage. Ottawa und Montreal dagegen mit einer Siegesserie, Arizona auch ganz gut in Form ... und so sind wir plötzlich nur noch 3 Punkte vom 6th overall bzw. 4 Punkte vom 5th overall entfernt :eek: das geht schon sehr in die richtige Richtung. So ein Lottery-Sieg wäre ja auch mal was feines, aber auch ein normaler Pick zwischen 5 und 8 wäre schon sehr geil. Bei dem Roster sollte man dann nächste Saison eh in der Verlosung um Hagens, Frondell, Misa und Co. dabei sein, gerade wenn man im Sommer noch den einen oder anderen Veteran abgibt.
 

Senator

Nachwuchsspieler
Beiträge
34
Punkte
8
Wieder eine schöne Niederlage. Ottawa und Montreal dagegen mit einer Siegesserie, Arizona auch ganz gut in Form ... und so sind wir plötzlich nur noch 3 Punkte vom 6th overall bzw. 4 Punkte vom 5th overall entfernt :eek: das geht schon sehr in die richtige Richtung. So ein Lottery-Sieg wäre ja auch mal was feines, aber auch ein normaler Pick zwischen 5 und 8 wäre schon sehr geil. Bei dem Roster sollte man dann nächste Saison eh in der Verlosung um Hagens, Frondell, Misa und Co. dabei sein, gerade wenn man im Sommer noch den einen oder anderen Veteran abgibt.

Wir starten im März doch immer eine Siegesserie um uns den Draft Pick zu versauen :D
Wobei es dieses Jahr eh nur um den Ersten Pick geht, die Spieler dahinter bis Platz 12 werden ja alle ungefähr gleich gerankt von Prospect Seiten.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
21.570
Punkte
113
Tatsächlich ein weiterer Sieg, gegen Vasilevskiy - und somit 3-0 in der Season Series gegen Tampa. :crazy:
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
53.279
Punkte
113
Ort
Austria
Hab Elias Lindholm in Vancouver jetzt nur am Rande verfolgt, aber puuuh, der Mann hat sich dieses Jahr um viel Geld gebracht. In Calgary war letzte Offseason ja ein durchaus lukrativer 8 Jahresvertrag auf dem Tisch, aber nach dieser Saison wird er erst mal kleinere Brötchen backen müssen. 9 Punkte in 22 Spielen bei den Canucks ... könnte mir vorstellen, dass der im Sommer einen sehr kurzfristigen Vertrag nehmen muss.

Gefühlt hat Calgary den Trade schon gewonnen, selbst wenn man den 1st in den Sand setzt. Brzustewicz (92 Punkte in der OHL als Verteidiger (y) ) hat letztens seinen ELC unterschrieben, Jurmo (gut, der ist bestenfalls Depth) ebenfalls ... und Kuzmenko macht sich ziemlich gut (9+5 in 21 Spielen), den wird man nächstes Jahr an der Deadline hoffentlich auch gut verkaufen können.
 

Sam Hawkens

Nachwuchsspieler
Beiträge
200
Punkte
63
Die Pens nun mit 12 von 14 möglichen Punkten aus den letzten 7 Spielen. Hätte ich nicht mit gerechnet… Wird es etwa doch noch etwas mit den Playoffs? Aufgrund des knackigen Restprogramms glaube ich jedoch leider nicht so recht dran…
 

Sanderson

Moderator Non-Sports
Teammitglied
Beiträge
5.606
Punkte
113
Ort
Hamburg
Im Osten wirds im Gegensatz zum Westen echt spannend. Immer wenn man denkt ein Team seit gerade dabei sich einen Platz zu sichern, fällt es danach komplett auseinander. Washington gerade mit 5 Niederlagen am Stück, Philadelphia sogar mit 6.

Islanders 83 Punkte (76 Spiele)
Philadelphia 83 (77)
-
Washington 82 (76)
Detroit 82 (76)
Pittsburgh 81 (76)
Buffalo 79 (77)

Bei Buffalo sieht das eher wieder nach starkem Endspurt bei dem man knapp scheitert aus. Vier Punkte zurück bei nur noch fünf Spielen (1 weniger als die Konkurrenz) macht es schon sehr unwahrscheinlich. Detroit und Buffalo haben noch den zusätzlichen Nachteil, dass sie nur über den Wildcard-Platz in die Playoffs kommen können. Die anderen vier haben auch noch den 3. Platz ihrer Division in Reichweite, einer der vier wird also auf jeden Fall dabei sein.

Detroit und die Islanders sind gekniffen was den ersten Tie-Breaker angeht. Nur 25 bzw. 26 Siege in regulärer Spielzeit. Dort sieht es für Buffalo (31) und Pittsburgh (30) am besten aus. Wobei die Red Wings immerhin beim zweiten Tie-Breaker zuammen mit Buffalo vorne liegen.

Detroit spielt jetzt aber gleich zweimal gegen die direkte Konkurrenz. Erst am Sonntag gegen Buffalo, dann am Mittwoch gegen Washington.

Von der Form her sieht es bei New York und Pittsburgh am besten aus, aber das muss ja nichts heißen.
 

Chac

#66
Beiträge
27.531
Punkte
113
Ort
Oberfranken
Jetzt stehen wir tatsächlich auf einen Playoff Platz... vorläufig. Gewinnt Detroit heute sind die wieder an uns vorbei. Isles sind aber auch absolut in Reichweite. Zwei der verbleibenden Spiele sind gegen Wings und Isles. Ansonsten mit Toronto, Boston und Nashville kein einfaches Restprogramm. Aber wenigstens wird's zum Ende noch mal spannend.
Wenn es gut geht, kommen wir noch auf den dritten Platz in der Metro und haben dann in der ersten PO Runde die Chance uns den Guentzel Trade selbst zu versauen :LOL: .
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
21.570
Punkte
113
Ihr seid auch tatsächlich mein Favorit dabei. Momentum ist bei euch, mit uns habt ihr auch noch einen lockeren Sieg sicher.. das sieht gut aus.

Außerdem gehe ich davon aus, dass wir es heute schaffen, die Sabres auch nochmal zurück ins Rennen zu ziehen. :rolleyes:

Werde ich dann wohl Re-Live gucken, denn um 19:00 bin ich vermutlich noch nicht vom Grillen zurück. :smoke:
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
21.570
Punkte
113
Caps nur ein Punkt hilft natürlich sehr und mit den kommenden zwei 4-Punkte-Spielen hat man es auch selbst in der Hand. „win @ get in“, wie es so schön heißt.
 
Oben