Oleksandr Usyk vs. Tyson Fury, Ring Magazine-, WBA(Super)-, WBC, IBF-, WBO-WM Schwergewicht XX.0X.2023, Riyadh, Saudi-Arabien


Suited_Aces

Nachwuchsspieler
Beiträge
37
Punkte
18
Ort
Kopfing im Innkreis
Ach, wir alle, selbst diejenigen die eher Fury zugeneigt sind, wissen doch, das Usyk wahrscheinlich der einfachere Verhandlungspartner ist.
Usyk ist einfach ein "Roadwarrior" der die Besten boxen will.
Wenn dann auch noch ordentlich Kohle dabei rausspringt natürlich sowieso.

Fury, braucht eben scheinbar bei allem etwas mehr Show drumherum.
Im Prinzip weiß Fury aber auch, dass er wenn es nicht nur um Geld, sondern auch um seine Legacy usw. geht, er nunmal gegen die Besten Herausforderer boxen muss und das wahrscheinlich auch will.

Der Kampf wird kommen, da bin ich ganz sicher!
 

Tyson2fastFury

Bankspieler
Beiträge
3.089
Punkte
113
Anhang anzeigen 33271

Bin ja Fury Fan, aber wenn diese Aussage wirklich der Wahrheit entspricht, liegt der Ball jetzt komplett bei Fury. Hoffe er unterschreibt und der Kampftermin wird bald veröffentlicht.
sehe ich auch so, aber: die aussage mit usyk würde gegen fury auch ohne geld boxen ist natürlich absoluter schwachsinn.

das ist genau das gleiche, wo fury sagte, er würde die wilder-börse spenden - das war auch falsch. ich verstehe nicht, warum die boxer nicht einfach mal ehrlich sein können. natürlich geht es auch einem usyk am ende des tages um die kohle, er ist nun mal ein prizefighter :D. bei fury ist es genauso.
 

Krusher

Bankspieler
Beiträge
5.704
Punkte
113
Anhang anzeigen 33271

Bin ja Fury Fan, aber wenn diese Aussage wirklich der Wahrheit entspricht, liegt der Ball jetzt komplett bei Fury. Hoffe er unterschreibt und der Kampftermin wird bald veröffentlicht.

Wartet ab, demnächst kommt Fury um die Ecke und schreit rum dass er er bereit ist zu kämpfen aber nur in dem Fall, wenn Usyk auch bereit wäre seine gesamte Gage an ihn abzutreten.;)
 

Easy

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
7.781
Punkte
113
Ort
Ostseebad Binz
sehe ich auch so, aber: die aussage mit usyk würde gegen fury auch ohne geld boxen ist natürlich absoluter schwachsinn.

das ist genau das gleiche, wo fury sagte, er würde die wilder-börse spenden - das war auch falsch. ich verstehe nicht, warum die boxer nicht einfach mal ehrlich sein können. natürlich geht es auch einem usyk am ende des tages um die kohle, er ist nun mal ein prizefighter :D. bei fury ist es genauso.
Das ist absolut NICHT das gleiche. Wie kann man das denn miteinander vergleichen? :skepsis: An Usyks Aussage ist mehr wahres dran, als an jedem zweiten Satz der aus Furys Mund kommt...
 

Tyson2fastFury

Bankspieler
Beiträge
3.089
Punkte
113
Das ist absolut NICHT das gleiche. Wie kann man das denn miteinander vergleichen? :skepsis: An Usyks Aussage ist mehr wahres dran, als an jedem zweiten Satz der aus Furys Mund kommt...
es ist auch nicht das gleiche, aber beide aussagen dienen dazu, in der öffentlichtkeit besser dazustehen. „ich boxe umsonst“, „ich spende meine ganze börse“ ist beides absoluter schwachsinn.

mir ist aber natürlich auch bewusst, dass man den aussagen von usyk prinzipiell eher trauen kann, aber in dem fall macht es keinen sinn. usyk hat sich einen fetten zahltag verdient - und den wird er auch bekommen.
 

Gladio

Nachwuchsspieler
Beiträge
92
Punkte
18
usyk hat sich einen fetten zahltag verdient - und den wird er auch bekommen.
Denke den ersten fetten Zahltag hat er schon mit AJ 2 gehabt. Er hat immerhin ca 34 Mio $ Dollar verdient. Das ist kein Pappenstiel sonder sehr viel Geld..............

 

speedclem

Bankspieler
Beiträge
6.109
Punkte
113
Denke den ersten fetten Zahltag hat er schon mit AJ 2 gehabt. Er hat immerhin ca 34 Mio $ Dollar verdient. Das ist kein Pappenstiel sonder sehr viel Geld..............


soviel? ist ja beinahe absurd viel...
da müssen die scheichs, denen ja kosten-nutzen sowieso egal ist, aber ganz schön die geld schatulle aufgemacht haben.
ist ja nicht so, dass da der halbe globus mitfieberte und man unmengen an geld durch werbung und ppv machte wie bei tyson und holy...
aber gut, es sei ihnen gegönnt...
 

platine

Artificial Nonsense
Beiträge
2.306
Punkte
113
Ort
Hier und jetzt. Und Hamburg.
soviel? ist ja beinahe absurd viel...
da müssen die scheichs, denen ja kosten-nutzen sowieso egal ist, aber ganz schön die geld schatulle aufgemacht haben.
ist ja nicht so, dass da der halbe globus mitfieberte und man unmengen an geld durch werbung und ppv machte wie bei tyson und holy...
aber gut, es sei ihnen gegönnt...

Sportswashing und internationale Image-Pflege machen es möglich. Die Fußi-WM hat die Kosten sicherlich auch nicht nur ansatzweise unmittelbar wieder eingespielt.

Saudi-Arabien​

In Saudi-Arabien werden seit Jahren Sportveranstaltungen systematisch aufgekauft, egal ob Fußball, Wrestling, Golf, Tennis oder Motorsport.[5][6] Alleine 2020 fanden dort zum Beispiel: die Rallye Dakar[1], der spanische Supercup[7] und der italienische Supercup statt. 2021 sollen die Formel-1-Rennen folgen.[8] Die Pläne dazu zogen scharfe Kritik nach sich.[1][7] 2022 gründete man mit Saudischen Geld die Golftour LIV Golf. Human Rights Gruppen bezeichneten dies als sportswashing.[9]

https://de.wikipedia.org/wiki/Sportswashing#Saudi-Arabien
 

Gladio

Nachwuchsspieler
Beiträge
92
Punkte
18
soviel? ist ja beinahe absurd viel...
da müssen die scheichs, denen ja kosten-nutzen sowieso egal ist, aber ganz schön die geld schatulle aufgemacht haben.
ist ja nicht so, dass da der halbe globus mitfieberte und man unmengen an geld durch werbung und ppv machte wie bei tyson und holy...
aber gut, es sei ihnen gegönnt...
Denke es ist kein Zufall das viele große Massenveranstaltungen in den arabischen Raum gehen oder große Sportvereine Weltweit von großen arabischen Konsortien aufgekauft werden. Denke das Sportswashingthema das @platine erwähnt ist nur die halbe Wahrheit.
Es ist auch eine Investition in die Zukunft. Die Vereinigten Emirate sind schon seit zwei Jahrzehnten dabei ihre Länder an eine Welt heranzuführen, die einen moderaten und modernen Islam erwartet. Jetzt sind halt die Saudis am Zug die vor knapp 100 Jahren mit Hilfe der wahabitischen Kleriker angefangen haben Arabien zu Ihrem Königreich zu formen und in Saudi Arabien umzubenennen. Geld spielt für dieses Investment in einen gesellschaftlichen Futurefonds überhaupt keine Rolle.

Und ganz nebenbei AJ ist auch Muslim das vergesen sehr viele Fans auch immer. Er wurde in Nigeria geboren und ist stolz auf seine Herkunft und seine Religion.

 

speedclem

Bankspieler
Beiträge
6.109
Punkte
113
moderne kleriker? der wahabismus, soweit ich das noch von meinen seminaren an der uni weiß, ist in keinster weise modern, im gegenteil.
ja, ja, stolz auf seine zufällige geburt und seine ihm wahrscheinlich in die wiege gelegte religiosität. alles klar. muslims muslims.
als wenn es zählen würde, an was für einen gott einer glaubt. hier ist ja eh klar, wie deren gott heißt, nämlich MAMMON.
 

Gladio

Nachwuchsspieler
Beiträge
92
Punkte
18
moderne kleriker? der wahabismus, soweit ich das noch von meinen seminaren an der uni weiß, ist in keinster weise modern, im gegenteil.
ja, ja, stolz auf seine zufällige geburt und seine ihm wahrscheinlich in die wiege gelegte religiosität. alles klar. muslims muslims.
als wenn es zählen würde, an was für einen gott einer glaubt. hier ist ja eh klar, wie deren gott heißt, nämlich MAMMON.
Hast gut im Studium aufgefasst, aber mich scheinbar missverstanden und ich mich nicht genug konkretisiert.
Nicht Wahabismus ist modern. Der Wahabismus war ein Mittel zum Zweck der Machtergreifung. Radikale Glaubenslehre als Konditionierung.
Die Saudis sind jetzt dabei dieses Glaubensbekenntnis langsam wieder zu entmachtet.

Wie du schon selber schreibst im Geschäftsleben gibt es nur einen Gott und der heiß nicht Allah.............
 

thebody

Bankspieler
Beiträge
2.340
Punkte
113
Denke es ist kein Zufall das viele große Massenveranstaltungen in den arabischen Raum gehen oder große Sportvereine Weltweit von großen arabischen Konsortien aufgekauft werden. Denke das Sportswashingthema das @platine erwähnt ist nur die halbe Wahrheit.
Es ist auch eine Investition in die Zukunft. Die Vereinigten Emirate sind schon seit zwei Jahrzehnten dabei ihre Länder an eine Welt heranzuführen, die einen moderaten und modernen Islam erwartet. Jetzt sind halt die Saudis am Zug die vor knapp 100 Jahren mit Hilfe der wahabitischen Kleriker angefangen haben Arabien zu Ihrem Königreich zu formen und in Saudi Arabien umzubenennen. Geld spielt für dieses Investment in einen gesellschaftlichen Futurefonds überhaupt keine Rolle.

Und ganz nebenbei AJ ist auch Muslim das vergesen sehr viele Fans auch immer. Er wurde in Nigeria geboren und ist stolz auf seine Herkunft und seine Religion.



Hatte er damals nicht Dementiert ? das Demento kam als er aus einer Moschee rauskam.

Naja der Typ ist mir nicht Koscher
 

Gladio

Nachwuchsspieler
Beiträge
92
Punkte
18
Hatte er damals nicht Dementiert ? das Demento kam als er aus einer Moschee rauskam.

Naja der Typ ist mir nicht Koscher
Keine Ahnung ob er dementiert hat aus der Moschee gekommen zu sein. Mag gut möglich sein. Ich wusste nur das er gläubiger Muslim ist. Es lief irgendwann einmal, denke das muss kurz vor dem Whyte Kampf gewesen sein, eine Doku über AJ. In dieser Doku wurde halt auch erwähnt das Muslim ist und das der Islam eine wichtige Rolle in seinem Alltag spielt. Wir weit das stimmt weiß ich jetzte nicht. Wenn ich mich nicht täusche hat er bei der peinlichen Nummer nach der Niederlage gegen Usyk im zweiten Gefecht, ebenfalls ganz laut Basmala ins Mikrofon gerufen..................
 

thebody

Bankspieler
Beiträge
2.340
Punkte
113
Hat AJ damals nicht was gegen weiße Menschen gesagt , irgendwas rassistisches?
Ich dachte im Islam gibts kein Rassismus ....zumindest war das so als ich noch gläubig war
 
Oben