Alpiner Skiweltcup 2020/21


Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.356
Punkte
63
Dafür gibt es ein zusätzliches Wochenende in Val d Isere für die Herren und in Courchevel für die Frauen
 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
18.869
Punkte
113
Standort
Austria
damit dürfte der WC wohl nur in Europa stattfinden, ob das mit Zuschauern klappt muss man abwarten. Österreich, die Schweiz, Italien und Frankreich zittern ohnehin sicher schon, wie das mit den Konzepten für den Wintertourismus funktionieren wird.. das dichte zusammensein in Gondeln, Liften und Restaurants/Lokalen im Winter dürfte bekanntlich so ziemlich das beste Setting für das Virus sein, um sich zu verbreiten.
 

Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.356
Punkte
63
In Frankreich wär ein Weltcup ohne Zuschauer aber nicht so schlimm, da bei den Weltcups ohnehin alle Zuschauer immer kostenfreien Eintritt haben. Aber zb in Österreich wären die Verluste wahrscheinlich enorm
 

Epsilon

Bankspieler
Beiträge
1.695
Punkte
113
damit dürfte der WC wohl nur in Europa stattfinden, ob das mit Zuschauern klappt muss man abwarten. Österreich, die Schweiz, Italien und Frankreich zittern ohnehin sicher schon, wie das mit den Konzepten für den Wintertourismus funktionieren wird.. das dichte zusammensein in Gondeln, Liften und Restaurants/Lokalen im Winter dürfte bekanntlich so ziemlich das beste Setting für das Virus sein, um sich zu verbreiten.
Also am Hintertuxer Gletscher herrscht überall Maskenpflicht ausser an den Schleppern und 1 Meter Abstand zb in der Gondel. Richtig dran halten tun sich weder die Skifahrer noch die Angestellten. Jetzt ist das noch kein grosses Problem weil bis auf Trainingsteams kaum was los ist aber wie das dann ab Oktober laufen soll wenn die Winter Saisonkarte ausgegeben wird kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.
 

Wurzelsepp

Bankspieler
Beiträge
4.278
Punkte
113
Standort
Hier
Die FIS will Frauen - Männer und Speedfahrer - Techniker wohl komplett trennen, damit muss der Rennplan quasi neu geschrieben werden und die Kombis werden logischerweise gleich ganz verschwinden.
St. Moritz (Damen) hätte nach aktuellem Plan je einen Super-G und ein Parallelrennen, neu spricht man von zwei oder sogardrei Speedrennen, da auch die Lake Louise - Rennen (2xA, 1xSG) neu verteilt werden müssen.

Wie man mit Allroundern wie Aamodt, Holdener oder Shiffrin umgehen will, ist dabei noch überhaupt nicht klar.
 

Epsilon

Bankspieler
Beiträge
1.695
Punkte
113
Also überraschend finde ich ihren Rücktritt jetzt nicht wirklich. Spätestens als der Meyer sie öffentlich kritisierte dachte ich mir schon lange nacht sie das nicht mehr mit. Jetzt siehts natürlich zappen düster aus bei den deutschen Damen.
 

Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.356
Punkte
63
Also überraschend finde ich ihren Rücktritt jetzt nicht wirklich. Spätestens als der Meyer sie öffentlich kritisierte dachte ich mir schon lange nacht sie das nicht mehr mit. Jetzt siehts natürlich zappen düster aus bei den deutschen Damen.
Eigentlich sind da nur noch Marlene Schmotz und Kira Weidle. Schmotz ist leider sehr oft verletzt und Weidle extrem Unkonstant.
 

Benjamin

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
3.328
Punkte
113
Schon ein Jammer, wenn man bedenkt, dass wir in den 90ern mit den Damen sogar den (Damen-)Nationencup gewonnen haben. Maria Riesch und Viktoria Rebensburg haben dann mit ihren Topleistungen lange zugedeckt, dass wir in der Breite nicht mehr so gut aufgestellt waren - und das wird dann im nächsten Winter überdeutlich werden. Das ist fast schon vergleichbar mit dem Abstieg der Finnen im Skispringen.

Ich hätte natürlich schon gehofft, dass Viktoria Rebensburg wenigstens noch bis zu den nächsten Olympischen Winterspielen weiterfährt - aber eines ist eben auch klar: Wenn man im Leistungssport wirklich vorn bleiben will, dann muss man diesem Ziel alles andere unterordnen. Wenn sie dazu nicht mehr die Motivation hat, was ja verständlich ist nach allem, was sie schon erreicht hat, dann kann ich ihre Entscheidung aufzuhören, schon nachvollziehen.

Leider bleibt jetzt wirklich nur noch die Hoffnung auf einen überraschenden Leistungssprung bei einer der wenigen verbliebenen anderen Damen.
 

Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.356
Punkte
63
Die neue Saison beginnt TV-technisch (stand heute) alles andere als Freundlich :(
ZDF zeigt traditionell nur die zweiten Durchgänge im Fernsehen und Eurosport zeigt alle Durchgänge nur bei Eurosport 2 :skepsis:
 

Epsilon

Bankspieler
Beiträge
1.695
Punkte
113
Der Trend geht aber immer weiter in die Richtung das Eurosport immer mehr Live Events auf ES2 oder den Player schiebt. Also ich denke nicht das Sölden die Ausnahme sein wird.
 
Oben