Skispringen: Gesamtstände WC und COC


Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Es folgt der Zwischenstand im Gesamtweltcup der Damen nach den beiden Einzelwettbewerben in Sapporo.

Die Norwegerin Maren Lundby gewann beide Wettkämpfe und übernimmt damit die alleinige Führung in der Weltcup-Gesamtwertung. Die Japanerinnen Sara Takanashi und Yuki Ito warten in diesem Winter weiterhin auf ihren ersten Sieg. Die nächste Möglichkeit dazu bietet sich am kommenden Wochenende beim nächsten Heimspiel in Zao. Dort findet neben den beiden Einzelwettbewerben auch der zweite Teamwettbewerb in dieser Saison statt.

Nennenswert wären zudem noch die überraschenden Leistungen der Damen Chang und Li, die China damit vom 12. auf den 9. Platz in der Nationenwertung katapultierten. Zudem holten Alexandra Kustova, Abby Ringquist, Taylor Henrich, Natalie Eilers und Abigail Strate die ersten Weltcuppunkte in dieser Saison. Mit Haruka Iwasa, Yuka Kobayashi und Misaki Shigeno konnten auch japanische Springerinnen aus der Nationalen Gruppe erfolgreich in die Punkte springen.


Gesamtstand nach 6 von 17 Einzelwettbewerben





Nationencup


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Am Kulm fand am vergangenen Wochenende der erste Skiflug-Wettbewerb der Saison statt. Das Einzel am Sonntag ist leider dem Wetter zum Opfer gefallen.

Kamil Stoch konnte in Bad Mitterndorf seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf Richard Freitag nur um 10 Punkte auf nun 22 Zähler ausbauen. Wie bereits vorher erwartet, waren die Norweger am Kulm besonders erfolgreich. Durch die guten Platzierungen, vor allem von Stjernen (1.), Tande (2.) und Johansson (4.) konnte Norwegen den DSV-Adlern die Führung in der Nationenwertung abnehmen.
Andreas Stjernen holte seinen ersten Weltcupsieg und der Simon Ammann erreichte sein erstes Podest in dieser Saison. Der Oldie Noriaki Kasai, zu dessen Ehren eine große Feier veranstaltet wurde, sprang zum ersten Mal in dieser Saison unter die Top-5. Mit dem Tschechen Cestmir Kozisek (13.) und dem Bulgaren Vladimir Zografski (26.) konnten am Kulm zudem gleich zwei Springer ihre ersten Weltcuppunkte erzielen.

Weiter geht es im Weltcup in zwei Wochen mit einem Einzel- und einem Teamwettbewerb in Zakopane. Doch zunächst steht am kommenden Wochenende mit der Skiflug-Weltmeisterschaft das nächste Highlight der Saison auf dem Programm!


WC-Gesamstand nach 12 von 23 Einzelwettbewerben






Anzahl der Teilnehmer am WC: 129



Nationencup


 

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Nach den Wettkämpfen im türkischen Erzurum wechselt schon wieder durch Abwesenheit die Führung in der Gesamtwertung. Marius Lindvik hat sich mit zwei Podestplätzen die erste Position zurückerobert. Die beiden Wettkämpfe, die ausnahmsweise an einem Tag durchgeführt wurden, konnten David Siegel und Anze Lanisek für sich entscheiden. In diesem Jahr waren anders als 2017 glücklicherweise mit 47 Startern deutlich mehr Springer und vor allem alle Top-Nationen anwesend.

Im COC geht es nächste Woche weiter mit drei Wettbewerben in Sapporo.


COC-Gesamtstand nach 12 von 29 Einzelwettbewerben






Inoffizieller Nationencup:


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Die besten Athletinnen des DSV ließen das Wochenende in Zao aus. Dadurch konnte die in dieser Saison überragende Maren Lundby durch zwei ungefährdete Siege ihren Vorsprung in der Gesamtwertung auf 260 Punkte ausbauen. In der Nationenwertung überholten die Japanerinnen mit ihrem zweiten Teamerfolg die Mannschaft des DSV.

Damen-Gesamtstand nach 8 von 15 Einzelwettbewerben (nur noch 15 Wettkämpfe durch den Ausfall von Hinterzarten)





Damen-Nationencup:


 

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Am vergangenen Wochenende absolvierten die COC-Springer in Sapporo ausnahmsweise drei statt der sonst üblichen zwei Wettkämpfe. Robert Kranjec konnte in dieser Saison erstmals beweisen, dass er doch noch zu alter Form finden könnte und gewann den ersten Wettkampf von der Normalschanze. Nach dem Samstags-Erfolg von Daniel Huber ließ Kranjec am Sonntag auch noch den zweiten Sieg folgen. In der Gesamtwertung gab es erneut eine Wachablösung an der Spitze. Nejc Dezman übernahm mit einem 2. und einem 4. Platz die Führung vom abwesenden Marius Lindvik, der gleichzeitig im Weltcup in Zakopane auf sich aufmerksam machte.

Weiter geht es im Continental-Cup bereits am Wochenende mit zwei Wettbewerben in Planica.


COC-Gesamtstand nach Sapporo / 15 von 29 Einzelwettbewerbe






Anzahl der Teilnehmer am COC: 154


Inoffizieller Nationencup


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Im slowenischen Ljubno hielten die Damen am Wochenende ihre Generalprobe für Pyeongchang ab. Durch den Ausfall des Weltcup-Wochenendes in Hinzenbach, starten die Damen erst nach Olympia am 03. und 04. März in Rasnov (Rumänien) wieder im Weltcup.

Erstmals seit dem Beginn der Saison in Lillehammer war die Siegerin beim zweiten Einzelwettbewerb eine andere als Maren Lundby. Überraschend stark kehrte Daniela Iraschko-Stolz mit einem vierten Platz und dem Sieg am Sonntag nach ihrer Verletzungspause in den Weltcup zurück. Katharina Althaus gelangen erneut zwei Podestplätze, allerdings jeweils hinter Maren Lundby, wodurch der Rückstand im Gesamtweltcup bei fünf ausstehenden Wettbewerben bereits 300 Punkte. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Maren Lundby nach dem Wochenende in Rasnov bereits als Gesamtweltupsiegerin feststeht.

Im Nationencup bleibt es dagegen weiterhin spannend. Die deutsche Mannschaft konnte den Abstand auf Japan auf knapp 100 Punkte verkürzen.


Damen-Gesamtstand nach Ljubno / 10 von 15 Einzelwettbewerbe






Damen-Nationencup:


 

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
In Zakopane gab es am vergangenen Wochenende zwei neue Sieger. Das polnische Team gewann zum ersten Mal in dieser Saison und auch zum ersten Mal überhaupt auf der Heimschanze in Zakopane. Das gleiche gilt für Anze Semenic, der einen ziemlich turbulenten Einzelwettbewerb für sich entscheiden konnte und seinen ersten Weltcupsieg vor Andi Wellinger und Peter Prevc (1. Podest diese Saison) feiern durfte. Die größte Überraschung an diesem Wochenende war jedoch sicherlich der junge Norweger Marius Lindvik, der sich direkt ins Team sprang und im Einzel auf dem 8. Platz landete. Die größte Enttäuschung erlebte Kamil Stoch, der wie auch Markus Eisenbichler den zweiten Durchgang verpasste. Dadurch reichte Richard Freitag ein 10. Platz, um sich die Führung im Gesamtweltcup zurückzuholen. Nur 4 Punkte trennen Freitag und Stoch und auch Wellinger und Tande befinden sich durchaus noch in Schlagdistanz im Kampf um das begehrte gelbe Trikot. In der Nationenwertung heißt es weiterhin Norwegen gegen Deutschland, wobei die Norweger immer noch leicht die Nase vorn haben.

Weiter geht es schon am Freitag mit der Qualifikation für die beiden Einzelwettbewerbe in Willingen, die Gleichzeitig auch die Generalprobe für die olympischen Wettkämpfe in Pyeongchang bedeuten.



WC-Gesamstand nach Zakopane / 13 von 22 Einzelwettbewerbe




Anzahl der Teilnehmer am WC: 131


Nationencup:


 

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Wie angekündigt, kommt hier der aktuelle COC-Gesamtstand nach den beiden Wettkämpfen in Planica. Anze Lanisek erlebte ein perfektes Wochenende und gewann an beiden Wettkampftagen. Damit schob er sich auf Platz fünf in der Gesamtwertung. Dadurch, dass viele COC-Springer entweder beim Weltcup in Willingen oder bei der Junioren-WM in Kandersteg im Einsatz waren, konnte auch Andreas Wank mit zwei fünften Plätzen profitieren. Er sprang in der Gesamtwertung drei Plätze nach oben und übernimmt damit die Führung von Nejc Dezman.

Weiter geht es im COC am kommenden Wochenende mit den immer sehr beliebten Wettkämpfen am Iron Mountain (USA) (hoffentlich wieder mit Live-Stream, wie in den letzten Jahren :jap:). Hoffentlich werden sich viele Nicht-Olympioniken trotzdem nach Übersee wagen und im COC um Punkte kämpfen.


(Übrigens hatte sich wohl in der Tabelle der Fehlerteufel eingeschlichen. Fälschlicherweise waren die 29 Punkte von Ilmir Hazetdinov beim 1. Wettkampf von Titisee in der Zeile von Rok Justin eingetragen. Das ist nun korrigiert und die gesamte Tabelle ist zu 100 Prozent richtig! :jap:)


COC-Gesamtstand nach Planica / 17 von 29 Einzelwettbewerbe







Anzahl der Springer im COC: 162


Inoffizielle Nationenwertung


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Nun liegen auch die letzten beiden Wettkämpfe vor dem absoluten Saisonhöhepunkt hinter uns. Kurz vor den Olympischen Winterspielen 2018 konnten gerade die Norweger und die Polen ihre Ambitionen nochmals unterstreichen. Daniel Andre Tande und Johann Andre Forfang sicherten sich den jeweils ersten Weltcup-Erfolg in dieser Saison. Sein erstes Podest in dieser Saison erreichte im heutigen Wettkampf etwas überraschend der Pole Piotr Zyla hinter seinem Landsmann Kamil Stoch.

Die Top-4 in der Weltcup-Gesamtwertung liegen derweil immer noch extrem eng beieinander. Gerade einmal 153 Punkte trennen den wieder führenden Stoch vom viertplatzierten Tande. Sieben Einzelwettkämpfe stehen nach Olympia noch auf dem Programm, davon die letzten drei auf Skiflugschanzen.

In der Nationenwertung hat das norwegische Team bei den Wettkämpfen in Willingen seinen Vorsprung auf Deutschland auf 259 Punkte ausgebaut. Ob dieser Rückstand bei noch vier ausstehenden Teamspringen nochmal aufzuholen ist, bleibt abzuwarten.

Jetzt dürfen wir uns erstmal auf hoffentlich spannende und faire Wettkämpfe in Pyeongchang freuen, bevor es im März im finnischen Lahti auch im Weltcup weiter geht.



WC-Gesamstand nach Willingen / 15 von 22 Einzelwettbewerbe





Anzahl der Springer im WC: 134


Nationenwertung:


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Ich habe es doch die letzten Wochen durch die Olympischen Spiele ein wenig schleifen lassen, den COC-Gesamtstand zu aktualisieren. Sorry dafür! :pffft:
Daher kommt jetzt der aktuelle Gesamtstand nach den 6 Wettkämpfen am Iron Mountain, in Brotterode und in Klingenthal. In Iron Mountain gab es mit Marius Lindvik und Halvor Egner Granerud zwei norwegische Sieger. In Brotterode konnten sich Nejc Dezman und David Siegel in die Siegerliste eintragen, ehe in Klingenthal erneut Marius Lindvik gleich zwei Mal triumphierte.

Durch diese 3 Siege hat Marius Lindvik nun auch wieder die Führung in der Gesamtwertung übernommen, in der zwischenzeitlich auch Andreas Wank und Nejc Dezman vorne lagen. Beachtlich sind auch die Leistungen von Jakub Wolny und Halvor Egner Granerud, die normalerweise im Weltcup unterwegs sind. Bei nur 6 Wettkämpfen konnten sie jeweils über 300 Punkte sammeln und belegen in der Gesamtwertung dadurch nun den 13. bzw. den 18. Platz.

Weiter geht es im Continental-Cup am kommenden Wochenende im norwegischen Rena. Auch die Weltcups der Herren und der Damen gehen am Wochenende weiter. Die Herren starten in Lahti und die Damen holen ihren verschobenen Weltcup im rumänischen Rasnov nach.



COC-Gesamtstand nach Klingenthal / 23 von 29 Einzelwettbewerbe








Inoffizielle Nationenwertung


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Die Saison neigt sich langsam dem Ende zu. Das vorletzte Wochenende des Continental-Cups der Skispringer ist Geschichte. In Zakopane war von den Top-10 lediglich der Pole Tomasz Pilch am Start, der jedoch nicht überzeugen konnte. Stattdessen gewann an beiden Tagen der Österreicher Manuel Fettner, der ansonsten im Weltcup am Start ist.

In der vorangegangenen Woche entschieden Andreas Wank und Manuel Poppinger die beiden Wettkämpfe im norwegischen Rena für sich.

Die Entscheidung, wer den diesjährigen COC gewinnt, fällt womöglich erst am kommenden Wochenende in Chaikovsky (Russland). Lediglich Marius Lindvik, Andi Wank und David Siegel haben noch Chancen. Allerdings ist es aufgrund der parallel stattfindenden Raw Air noch fraglich, ob alle drei in Russland am Start sein werden.


COC-Gesamtstand nach Zakopane / 27 von 29 Einzelwettbewerbe







Inoffizielle Nationenwertung


 

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
MarenLundby macht nach Olympia da weiter, wo sie aufgehört hat. Den Gesamtweltcup hat sie seit den Wettkämpfen in Rasnov bereits in der Tasche. Auf der heimischen Großschanze in Oslo konnte sie den 9. Saisonsieg erreichen.

Der Nationencup ist dagegen vor dem letzten Wochenende in Oberstdorf noch offen. Dort liegt Deutschland 110 Punkte vor Japan.


Damen-Gesamtstand nach Oslo / 13 von 15 Einzelwettbewerbe





Nationencup:



 

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Und nun zur wichtigsten Skisprung-Wertung, dem Gesamtweltcup der Herren.

Nach den Olympischen Spielen konnten Kamil Stoch (Lahti) und Daniel-Andre Tande (Oslo) gewinnen. Ryoyu Kobayashi erreichte in Lahti seine erste Top-10 Platzierung und Michael Hayböck konnte in Oslo mit einem dritten Platz das erste Podest in dieser Saison erringen.

Bei noch 5 ausstehenden Einzel-Wettkämpfen ist Kamil Stoch im GWC schon ein wenig enteilt. Hinter ihm folgen mit über 130 Punkten Rückstand Richard Freitag, Daniel-Andre Tande und Andreas Wellinger.

Den Nationencup führen inzwischen recht souverän die Norweger an. Bei noch zwei ausstehenden Teamspringen auf den Flugschanzen in Vikersund und Planica, sind es mittlerweile fast 400 Punkte Rückstand für das deutsche Team.

Während der Raw Air in Norwegen geht es zur Zeit Schlag auf Schlag. Bereits am Dienstag folgt der Einzel-Wettbewerb in Lillehammer, ehe es am Donnerstag nach Trondheim und dann wieder auf die Flugschanze nach Vikersund geht.

WC-Gesamstand nach Oslo / 17 von 22 Einzelwettbewerbe





Nationencup:








 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Pünktlich zum Saisonauftakt muss ich meine Nachlässigkeit gleich mal korrigieren und hier die Endstände der Saison 2017/18 hochladen!

Auch in der Saison 2018/19 werde ich versuchen, hier ständig die aktuellen Stände des Weltcups der Herren und Damen sowie des COCs der Herren anhand meiner eigenen Tabellen zu posten. :)

Es kann sein, dass es hier im neuen Forum etwas anders funktioniert bzw. der Upload der Screenshots nicht auf Anhieb klappt. Also nicht wundern, wenn es gleich nicht perfekt aussieht, ich muss wahrscheinlich erstmal ein wenig rumprobieren.
 

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Den letzten Wettkampf der Saison 2017/18 im russischen Chaikovsky entschied der Österreicher Stefan Huber für sich. Mit ihm besuchten Constantin Schmid und Cene Prevc das erste Mal in dieser Saison das Podium im COC.

Am Gesamtsieg von Marius Lindvik änderte dies natürlich nichts mehr, da die 6 führenden Springer der Gesamtwertung in Russland nicht anwesend waren.

COC - Endstand 2017/18 nach 28 Wettbewerben







Inoffizieller Endstand der COC - Nationenwertung

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Der Gesamtsieg war Maren Lundby bereits nach den Wettkämpfen in Rasnov nicht mehr zu nehmen. Scheinbar war bei den letzten Wettkämpfen in Oberstdorf die Spannung bei der Überfliegerin der Saison weg, sodass Sara Takanashi doch noch ihre ersten beiden Saisonsiege verbuchen konnte.
Dies war wohl auch der Grund, warum die Japanerinnen am Ende im Nationencup doch nochmal ordentlich auf die Deutschen aufholten. Letztendlich sicherten sich die deutschen Damen jedoch mit 5 Punkten Vorsprung den Sieg in der Nationenwertung.

Endstand Damen-Weltcup 2017/18 nach 15 Einzelwettbewerben





Endstand Nationencup

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Zum Abschluss der Saison 2017/18 folgt nun noch der Gesamtstand im Weltcup der Herren.

In dieser Saison haben 74 Springer mindestens einmal den zweiten Durchgang erreicht und damit Weltcuppunkte gesammelt. Insgesamt namen 146 Springer am Weltcup teil. Ich füge heute ausnahmsweise auch die 72 Springer, die keine Weltcuppunkte gesammelt haben, in alphabetischer Reihenfolge der Tabelle hinzu.

Endstand - Weltcup der Herren 2017/18 nach 22 Einzelwettbewerben



Anmerkung: In der rot hinterlegten Spalte auf der rechten Seite sind die erreichten Punkte im Skiflug-Weltcup aufgeführt. Dahinter folgen in der letzten Spalte die erzielten Siege in der Qualifikation.


Springer ohne Weltcuppunkte (in alphabetischer Reihenfolge):





Endstand Nationencup

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pirkko

Rane-Vermisserin
Beiträge
16.338
Punkte
113
Offenbar habe ich den Weltcup letzten Winter zu wenig intensiv verfolgt, sonst hätte ich sicher bemerkt, dass Janne Ahonen nicht mehr für Finnland startete :weghier:

Nur hätte ich bei so einer Auswertung mindestens ein Dutzend Fehler eingebaut. Danke für die Arbeit
 

Robinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.555
Punkte
3
Seltsam.. in meiner Tabelle ist da die finnische Flagge bei Janne :eek:

Ich werde es sofort korrigieren und neu hochladen :)

Edit: ist korrigiert und ich habe auch den Fehler gefunden.. Ich hatte die oberen Zeilen in der Tabelle manuell ausgeblendet um die Kopfzeile sichtbar zu machen und dabei haben sich alle andere Flaggen seltsamerweise über die von Jannes finnischer Flagge geschoben. Dabei ist dann aus Finnland irgendwie Slowenien geworden :D
Trotzdem danke für den Hinweis @Pirkko .. Es soll ja nicht nur in meiner Tabelle stimmen, sondern auch hier im Forum :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben