Borussia Dortmund 2022/23 - Riesige Identifikation, Edin & so laut wie noch nie


Prof.Sniper

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.497
Punkte
63
BVB-Spieler Jude Bellingham musste am Mittwoch in seine englische Heimat fliegen. Grund dafür war ein Gerichtstermin. Der 19-Jährige war angeklagt, weil er am 1. März 2022 in Birmingham am Steuer seines Mercedes A 180 an seinem Smartphone WhatsApp-Nachrichten verschickt haben soll. Weil Bellingham entgegen der Forderung der örtlichen Behörden keine Stellungnahme abgab, wurde er deswegen am 1. April zusätzlich angeklagt und nun vorgeladen.
Quelle: https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/...z-vor-wechsel-zu-mancity-w1678151-2000325681/

Vielleicht mal eine Fahrschule auf dem Trainingsgelände integrieren ;) Besser jetzt daraus lernen als nachträglich!

Die Aussage von Schlotterbeck nach zwei Pflichtspielen als Borusse ist natürlich "mutig". Aber gehört irgendwo ja auch zur Rivalität dazu. Solange es ihm dann nicht ex post um die Ohren fliegt.

Modeste ist/war immer der absolute comunio-Liebling von mir. Von daher heute Abend bitte zweimal die 👓 auspacken!
 

Mahoney_jr

Bankspieler
Beiträge
16.295
Punkte
113
Quelle: https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/...z-vor-wechsel-zu-mancity-w1678151-2000325681/

Vielleicht mal eine Fahrschule auf dem Trainingsgelände integrieren ;) Besser jetzt daraus lernen als nachträglich!

Die Aussage von Schlotterbeck nach zwei Pflichtspielen als Borusse ist natürlich "mutig". Aber gehört irgendwo ja auch zur Rivalität dazu. Solange es ihm dann nicht ex post um die Ohren fliegt.

Modeste ist/war immer der absolute comunio-Liebling von mir. Von daher heute Abend bitte zweimal die 👓 auspacken!

Ich finde es gut, dass Jude "nur" einen A180 fährt ;)
 

Prof.Sniper

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.497
Punkte
63
Ich finde es gut, dass Jude "nur" einen A180 fährt ;)
Ist mir auch wohlwollend aufgefallen!

Ich frage mich aber immer, warum man bei solchen Autos überhaupt noch zum Handy greifen "muss". Da sollte doch das nötige Kleingeld für eine Freisprecheinrichtung und ein Multimediasystem mit Vorlesefunktion vorhanden sein.
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
7.333
Punkte
113
War doch bestimmt ein Leihwagen, vielleicht einfach kein Bock sich da zu verbinden. ;)
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
21.975
Punkte
113
Ich kenne haufenweise Leute der einfacher gestrickten Art, die trotz Freisprecheinrichtung / modernstes Navi das sche!ß Smartphone immer in die Hand nehmen und beim Fahren darauf mit dem Daumen irgendwelchen Bullsh*t von Brudi eintippen müssen. Mein Einwand, dass man das bei einem aktuellen Smartphone einfach REINSPRECHEN kann, und der tippt das einigermaßen gut ab (bei Android fast perfekt, beim iPhone ist es ein mentally challenged Chinese der es einem Samoaner zuruft, und der tippt es mit den Füßen ab), verhallt wie immer ungehört.
 

thedoctor46

Bankspieler
Beiträge
11.073
Punkte
113
Ich finde man könnte auch sagen, dass es kein leichtes Auftaktprogramm war mit 2 Gegnern aus den Top 6 der letzten Saison. Das das spielerisch zu wenig war ist klar, aber es sind halt dennoch 6 Punkte gegen 2 unangenehme Gegner. Verbesserungen im spielerischen Bereich sollten jedoch hoffentlich bald zu sehen sein.

Nächste Woche ist dann mit dem Heimspiel gegen Werder das 1. Spiel wo man glasklarer Favorit ist (Pokal ausgenommen, aber das war ja auch souverän). Da darf man dann auch gerne sehen wer CL spielt und wer Aufsteiger ist.

Aufstellungstechnisch muss sich das auch erst finden. Das jetzt z.B. Reus am Anfang gesetzt ist, ist doch normal. Und bis auf den RV sehe ich da durchaus auch überall Möglichkeiten die man noch nicht gesehen hat und funktionieren könnten.

Einigen sicher zu defensiv, aber vielleicht bringt ein 3er-Mittelfeld Bellingham, Özcan, Dahoud die Mischung die man braucht.

Oder Adeyemi und JBG auf dem Flügel würde sicherlich auch eine gute Variante sein, dazu vielleicht noch Reyna auf der 10.

Man darf durchaus Hoffnung auf spielerische Verbesserungen haben.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
35.860
Punkte
113
Oder Adeyemi und JBG auf dem Flügel würde sicherlich auch eine gute Variante sein
Das sollte keine Variante sein, sondern die Stammbesetzung, denn niemand sonst aus dem restlichen Kader hat dort was verloren.
Deshalb wäre es umso wichtiger, wenn man jemanden wie CHO noch holen würde, dann hätte man wenigstens 3 Spieler.
Hier wurde ja behauptet (Nicht-BVBler) man sei ausreichend besetzt auf dem offensiven Flügel. :LOL:
 

Blayde

Bankspieler
Beiträge
11.207
Punkte
113
Das sollte keine Variante sein, sondern die Stammbesetzung, denn niemand sonst aus dem restlichen Kader hat dort was verloren.
Deshalb wäre es umso wichtiger, wenn man jemanden wie CHO noch holen würde, dann hätte man wenigstens 3 Spieler.
Hier wurde ja behauptet (Nicht-BVBler) man sei ausreichend besetzt auf dem offensiven Flügel. :LOL:

Und für die Forderung, JBG solle Stammspieler als LA sein, wurde man hier auch gerne ausgelacht... 18-Jähriger blabla. Naja, hoffentlich hat sich das ab dem nächsten Spieltag erledigt :)
 

frusciante15

Bankspieler
Beiträge
7.267
Punkte
113
Und für die Forderung, JBG solle Stammspieler als LA sein, wurde man hier auch gerne ausgelacht... 18-Jähriger blabla. Naja, hoffentlich hat sich das ab dem nächsten Spieltag erledigt :)

Würde drauf tippen, dass weder Moukoko noch JBG werden gegen Bremen starten werden. Terzic wird es wahrscheinlich nochmal so wie heute bzw. mit Adeyemi für Hazard probieren und dann erst im Laufe des Spieles die beiden gegen müde Bremer bringen. Sollte den größten Impact generieren.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
35.860
Punkte
113
Und für die Forderung, JBG solle Stammspieler als LA sein, wurde man hier auch gerne ausgelacht... 18-Jähriger blabla. Naja, hoffentlich hat sich das ab dem nächsten Spieltag erledigt :)
Teile der BVB-Fraktion hier hat fast eine 100% Quote was Einschätzungen zu Spielern anbelangt, egal ob Meunier, Malen, Bynoe-Gittens, Moukoko..., die Realität sieht so aus wie es einige eingeschätzt haben. Dennoch wird insbesondere von einigen (von außen) versucht hier den BVBlern aufzuzeigen, was sie für ahnungslose Deppen sind.
Das mit einem unfassbar wackeligem Halbwissen, fatalen Fehleinschätzungen von welchen sie überzeugt sind, weil sie hier bisschen Sportschau oder da Doppelpass gucken.

Bin immernoch getriggert von der Aussage "der BVB sei auf Winger ausreichend aufgestellt" :crazy:

Vielleicht gehe ich mal in den Bazi-Thread und spreche jedem Sachverstand ab, der Musiala einem Sabitzer vorzieht.
 

nbatibo

NBA Mockdraft-Champ 2022
Beiträge
58.317
Punkte
113
Im Fußball-Manager-Modus müsste man sich wirklich um CHO bemühen und endlich die 10er Position einstampfen, zumindest so lange bis Reyna mal wieder voll belastbar ist.

Modeste/Moukoko vorne drin, Adeyemi/CHO und JBG/Malen über die Außen/Halbposition und Bellingham + Dahoud oder ggf. Özcan (den ich aber 0,0 einschätzen kann) im Zentrum könnte funktionieren.

Aber brutal, wie unausgewogen das jetzt schon wieder alles wirkt und sich wieder 2-3 ganz dicke Baustellen herauskristallisieren…

Es wäre echt mal wieder schön, wenn Struktur in den Kader kommt und eine klare Linie bzw. ein klares System - umso erstaunlicher wie gestern auch wieder ein „Experte“ wie Sandro Wagner den BVB-Kader in den Himmel lobt. Da brauch man sich eben echt nicht zu wundern, wenn sich die „Sportschau-Gucker“ fragen, welche Probleme man als BVB-Fan überhaupt hat - ist doch alles supi…
;)

Hoffnung ist aber grundsätzlich da, Ergebnisse passen (noch) und Terzic hat in seiner ersten Amtszeit auch eine gewisse Anlaufzeit benötigt um die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Vielleicht geht es systemtechnisch und mit den passenden Personalentscheidungen (z.B. Reyna, Meunier) in die entsprechende Richtung…
 
Zuletzt bearbeitet:

Milchbart

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.185
Punkte
63
Schlotterbeck macht nen extrem starken Eindruck. Nach den paar Spielen ist die Aussage zwar gewagt, aber könnte einer der besten Transfers seit langem werden. So einer, der den Mund aufmacht und mit den Fans interagiert hat gefehlt (Gibt's auf Schalke Topspiele?).
Im Angriff muss ich zustimmen, dass man da auf Außen nicht optimal besetzt ist. Viel schlimmer finde ich aber die Außenverteidiger.
Mit einem Hakimi ist es nicht so ins Gewicht gefallen, wenn da vorne außen nicht viel lief, aber mit Meunier und auch Rapha auf der anderen Seite ist man meiner Meinung nicht besonders aufgestellt.
 

Mahoney_jr

Bankspieler
Beiträge
16.295
Punkte
113
Ein paar Gedanken nach 180 Minuten ..

.. über alle Spieler hinweg
  • Über alle Spieler hinweg ist der Kader im Durchschnitt technisch limitiert für hohes Ballbesitzspiel
  • Verbessert ist Laufbereitschaft und Kompaktheit in der Defensive
  • Durch die hohe Fehlpassquote verlieren wir aber zu schnell den Ball, insbesondere bei der Übergabe des Balls der hinten 6 zu den vorderen 4 (aber natürlich gibt es auch viele Beispiele, wo Reus den Durchstecker nicht anbringt etcpp)
  • Die gefährlichsten Situationen ergeben sich dann eigentlich oft aus einer eigentlich gelungenen Pressingsituation, die dann aber im Ballverlust nach dem 2. bis 3. Ballkontakt unsererseits wieder in einer wenig sortierten Defensive mündet
  • Spielaufbau war im ersten Spiel sehr ausrechenbar über links, wurde dann variabler gestaltet gegen Freiburg und wir wurden seltener komplett überladen angegriffen
  • Im ZMF bei Dahoud und Bellingham fehlt es manchmal in der Unterstützung für die anderen Teile. Gab einige Situationen, wo gegen Freiburg unsere rechte Seite alleine 2 gegen 2 verteidigen musste. Generell finde ich also, dass die 6er zwar besser verteidigen, aber es immer noch viele Lücken gibt und manchmal auch nicht abgesichert wird, wenn sich die AVs stark Richtung vorderes Drittel bewegen.
  • Auf Links gibt es eine ähnliche Frage. Welchen Tod wollen wir sterben? Malen ist defensiv ziemlich stark gewesen und könnte sich bei mehr Eingespieltheit und noch etwas mannschaftsdienlicherem Spiel wirklich gut mit Guerreiro ergänzen. Der muss dann offensiver ausgerichtet spielen, als bisher und muss auch von einem 6er besser abgesichert werden. Aktuell holen wir da einfach nicht alles raus, was wir (meiner Meinung nach) auf Links an Potenzial auf dem Platz haben. Ich will Malen nicht über den Klee loben (mag nicht, dass der Kopf so weit unten beim Dribbling ist und er eigentlich ein reiner Abschlussspieler ist), sondern nur einen Weg aufzeigen, wie er einen größeren Nutzen haben könnte und der liegt darin, dass er die Athletik besitzt, um Guerreiro so offensiv einzubinden wie es damals Alves bei Guardiola's Barca war
.. individuell
  • Die technische Limitiertheit könnte an zwei Stellen ausgeglichen werden.. entweder RA (Adeyemi wird es sowieso etwas verbessern, wenn er spielt) oder im zentralen Mittelfeld. Dort müsste man dann Reus ersetzen, was Terzic wohl erst als allerletzte Option ziehen wird. D.h. wir sind ziemlich gearscht...
  • D.h. ich erwarte eher selten mal Brandt oder Reyna von Anfang an und Reus auf der Bank... würde es aber auch mal gerne sehen, ob dann unsere Ballsicherheit insgesamt nicht zwei Schritte nach vorne macht.. einfach weil wir so viele eher dynamische Spieler mit etwas schwacher Ballführung (gemessen an unseren Ansprüchen) in der ersten Elf haben
  • RV: Wolf ist auch nur minimal eine technische Verbesserung gegenüber Meunier. Bei Wolf gefällt mir aber einfach sein hohes Grund-Tempo. Alles wirkt etwas schneller und dynamischer mit ihm und der Einsatz ist eh top. Hinten würde es dann noch etwas wilder
  • Schlotterbeck macht Eindruck. Könnten ein paar sehr gute Jahre werden, da sein Paket aus Gesamtqualität bei gleichzeitig hoher Intensität so ziemlich genau das ist, was uns so lange in der zentralen Achse fehlte
  • Kobel ist derzeit definitiv gut drauf
  • Modeste hat schon eine andere Präsenz als Moukoko. Ich mag ihn, aber wir sind halt kein 4-4-2 Team... ich glaube, der würde echt abgehen, wenn er der Timo Werner neben einem Poulsen in einem reinen Pressing-Team wäre.
  • Ein 4-4-2 würde auch Malen gefallen.. am Ende könnte man sagen, wir haben vier Leute, die am liebsten für Reus spielen würden (Brandt, Reyna, Moukoko, Malen)... aber ich gehe nicht davon aus, dass das eine Option für den Spielbeginn ist. Terzic will den Ball und da fällt das 4-4-2 aus
  • Nochmal Malen: JBG wird irgendwann seine Chance bekommen. Nach der Vorbereitung kann ich schon verstehen, wenn Malen erstmal beginnt, aber der Trend derzeit ist halt, dass wir einen "Zocker" brauchen und nicht die Dampframme. Nach hinten fand ich Malen aber ziemlich gut. Guerreiro wird ordentlich unterstützt (und braucht das auch).. s.o.
  • Dahoud ist mir immer noch zu Brainfart-anfällig... aber an sich mag muss man schon jemanden wie ihn neben Bellingham haben, also jemand, der den Ball verteilt
  • Bellingham ist spielerisch gut, aber das beste ist seine Dynamik (mit Ball) nach vorne und sein hoher Wirkungsradius. Könnte natürlich noch etwas mehr Raumverständnis haben und etwas weniger stumpfe Tacklings auspacken (zu viele gelbe Karten), aber er ist halt genau das, was wir brauchen und unser bester Mann
  • Reus: Er ist alt geworden und ergänzt sich aufgrund seines eigentlich schwachen Passspiels für seine Position nicht mit dem Kader. Ich will seine Bedeutung respektieren und glaube, er wird als letztes angetastet, aber ich hoffe auch, dass er mal "seine Pausen bekommt", um ohne großes Boohay mal auf der Bank Platz zu nehmen und wir schauen uns das Team mit Brandt oder Reyna auf der Position an
  • Terzic: Mir gefällt Terzic bislang sehr gut. Die Mannschaft war gestern absolut tot (schon wieder) in der zweiten Halbzeit und Terzic hat stramm durchgewechselt und junge, hungrige Leute auf den Platz gebracht, um unseren Vorteil des breiten Kaders gegenüber den müden Freiburgern in die Waagschale zu werfen. Es war extrem glücklich, wie sich dann das Momentum gewandelt hat, aber Terzic hat halt darauf gesetzt und mehr konnte er (imho) nicht machen. Für die nächsten Spiele erwarte ich nun keinen kompletten Wechsel seines Ansatzes, zuerst die etablierten Spieler auf dem Platz zu haben und ein einigermaßen kontrolliertes Ballbesitzspiel aufzuziehen.. aber langfristig sehe ich ihn als jemand, der sehr Experimentierfreudig ist, insbesondere nach 60 Minuten. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass er z.B. mit Can den DFB-Pokal geholt hat und niemals an Reus gerüttelt hat... mal sehen, ob er diese Heilige Kuh nun ein paar Jahre später (Reus ist echt alt geworden) irgendwann schlachtet
Fazit: Viel zu tun... sechs glückliche Punkte, aber auch ein paar Ansätze, auf denen man aufbauen kann. Die Balance stimmt halt noch überhaupt nicht. Teilweise wird das über Wechsel in der ersten Elf behoben, aber manches geht (meiner Meinung nach) auch bei Verbesserung auf dem Platz. Insbesondere sehe ich da Potenzial bei den 6ern und der offensiven Ausrichtung von Guerreiro
 
Zuletzt bearbeitet:

L-james

Allrounder
Beiträge
35.860
Punkte
113
Modeste/Moukoko vorne drin, Adeyemi und CHO/Malen über die Außen/Halbposition
Und Bynoe-Gittens in die U23? Tausche JBG mit Malen aus. Die größte und einzige Stärke des Niederländers auf der Außenposition ist, dass er gut nach hinten arbeitet. Sagt alles aus, wenn man bei einem Offensivspieler hauptsächlich nur das Spiel gegen den Ball nennt, vll. sollte man wenn Süle wieder fit ist, einen Schlotterbeck auf Winger stellen?
 
Oben