Vorschau 12.-18.04. (Andrade-Williams, Shvedenko-Yerbossynuly, Harrison-Perrella, Turchi-Bregeon, Gongora-Pearson, Dignum-Sorotkin, Prograis-Redkach)


Lord Krachah

Bankspieler
Beiträge
7.739
Punkte
113
Das könnte wieder ne gute Woche werden. Da ist jede vorgestellte Card sehenswert. Die Highlights stell ich direkt mal vor:


Freitag 16.04.2021

1618135854916.png

Bei Matchroom Italien boxt im Hauptkampf im Cruisergewicht Fabio Turchi (18-1-0) gegen Dylan Bregeon (11-0-1). Turchi hat zuletzt Nikolajs Grisunins ausgepunktet. War ok und das Comeback nach der Niederlage davor. Er ist ja so ein wenig die Hoffnung von Matchroom Italien. Bregeon ist bei Boxrec recht weit oben. Ich kenn den nicht. Der Rekord ist recht leer. Im vorletzten Kampf ein Unentschieden, danach aber ein ganz guter Sieg. Mal gucken.


Samstag 17.04.2021

1618135871053.png

MTK Global hat auch mal wieder eine Card. Im Hauptkampf im Mittelgewicht boxen Danny Dignum (13-0-0) und Andrey Sirotkin (19-1-0) gegeneinander. Dignums Karriere dümpelte so vor sich hin, zuletzt hat er aber ein paar Step-Ups erklommen. Er ist hier der Heimboxer. Das ist diesmal aber schon ein deutlicher Step-Up. Sirotkin habe ich schon ein paarmal gesehen. Das letzte Mal bei seinem Sieg im Februar letzten Jahres gegen Apti Ustarkhanov. Da wurde es hintenraus echt eng. Seitdem 2 weitere KO-Siege. Ist jetzt auch schon 36. Möglicherweise wird er hier zum richtigen Zeitpunkt abgepasst. Mal schauen. Ist jedenfalls ein interessanter Kampf.


1618411636723.png

Ein echtes Highlight aus Deutschland im Supermittelgewicht. Der Sieger ist Pflichtherausforderer nach Version der IBF. Evgeny Shvedenko (15-0-0) gegen Aidos Yerbossynuly (15-0-0). 26 gegen die 21 bei Boxrec. Beide fast gleich alt. Da liegt einfach nicht viel zwischen beiden. Shvedenko habe ich 2019 bei seinem Sieg gegen Nadjib Mohammedi gesehen. War ein solider Punktsieg. Danach folgten noch 3 weitere Punktsiege. Kein schlechter Mann. Yerbossynuly kenne ich noch nicht, ist aber jetzt schon wegen des geilen Fellmantels, den er immer trägt, eine Internet-Legende. Der Rekord ist solide. Sieht mir nach einem sehr ausgeglichenen und bedeutsamen Gefecht aus. Sehr geil!


1618135897695.png

Die sicher bedeutendste Veränderung der letzten Monate im Boxgeschäft ist der Aufstieg von Triller. Tyson-Jones war ein voller Erfolg, nun gehen sie den Weg weiter mit einer Mischung aus Celeb-Fights und echten Boxkämpfen. Ich bin da ja entspannt, sollen die YouTuber sich doch verhauen. Und in die Richtung geht hier auch der Hauptkampf. Im Cruisergewicht boxt Jake Paul (2-0-0) gegen Ben Askren (0-0-0). Ich verfolge die Karriere von Paul ja seit dem ersten Tag.;-) Völlig talentbefreit ist er nicht, was ihm gegen die talentbefreite Konkurrenz die entscheidende Nase vorn beschert. Den Basketballer Nate Robinson hat er jedenfalls zuletzt brutal ausgeknockt. Nun kommt mit Askren ein echter Kampfsportler, aber auch kein Boxer und außerdem wohl mehrere Gewichtsklassen kleiner. Ich kenn mich mit MMA nicht aus, deswegen kann ich dazu nichts sagen. Aber ich gebe es zu, eine gewisse Neugier hab ich schon.

Dann gibt es aber auch noch einen echten Fight und deswegen ist die Card hier auch dabei. Im Halbweltergewicht boxt Regis Prograis (25-1-0) gegen Ivan Redkach (23-5-1). Prograis ist scheinbar doch nicht bei PBC, so dass Triller ihn sich für diesen Kampf schnappen konnte. Prograis sah zuletzt gegen den überforderten Juan Heraldez super aus und knockte ihn in der 3. Runde aus. Der ist ein absoluter Spitzenmann, dessen Karriere aber etwas stagniert. Redkach wurde zuletzt locker von Danny Garcia ausgeboxt. Ein Langweiler, wo er echt viel einstecken musste und schlichtweg nicht so aussah wie in der Vergangenheit. Vielleicht ist mit 34 seine Zeit einfach vorbei. Prograis ist sicherlich ein anderes Level. Mal gucken, wie lange er gegen den mithalten kann.

Weiter geht es im Schwergewicht mit Steve Cunningham (29-9-1) gegen Frank Mir (0-0-0). Cunningham kennt man. Besonders in Deutschland. Das letzte Mal hat er vor 4 Jahren geboxt. Da wurde er von Andrew Tabiti geschlagen. Hat jede Runde verloren und deutlich aufgezeigt, dass seine Zeit vorbei ist. Jetzt mit 44 kommt das Comeback bei Triller. Mir ist halt ein MMAler und auch schon 41. Kann der boxen? Ich weiß es nicht.

Im Halbschwergewicht geht es weiter mit dem Knaller zwischen Joe Fournier (8-0-0) und Andres Felipe Robledo Londono (0-0-0). Fournier ist eigentlich ein Unternehmer und hat 2015/2016 ein paarmal geboxt. Alles durch KO gewonnen gegen voraussichtlich bestochene Gegner. Schräger Typ. Londono aka Reykon ist ein Sänger. Vielleicht kennt ihn hier jemand. Ich jedenfalls nicht. Die Gesangskarriere scheint nach Wiki auch eher zuletzt schleppend zu verlaufen. Da hilft ja manchmal so ne Klopperei.

Jetzt kommt nochmal ein richtiger Boxkampf im Mittelgewicht zwischen Lorenzo Simpson (9-0-0) und Francisco Emanuel Torres (16-3-0). Simpson ist erst 21. Zuletzt ein guter Sieg auf einer Top Rank Card gegen einen ungeschlagenen Mann. Torres ist 50 Plätze über ihm bei Boxrec, aber – wie es sich einen Auswärtsboxer gehört – eine Gewichtsklasse unter ihm. Kommt aber aus 8 Siegen in Folge gegen annehmbare Gegner und hat früher durchaus auch im Mittelgewicht geboxt. Das ist schon ein echter Step-Up für Simpson und ein – zur Abwechslung bei dieser Card – absolut annehmbarer Boxkampf.


1618135913276.png

Demetrius Andrade (29-0-0) verteidigt hier seinen WBO Weltmeistertitel im Mittelgewicht gegen Liam Williams (23-2-1). Ist bereits seine 4. Titelverteidigung seines vor 2 ½ Jahren errungenen Titels. Zuletzt hat Andrade Luke Keeler ausgeknockt. Absolutes Mismatch, das er ganz schön lange gezogen hat. So kommt er nicht an die Big-Fights. Das ist hier aber eine Pflichtverteidigung. Williams hat zuletzt den chancenlosen Andrew Robinson in der 1. Runde weggeknallt. Der sah im Mittelgewicht gegen überschaubare Gegnerschaft bislang immer bärenstark aus. Andrade ist da aber ein völlig anderes Niveau. Im April 2017 hat er zuletzt mal nach einem WM-Titel gegriffen, hatte aber gegen Liam Smith den Kürzeren gezogen. Mal schauen, ob es diesmal klappt.. Bei dem Kampf kann man aber wirklich nicht meckern. Absolut empfehlenswert und wahrscheinlich der Kampf der Woche!

Auf der Undercard boxt im Supermittelgewicht Carlos Gongora (19-0-0) gegen Christopher Pearson (17-2-0). Gongoras Coming Out Party war vor 4 Monaten auf der GGG Undercard gegen Ali Akhmedov, den er mit einer beeindruckenden kämpferischen Leistung in der letzten Runde ausknockte. Das war ne echte Überraschung. Durch den Kampf hat er sich einen Vertrag bei Matchroom gesichert. Schöne Story! Jetzt muss er sich als A-Seite beweisen. Pearsons Karriere war eigentlich vorbei, dann wurde er als B-Seite gebucht und schlug völlig überraschend vor 2 Jahren Yamaguchi Falcao nach Punkten. Genau wie Gongora auch über die hinteren Runden. Seitdem stand er nicht mehr im Ring. Das ist ein schöner Kampf hier. Pearson muss allerdings ne Gewichtsklasse aufsteigen, was die Aufgabe etwas schwerer macht. Nun erfährt Gongora die Vorteile einer A-Seite.

Im Leichtgewicht boxt Movladdin Biyarslanov (7-0-0) gegen Israel Mercado (9-0-0). Biyarslanov ist erst 25. Bisher alle Aufgaben souverän gewonnen. 6 KO-Siege. Er ist hier das Hausprospect. Ehemaliger Olympionike. Mercado ist auch erst 25, hat zuletzt immerhin 2 ungeschlagene Leute geschlagen. 7 KO-Siege. Die Rekorde beider sind absolut vergleichbar. Er hat aber sicher nicht den Background von Biyarslanov. Solide, ich nenn es mal, „ShoBox“-Ansetzung.

Endlich kommt der Schwergewichtskampf: Mahammadrasul Majidov (3-0-0) gegen Andrey Fedosov (31-3-0). Majidov ist mehrfacher Amateur-Weltmeister, 3. bei Olympia. Er ist aber auch schon 34. Entsprechend schnell muss es jetzt gehen. Bisher alles durch KO gegen solide Leute gewonnen. Fedosov hab ich zuletzt vor 6 Jahren gesehen als er Donovan Dennis ausknockte und damit das Boxcino Turnier gewann. Irgendwie ist es nicht gelungen, diesen Turniersieg zu versilbern. Seitdem stand er nur noch dreimal immer erfolgreich im Ring, zuletzt vor 2 ½ Jahren. Sowas tut mir immer leid. Der hat echt Power. Keine Ahnung, was er noch im Tank hat, wenn da noch was ist, ist das ne super Ansetzung.


1618411654468.png

Und auch PBC hat diese Woche wieder eine wie immer nicht beworbene und wahrscheinlich in Deutschland nicht empfangbare Card am Start. Im Hauptkampf im Halbmittelgewicht boxt Tony Harrison (28-3-0) gegen Bryant Perrella (17-3-0). Harrison hat 2020 ausgesetzt. Davor verlor er gegen Jermell Charlo seinen Weltmeistertitel, dem er ja zuvor den Titel erst abgenommen hatte. Ich hatte glaube ich Harrison gut im Kampf (vielleicht sogar vorne), ehe er in der 11. Runde von Charlo ausgeknockt wurde. Bittere Niederlage für ihn. Schlecht war er aber nicht. Perrella kommt auch aus einer Niederlage. Vor knapp über einem Jahr verlor er gegen Abel Ramos auf der Plant-Feigenbutz Card wahrlich in letzter Sekunde. Eine Sekunde vor dem Ende wurde er nach Punkten führend aus dem Kampf genommen. Bitter, sonst hätte er das Ding gewonnen. Er ist eigentlich ein Weltergewichtler und steigt für diesen Kampf ne Gewichtsklasse auf, was seine Chancen sicherlich senken könnte. Der Kampf ist ansonsten ganz ok, sag ich mal.


Was habt Ihr diese Woche auf Eurer Liste?
 
Zuletzt bearbeitet:

Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
20.472
Punkte
113
Danke Dir @Lord Krachah einmal mehr von Herzen.

Für diese Woche sicher die Monabesa vs. Landero Card, welche bei boxrec auch schon gelistet ist. Habe richtig Lust zu erfahren, ob mein Geheimfavorit Landero da nicht doch den Upset schafft.

Turchi vs. Bregeon ist ein interessanter Fight.

Shvedenko vs. Yerbossynuly müsste der Fight des Wochenendes sein. Dass er in deutschen Landen stattfindet, ist aller Ehren wert. Hoffe, die Card findet statt, jedenfalls ist sie bei boxrec noch gelistet.

Sirotkin vs. Dignum in England könnte auch recht munter werden.

Für mich eine Woche, wo die ganz grossen Fights fehlen, aber man hier oder dort durchaus Boxperlen vermuten kann.
 

kk17

Bankspieler
Beiträge
2.812
Punkte
113
Standort
Hamburg
Ja vielen Dank für die Vorschau,(y)

leider gibt es diese Woche nicht viel das mich motiviert. Demetrius Andrade vs Liam Williams wird immerhin auf DAZN gezeigt aber Ich glaube kaum, das Williams eine Chance hat und viel Action wird der Kampf wohl auch nicht haben.
Da ist die Card aus Atlanta mit Prograis vs Redkach und dem Comeback von Cunningham gegen Frank Mir fast interessanter.
 

Lord Krachah

Bankspieler
Beiträge
7.739
Punkte
113
Shvedenko vs. Yerbossynuly müsste der Fight des Wochenendes sein. Dass er in deutschen Landen stattfindet, ist aller Ehren wert. Hoffe, die Card findet statt, jedenfalls ist sie bei boxrec noch gelistet.
Ich hatte extra nochmal auf der Facebook Seite von Fächer geguckt. Da liest es sich so als soll die Card stattfinden. Wird auf Bild+ übertragen.
 

M-shock

Bankspieler
Beiträge
2.329
Punkte
113
Fight der Woche ist für mich Andrade vs Williams.

Von Andrade und seinem awkward-style war ich mal ziemlich gehyped. Leider hat er sich mMn nicht wirklich weiter entwickelt und seine Fights sind mittlerweile teilweise dröge.
Williams ist hier die klare b-side. Ich bin mir aber sicher das er Andrade mit dauerhaftem pressure Boxen vor arge Probleme stellen wird.
 

Lord Krachah

Bankspieler
Beiträge
7.739
Punkte
113
Man kann glaube ich jetzt schon recht sicher sein, dass da fast alle Cards auch in Deutschland laufen. Die beiden Matchroom-Cards aus Italien und den USA bei DAZN. Bei der MTK Card setze ich drauf, dass die wieder bei YouTube läuft. Die deutsche Card läuft bei Bild+. Und die YouTuber Card mit Prograis läuft bei Fite für 23.99 $. Die haben extra Drews für den deutschen Kommentar verpflichtet, erhoffen sich also da echt viele deutsche Käufer, sonst lohnt sich das ja nicht so.

Die einzige Baustelle ist wie immer PBC. Ich finde die da so zum Kotzen, dass die einen heutzutage noch zwingen, als zahlungswilligen Kunden irgendwelche Streams oder im Nachhinein vorsichtig YouTube nach einem spoilerfreien Video oder alte Tauschbörsen zu durchsuchen. Was ist das da für ein Sauhaufen? Ich hab die auch mal angeschrieben. Der Typ konnte die Frage nichtmal beantworten und hat nur geschrieben, man solle doch mal die Fox-App probieren. Die scheinen selbst noch nichtmal geoblocking zu kennen. Was sind das da für Amateure? Haymon/PBC ist einfach das Allerletzte. Gott sei Dank sind da fast immer die Ansetzungen so *******, dass man eh selten Bock drauf hat. /Rant off.
 

Meinereiner

Nachwuchsspieler
Beiträge
311
Punkte
63
Bin echt gespannt auf Andrade vs. Williams.
Andrade natürlich der weitaus bessere Boxer, aber Williams hat schon was drauf und kommt sicher mit viel Selbstbewusstsein in den Ring, nach den vielen K.O. Siegen .
Alantez Fox z. B. ging gegen Andrade über die Runden und wurde von Williams in Runde 5 weggeknallt.
Könnte eine Überraschung geben 🤔
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
27.644
Punkte
113
Standort
Hamburg
Williams hat eigentlich noch nie verloren. Die beiden Kämpfe gegen Smith waren lupenreiner Betrug. Dasselbe wird ihm auch gegen Andrade blühen. Ich rechne mit einem starken Williams, der den KO aber nicht schafft und die Entscheidung nicht bekommt.
 

Lord Krachah

Bankspieler
Beiträge
7.739
Punkte
113
Mal der Blick auf die Kämpfe, die ich diese Woche auf der Liste hab:

Sicher werde ich mir auf der Triller Card Prograis-Redkach anschauen. Prograis ist immer sehenswert, Redkach sollte aber über dem Berg sein.
Bei DAZN am Samstag habe ich sowohl Andrade-Williams als auch Gongora-Pearson sicher auf meiner Liste. Das sind beides super Fights.
Da kann der PBC-Hauptkampf nicht ganz mithalten. Harrison-Perrella werde ich mir aber trotzdem sicher anschauen.

Ein vielleicht setze ich mal bei Turchi-Bregeon bei DAZN am Freitag. Je nach Lust und Laune.
Bei Triller setze ich auch mal ein vielleicht bei Paul-Askren und Cunningham-Mir. Etwas neugierig bin ich da halt schon. Ich guck ja auch gern Trash-TV. ;)

Beim Rest wird es - befürchte ich - zeitlich eng, auch wenn da auf mancher Undercard oder insbesondere bei MTK gute Fights am Start sind.

Das könnte wieder ne schöne Woche werden!
 

Sakaro

Bankspieler
Beiträge
6.689
Punkte
113
MTK schaue ich eigentlich immer, auch wenn ich die Boxer nicht kenne. Meistens weiß der Match-Maker da wirklich, was er tut. DAZN gibt es halt im Abo, auch wenn die letzten DAZN-Veranstaltungen wirklich alle ziemlich Banane waren, aber dieses Mal sind zumindest keine Frauen-Kämpfe dabei und die Kämpfe sehen relativ ausgeglichen aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tyson2fastFury

Bankspieler
Beiträge
1.228
Punkte
113
Williams hat eigentlich noch nie verloren. Die beiden Kämpfe gegen Smith waren lupenreiner Betrug. Dasselbe wird ihm auch gegen Andrade blühen. Ich rechne mit einem starken Williams, der den KO aber nicht schafft und die Entscheidung nicht bekommt.
meine prognose: williams wird kaum eine chance haben. andrade macht das easy
 

Lord Krachah

Bankspieler
Beiträge
7.739
Punkte
113
Mal der Blick aufs Wochenende im Internet:

Turchi-Bregeon heute um 19:30 Uhr bei DAZN:


Samstag geht es weiter.

Um 19:15 Uhr Dignum-Sirotkin bei YouTube:


Ab 21:00 Uhr Andrade-Williams bei DAZN:


Um 02:00 Uhr nachts startet dann die Triller Undercard mit Torres-Simpson umsonst bei Fite:


Um 03:00 Uhr startet dann die Paul-Askren Card für 23.99 $ auf Fite:


Parallel um 02:00 Uhr auf Fox in den USA leider ohne deutsche Übertragung gibt es dann Harrison-Perrella.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
13.860
Punkte
113
Wir haben anscheinend keinen Amateurboxenthread mehr
Das wäre vielleicht eine gute Gelegenheit um dieses Versäumnis mittels einen Thread zu revidieren. Ich habe zur Aiba-Weltmeisterschaft 2017 einen Thread gefunden - und von Dir, wertgeschätzter Heinrich, den passenden Thread zum Jahrgang 2019.
Nun böte es sich vielleicht an, den 2019er Thread von Dir eventuell anzupassen für einen allgemeinen Amateurbox-Thread. Dafür müsste man nur den Thread umbenennen und vielleicht eine kurze Einleitung hinzufügen im Anfangspost, alternativ eröffnet man einen eigenständigen Thread zu der Thematik. Theoretisch könnte es auch ein Mod übernehmen und dann die Postings zusammenführen, diesen Umweg würde man allerdings bei zeitlicher Gelegenheit sich sparen.(nebenbei, ob die Mods das hier lesen, ist auch nicht gewiss ;) )
Da Du die federführende Amateurboxsport-Kraft bist im Forum seit 2019 :D sollte die Entscheidung Dir überlassen werden.
 
Oben