Alpiner Skiweltcup 2020/21


Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.433
Punkte
63
Wegen Schneemangel werden die Parallelrennen in Lech auf den 26./27. November verlegt.

Q: FIS
 

Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.433
Punkte
63
Heute gehts endlich weiter in Levi :) Immer wieder ein schöner Damen Slalom unter Flutlicht :)
Zudem sieht es recht gut aus, dass zumindest im November und Dezember alle Rennen planmäßig (wetterabhängig) über die Bühne gehen können.
 

Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.433
Punkte
63
Stimmt mit Erin Mielzynski war ja 2012 in Ofterschwang was :) Das war ein toller Slalom damals:D
 

Domen4Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.491
Punkte
83
Vom Ergebnis her wie in den letzten Jahren auch, aber immerhin sind die Zeitabstände mal nicht Welten.
 

Romaniac84

Nachwuchsspieler
Beiträge
464
Punkte
28
Ich wage die prognose, dass vhlova nie mehr gegen schiffrin verliert. Gegen diese unfassbare athletik und eisernen willen kommt sie nicht ( mehr ) an
 

Baba

Nachwuchsspieler
Beiträge
19
Punkte
3
Meillard, Odermatt und Murisier fallen für Lech aus, alle drei wurden Corona positiv getestet
Quelle
 

Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.455
Punkte
113
Standort
CH
also im Steilhang geht mal gar nichts von Dürr...das war auch insgesamt eher gar nichts...
Die flachen Passagen waren gut, der Steilhang war Müll. So wie er gesteckt ist, hätte ich gedacht, dass er ihr als „Schönfahrerin“ eigentlich entgegen kommen könnte.

Remme hat so viel Potential und bringt es wiederholt nicht auf den Schnee...
 

Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.455
Punkte
113
Standort
CH
Die war allerdings auch schon vor ihrem Sturz weit zurück.
Das mein ich ja. Der Sturz war schlussendlich das Tüpfelchen auf dem i. Grundsätzlich gehört sie meines Erachtens aber zumindest in die Top 15, sie sollte es aber nur mal konstant auf den Schnee bringen.

Österreich wieder ganz stark, mit sieben Fahrerinnen im zweiten Lauf vertreten. Gerade bei Rückkehrerin Schild freut es mich, dass es gerade noch so gereicht hat.

Gisin auf 1 und Holdener auf 3 sind natürlich spitze, leider sind es die einzigen beiden Vertreterinnen von Swiss Ski im zweiten Lauf. Meillard (sensationeller 9. Rang gestern. :beten:) sah bis zum Ausfall auch heute wieder gut aus. Die drei anderen sind wieder unter ferner Liefen unterwegs, da sehe ich auch nur bei der von vielen Verletzungen geplagten Camille Rast dauerhaft Potential für die Top 30. Bissig wird es meines Erachtens nicht wieder schaffen. Stoffel und Danioth haben sich ja beide leider das Kreuzband gerissen.

Finnland hat es mit der 17-jährigen Rosa Pohjolainen tatsächlich auch in den zweiten Lauf geschafft. Mit Startnummer 63 ging es bis auf Rang 14 nach vorne. Wäre doch erfreulich, wenn die Finninen nach dem Abgang von Tanja Poutiainen wieder zwei Fahrerinnen (mit Nella Korpio) hätte, die regelmässig in die Punkte fahren könnten.
 
Oben