ATP 500 - Hamburg & ATP 250 - Gstaad 2022


Wer gewinnt in Hamburg?

  • Andrey Rublev

    Stimmen: 0 0,0%
  • Jannik Sinner

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nikoloz Basilashvili

    Stimmen: 0 0,0%
  • Holger Rune

    Stimmen: 0 0,0%
  • Botic van de Zandschulp

    Stimmen: 0 0,0%
  • Alejandro Davidovich Fokina

    Stimmen: 0 0,0%
  • Karen Khachanov

    Stimmen: 0 0,0%
  • ein anderer Spieler

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    11
  • Umfrage geschlossen .

Tuco

Bankspieler
Beiträge
25.692
Punkte
113
Sehr nervöser Start von Alcaraz mit vier leichten Fehlern, da musste Musetti nicht viel für das Break tun.
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
9.368
Punkte
113
5:3, ich bin mal für Musetti. Ein Sieg im Finale würde ihn auch in der Rangliste ordentlich nach vorne bringen. "Gurkt" ja aktuell so auf Rang 60 rum, was eigentlich zu wenig ist, gemessen an seinem Potential.
Aber ich schätze mal, Alcaraz wird noch zulegen, glaube nicht, dass der sich hier in 2 Sätzen abkochen lässt.
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
25.692
Punkte
113
Es war ja klar, dass Musetti ein sehr gefährlicher Spieler sein kann, wenn er Leistungen wie in den ersten beiden Sätzen in Paris gegen Djokovic letztes oder Tsitsipas dieses Jahr öfter bringt, das zeigt er in Hamburg nachdrücklich. Das Matchup hat auch viel Potential für attraktive Matches von der Spielweise der beiden her - wäre insofern gut, wenn Musetti sich zu einem konstanten Topspieler entwickelt und man das dann in späteren Runden öfter sieht.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
35.864
Punkte
113
Musetti spielt herausragend, die Woche ist er in einer außergewöhnlichen Form.

Egal wie das noch ausgeht, hoffentlich kann Musetti auch auf HC mal was zeigen.
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
25.692
Punkte
113
Alcaraz kann beim Stand von 3-4 ein 0:40 nicht zum Break nutzen, um im zweiten Satz auszugleichen - das könnte die Entscheidung gewesen sein...
 

L-james

Allrounder
Beiträge
35.864
Punkte
113
Unfassbare Fehlentscheidung und Alcaraz moniert das zurecht. Der Ball war 2x auf dem Boden und es wäre 0-30 aus Sicht von Musetti.

Darf der Schiedsrichterin vor allem in so einer Situation einfach nicht passieren.

Edit: Was aber Alcaraz da ab 15-40 und 2 Matchbälle für Musetti spielt, ist Wahnsinn.
5-5 Ausgleich!
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
25.692
Punkte
113
Das erinnert dann schon an die Matches von Alcaraz gegen de Minaur in Barcelona und Ramos in Paris, wo er nach abgewehrten Matchbällen noch gewonnen hat. Wobei Musetti das Match eher aufgrund eigener sehr guter Leistung gewinnen würde als wegen einer mäßigen von Alcaraz.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
19.199
Punkte
113
Musetti war 0-6 in seinen letzten 6 Partien vor Hamburg, jetzt war er 2 Punkte vom Hamburgtitel entfernt und er schafft zumindest den TB
 

L-james

Allrounder
Beiträge
35.864
Punkte
113
Musetti hat Fortuna heute schon auf seiner Seite. Da waren jetzt im TB ein paar Bälle die glücklich für den Italiener gefallen sind.

Edit: Alcaraz wehrt auch die Matchbälle 3 - 5 ab.
 

Jerry

Bankspieler
Beiträge
14.650
Punkte
113
Alcaraz. Unfassbarer Typ. Mal schauen, ob Musetti sich wieder zusammenreißen wird können.
 

amoog

Nachwuchsspieler
Beiträge
783
Punkte
43
Unfassbare 5 vergebene Matchbälle... Jetzt wirds wahrscheinlich ein schnelles 6-2 für Alcaraz im 3. Satz 🙈
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
25.692
Punkte
113
Ist das bitter für Musetti, fünf Matchbälle nicht genutzt, davon vier bei eigenem Aufschlag. Hätte es ihm nach dieser Leistung sehr gegönnt, jetzt wird es natürlich brutal schwer.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
35.864
Punkte
113
Viel vorwerfen kann sich Musetti bei den Matchbällen nicht. Einmal verzieht er knapp inside in, die Frage, musste er so schnell auf den Winner? Beim 2. kommt ein herausragender Return von Alcaraz direkt auf die Linie vor die Füße von Musetti und beim 3. spielt Alcaraz wieder einen top Stoppball und anschließend überlegter Passierball.
Maximal also beim 1. der 3 Matchbälle im Tiebreak.
 
Oben