CL Gruppenphase 19/20 2.Spieltag Konferenz


gentleman

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
4.045
Punkte
113
Standort
Austria
Aber die Amazon Werbedokus über City und den BVB hat natürlich trotzdem jeder angeschaut. ;)
Allerdings ;)
Um das Thema noch abzuschließen: RB-Coach Jesse March hat sich jetzt auch dazu geäußert und dürfte das mit der amerikanischen Sichtweise etwas lockerer sehen als Klopp

"Jürgen Klopp ist ein ziemlich guter Typ. Aber er ist in einer ganz anderen Situation als Red Bull Salzburg. Der Trainer ist ein Mitarbeiter, ich muss diesen Verein repräsentieren. Im Moment entsteht eine neue Geschichte für den Verein und ich bin hier zu helfen. Ich bin nicht die Agentur, nicht der Sportdirektor, nicht der Geschäftsführer - ich bin der Trainer. Mit der aktuellen Dokumentation über den Verein ist es einfach ein wichtiger Moment für den Verein."

"Von Anfang an in Europa habe ich gehört, dass die Kabine geschlossen ist, das ist für die Mannschaft", kam die Kritik für den US-Amerikaner auch nicht überraschend: "Das stimmt für mich auch. Aber in Amerika haben wir für alles eine Dokumentation. Sogar bei den Red Bulls New York hatten wir für zwei Jahre eine wöchentliche Dokumentation über unsere Mannschaft - mit dem Spiel, mit der Kabine, einfach alles."

Marsch sieht das ganze als Service an: "Es ist nicht immer angenehm, aber die Leute schätzen das."
 
Oben