Better Call Saul


Cudi

Burgermeister
Beiträge
12.128
Punkte
113
Standort
Hamburg
Die laufen in den USA immer Montags und dieses Mal gab es als Special bereits Sonntag die erste und seit gestern regulär wöchentlich.
 

sefant77

Schweineliga
Beiträge
32.252
Punkte
113
Wie immer ein relativ ruhiger Auftakt. Das "50% off" Intro in Folge 2 war klasse :D

Übrigens sehe ich BCS gar nicht so als Sequel/Prequel, sondern als Erweiterung von BB. Bei BB wurde ja immer moniert dass es eigentlich zu kurz war, weil soviele Storylines/Rückblenden etc nur kurz oder gar nicht aufgegriffen wurden, was jetzt in BCS geschieht. Von daher sind die beiden Serien für mich ein Gesamtwerk...
 
Zuletzt bearbeitet:

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
5.948
Punkte
113
Standort
Austria
habs jetzt gesehen. Guter Staffelauftakt, hab ich auch nicht anders erwartet ;) altbekanntes Pacing und durchaus interessante Storylines. Tony Dalton macht nen guten Job als Lalo. Schön auch, Robert Forster ein letztes Mal zu sehen.
 

bigcactus

Bankspieler
Beiträge
1.182
Punkte
113
Keine Ahnung (oder Erinnerung) warum mir die 4. Staffel nicht so gefallen hat, aber die 5. ist bis jetzt grandios. Allein das Maß an Symbolik in der 3. Folge. Dazu endlich wieder subtile Gangster-Action/Handlung verknüpft mit semi-legaler Rechtsberatung.
 

Cudi

Burgermeister
Beiträge
12.128
Punkte
113
Standort
Hamburg
Was mir in dieser Staffel besonders auffällt, ist die gefühlte Kürze der Folgen. Es macht so unheimlich Bock zuzuschauen, dass ich beim Abspann jedes Mal denke, dass es jetzt gerade ca. 15 Minuten waren und schon ist vorbei.

Spricht für die Qualität, aber irgendwie auch ärgerlich.
 

Bobo23

Nachwuchsspieler
Beiträge
150
Punkte
63
Better Call Saul ist neben Mindhunter die einzige Serie, wegen der ich Netflix noch abonniert habe. Schade, dass es auf dem Niveau sonst kaum etwas gibt. Ich habe aber auch einen speziellen Geschmack.

Habe bisher noch nicht geschaut und es fällt mir extrem schwer, mich zurückzuhalten. Warte noch bis nächste Woche damit ich direkt etwas Futter habe.
Kommt man gut wieder rein oder sollte ich noch mal einen Re-Run von S4 starten?

Ich freue mich so sehr.:) Irre, wie gut diese Serie ist.
 

bigcactus

Bankspieler
Beiträge
1.182
Punkte
113
Better Call Saul ist neben Mindhunter die einzige Serie, wegen der ich Netflix noch abonniert habe. Schade, dass es auf dem Niveau sonst kaum etwas gibt. Ich habe aber auch einen speziellen Geschmack.

Habe bisher noch nicht geschaut und es fällt mir extrem schwer, mich zurückzuhalten. Warte noch bis nächste Woche damit ich direkt etwas Futter habe.
Kommt man gut wieder rein oder sollte ich noch mal einen Re-Run von S4 starten?

Ich freue mich so sehr.:) Irre, wie gut diese Serie ist.
In der 1. Folge wird Bezug genommen auf die 4. Staffel (bezüglich Werner Ziegler und der Anlage), da wäre es vermutlich nicht schlecht zumindest einen groben Überblick zu haben.
 

Mjerumani

Nachwuchsspieler
Beiträge
216
Punkte
63
Standort
Hamburg
Better Call Saul ist neben Mindhunter die einzige Serie, wegen der ich Netflix noch abonniert habe. Schade, dass es auf dem Niveau sonst kaum etwas gibt. Ich habe aber auch einen speziellen Geschmack.

Habe bisher noch nicht geschaut und es fällt mir extrem schwer, mich zurückzuhalten. Warte noch bis nächste Woche damit ich direkt etwas Futter habe.
Kommt man gut wieder rein oder sollte ich noch mal einen Re-Run von S4 starten?

Ich freue mich so sehr.:) Irre, wie gut diese Serie ist.
Geht mir genauso. Irgendwie möchte ich noch ein bisschen warten, um dann gleich mehr Folgen zu haben:crazy:
Ich habe gestern mit der drittletzten Folge der vorherigen Staffel angefangen, um wieder etwas reinzukommen.
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
5.948
Punkte
113
Standort
Austria
hab mir wieder zwei Folgen aufgehoben und am Stück gesehen, und es ist krass, wie schnell die Zeit da wieder verflogen ist. Diese Serie ist so unfassbar gut in allem, was sie macht ... ganz starke Staffel wieder bisher (y)

Jede Menge schöne Momente in Folge 4. Gus, wie er auf den Anruf wartet, während Lyle verzweifelt die Fritteuse auf "acceptable" schrubbt. Howard, wie er resigniert die Alarmanlage abstellt. Und natürlich "picture me as the man and Mesa Verde as the horse". Herrlich :LOL:
 

Cudi

Burgermeister
Beiträge
12.128
Punkte
113
Standort
Hamburg
Ich habe bei reddit gelesen, dass die Writer 3 Mal pro Staffel das Wort F*ck benutzen dürfen.

Das "a man... fucking a horse" war es auf jeden Fall schon mal wert. :D

@Bobo23 tatsächlich sind Mindhunter und Better Call Saul auch die einzigen beiden Serien, die ich in den letzten Monaten gesehen habe.

Haus des Geldes finde ich sonst auch guckbar, die ersten Staffeln von House of Cards fand ich damals auch sehr stark. Das wars aber fast auch.

Gucke sonst nur Dokus oder wenn mal Kracherfilme zu sehen sind.
 

Nico

Administrator
Beiträge
44
Punkte
18
Standort
Wien
Die letzte Staffel fand ich ehrlich gesagt schlapp. Auf die Auseinandersetzung mit dem Bruder folgte kein ähnlich spannendes Thema. Ich lese hier aber, dass die neue sehr gut sein soll. Freue mich schon darauf :)
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
5.948
Punkte
113
Standort
Austria
Ich kann durchaus verstehen, dass mit dem Wegfall von Chuck für manche dann in Staffel 4 irgendwas gefehlt hat. Letztlich war der Bruderkonflikt in den ersten Staffeln eben doch ein Motor, der wesentlich zur Entwicklung Jimmys beigetragen hat. Ich weiß nicht, ob und wie intensiv du Breaking Bad verfolgt hast, aber Staffel 4 konnte für deren Fans auch ohne Chuck auch wahnsinnig interessant sein. Einerseits der Bau des Superlabs und Gus' generelle Rolle im Drogengeschäft, inklusive der Salamanca-Familie. Und Jimmy hat in Staffel 4 dann auch nen großen Schritt in Richtung Saul gemacht, der moralisch Kompass hat sich immer mehr und mehr verschoben und so ganz nebenbei reißt er eben auch Kim in den Abgrund. Dann hast du noch Mike und Werner, Nacho (für mich ein wahnsinnig spannender Charakter) und so weiter. Also ich hatte da auch ohne Chuck keine Langeweile, aber für mich steht bei BCS auch generell Charakterentwicklung in Richtung BB im Vordergrund ;)

Würde die vierte aber gefühlsmäßig auch eher hinter den anderen sehen. Hab aber noch keinen Rerun der ersten 4 gesehen, insofern kann ich das auch nicht sicher sagen. Aber gut, in den nächsten Wochen hab ich vielleicht mal Zeit dafür :D
 

Roneem10

Bankspieler
Beiträge
1.136
Punkte
113
Tja mittlerweile muss ich gestehen das es echt einer geschafft hat das ich nen weiblichen Hauptcharakter nicht als komplett abnervend finde und mir das zeitnahe Ableben in jeder Folge wünsche.

Ganz im Gegenteil, Kim ist ein sehr sehr angenehmer Charakter.

Die 5 Folgen, wie im Flug weg. Absoluter Wahnsinn, obwohl eigentlich nicht viel passiert.
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
5.948
Punkte
113
Standort
Austria
Würde die vierte aber gefühlsmäßig auch eher hinter den anderen sehen. Hab aber noch keinen Rerun der ersten 4 gesehen, insofern kann ich das auch nicht sicher sagen. Aber gut, in den nächsten Wochen hab ich vielleicht mal Zeit dafür :D
hab in den letzten Tagen damit begonnen und bin jetzt grad in Staffel 2. Paar schöne Momente dabei, die ich so nicht mehr im Kopf hatte :D



Squat Cobbler in Staffel 2 auch genial.
 

Bobo23

Nachwuchsspieler
Beiträge
150
Punkte
63
Ich glaube, langsam kann ich mich nicht mehr zurückhalten. Allerdings habe ich jetzt schon so lange gewartet, da machen die letzten paar Wochen auch nichts mehr.
Lohnt sich ein Rerun, @Max Power ? Ich bin durchaus für Reruns zu haben, aber könnte mir vorstellen, dass ich nach vier Seasons am Stück etwas übersättigt wäre und die neue Season dann darunter leidet.
 
Oben