Der offizielle Thread zur Radsportsaison 2021 (Eintagesrennen & Rundfahrten)


Giannis

Nachwuchsspieler
Beiträge
469
Punkte
63
Ja, trotz hoher Infektionszahlen in vielen europäischen Ländern läuft die Radsportsaison in Europa bereits. Das erste kleinere Highlight der jungen Saison steht heute an, wo die 3. Etappe der Tour de la Provence am Chalet Reynard endet. Wer ein Stream dazu sucht: Stream

Die Pandemie hat bereits zur Absage zahlreicher Rennen auch in diesem Jahr geführt und es ist zu hoffen, dass die Liste der abgesagten Rennen nicht immer länger wird und wir viele Rennen sehen können, ohne dass die Fahrer dabei ihre Gesundheit fahrlässig riskieren müssen. Die Vuelta im vergangenen Jahr hat auf jeden Fall Mut gemacht, da sie gezeigt hat, dass mit den richtigen Maßnahmen die Rennen halbwegs sicher durchgeführt werden können auch wenn die Infektionszahlen hoch sind. Wegen den Unwägbarkeiten verzichte ich aber mal auf das posten des Rennkalenders.
 

Lena

Fashionqueen
Beiträge
14.574
Punkte
113
Standort
Muumimailmaa ❤
Pogacar ist schon jetzt so unglaublich abgezockt. Wie er hinter Yates das Sprinterloch gelassen hat, um ihn dann abzukochen war schon klasse.

Damit geht es eigentlich nur noch zwischen den beiden um den Sieg bei der UAE Tour.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
50.454
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Gilt das Verbot für bestimmte Haltungen auf dem Rad nur für die Abfahrt oder auch im Flachen?

Ich schaue Kuurne-Brussel-Kuurne und nach dem Oude Kwaremont führte Politt (glaube ich) eine abgehängte Gruppe per Supertuck im Flachen wieder heran.
Oder ist am Ende egal, dann bezahlt man halt eine Strafe?! :skepsis:
 

MrStylo

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.151
Punkte
63
Waren beide gut, schönes Opening Weekend. Beim Omloop etwas schade das es diesen kurz im "Peloton" kurz vor dem Ziel gab.
Bezüglich des Supertucks gab es ja Proteste vieler Fahrer, aber Trentin? meinte ja das in dem ZoomCall zu den Änderungen nur 8 Fahrer oder so online waren und alle anderen anscheinend besseres zu tun hatten
 
Oben