Was regt euch auf?


Gladio

Mesmerising Measures
Beiträge
6.461
Punkte
113
Eine Ethno-Sozio-Ökologische-Studie durchgeführt am Mikrokosmos des sportforen.de hätte entstehen können, wenn man die periphere Entwicklung der deutschen Fußball Nationalmannschaft in Opposition zur ursprünglichen Idee einer solchen gestellt hätte. Diese mit der unmittelbaren aktiven kulturellen Entwicklung der BRD und seiner sich kontinuierlich verändernden Gesellschaft verglichen und somit eine synaptische, altruistische Verbindung zur heutigen deutschen Fußball Nationalmannschaft geschaffen hätte.

Ein solches heikles Thema so unvorsichtig und naiv anzugehen ist an sich schon unverantwortlich. Diese Thematik im öffentlichen Bereich des Forums zu besprechen ist zudem attraktiv für eine bestimmte braunversiffte Klientel und potenziell gefährlich.


 
Zuletzt bearbeitet:

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
27.276
Punkte
113
@Ben Jamin hat doch schon in https://sportforen.de/threads/was-regt-euch-auf.15482/post-6379151 gepostet, woran es noch liegen könnte. Ich halte übrigens den sozialen Hintergrund für das Hauptkriterium (wenn auch bei weitem nicht für das einzige). Ab einem gewissen Niveau wird Profifußball nämlich zu einem richtigen Drecksjob. Schon ab der Oberliga musst du für ein Spiel quasi das ganze Wochenende blocken. Du kannst weder Freitag noch Samstag einen draufmachen. Du musst fast täglich bei jedem Wetter trainieren, und zwar nicht knödeln mit den Kumpels, sondern Athletik, Taktik, Koordination, Kraft, stinklangweilige Technikschleifen. Mit Typen, die deinen Platz in der Startelf haben wollen.

Die Irren, die dir ohne zu zögern Rippen oder Knöchel brechen, wenn sie dich im Zweikampf erwischen können, gibt es sogar noch ein paar Ligen tiefer. Und du kannst es dir nicht erlauben, zurückzuziehen. Dann bist du draußen.

Selbst in "freien" Spielformen ist der Druck immer dabei. Stell dich mal bei einem stinknormalen Training eines U13 Verbandsligisten an die Seite und sei live dabei, wenn der Trainer ausflippt, wenn ein Zwölfjähriger einen Pass quer durch den eigenen Strafraum spielt, oder den Ball vor dem gegnerischen Tor an den kurzen Pfosten nagelt, obwohl am langen Pfosten jemand frei stand.

Und da bist du noch ganz weit weg davon, auch nur deine Miete mit deinen Prämien zahlen zu können. Dass das eher Spieler auf sich nehmen, für die schon das eine signifikante Verbesserung des Einkommens wäre, und für die schon ein Job als Bankdrücker in der zweiten Liga bedeuten würde, dass nicht nur er, sondern auch seine Familie ausgesorgt hätte, würde mich nicht überraschen. Ich glaube, Spieler, die in Hochhaus-Siedlungen ohne eigenes Zimmer groß geworden sind, sind um ein Vielfaches stärker in den ersten drei Ligen vertreten als die, deren Familie schon immer Pool und Garten hatten...
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
54.171
Punkte
113
Ort
Austria
brutaler Stick Drift am PS5-Controller #firstworldproblems

tenor.gif
 

sxmxyxr

human one-liner
Beiträge
1.204
Punkte
113
Nerviges Blag ruft schon seit 10 Minuten auf dem Spielplatz skirrr skirrr.

Würd am liebsten mit ner MP raus marschieren und skirr skirr machen.
 

Kinski

total entspannt
Beiträge
8.512
Punkte
113
Ort
Fritzls Keller
vorhin hat mir ne alte schachtel auf dem fahrrad die vorfahrt genommen (sie kam mir entgegen als linksabbieger) ich hab sie fahren gelassen und sie dann freundlich darauf hingewiesen dass vorfahrtsregeln für alle gelten. daraufhin hat sie mir "dämlches arscblich“ empfohlen mich zu verpissen. joar, warum nicht :LOL: :LOL:
 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
11.335
Punkte
113
vorhin hat mir ne alte schachtel auf dem fahrrad die vorfahrt genommen (sie kam mir entgegen als linksabbieger) ich hab sie fahren gelassen und sie dann freundlich darauf hingewiesen dass vorfahrtsregeln für alle gelten. daraufhin hat sie mir "dämlches arscblich“ empfohlen mich zu verpissen. joar, warum nicht :LOL: :LOL:

Tja, das bist du doch selbst schuld. Weiß doch jeder, dass Verkehrsregeln für Fahrradfahrer nicht gelten und das per se die besseren Menschen sind.
 

Steigerwald

Bankspieler
Beiträge
16.663
Punkte
113
Wenn der Anteil an Autofahrern der sich aus Prinzip nicht an Verkehrsregeln wie Vorfahrt, Ampeln etc. hält nur halb so groß wäre wie der entsprechende Anteil unter Fahrradfahrern wäre Deutschland ein einziger Friedhof.
gewagte These

Finde Radfahrer eigentlich anständoger
 

Frusciante15

Bankspieler
Beiträge
2.197
Punkte
113
Schon witzig, dass ausgerechnet die Gruppe im Straßenverkehr, die regelmäßig ihr fucking Licht nicht mal angestellt bekommt, die "Anständigen" sein sollen.
 
Oben