Der Felix Sturm Thread


Dog Man

Nachwuchsspieler
Beiträge
743
Punkte
63
Standort
Zalakaros
Der Typ ist echt Teflon und trainiert wirklich für einen nächsten Kampf, um so nochmal richtig abkassieren zu können. Wahnsinn.
Ich weiß wirklich nicht was daran "Wahnsinn" sein soll. Man muss ihn nicht mögen, aber er ist Berufsboxer und kommt seinem Job nach. Ich kann mich nicht erinnern dass ich einmal einen gut bezahlten Job abgelehnt habe weil anderes das nicht mochten oder als Wahnsinn bezeichneten. Wie gesagt, ich bin wirklich kein Fan von ihm aber man muss auch die Kirche im Dorf lassen.
 

ElCanelo

Nachwuchsspieler
Beiträge
68
Punkte
8
Felix Sturm ist ein schlaues Kerlchen. Einen guten Kampf hat er in seiner Karriere gezeigt, gegen Oscar de la Hoya. In dem Kampf wurde er auch "beschissen". Danach, mit einem gekauften Gürtel, hat er nur noch gegen cherry picked Gegner geboxt und somit das deutsche "Consumer"-Publikum begeistert. Seine Vermarktung war A+, sein boxerisches Vermögen, vor allem gegen Ende hin, war nur noch C-mäßig. Selbst für einen 41 jährigen Sam Soliman hat es nicht mehr gereicht. Ein GGG hätte ihm im Ring waldmännisch aufgerissen und - mindestens - getötet. Boxerisch würde es heute vielleicht noch gegen Sebastian Zbik reichen. Den Kampf gegen Arthur will auch keiner mehr sehen, dafür ist es ein paar Jährchen zu spät. Der zieht keine Wurst mehr vom Teller. Vielleicht will Felix Stürmchen aber auch einen anderen Weg gehen und er plant einen Kampf gegen Stefan Raab, Oliver Pocher bzw. den Wendler oder vielleicht sogar gegen Frauen wie Cecilia Braekhus, Regina Halmich oder Susi Kentikian. Wobei ich dann mein Geld auf Susi setzen würde...:D:jubel:
 

Rocco

Bankspieler
Beiträge
6.780
Punkte
113
Standort
Randberlin
Letzteres lässt sich nicht wegdiskutieren. Wobei ich Sturm und Abrahmam lieber gegen Brähmer sehen würde. ;)
 

Chancho

Bankspieler
Beiträge
3.896
Punkte
113
Ohne Zuschauer ist die Nummer für mich undenkbar. Da der Kampf keinen sportlichen Wert hat, lebt die Veranstaltung (so sie denn zustande käme) umso mehr von der Partyatmosphäre. Ich stelle mir da eine "englische" Stimmung vor, mit ganz viel Show drumherum und "Experten" wie Ralf Richter, der sich vorher auch schon anständig mit den Fans zusammen warm getrunken hat, bevor the main event startet.
Wenn man den Kampf unter solchen Vorzeichen ehrlich als große Show promotet, würde ich mir sogar selber eine Karte kaufen.
 

KRAFT&HERZ

old member
Beiträge
5.727
Punkte
113
naja, das bild:
AA hat die schlagkraft
FS hat die kondition

das wird wie früher verkauft.

auf "nach corona" kann man nicht warten, in den meisten bereichen.
 

Makke

Nachwuchsspieler
Beiträge
35
Punkte
8
Im Interview sieht Sturm schon etwas niedergeschlagen aus. Der Prozess und die Haft wird ihn sehr, sehr viele Körner gekostet haben. Nicht nur physisch sondern auch psychisch. Abraham dagegen ist bester Laune und konnte sich jetzt lange Zeit erholen. Ich habe das ungute Gefühl, dass es für Sturm richtig bös in die Hose gehen wird.
 
Oben