Team Norwegen


Benjamin

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
3.020
Punkte
113
Das verstehen schon viele.

Es ging in der Diskussion bloß darum, dass kein anderes Land - namentlich die Schweiz - dafür gar nix bekommen soll.
 

Lazergirl

EFF #3
Beiträge
53.070
Punkte
113
Muss man mal gucken, in wie weit der Verbände überhaupt noch die Möglichkeit haben werden, Wettbewerbe auszurichten. Vor allem wird da sicher niemand Weltcups ohne Zuschauer haben wollen. Ich hoffe da wirklich auf Solidarität innerhalb der Skisprungfamilie, dass man Verbänden und Veranstaltern hilft und wenn nötig auch entgegen kommt, damit wir im Winter eine schöne Saison erleben können. Und bevor nun wieder die "es findet gar nichts statt" Fraktion loskrakelt: es muss und wird für den Leistungssport irgendwie weitergehen. Wenn Bundesliga schon im Mai / Juni wieder stattfindet dann definitiv auch Wintersport ab November.
 

Rising Sun

Mountain Girl
Beiträge
16.290
Punkte
113
Ganz genau! Auf solche Diskussionen lasse ich mich eh nicht ein, natürlich wird der Wintersport spätestens ab November wieder losgehen. Ich hoffe nur, dass Oslo das finanziell wieder hinbekommt
 

Lazergirl

EFF #3
Beiträge
53.070
Punkte
113
Hoffentlich kann der Verband ihn noch bezahlen. Find ja eh, denen täte ein neuer Coach vielleicht mal gut. Aber das ist nicht gegen Alex, der ist toll.
 

Lazergirl

EFF #3
Beiträge
53.070
Punkte
113
Super läuft? Ansichtssache. Aber du hast recht, eine bessere Alternative müsste man auch erst einmal finden.
 

Rising Sun

Mountain Girl
Beiträge
16.290
Punkte
113
Alex ist schon gut, ich bezweifle dass es mit einem anderem Coach besser laufen würde und Alex hat wenigstens menschlich einen Bezug zu ihnen allen
 
Beiträge
42.642
Punkte
113
Ich finde eigentlich, dass man die Arbeit von Stöckel gar nicht hoch genug bewerten kann. Hat vielen Mittelklasse Athleten zur Weltklasse verholfen (wenn auch nicht immer langfristig)
Man muss auch mal die Rahmenbedingungen im Auge behalten. 2015 ist das halbeTeam weggebrochen mit Jacobsen, Bardal und eigentlich auch schon Velta. Ein Jahr später kommen mit Tande, Gangnes und Forfang auf einmal drei neue in die Weltspitze geschossen. Zudem kamen Leute wie Johannson oder Stjernen, die nie wirklich Aufsehen erregt haben ebenfalls nach vorne.
Obwohl man sich eigentlich im Umbruch befand hatte man plötzlich das stärkste Team für mehrere Jahre. Das es die letzten zwei Jahre etwas haperte lag sicher auch an Verletzungen und Krankheiten von Fannemel, Tande, Gangnes, Markeng und dem Karrierenende von Stjernen.
 

Rising Sun

Mountain Girl
Beiträge
16.290
Punkte
113
Vor allem Daniel, mein Gott, da kann man halt einfach keine Podestplätze am laufenden Band erwarten jetzt. Hauptsache es macht ihm wieder Spaß und jemand glaubt an ihn. und da bin ich wirklich überzeugt dass Alex dafür der Richtige ist
 
Beiträge
42.642
Punkte
113
Momentan kommt halt von unten auch nicht so wahnsinnig viel nach.
Lindvik ist ja jetzt auch schon drei Jahre dabei.
Mit Markeng ist das größte Talent verletzungsbedingt raus. Bleibt eigentlich nur Pedersen, der technisch noch nicht ganz ausgereift wirkt.
Ansonsten war das COC Team eigentlich schwach wie nie. In der Nationalen Gruppe haben die Reihenweise die Qualis verpasst. Das sah bei den Heim Weltcups auch schon anders aus.
 

Sprungbärchen

Nachwuchsspieler
Beiträge
185
Punkte
28
Der Alex macht das schon ganz gut, und ich denke auch ein anderer würde es nicht automatisch besser machen. Ich rechne nächstes Jahr auch wieder verstärkt mit Tande und auch einem besseren Johansson.
 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
24.088
Punkte
113
Das liegt allerdings dann eher an den Heimtrainern und COC-Trainern und nicht an Alex.
Mit Markeng hat sich das größe Talent natürlich verletzt, dazu Leute wie Granerud, bei denen plötzlich nichts mehr geht. Und man ist vermutlich auch verwöhnt von den Norge-Talenten, jetzt kommt vielleicht auch einfach eine Generation, die nicht so gut ist oder die vielleicht einfach noch was Zeit braucht. Man sieht ja auch bei den Damen, dass Opseth oder Strøm einfach was Zeit gebraucht haben
 

Andib.

Nachwuchsspieler
Beiträge
6.814
Punkte
48
Das liegt allerdings dann eher an den Heimtrainern und COC-Trainern und nicht an Alex.
Mit Markeng hat sich das größe Talent natürlich verletzt, dazu Leute wie Granerud, bei denen plötzlich nichts mehr geht. Und man ist vermutlich auch verwöhnt von den Norge-Talenten, jetzt kommt vielleicht auch einfach eine Generation, die nicht so gut ist oder die vielleicht einfach noch was Zeit braucht. Man sieht ja auch bei den Damen, dass Opseth oder Strøm einfach was Zeit gebraucht haben
Da stimme ich dir sofort zu.

Jetzt rächt sich halt die finanzielle Durststrecke im Verband, als sich die Springer im B-Team sich selber finanzieren mussten. Es sind einige Talente in der Versenkung verschwunden, die Potential hatten, aber ohne Moos ist in diesem Sport nix los.
 
Beiträge
42.642
Punkte
113
ist eh ein komisches Norwegen Phänomen, dass Sprünger teilweise ziemlich plötzlich verschwinden...
Evensen, Sklett, Velta, Ingvaldsen, Sjoeen, Granerud...alle ziemlich schlagartig verschwunden. Bei Granerud kann sich das natürlich wieder ändern.
 

Sprungbärchen

Nachwuchsspieler
Beiträge
185
Punkte
28
Ausm COC kommt nix, da muss ich Adler Recht geben.
Der COC ist für mich in Sachen Nachwuchsarbeit kein realer Gradmesser. Die Entwicklungen müssen viel früher greifen und jedes Talent muss halt möglichst optimal gefördert werden. Klar ist aber auch, dass da nicht jeder durch kommt. Das hängt ja an einer ganzen Menge von Faktoren. Ich denke insgesamt ist Norwegen als Skisprungland da noch sehr gut aufgestellt, was den Nachwuchs betrifft. Da müssen sicherlich andere Länder mehr strampeln, Kinder bzw. Jugendliche für den Sport zu begeistern.
 
Oben