Was regt euch auf?


Solomo

Hundsbua
Beiträge
27.638
Punkte
113
Ort
Oberbayern
Trotz Fliegengitter ringsrum ist eine Schmeißfliege im Haus.

Es ist schon eine Kunst, eine normale Stubenfliege so zu stellen, dass kein Tatortreiniger gerufen werden muss. Bei den getunten Asis mit doppeltem Hubraum, dem größeren Endtopf und der blau-metallic-Lackierung ist es ein Ding der Unmöglichkeit.
Das wird noch viel lustiger, wenn man einen Hund hat. Der erwischt die Fliege zwar nicht, legt aber auf der Jagd die Wohnung in Schutt und Asche (aka Loriot "das Bild hängt schief")...
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.439
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Ich hatte zuletzt immer nur eine Stubenfliege in der Wohnung. Absolut nervig. Zwei oder drei sind erträglicher, die rotten sich manchmal zusammen und dann bekommt man viel schneller alle auf einmal.
Doch "nur eine" ist immer dann im Gesicht, wenn ich ein Nickerchen halten möchte bzw. kurz eingeschlafen bin. Es heißt: aufstehen und morden! :mad: Aber selbtsverständlich ist diese Fliege ab sofort unsichtbar verschwunden. Falls man sie dann nach 24 Stunden endlich doch mal erwischt hat, kommt "nur eine" Fliege wieder von irgendwo hinein und der Ärger beginnt von vorne. :devilish:
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.439
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Trotz Fliegengitter ringsrum ist eine Schmeißfliege im Haus.

Es ist schon eine Kunst, eine normale Stubenfliege so zu stellen, dass kein Tatortreiniger gerufen werden muss. Bei den getunten Asis mit doppeltem Hubraum, dem größeren Endtopf und der blau-metallic-Lackierung ist es ein Ding der Unmöglichkeit.

Zum Thema "Schmeißfliege". Dieser Gattung verdanke ich einen ziemlichen Ekel-Horror. :panik:
Musste an meiner früheren Arbeitsstelle mal morgens in den Keller, zum Vorratsraum. Schaltete im Keller das Licht an und die ansonsten silbergraue Stahltür zum Heizungsraum war schwarz. Die ganze Tür voller Schmeißfliegen, die da hinein wollten. :eek:
Klar, da war irgendwas am Verrotten dahinter und letztlich handelte es sich um eine tote Ratte. Die zu entsorgen mit Kehrblech und im Garten zu verbuddeln fand ich gar nicht so fies. Aber an den lauernden Schmeißfliegen vorbei die Tür aufzuschließen (und nicht zu wissen, was dahinter verrottet), kostete mich richtig Überwindung. :panik::panik:
Muss ich nicht nochmal haben. :panik:
 

Kinski

total entspannt
Beiträge
6.596
Punkte
113
Ort
Niederrhein
mein tipp zum eliminieren von fliegen: den raum ausfindig machen wo sie sich befindet, vorhänge auf, türe zu und bisschen spazieren gehen. nach ner stunde wieder in das zimmer gehen und die fliege am fenster erschlagen. funktioniert ziemlich gut
 

Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
28.317
Punkte
113
Fliege im zimmer:

1. Zimmertüre schliessen.
2. Fenster öffnen.
3. Fliege sanft zum fenster treiben.
4. Wenn die Fliege das Fenster passiert hat, n gute reise kamerad! hinterher.
5. Fenster schliessen.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.439
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Ich erwische die Viecher meistens recht schnell. Mit dem Gehör ausfindig machen, warten bis sie landet und dann zuschlagen.

Gehör klappt bei 1 Mücke, aber nicht bei nur 1 Stubenfliege.
Fliege im zimmer:

1. Zimmertüre schliessen.
2. Fenster öffnen.
3. Fliege sanft zum fenster treiben.
4. Wenn die Fliege das Fenster passiert hat, n gute reise kamerad! hinterher.
5. Fenster schliessen.

Diese Taktik taugt ebenfalls nur zum Austausch des nur 1 Quälinsekts. Sobald die nur 1 kleine Stubenfliege unversehrt entfleucht oder brutalst gemeuchelt wird am Zielpunkt lichtes Fenster, schlüpft von dort genau nur 1 neuer Quälgeist hinein.
Neulich hatte ich genau nur 1 eine extrem nervige Zombiemücke in der Wohnung. Die hatte ich in der Küche auf weißen Kacheln gestellt, mit der Hand geziel, den rückwärtigen Start berechnet und ENDLICH getroffen. Die Fliege taumelte in einen Becher auf der Spüle und als ich die leiche entsorgen wollte, war sie weg. Dieses zähe Biest hat mich noch 1 weiteren Tag geplagt.
 

bisti21

Bankspieler
Beiträge
5.439
Punkte
113
Die Leute, die das Schwimmbad im Ort betreiben, können anscheinend nicht die Uhr lesen :wallbash:.
Offizielle Öffnungszeiten: 10:00-20:00 Uhr (Ausnahme bei Gewitter).
Als ich um 18:00 Uhr noch ne kleine Abkühlung wollte, war der Laden dicht.
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
26.545
Punkte
113
Eine ehemalige Kollegin, die jetzt an einer Grundschule tief im Westen arbeitet (gut bürgerliche Gegend, kein Problemviertel), hat heute den Jackpot gezogen.

Betreuung der Kinder,die demnächst eingeschult werden,also erst seit Anfang August kommen dürfen. Mittagessen, es gab Milchreis, was die meisten Kinder gerne mögen und dementsprechend zuschlagen.

Nach dem Mittagessen klagt ein Kind über Bauchschmerzen. Alles klar, denken die Erzieher, waren die Augen größer als der Magen. Kurze Pause auf dem Sofa. Kind legt sich hin, wälzt sich nach rechts, wälzt sich nach links, und setzt dann eine volle Ladung Dünnpfiff in die Hose. Wohlgemerkt in die kurze Hose, es war ja heiß. Alles voll, Kind, Hosen, T-Shirt, Decke, Sofa, Teppich... 3 Erzieher beschäftigt, einer versucht das Kind unter die Dusche in der Turnhalle zu bugsieren (ohne dass die anderen Kinder mitbekommen was los ist), einer geht auf die Suche nach Kleidung in diversen Fundkisten und vergessenen Sportbeuteln, einer versucht die Eltern zu erreichen.

Immerhin, schon beim vierten Versuch geht die Mutter ans Telefon. Sie kommt mit sauberen Sachen und beschwert sich bei der Kollegin warum das Kind nicht aus der Brotdose verpflegt wurde. Es hätte schon die halbe Nacht auf dem Klo verbracht und sich zweimal übergeben. Deshalb hätte sie extra Tee und trockene Kekse eingepackt.

Ja, warum nur sagt ein gerade sechsjähriges Kind, wenn es Milchreis zum Mittag gibt nicht Nein und nimmt sich stattdessen Kekse und Tee. Da muss die Mutter doch beim Abgeben nicht Bescheid sagen, dass das Kind krank ist. Nachher muss man es noch gleich wieder mitnehmen... :kopfpatsch:

Die Kollegen in der Einrichtung tun mir leid (den Raum mussten sie erstmal sperren), aber mit den Eltern würde ich gerne mal ein nettes Gespräch veranstalten. :devilish: Ich müsste nur überlegen, ob mir die Leitung reicht, oder ob ich gleich jemand vom Jugendamt dazu hole. Meine Fresse... :wallbash:
 

desl

Moderator Boxen & Motorsport
Teammitglied
Beiträge
23.147
Punkte
113
Ich hab für Anfang September geplant, dass mein Bruder und ich uns in Hannover treffen, uns ein schönes Wochenende machen und uns das Rage-Against-The-Machine-Konzert angucken. Das einzige der Tour in Deutschland.

Und es ist schon so manch Jahre her, dass wir zu zweit was unternommen haben.


Zugfahrt und Hotel sind schon gebucht.

Doch das Konzert wurde nun abgesagt.
Mist.


Verletzung am Fuß
 
G

Gelöschtes Mitglied 31

Guest
Hannover ist lame aber eine Aussage dieser Form die südlich des Weißwurstäquators entspringt ist schon :clowns:
 
Oben