ATP Live-Game-Thread (GS & 1000)


TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.613
Punkte
83
Rublev ist müde, war aber abzusehen. Nervt mich halt das Zverev durch die Gegner hier quasi ein GS VF auf dem Silbertablett serviert bekommt.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
5.154
Punkte
113
Zverev gewinnt Satz 1 mit 6:4 und nimmt Rublev zu Beginn des zweiten Satzes direkt den Aufschlag ab.
Sehe die Partie nicht, aber irgendwie liegt Rublev Zverev
Sie kennen sich auch von Kindesbeinen an
Wenn Zverev gut serviert, dann kann er vor allem über den 2. Aufschlag von Rublev in den Returngames Druck aufbauen
 

Jones

Bankspieler
Beiträge
1.171
Punkte
113
Das verstehe ich auch nicht. Mein Eindruck ist auch das dieses Jahr der Platz nochmal langsamer gemacht wurde. Fast schon absurd
Der Platz war die letzten Jahre zügig, jetzt ist ein neuer Belag von der Firma von Sanchez verlegt wurden. Er ist natürlich nicht mehr so schnell wie die letzten Jahre, aber für mein empfinden schneller als die AO. Wäre auch absurd wenn 3 GSs zu den 30% langsamsten Plätze der Tour zählen.
 

No_way!

Nachwuchsspieler
Beiträge
262
Punkte
28
Kyrgios' Aufschlag ist für mich einer der allerbesten auf der Tour. Es gibt ja noch etliche Spieler die noch größer sind als er, besser aufschlagen tun sie aber fast alle nicht (natürlich mit Ausnahmen wie Johnny Isner, Dr. Ivo und Opelka, die aber alle ein ganzes Stück größer sind als er). Selbst bei Raonic würde ich in Frage stellen, ob er viel besser aufschlägt.
 

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.613
Punkte
83
Der Platz war die letzten Jahre zügig, jetzt ist ein neuer Belag von der Firma von Sanchez verlegt wurden. Er ist natürlich nicht mehr so schnell wie die letzten Jahre, aber für mein empfinden schneller als die AO. Wäre auch absurd wenn 3 GSs zu den 30% langsamsten Plätze der Tour zählen.
Als die USO meintest Du wohl ;) denn wir sind ja bei den AO.
Kann Dir aber da leider nicht zustimmen. Denke man versucht alles Melbourne an New York anzugleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.613
Punkte
83
Kyrgios' Aufschlag ist für mich einer der allerbesten auf der Tour. Es gibt ja noch etliche Spieler die noch größer sind als er, besser aufschlagen tun sie aber fast alle nicht (natürlich mit Ausnahmen wie Johnny Isner, Dr. Ivo und Opelka, die aber alle ein ganzes Stück größer sind als er). Selbst bei Raonic würde ich in Frage stellen, ob er viel besser aufschlägt.
Raonic hat bislang noch kein Aufschlagspiel in diesem Turnier verloren. Das spricht gegen Deine Theorie!
 

No_way!

Nachwuchsspieler
Beiträge
262
Punkte
28
Raonic hat bislang noch kein Aufschlagspiel in diesem Turnier verloren. Das spricht gegen Deine Theorie!
Das wird ihm morgen auch nicht viel nützen. Morgen wird er all die Breaks bekommen, die ihm bisher verwehrt geblieben sind. Ich sage mindestens fünf Breaks für Djoko!
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
18.415
Punkte
113
Rublev ist müde, war aber abzusehen. Nervt mich halt das Zverev durch die Gegner hier quasi ein GS VF auf dem Silbertablett serviert bekommt.

Ja, die drei Stunden gegen Goffin waren schon ein echtes Marathon-Match - daran wird es sicher liegen. Zumal Rublev davor in Runde 2 gegen Sugita unmenschliche 113 Minuten auf dem Platz stand.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
5.154
Punkte
113
Ja, die drei Stunden gegen Goffin waren schon ein echtes Marathon-Match - daran wird es sicher liegen. Zumal Rublev davor in Runde 2 gegen Sugita unmenschliche 113 Minuten auf dem Platz stand.
Sind ja nicht nur die 3 Stunden gegen Goffin, Rublev spielt heute in der 4. Woche schon Tennis 2020
Aber die Form von Rublev ist glaube ich mehr Wert, ich glaube wie gesagt, dass Zverev einfach einen Matchup-Vorteil hat, sah man auch in Shanghai

Rublev kommt aus einer 15-Matches-Siegesserie
 

No_way!

Nachwuchsspieler
Beiträge
262
Punkte
28
Kyrgios spielt sehr stark...
allerdings haut mich Nadals Auftritt bislang nicht sonderlich vom Hocker. Ich finde schon, dass er ziemlich verhalten agiert. Sonderlich viel iniziiert er nicht. V.a. bei Aufschlag Kyrgios geht momentan nix. Er hält seine Aufschlagsspiele, was er aber auch unbedingt muss. Ein Break für Kyrgios und es würde finster für ihn aussehen.
 

Epsilon

Bankspieler
Beiträge
1.010
Punkte
113
Rublev ist müde, war aber abzusehen. Nervt mich halt das Zverev durch die Gegner hier quasi ein GS VF auf dem Silbertablett serviert bekommt.
Deine Beiträge gegen Zverev werden auch immer trauriger.
Ich finde das schon bemerkenswert wie Zverev bisher spielt, das ist einfach Bockstark. Warum man das jetzt auch noch schlecht reden muss kann ich nicht verstehen.
 

gentleman

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.011
Punkte
113
Standort
Austria
Sind ja nicht nur die 3 Stunden gegen Goffin, Rublev spielt heute in der 4. Woche schon Tennis 2020
Aber die Form von Rublev ist glaube ich mehr Wert, ich glaube wie gesagt, dass Zverev einfach einen Matchup-Vorteil hat, sah man auch in Shanghai

Rublev kommt aus einer 15-Matches-Siegesserie
wie du schon geschrieben hast dürfte Sascha gerne gegen Rublev spielen, umgekehrt scheint der Russe schon seit frühen Tagen in Zverev einen Angstgegner gefunden zu haben. Auf ATP-Ebene konnte er bis inklusive heute (0:2 Sätze aktuell) keinen Satz für sich entscheiden. Es gibt einfach so Match-Ups und Spielertypen, die einem mehr liegen oder nicht
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
18.415
Punkte
113
Sind ja nicht nur die 3 Stunden gegen Goffin, Rublev spielt heute in der 4. Woche schon Tennis 2020
Aber die Form von Rublev ist glaube ich mehr Wert, ich glaube wie gesagt, dass Zverev einfach einen Matchup-Vorteil hat, sah man auch in Shanghai

Rublev kommt aus einer 15-Matches-Siegesserie

Ja eben - dass Rublev ein einfacher AF-Gegner sein soll, ist einfach nur absurd. Hat hier vor dem Turnier auch jemand so gesehen:

17-24:
1 Rublev
2 de Minaur
3 Kyrgios
4 Dimitrov
5 Isner
7 Auger-Aliassime
8 Paire
9 Pella
 

Gordo

Nachwuchsspieler
Beiträge
645
Punkte
63
was auch immer zverev von der zeit zwischen ATP cup und AO gemacht hat, es war goldrichtig. da scheint er endlich mal was gefunden zu haben, was ihm hilft. ich hätte nicht gedacht, dass er hier so auftreten kann.
 
Oben