DEL Saison 2020/2021


unicum

#68
Beiträge
13.122
Punkte
113
Standort
Kolbermoor
Die DEL will erst am 30. Oktober/1. November in die neue Spielzeit starten.

Dem Beschluss gingen mehrere Gesprächsrunden im Kreise der Gesellschafter bei den 14 Clubs voraus, wobei vor allem die Großen der Branche aufgrund der bundesweiten Verordnung eines Verbotes von Großveranstaltungen bis einschließlich 31. Oktober auf eine Verschiebung des Saisonstarts drängten. Darüber hinaus sind aktuell vor allem die Einreisemodalitäten von US-Bürgern nicht geklärt, so dass ein Trainingsauftakt Ende Juli – diesen frühen Termin hatten bei einem normalen Saisonbeginn Mitte September die allermeisten Clubs ins Auge gefasst – kaum realisierbar gewesen wäre.

weiter
 

Chac

#66
Beiträge
25.073
Punkte
113
Standort
Oberfranken
Man muss wohl einfach froh sein, dass die Liga einen Sponsor gefunden hat. Wenigstens ist es nicht Kik.
 

unicum

#68
Beiträge
13.122
Punkte
113
Standort
Kolbermoor
Alle 14 DEL-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Desweiteren wurde auch offiziell bestätigt, dass die Spielzeit 2020/21 nicht vor November 2020 beginnen soll.

Austin Ortega hat dem Gehaltsverzicht bzw. dem neuen Vertrag nicht zugestimmt und wird nicht mehr für die Eisbären spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chac

#66
Beiträge
25.073
Punkte
113
Standort
Oberfranken
Alle 14 DEL-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Desweiteren wurde auch offiziell bestätigt, dass die Spielzeit 2020/21 nicht vor November 2020 beginnen soll.

Austin Ortega hat dem Gehaltsverzicht bzw. dem neuen Vertrag nicht zugestimmt und wird nicht mehr für die Eisbären spielen.
Blöd von Ortega. Aber er weiß, dass er mit seiner Klasse woanders unterkommen kann wo er vielleicht mehr verdienen kann.
 

unicum

#68
Beiträge
13.122
Punkte
113
Standort
Kolbermoor

„Im Rahmen unserer Kontroll-Prozesse wurde in dieser Woche ein Haie-Spieler nach einem Auslandsaufenthalt positiv auf Covid-19 getestet“, teilte der Klub am Dienstag mit. „Er zeigt keine Symptome und befindet sich nun – nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt – für zwei Wochen in Quarantäne.“
 

unicum

#68
Beiträge
13.122
Punkte
113
Standort
Kolbermoor
Normalerweise starten die Klubs der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) Anfang August ins Eistraining. Doch in diesem Jahr ist nichts normal: Wegen der Corona-Pandemie ist selbst der Termin des Saisonstarts unklar. Auch ob Zuschauer in die Hallen dürfen – und wenn ja, wie viele –, steht in den Sternen. Was sie sich wünschen, fordern und welche Ängste sie plagen, haben uns Petra Vogl und Max Redl vom ERC Ingolstadt, Heiko Ratzenböck von den Nürnberg Ice Tigers sowie Peter Saller von den Straubing Tigers im Fanbeauftragten-Gipfel verraten.

 

supafly03

Bankspieler
Beiträge
7.557
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
Die Adler Mannheim leihen Moritz Seider von den Detroit Red Wings bis auf weiteres aus.

Das dürfte damit zu tun haben, dass die DEL, sofern alles klappt, vor der NHL die Saison 2020/21 startet und man Seider so viel wie möglich an Spielpraxis geben will.
Zudem steht es noch in den Sternen ob es überhaupt eine AHL Saison 2020/21 geben wird.

Die Red Wings haben aber eine Option Seider, wann immer sie wollen, wieder nach Detroit zu holen.
 

unicum

#68
Beiträge
13.122
Punkte
113
Standort
Kolbermoor
Diese Entscheidung hatte sich schon länger angedeutet: Das Winter Game der DEL wird nicht wie geplant am 9. Januar 2021 über die Bühne gehen. Einen neuen Termin hat man noch nicht gefunden.
 
Oben