Trades/Tradegerüchte (bitte mit Quellenangabe)


Sascha1314

Bankspieler
Beiträge
2.649
Punkte
113
Wieso lost?
Er hat doch den Vertrag damals selber abgelehnt.
Er hat die Lakers Kohle genommen und scratch offs gekauft.
Was du nicht hattest, kannst du nicht verlieren.
 

strodini

Bankspieler
Beiträge
3.045
Punkte
113
Standort
OS
Den Vertrag hätten die Lakers ihm aber auch anbieten können, oder? Das es am Ende sportlich nicht lief ok, aber bei der Summe muss ja schon was darüber hinaus im Team schief gelaufen sein, wenn man den Vertrag nicht anbietet.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
19.977
Punkte
113
Es ist zwar Glaskugel, aber ich denke LeBron wird mit ihm über seine Rolle gesprochen haben, und ihn gebeten die 84 Mio anzunehmen als Baustein für ne Meisterschaft. Und wenn nur mit dem Hintergedanken als Tradechip. Schröders Antwort oder Verhalten mag ihm nicht gefallen haben.
 

elpres

Bankspieler
Beiträge
3.710
Punkte
113
Er war halt nicht gut genug und hat zu sehr den Schröder raushängen lassen. Gibt doch genug Gründe warum die Lakers und LeBron jetzt sagen "zum Glück ist dieser 84/4 Kelch an uns vorbeigezogen" und den Typen lieber ganz loswerden wollen. Wer sich schon nicht im Lakers-Team einer lebenden Legende zusammenreißen und alles dem Sport unterordnen kann, der wird es wohl nie auf die Kette kriegen. Im Sport selten etwas so Dämliches gesehen
 

MadFerIt

Apeman
Beiträge
16.111
Punkte
113
was ist eigentlich mir hartenstein? der hatte doch eine option, die er nicht gezogen hat. 'nen mini-schröder gebaut?
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
46.886
Punkte
113
Standort
Austria
am Ende kanns ja auch wirklich Glück im Unglück sein. Wer weiß, ob er nicht als Teil des Westbrook-Deals nach Washington verschifft worden wäre, wenn er den Vertrag unterschrieben hätte ... und kann ja auch sein, dass er in Boston wieder besser zurechtkommt und nächstes Jahr abkassiert. Klar, Stand jetzt sieht die Entscheidung blöd aus, aber noch ist die Messe ja nicht gelesen ;)
 

Jerry

Bankspieler
Beiträge
13.144
Punkte
113
Richtig. LeBron und seine Superfriends machen es aber nochmal leichter :saint:
Ich muss sagen, dass für mich persönlich nicht unsympathischer geht als die Kobe-Lakers, weil das natürlich auch in einer prägenderen Zeit für einen selbst gewesen ist. Mit Kobe wurde ich nie wirklich warm, das war einfach eine Attitüde (+Spielweise) mit der ich nichts anfangen konnte. Wohingegen ich Shaq in seiner Prime auch gehasst habe, aber seine Greatness immerhin im Nachhinein anerkennen kann.:clowns:
 
Oben