ATP Live-Game-Thread (GS & 1000)


Marius

Bankspieler
Beiträge
4.157
Punkte
113
Was neben den vielen Unforeced Errors auffällt: Rublev war so stark defensiv gegen Nadal, hier im ersten Satz konnte Tsitsipas so ziemlich jeden Ballwechsel eintüten, wenn er mal am Drücker war.
Jop, Rublev bewegt sich heute für seine Verhältnisse nicht ganz so gut. Tsitsipas spielt es bisher aber auch gut und nutzt bisher effektiv seine Chancen. Allerdings war er neulich auch gegen Hurkacz Satz und Break vorne und das Match ging noch weg.
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
7.634
Punkte
113
Tsitsipas definitiv mit seinem A-Game im Finale. Das ist locker Top5 Niveau, was er hier zeigt.
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
7.634
Punkte
113
Jop, Rublev bewegt sich heute für seine Verhältnisse nicht ganz so gut. Tsitsipas spielt es bisher aber auch gut und nutzt bisher effektiv seine Chancen. Allerdings war er neulich auch gegen Hurkacz Satz und Break vorne und das Match ging noch weg.
Vermutlich hat ihn das aber nicht so begeistert, dass er das jetzt bei jedem Masters macht. :LOL:

Ja, so Punkte wie der erste jetzt gerade, Rublev am Drucker, Tsitsi schon ausplaziert und Ball fliegt an die Netzkante und ins Aus, das sind so typische Punkte ... wenn man ein Match nicht gewinnen soll ...
 
Zuletzt bearbeitet:

chris☕

Bankspieler
Beiträge
7.634
Punkte
113
Gratulation an Tsitsipas, beeindruckend wie er ohne Satzverlust durchs Turnier spaziert ist. Würde er dieses Level bei den FO spielen, müsste man ihn durchaus auch aufm Schirm haben, wenns um Semifinal- oder auch Finalteilnahme geht.
 

leschmuh

Nachwuchsspieler
Beiträge
104
Punkte
28
Tolles Match von Tsitsipas, verdienter Sieg. Toll für ihn, jetzt mal ein "reguläres" großes Turnier nach den Finals gewonnen zu haben. Bin mir sicher, dass ihm das Auftrieb geben wird. Bei Rublev ging entgegen meiner ursprünglichen Vermutung nicht viel zusammen. Insgeheim freu ich mich aber auch, dass das variantenreichere Tennis von Tsitsipas heute zum Erfolg geführt hat.
 

TobiKo

Nachwuchsspieler
Beiträge
347
Punkte
28
heute war tsitsipas einfach der klar bessere spieler, in allen bereichen. das war ein wichtiger schritt für ihn. er hat das spiel für alle beläge. rublev wird das verkraften können. heute war auch etwas körperliche und mentale müdigkeit bei ihm zu spüren. er wird noch viele chancen auf einen großen titel bekommen. aber sollte unbedingt sein netzspiel verbessern. ;)
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
Rublev hat sein Spiel heute nicht gefunden, ich glaube, dass liegt auch am Druck den er sich macht oder auch spürt endlich einen großen Titel zu gewinnen
Tsitsipas hat aber auch gut gespielt und ich sehe bei ihm generell auch mehr Potential, damit ist der Grieche auch die Nummer 1 des Races und ich würde ihm jetzt auch eine 1 für den Saisonstart geben :D so schnell kann es dann auch gehen mit nur einem Turnier acht den großen Enttäuschungen im Acapulco Finale und im VF von Miami
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
20.989
Punkte
113
Karatsev scheint auch gegen Humbert zu gewinnen - ist schon sehr bemerkenswert, dass der nach seinem späten Durchbruch in die Weltspitze jetzt sogar beachtlich konstant ist.
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
7.634
Punkte
113
Humbert hat also mehr Zeit zum üben, eine Niederlage gg Karatsev ist auch ok, dem liegen die Bedingungen hier denke ich auch
Karatsev bläst lieber ins Kriegshorn und geht mit 2:0 durch gegen Humbert. Humbert kam mit Karatsev nicht wirklich gut zurecht, Karatsev reicht eine mittelmäßig bis gute Leistung (von dem was ich gesehen habe, so 20 Minuten), um Humbert mehr Piano Zeit zu ermöglichen.

In der nächsten Runde gehts für Karatsev gegen Schwartzman. Jener hatte bei den AO keine Chance gegen Karatsev.

Ansonsten, Spiel des Tages ist heute eher auf WTA Seite mit Barty - Swiatek.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
bei kk und kei ist es das offene match...
Ich hab den TB etwas gesehen, vorher hatte Khachanov einen Satzball bei Aufschlag Nishikori, aber der Japaner konnte sich in den TB retten, den hätte er bei 6-4 Führung eigentlich gewinnen müssen, ärgerlich, im 2. führt er wenigstens mit 4-1

Nishikori spielt ja generell auf Sand in Spanien, 41-12 ist da seine Bilanz, hoffentlich ist das heute nicht seine letzte Partie auf sandigen spanischen Boden für 2021
 

TobiKo

Nachwuchsspieler
Beiträge
347
Punkte
28
Ich hab den TB etwas gesehen, vorher hatte Khachanov einen Satzball bei Aufschlag Nishikori, aber der Japaner konnte sich in den TB retten, den hätte er bei 6-4 Führung eigentlich gewinnen müssen, ärgerlich, im 2. führt er wenigstens mit 4-1

Nishikori spielt ja generell auf Sand in Spanien, 41-12 ist da seine Bilanz, hoffentlich ist das heute nicht seine letzte Partie auf sandigen spanischen Boden für 2021
nishikori ist der bessere spieler und hat sich den 2. satz klar geholt. das im 1. satz war ärgerlich. ich hoffe er fängt sich nicht gleich ein break im 3. satz und verliert es dann irgendwie. er ist eigentlich der bessere und sollte auch gewinnen.
 

TobiKo

Nachwuchsspieler
Beiträge
347
Punkte
28
sehr starker ballwechsel und kei schließt ihn mit seinem paradeschlag, der rückhand, ab. :) und gleich nochmal...hält den aufschlag.
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
4.157
Punkte
113
Shapovalov is so fun to watch wenn er gut spielt... Leider hat er zu häufig diese Phasen, in denen die Punkte zu leicht und zu schnell weggehen. In Satz 1 war er wohl 3-1 vorne und verlor ihn am Ende. Der zweite Durchgang ist bis jetzt ausgeglichen. Bublik macht das ganz gut bisher.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
Shapovalov is so fun to watch wenn er gut spielt... Leider hat er zu häufig diese Phasen, in denen die Punkte zu leicht und zu schnell weggehen. In Satz 1 war er wohl 3-1 vorne und verlor ihn am Ende. Der zweite Durchgang ist bis jetzt ausgeglichen. Bublik macht das ganz gut bisher.
Ich hab die beiden Punkte zum Rebreak gesehen, erst ein Doppelfehler zum Breakball und dann ein Drivevolleyfehler zum Break, das ist halt unnötig, viel mehr hab ich bisher nicht gesehen
er kann zumindest vorlegen zum 5-4 im 2. Satz, eine Niederlage wäre schon bitter
 
Oben