Der Mittelgewichts-Thread


hirschi

knuffeltrain
Beiträge
14.562
Punkte
113
Standort
Mama'zzzzmusch
Zwei ausgelutschte Oldtimer die außerhalb von bum-bum-germany eh niemandem hinterm ofen lockt....
Ob pleite oder nicht....es wird "wenn'zz" kommt eine lachnummer.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
12.581
Punkte
113
Och, sind immerhin noch zwei große Namen die man auch außerhalb von Deutschland kennt. Der Kampf ist mindestens 5 Jahre zu spät, eher 10 Jahre... würde für beide Seiten aber Sinn machen. Ich würde es mir jedenfalls anschauen.
 

MuayThaiNoob

Nachwuchsspieler
Beiträge
416
Punkte
0
Lieber schaue ich mir die zwei ausgewaschenen Rentner gegeneinander an, als noch mal einen von beiden gegen einen Top-Mann zu sehen.
Für AA wäre ein Sieg super für sein Ego (Geld hat er genug und gut angelegt) und für FS ein guter Zahltag (keine Ahnung, ob er den braucht).
 

Harman

Bankspieler
Beiträge
7.721
Punkte
113
Standort
Bananenstaat
lächerlich is das. Die zwei hätten es verdient in einer leeren Turnhalle zu boxen! Gummibärchen bla, bla.. Vor 10 Jahren wäre der Kampf ne rießen Nummer gewesen, vor 5 hätte man es auch noch verkaufen können aber heute?

Sturm´s Stil ist wesentlich besser fürs altern gedacht als der vom Addur. Das gäbe einen klaren Punktsieg für Sturm zwischen zwei prähistoric-Prime Boxer. Ein WITZ
 

desl

Moderator Boxen & Motorsport
Teammitglied
Beiträge
20.700
Punkte
113

Nunja ... offiziell ist er nach Bosnien gezogen, um vor Ort bei seiner Fabrik für n Energy-Drin zu sein. Inoffiziell hatte er halt keinen Bock mehr auf die negative Presse nach seinem letzten Kampf.

Vielleicht liefs mit dem Energy-Drink nicht so recht. Gibt da ja einige die wünschten ihre Brause werde gesoffen wie Red Bull, Monster Energy oder Rockstar Energy ... klappt halt nicht immer.


Gemeinhin haben die Energydrinks irgendwie häufig, dass sie bei ihren hohen Preisen vielleicht ordentlich Geld in verschiedene Werbeaktionen pumpen. Mal klappt sowas ... mal weniger. Ich denke da z.B. an Axel Schulz vs Brian Minto. Während Minto sich in der Kabine aufwärmt, sieht man Schulz in seiner Kabine, der die Füße hochlegt und einen Energy-Drink schlürft und in die Kamera hält ... bevor er dann vermöbelt wird.
 

SSBsports

Bankspieler
Beiträge
3.752
Punkte
113
lächerlich is das. Die zwei hätten es verdient in einer leeren Turnhalle zu boxen! Gummibärchen bla, bla.. Vor 10 Jahren wäre der Kampf ne rießen Nummer gewesen, vor 5 hätte man es auch noch verkaufen können aber heute?

Sturm´s Stil ist wesentlich besser fürs altern gedacht als der vom Addur. Das gäbe einen klaren Punktsieg für Sturm zwischen zwei prähistoric-Prime Boxer. Ein WITZ
Sturm ist wesentlich schlechter gealtert als Abraham! Das war ja boxerischer Stumpfsinn in Perfektion, was Sturm die letzten Jahre seiner Karriere betrieben hat! Sich gegenseitig zwölf Runden Kopf an Kopf stehend die Haken um die Ohren zu zwirbeln - Einfallsloser geht es kaum noch! Sturm muss doch viel mehr ineffektiv ackern, um sich Runden zu sichern. Da sind Abrahams Spurts, mit denen er sich Respekt beim Gegner und Eindruck auf den Punktzetteln sichert, wesentlich besser im 'Alter' umzusetzen. Wüsste nicht wo Abraham hier stilistisch ein Problem hätte.

Sturm hat bei seiner Gegnerwahl grundsätzlich, aber gerade in den letzten Jahren seiner Karriere, oberste Priorität darin gelegt, dass sie über wenig bis keinen Punch verfügen. Macklin und Chudinov waren da schon das höchste der Gefühle. Das hatte den einfachen Grund, dass Sturm wusste, dass er den Punch seines Gegenüber nehmen müssen kann. Sei es Chudinov, Soliman, Geale... nach seinen Kämpfen sah Sturm regelmäßig ordentlich 'ramponiert' aus.

Sturm wird diesen Monat 40 Jahre alt und ist schon lange kein 'Techniker' mehr. Abraham ist zwar auch nicht viel jünger, aber seinen Punch wird er kaum verloren haben. Sturm hat schon seit so vielen Jahren keine 'Beine' mehr gezeigt, kaum vorstellbar, dass das 2019 anders wäre!

Abraham hat in den letzten Jahren nicht nur bessere Leistungen gezeigt, gegen Krasniqi zum Beispiel hätte Sturm in meinen Augen mal wieder seine Problemchen gehabt, er hat meiner Einschätzung nach auch ein ganz anderes Mindset. Ich glaube für ihn hätte der Kampf nach wie vor weitaus weniger Bedeutung. Bei Sturm hatte ich immer das Gefühl, für ihn wäre dieser Kampf das deutsche Mayweather vs Pacquiao, ein Prestigeduell, das er auf keinen Fall verlieren darf. Ein Abraham ist in der Hinsicht doch viel lockerer drauf und das würde man, in Kombination mit der Tatsache, dass Sturm zu dem Zeitpunkt seit über drei Jahren nicht mehr geboxt hätte, wohl auch im Ring erkennen.

Ich glaube nach wie vor nicht, dass der Kampf kommt. Wenn doch, würde ich auf Abraham tippen. Würde aber zu 100% im SMW stattfinden, daher falscher Thread. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kk17

Bankspieler
Beiträge
2.320
Punkte
113
Standort
Hamburg

Ἀριστοτέλης

Nachwuchsspieler
Beiträge
530
Punkte
0
Culcay ist das Gegenstück zu Feigenbutz. Man hört und sieht wenig von ihm (zumindest ich), aber im Gegensatz zu Feigenbutz ist wirklich Talent da und er boxt immer wieder die Weltspitze. Gegen die es aber nicht ganz reicht. Obwohl er sowohl gegen Andrade als auch gegen Sulecki einen starken Kampf gemacht hat. Für mehr fehlts bei ihm an der Physis. Er ist kein Puncher und kein Konditionswunder. Wird durch den Wechsel ins Mittelgewicht nicht besser geworden sein.

Gegen Deverychenko wirds wieder eine ganz schwere Aufgabe. Der hat gegen Jacobs trotz Niederlage seinen Talentstatus bestätigt, dürfte im starken Mittelgewicht nahe an den Top 5 sein. Geht ja um den Herausforderer für den IBF-Titel, den Jacobs gegen Canelo aufs Spiel setzt. Würde dann der Sieger Pflichtherausforderer von Canelo werden? Wieder ein Gegenstück zu Feigenbutz: Der fordert Canelo heraus, hat aber 0,0% Chancen gegen ihn zu boxen; Culcay wird evtl dessen Pflichtverteidigung. (Denke aber dass Deverychenko das per UD macht)
 

Rocco

Bankspieler
Beiträge
6.786
Punkte
113
Standort
Randberlin
Soll er doch erstmal gegen Rocky Fielding kämpfen, das wird schon reichen um Feigenbutz auf den Boden der Tatsachen zurückholen.
Oder ein Deutsches Duell gegen Brähmer. :D:laugh:
Apropos Brähmer: Ich stellte mit Erstaunen fest, dass der Rob Brant, den Brähmer so deklassiert hatte letzten Herbst den hochgelobten Murata im MW scheinbar überzeugend geschlagen hat und jetzt direkt wieder vor einem WM-Fight steht. :ricardo:
 

kk17

Bankspieler
Beiträge
2.320
Punkte
113
Standort
Hamburg
Culcay ist das Gegenstück zu Feigenbutz. Man hört und sieht wenig von ihm (zumindest ich), aber im Gegensatz zu Feigenbutz ist wirklich Talent da und er boxt immer wieder die Weltspitze. Gegen die es aber nicht ganz reicht. Obwohl er sowohl gegen Andrade als auch gegen Sulecki einen starken Kampf gemacht hat. Für mehr fehlts bei ihm an der Physis. Er ist kein Puncher und kein Konditionswunder. Wird durch den Wechsel ins Mittelgewicht nicht besser geworden sein.

Gegen Deverychenko wirds wieder eine ganz schwere Aufgabe. Der hat gegen Jacobs trotz Niederlage seinen Talentstatus bestätigt, dürfte im starken Mittelgewicht nahe an den Top 5 sein. Geht ja um den Herausforderer für den IBF-Titel, den Jacobs gegen Canelo aufs Spiel setzt. Würde dann der Sieger Pflichtherausforderer von Canelo werden? Wieder ein Gegenstück zu Feigenbutz: Der fordert Canelo heraus, hat aber 0,0% Chancen gegen ihn zu boxen; Culcay wird evtl dessen Pflichtverteidigung. (Denke aber dass Deverychenko das per UD macht)
Ja Ich hoffe das der Kampf dann auch wirklich kommt und rbb vielleicht sogar überträgt. Ich denke auch das Deverychenko gewinnt vielleicht stoppt er Jack sogar. Beide sind Techisch stark, das was Culcay an Physis fehlt hat Deverychenko, leider ist er fürs Mittelgewicht recht klein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kk17

Bankspieler
Beiträge
2.320
Punkte
113
Standort
Hamburg
Apropos Brähmer: Ich stellte mit Erstaunen fest, dass der Rob Brant, den Brähmer so deklassiert hatte letzten Herbst den hochgelobten Murata im MW scheinbar überzeugend geschlagen hat und jetzt direkt wieder vor einem WM-Fight steht. :ricardo:
Jo den Kampf hatte Ich gesehen das war ein klarer Sieg von Brant. Murata hat auf ganzer Linie enttäuscht.

Brant hat in dem Kampf gegen Murata den (regulären)WBA Gürtel gewonnen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rocco

Bankspieler
Beiträge
6.786
Punkte
113
Standort
Randberlin
Brant hat in dem Kampf gegen Murata den (regulären)WBA Gürtel gewonnen
Ist doch wieder ein schöner Beweis, dass man einen guten Promoter braucht, Brant ist ja bei Toprank (war er das gegen Brähmer auch schon?). Im Grunde schade, dass Brähmer nie einen solchen hatte im Nachhinein betrachtet.
 

hirschi

knuffeltrain
Beiträge
14.562
Punkte
113
Standort
Mama'zzzzmusch
Ist doch wieder ein schöner Beweis, dass man einen guten Promoter braucht, Brant ist ja bei Toprank (war er das gegen Brähmer auch schon?). Im Grunde schade, dass Brähmer nie einen solchen hatte im Nachhinein betrachtet.
Universum war zu brähmers zeit europas größer boxstall.Mit x-weltmeistern und dem zdf im rücken.Mehr geht in GER nicht ,was finanzielle stärke und macht an-ging.
Das ist mMn nichts als fan-boy-hafte lufthülsen gedudel....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

treize

Bankspieler
Beiträge
9.476
Punkte
113
Standort
Köln/Marsiglia/Nissa
Mehr Kohle, als zu ZDF-Universum und ARD-Sauerland Zeiten, kann man nicht für nichts in den Hintern geblasen bekommen, bei gleichzeitiger Versicherung höchstens bei einem KO zu verlieren.
 

JabJabLeber

Nachwuchsspieler
Beiträge
628
Punkte
0
Universum war zu brähmers zeit europas größer boxstall.Mit x-weltmeistern und dem zdf im rücken.Mehr geht in GER nicht ,was finanzielle stärke und macht an-ging.
Das ist mMn nichts als fan-boy-hafte lufthülsen gedudel....
Ich war mir sicher es war Ironie von Rocco.
Brähmer ist ein begnadeter Boxer aber er ist seine gesamte Karriere allen Prüfsteinen aus dem Weg gegangen. Da hätte kein promoter helfen können....
 

hirschi

knuffeltrain
Beiträge
14.562
Punkte
113
Standort
Mama'zzzzmusch
Ich war mir sicher es war Ironie von Rocco.
Brähmer ist ein begnadeter Boxer aber er ist seine gesamte Karriere allen Prüfsteinen aus dem Weg gegangen. Da hätte kein promoter helfen können....
Würde mich wundern das dieser satz vom juten rocco ironisch gemeint war.;)....würde mein roccobild grundlegend zerpulvern:D...
Mir aber jetzt hier zu OFF-topic....
Hauste:wavey:
 

Rocco

Bankspieler
Beiträge
6.786
Punkte
113
Standort
Randberlin
Universum war schon der geilste deutsche Promoter ever. Ina Menzer als Headliner und ein Golovkin als 3. Pferd im Stall hinter Zbik und Sturm. Was hätten diese Idioten wirklich an Kohle generieren und für Fights auf die Beine stellen können...

Nebenbei glaube ich dass ein Fight gegen BHop einem Erdei in jeder Hinsicht mehr gebracht hätte als 10 Pappnasen zu besiegen. Letztlich hatte der nur einen geilen Fight und das war im Cruiser.
 
Oben