Bundesliga 20/21 6.Spieltag Konferenz


Deontay

Bankspieler
Beiträge
12.800
Punkte
113
Das ist ja fürchterlich wie Baum da ständig rumbrüllt. Da wirst du doch verrückt als Spieler.
Ist jung und modern - Laptop-Kohfeldt macht es auch. Ich habe da noch Szenen im Kopf wie Baum Ibesivic coached an der Seitenlinie - als ob der Spieler nicht erfahren genug wäre :crazy: Aber vermutlich ist das auch normal, die Trainer durchleben Hochspannung und wollen einen Impact genießen - ein Guardiola fuchtelte selbst bei 5:0 an der Seitenlinie noch herum.

Pacienca ist auch einer der größten Flopper der Bundesliga, ist ja fürchterlich was der veranstaltet.
Dieses Hinwerfen um es dramatischer zu machen sollte konsequent mit Foul-Pfiff auf der Gegenseite geahndet werden.
 

MS

Bankspieler
Beiträge
14.757
Punkte
113
Bozdogan hat viel Talent, aber körperlich ist das wie zu Meyers Beginn nicht gut genug für die BL.
 

Devil

Nachwuchsspieler
Beiträge
16.712
Punkte
83
Bozdogan hat viel Talent, aber körperlich ist das wie zu Meyers Beginn nicht gut genug für die BL.
redest du von max meyer? den fand ich als er ganz jung war granatenmäßig. nur wurde der immer schlechter je älter er wurde.
 
Beiträge
43.495
Punkte
113
Als sehr junger Spieler war Meyer natürlich extrem vielversprechend. Dann hat er jedoch viele Jahre der Stagnation hinter sich gebracht. Erst als er von der 10 auf die 6/8 geschoben wurde hat er den nächsten Schritt gemacht. Da hatte er dann auch seine beste Zeit, bis der Vertragspoker mit Schalke und die "Weltklasse Max Meyer Geschichte" begann. Bei Crystal Palace ging dann von Anfang an eigentlich nicht viel.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
12.800
Punkte
113
Bei Crystal Palace ging dann von Anfang an eigentlich nicht viel.
Auf der 6/8 war er wirklich gut aufgehoben. Palace ist ein Verein wo er auch überhaupt nicht reinpasst, ganz schlechter Berater - immerhin stimmte das Gehalt. Er wird sicherlich baldig in Deutschland wieder landen, dann aber eher Köln als CL - was auch okay ist.
 

Geissbock

The walking Bock
Beiträge
19.441
Punkte
83
Standort
Aachen
wenn man es schafft 24 Sekunden gegen Stuttgart zu überstehen klappt es vielleicht auch mit einem Sieg :LOL::LOL::LOL:
 

MS

Bankspieler
Beiträge
14.757
Punkte
113
Auf der andern Seite war Stuttgart doch auch mit der Hand am Ball. Was ist das bitte für ein Witz.
 

Domen4Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.497
Punkte
83
Ticker schreibt grade: "Es ist mittlerweile normal das Aufsteiger/Abstiegskanidaten schon gar nicht mehr jubeln wenn sie gegen Schalke treffen, sondern direkt mit dem Ball zum Mittelkreis laufen" :LOL::weghier:
 

Nebukadnezar

Pure Emotion
Beiträge
9.438
Punkte
113
Standort
Aschaffenburg
Oh mei. Schalke in Halbzeit 2 wieder komplett Hilflos. So wie die grad rum rumpeln glaube ich, dass die den einen Punkt direkt nehmen würden.
 

Hardstyle21

Bankspieler
Beiträge
6.721
Punkte
113
Standort
Berlin
Torschüsse mittlerweile 6 zu 18. Sollte es beim 1:1 bleiben muss Schalke damit einfach zufrieden sein bei dem Spielverlauf.
 

MS

Bankspieler
Beiträge
14.757
Punkte
113
In der 1. Hz Schalke besser. In der 2. HZ hat VfB super gepresst, Schalke konnte sich nicht befreien. Unterm Strich wars aber auch total harmlos vom VfB, Tor nach 11m bezeichnend. Der Freistoß vor dem 11m war keiner. Gonzales als Treter tritt da selbst ins Bein.
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.575
Punkte
113
Fußballerisch macht der VfB Laune.(y) Das war gestern in Halbzeit 2 ein Klassenunterschied. Schade das man es nur vor dem Tor nicht ganz zu Ende gebracht hat. Die Abschlüsse meist zu zentral auf den Schalker Torwart.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
12.800
Punkte
113
Klassenunterschied ist mir dann zu weit. Man sollte nicht vergessen in welch schwierige Phase sich Schalke befindet. 22 Spiele ohne Sieg, neuer Trainer der nahezu auch nur verloren hat - kein Geld, kadertechnisch unausgewogen. Aber dennoch ist man wettbewerbsfähig. Zwar schaut das spielerisch nicht gut aus, aber man hat immerhin zwei Unentschieden aus den letzten 3 Spielen geholt, man ist somit nicht leicht zu bezwingen. Das ist ein solider Anfang. In Dortmund kann jeder verlieren, die sind ziemlich heimstark. Bei der Qualität im Kader - Thiaw hat Mut im Aufbauspiel - sehr nettes Talent - dazu Harit - im späteren Verlauf Serdar, bei solch einer soliden Basis, wirst Du mit der Zeit auch Mal 1:0 gewinnen.

Jetzt kommen auch machbare Aufgaben: Schweinwurt - dort müssen Tore erzielt - und Selbstvertrauen getankt werden, dann mit dem Erfolgserlebnis gegen Mainz, die auch nicht in besserer Verfassung sind. Normalerweise musst Du die beiden Spiele gewinnen, dann ist der 22-Strike vorbei - die Medien haben weniger zu Schreiben, die Stimmung ist auch besser: somit wohl auch die Zukunftsresultate.
 
Oben