O-Scoring: Daniel Jacobs vs. Gabriel Rosado (incl. Undercard und Nachbesprechung) DAZN


Deontay

Bankspieler
Beiträge
13.071
Punkte
113
Daniel Jacobs - Gabriel Rosado

1. 9-10(verhaltener Beginn, Rosado hat die Ringmitte, versucht Druck aufzubauen - von Jacobs kommt nicht sonderlich viel)
2. 10-9(weiterhin verhalten, passt zur Stimmung in der Halle ohne Zuschauer)
3. 10-9(gegen Ende hat Jacobs Mal eine schöne Hand im Ziel, aber der Fight ist recht unterkühlt)
4. 10-9(Jacobs nun vermehrt auch zum Body, von Rosado kommt nicht wirklich viel - macht jetzt auch keinen Druck richtig, so wird das nichts)
5. 9-10(Jacobs ziemlich lethargisch wieder in der Runde, Rosado lockert zunehmend in der Runde auf)
6. 10-9(Also von den Socken haut der Fight keinen Menschen - insbesondere die beiden aktiven Boxer nicht - eng)
7. 10-9(Vielleicht doch besser, dass keine Zuschauer in der Halle sind - die besten Treffer kamen von Jacobs in dieser Runde)
8. 9-10(Beste Runde soweit im Kampf, beide Boxer mit Aktionen - Jacobs Auge ist leicht geschwollen)
9. 9-10(Man wartet, dass Jacobs endlich aufwacht - aber er wird gefühlt immer noch schwächer von Runde zu Runde)
10.10-9(Die DAZN-Kommentatoren reden von Chess-Match, jaja - Chess-Match, die sollen Mal Schach nicht beleidigen)
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
13.071
Punkte
113
Daniel Jacobs - Gabriel Rosado

1. 9-10(verhaltener Beginn, Rosado hat die Ringmitte, versucht Druck aufzubauen - von Jacobs kommt nicht sonderlich viel)
2. 10-9(weiterhin verhalten, passt zur Stimmung in der Halle ohne Zuschauer)
3. 10-9(gegen Ende hat Jacobs Mal eine schöne Hand im Ziel, aber der Fight ist recht unterkühlt)
4. 10-9(Jacobs nun vermehrt auch zum Body, von Rosado kommt nicht wirklich viel - macht jetzt auch keinen Druck richtig, so wird das nichts)
5. 9-10(Jacobs ziemlich lethargisch wieder in der Runde, Rosado lockert zunehmend in der Runde auf)
6. 10-9(Also von den Socken haut der Fight keinen Menschen - insbesondere die beiden aktiven Boxer nicht - eng)
7. 10-9(Vielleicht doch besser, dass keine Zuschauer in der Halle sind - die besten Treffer kamen von Jacobs in dieser Runde)
8. 9-10(Beste Runde soweit im Kampf, beide Boxer mit Aktionen - Jacobs Auge ist leicht geschwollen)
9. 9-10(Man wartet, dass Jacobs endlich aufwacht - aber er wird gefühlt immer noch schwächer von Runde zu Runde)
10.10-9(Die DAZN-Kommentatoren reden vom Chess-Match, jaja - Chess-Match, die sollen Mal Schach nicht beleidigen)
11.9-10(Schöne Hand von Rosado, danach merkt Jacobs, dass die Runde vielleicht verloren geht - und versucht noch einmal paar Aktionen)
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
24.652
Punkte
113
Standort
Hamburg
Jacobs - Rosado

1: 9:10
2: 9:10
3: 9:10
4: 10:9
5: 9:10
6: 9:10
7: 10:9
8: 9:10
9: 9:10
10: 9:10
11: 9:10

Runde 1: Arbeitsverweigerung von beiden, Rosado wird mit dem Schlussgong zumindest mal offensiv.
Runde 2: Dasselbe Bild wie in der ersten Runde. Jacobs im Tiefschlaf, Rosado sehr vorsichtig.
Runde 3: Entweder Jacobs schenkt die Runden absichtlich ab, oder er ist shot. Das ist ja gar nichts.
Runde 4: Jacobs wacht ein wenig auf, trifft 2-3 Mal ganz nett. Enge Runde, gebe ich ihm mal.
Runde 5: Und sofort nickt Jacobs wieder ein. Der Zuschauer auch bald. Rosado über die Aktivität.
Runde 6: Zwei Treffer pro Runde sind zu wenig für Jacobs. Allmählich muss er was riskieren.
Runde 7: Jacobs trifft mal. Wow.
Runde 8: Gute Rechte von Rosado, bester Treffer des Kampfes. Der Rest der Runde wieder eher gemächlich.
Runde 9: Rosado erhöht ein wenig die Schlagfrequenz und hat Erfolg. Jacobs schläft weiter.
Runde 10: Im Westen nichts Neues.
Runde 11: Jacobs bemüht, aber Rosado mit dem besten Treffer.
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
24.652
Punkte
113
Standort
Hamburg
Jacobs - Rosado

1: 9:10
2: 9:10
3: 9:10
4: 10:9
5: 9:10
6: 9:10
7: 10:9
8: 9:10
9: 9:10
10: 9:10
11: 9:10
12: 10:9

111-117 Rosado

Verschlafene Angelegenheit. Wer es verpasst hat, braucht sich wirklich nicht die Mühe machen, diesen Oberschnarcher nachzuholen.

Runde 1: Arbeitsverweigerung von beiden, Rosado wird mit dem Schlussgong zumindest mal offensiv.
Runde 2: Dasselbe Bild wie in der ersten Runde. Jacobs im Tiefschlaf, Rosado sehr vorsichtig.
Runde 3: Entweder Jacobs schenkt die Runden absichtlich ab, oder er ist shot. Das ist ja gar nichts.
Runde 4: Jacobs wacht ein wenig auf, trifft 2-3 Mal ganz nett. Enge Runde, gebe ich ihm mal.
Runde 5: Und sofort nickt Jacobs wieder ein. Der Zuschauer auch bald. Rosado über die Aktivität.
Runde 6: Zwei Treffer pro Runde sind zu wenig für Jacobs. Allmählich muss er was riskieren.
Runde 7: Jacobs trifft mal. Wow.
Runde 8: Gute Rechte von Rosado, bester Treffer des Kampfes. Der Rest der Runde wieder eher gemächlich.
Runde 9: Rosado erhöht ein wenig die Schlagfrequenz und hat Erfolg. Jacobs schläft weiter.
Runde 10: Im Westen nichts Neues.
Runde 11: Jacobs bemüht, aber Rosado mit dem besten Treffer.
Runde 12: Noch einmal ein Versuch von Jacobs, aber ein kläglicher ohne wirklichen Druck.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
13.071
Punkte
113
Daniel Jacobs - Gabriel Rosado

1. 9-10(verhaltener Beginn, Rosado hat die Ringmitte, versucht Druck aufzubauen - von Jacobs kommt nicht sonderlich viel)
2. 10-9(weiterhin verhalten, passt zur Stimmung in der Halle ohne Zuschauer)
3. 10-9(gegen Ende hat Jacobs Mal eine schöne Hand im Ziel, aber der Fight ist recht unterkühlt)
4. 10-9(Jacobs nun vermehrt auch zum Body, von Rosado kommt nicht wirklich viel - macht jetzt auch keinen Druck richtig, so wird das nichts)
5. 9-10(Jacobs ziemlich lethargisch wieder in der Runde, Rosado lockert zunehmend in der Runde auf)
6. 10-9(Also von den Socken haut der Fight keinen Menschen - insbesondere die beiden aktiven Boxer nicht - eng)
7. 10-9(Vielleicht doch besser, dass keine Zuschauer in der Halle sind - die besten Treffer kamen von Jacobs in dieser Runde)
8. 9-10(Beste Runde soweit im Kampf, beide Boxer mit Aktionen - Jacobs Auge ist leicht geschwollen)
9. 9-10(Man wartet, dass Jacobs endlich aufwacht - aber er wird gefühlt immer noch schwächer von Runde zu Runde)
10.10-9(Die DAZN-Kommentatoren reden vom Chess-Match, jaja - Chess-Match, die sollen Mal Schach nicht beleidigen)
11.9-10(Schöne Hand von Rosado, danach merkt Jacobs, dass die Runde vielleicht verloren geht - und versucht noch einmal paar Aktionen)
12.10-9(Was ein Kampf :D Hätte ruhig etwas mehr kommen können von Rosado in der letzten Runde, vielleicht etwas enttäuschend rückblickend)

115-113

Das war ein lethargischer Reinfall vom Miracoli-Mann. Ich muss gestehen, mir gefiel er allgemein nicht sonderlich gut in den letzten Jahren. Natürlich profitiert er noch enorm von seiner starken Performance gegen Golovkin - auch der Canelo-Fight war in den hinteren Runden gut für ihn gelaufen, aber sonst gab es auch einige Vorstellungen mit denen ich nicht sonderlich einverstanden war. Selbst Cesar Jr. hat in wenigen Runden sich gut verkauft gegen Jacobs. Das heute war erneut nicht viel, ein Draw ist möglich.
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
24.652
Punkte
113
Standort
Hamburg
Robbery, wie erwartet. Ist das ekelhaft.
Da die Kommentatoren öfters den Schach-Vergleich gebracht haben: Das ist, als wenn sich der Carlsen hinsetzt, die Zeit runterlaufen lässt ohne eine Figur zu bewegen und dann zum Sieger erklärt würde.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
13.071
Punkte
113
Taktik-Genius Jacobs auf den Spuren von Bobby Fischer ;)
Robbery ist natürlich albern, war doch ein ausgeglichener Fight, als ob Rosado deutlich mehr investiert hätte für den Fight. Klar, er hat mehr Schläge abgeladen - aber nicht deutlich mehr Treffer dadurch. Wenn man sich beschwert, okay... kann ja gerne ein Rematch kommen, ich schaue es mir aber nicht an :D
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
24.652
Punkte
113
Standort
Hamburg
Taktik-Genius Jacobs auf den Spuren von Bobby Fischer ;)
Robbery ist natürlich albern, war doch ein ausgeglichener Fight, als ob Rosado deutlich mehr investiert hätte für den Fight. Klar, er hat mehr Schläge abgeladen - aber nicht deutlich mehr Treffer dadurch. Wenn man sich beschwert, okay... kann ja gerne ein Rematch kommen, ich schaue es mir aber nicht an :D
Schau dich mal im Internet Um, in den Ami Foren usw. Du bist der einzige, der Jacobs vorne hat. ;)
Das war eine richtig üble Robbery.

Ps: Für die Statistiker: Die beiden haben jeweils 78 Treffer gelandet. In 12 Runden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Heinrich

Bankspieler
Beiträge
1.060
Punkte
113
"Glasklare Robbery" ist natürlich mal wieder übertrieben, aber gut, das ist man ja von hier gewohnt. :LOL:
Auch Äußerungen, dass User XYZ der einzige wäre, der so was sähe.
Und dass all die achso renommierten, hochqualifizierten Double-Whoppers und Lastwagenfahrer es in ihren Amiforen geschlossen anders sähen, ist ebenso stark übertrieben - wenn nicht gleich Unfug.

Bad left hook hatte es

Bad left hook schrieb:
Scores were 115-113 across the board, two going to Jacobs and one to Rosado. BLH also had the fight 115-113 for Jacobs in a chess match fight (if you’re being kind) that really could have gone either way.

Mike Cloppinger ist mit 115:113 einverstanden


Boxingscene hatte es auch 115:113



usw..
 

Tyson2fastFury

Nachwuchsspieler
Beiträge
906
Punkte
93
jacobs gucke ich nicht mehr. schrecklicher kampf. wie kann man einen kampf gewinnen, ohne einen guten treffer zu landen? rosado kann einem leid tun, er hat es wenigstens versucht und zwischendurch mal einen treffer gelandet.
 

Tyson2fastFury

Nachwuchsspieler
Beiträge
906
Punkte
93
und dazu noch die schäbige aktion vom ringsprecher, den falschen sieger zu verkünden. sofort feuern diesen menschen.
 

Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
19.110
Punkte
113
war ein enger fight, was ich so gesehen habe. allerdings wärs nicht verkehrt gewesen, Rosado das Ding zu geben. Am Schluss des Fights hatte ich deutlich das Gefühl, dass Rosado wahrhaftig glaubte, das Ding gewonnen zu haben, währenddem Jacobs zu glauben schien: damned das Ding hab ich verloren.

Den Fight hab ich komplett falsch eingeschätzt: ich dachte Rosado wäre übern Hill und Jacobs würd ihn locker ausboxen und stoppen. Der Kampf hat mich gründlichst widerlegt. Das, was Jacobs im Ring ablieferte, grenzte an Arbeitsverweigerung, während Rosado sich jetzt auch nicht übertat, aber mind. den Eindruck hinterliess, er wolle gewinnen. Die Ecke von Jacobs hab ich nicht verstanden. Die schienen mir zufrieden mit dem, was Jacobs ablieferte. Es hätte nichts geschadet ihm zu stecken, dass er endlich mal die Fäuste fliegen lassen solle. Jacobs hätte um ein Haar seine Zukunft kompromittieren können, wenn er das nicht schon tat. So eine uninspirierte Leistung eines Boxers sieht man selten. Hatte den Eindruck, ihm ist es einfach egal.

Wäre auch durchaus interessiert zu erfahren, was da wirklich in ihm abging. Jacobs hat mir mit diesem Fight viele Fragen gestellt, die ich nicht beantworten kann. Who knows was da alles hinter den Kulissen passierte?
 

wicked

Bankspieler
Beiträge
8.318
Punkte
113
Das war keine Robbery. Enger, schrecklicher Kampf, der keinen Sieger verdient hätte.

Jacobs ist ja ein sehr talentierter Boxer. Schnell, schlagstark, athletisch und physisch im MW ein mächtiger Brocken.
Beeindruckende Siege über den unbesiegten Quillin und Derevyanchenko, sowie die knappen Niederlagen gegen Canelo und GGG sprechen für ihn.

Was war denn da los gestern?
Mich persönlich hat's nicht überrascht.
Der Typ scheint sich schon seit 2-3 Kämpfen im Fight nicht mehr den Arsch aufreissen zu wollen, sondern er ist mehr gewillt einfach einen Payday einkassieren.
Ich kann's ihm nicht verübeln. Gegen alle Erwartungen vom Krebs zurückzukommen und dann gleich noch mit den Kämpfen gegen Quillin und GGG alle zu überraschen. Als er Quillin in der ersten Runde gefühlt 100 Schläge an die Birne gezimmert hat, wirkte er wie entfesselt.

Schon aber gegen Canelo wirkte er so, als fehlte einfach den Biss noch einmal über sich hinauszuwachsen und alles auf's Spiel z setzen.
Ich gönne ihm die restlichen Paydays, aber unbedingt gucken, muss ich ihn nicht.
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
669
Punkte
93
Ich hatte es 114:114. Hätte Rosado die letzte geholt, hätte er bei mir gewonnen. Jacobs wirkt durch, noch ein großer Payday und er hört auf.

Yeleussinov fand ich stark. Den muss man auf dem Zettel haben. Indongo war aber leider etwas zu weichgeklopft.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
13.071
Punkte
113
Ich hatte es 114:114. Hätte Rosado die letzte geholt, hätte er bei mir gewonnen. Jacobs wirkt durch, noch ein großer Payday und er hört auf.
Sehe ich ähnlich. In der letzten Runde hat er mMn. viel zu wenig gemacht, weshalb eigentlich? Auf den Scorecards hätte er immerhin ein Draw erzielen können was bei einer Auswärtsveranstaltung wie ein Sieg gezählt hätte persönlich. Da empfand ich die letzte Runde schon etwas merkwürdig und teilweise auch enttäuschend.
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
669
Punkte
93
Sehe ich ähnlich. In der letzten Runde hat er mMn. viel zu wenig gemacht, weshalb eigentlich? Auf den Scorecards hätte er immerhin ein Draw erzielen können was bei einer Auswärtsveranstaltung wie ein Sieg gezählt hätte persönlich. Da empfand ich die letzte Runde schon etwas merkwürdig und teilweise auch enttäuschend.
Ich war auch verwundert. Kann ich mir nur mit Angst vor der eigenen Courage erklären. Er wusste ja, dass er voll im Kampf ist und wollte keinen harten Treffer mehr kassieren. War aber leider die falsche Taktik. Sowohl auf meiner Scorecard als auch auf den vertretbaren offiziellen.
 
Oben